AB Top Bonus: topbonus während der Insolvenz

ANZEIGE

Sebast1an

Neues Mitglied
04.12.2016
1
0
Kommt ihr beim Klick auf den Shop unter shop.airberlin.de auf direkt auf die Etihad-Seite?
Wollte grade noch schnell was bestellen, scheint aber schon nicht mehr zu funktionieren :(
 

XFW

Aktives Mitglied
05.02.2014
226
0
Hamburg
Die ganze Wahrheit ist das, was TopFlyer hier am Telefon gesagt wurde leider nicht.

Ja, airberlin hat topbonus an Etihad verkauft.
Aber: Prämienflüge werden auf AB Ticketdokument ausgestellt und folglich (wenn AB jetzt wirklich irgendwann den Flugbetrieb einstellen müsste) würden diese Tickets erst einmal in der Luft hängen.

Für die nächsten 2-3 Monate würde ich mir daher erst einmal keine Sorgen machen.

Langfristig schaut es etwas anders aus...

Auch wenn es evtl. etwas spekulativ sein sollte: Es werden alle von Topbonus ausgestellten Tickets (also auch Flüge, die von Partnerairlines ausgeführt werden) auf 745 Stock ausgestellt, oder?Gibt es somit ein Risiko, dass diese Tickets ihre Gültigkeit verlieren, wenn airberlin den Flugverkehr einstellt? Falls es so kommen sollte, gibt es dann eine realistische Chance, dass Topbonus umbucht (z.B. gleiche Flüge auf anderem Ticket Stock oder alternative Verbindungen? Gibt es einen rechtlichen Anspruch gegenüber Topbonus?

Gleiche Frage für Award-Flüge, die von airberlin durchgeführt werden sollen: In dem Fall, dass airberlin die Flüge nicht wie geplant durchführt, gibt es eine Chance dass Topbonus einen umbucht auf andere Partnerairlines mit möglichst ähnlichen Flugzeiten? Gibt es einen rechtlichen Anspruch gegenüber Topbonus?
 

mariomue

Erfahrenes Mitglied
23.10.2014
2.576
34
Sachsen
das würde vermutlicg vorraussetzen das Airberlin zum jeweiligen Zeitpunkt noch irgendwelche Partnerairlines hat die die Strecke fliegen. Sag ich mal als Laie. :D
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.419
2.456
München
Auch wenn es evtl. etwas spekulativ sein sollte: Es werden alle von Topbonus ausgestellten Tickets (also auch Flüge, die von Partnerairlines ausgeführt werden) auf 745 Stock ausgestellt, oder?Gibt es somit ein Risiko, dass diese Tickets ihre Gültigkeit verlieren, wenn airberlin den Flugverkehr einstellt? Falls es so kommen sollte, gibt es dann eine realistische Chance, dass Topbonus umbucht (z.B. gleiche Flüge auf anderem Ticket Stock oder alternative Verbindungen? Gibt es einen rechtlichen Anspruch gegenüber Topbonus?

Gleiche Frage für Award-Flüge, die von airberlin durchgeführt werden sollen: In dem Fall, dass airberlin die Flüge nicht wie geplant durchführt, gibt es eine Chance dass Topbonus einen umbucht auf andere Partnerairlines mit möglichst ähnlichen Flugzeiten? Gibt es einen rechtlichen Anspruch gegenüber Topbonus?

Spannende Fragen, die schwer zu beantworten sind.

Problem 1) Ja, es wird alles auf AB Ticketdokument (745) ausgestellt. Wenn also AB den Flugbetrieb einstellen sollte respektive AB von der IATA suspendiert würde, könnte es durchaus zu dem Umstand führen, dass auch Partnerairlines keine Beförderung mit AB 745 Ticketdokument durchführen möchten. Der Grund ist einfach - da sie für die Beförderungsleistung dann wohl nicht mehr bezahlt würden. Das Ticket wäre an sich zwar gültig, aber es könnte sein, dass man damit dann dennoch nicht befördert wird.

Problem 2) Wir wissen nicht, wie sich Etihad als Haupteigentürmer von topbonus verhält und ob Etihad gewillt ist, hier aus deren Tasche eine Ersatzbeförderung zu bezahlen. Da Etihad z.B. mit den meisten oneworld-Partnern der AB keine Frequent Flier Agreements hat, dürfte sich Etihad hier schwertun, einfach neue Award-Tickets auf deren Ticketdokument auszustellen, da die bilaterale Abrechnung nicht geklärt ist und die ausführende Airline so ein Ticket wohl nicht akzeptieren würde. Einzig gangbar wäre wahrscheinlich nur ein Rerouting auf Metall eines Etihad Airways Partners (wenn das von der Strecke her passt).

Problem 3) Rechtliche Ansprüche gegenüber topbonus zu haben und ggf. dann (gerichtlich) durchzusetzen sind zwei Paar Stiefel. Ich wage mal stark zu bezweifeln (so wie Etihad die airberlin nun fallen lässt), dass man hier in Abu Dhabi großartig Lust hat, reguläre Ticketpreise für eine Ersatzbeförderung auf irgendwelchen anderen Fluggesellschaften zu entrichten...
 

on_tour

Erfahrenes Mitglied
01.08.2010
7.682
223
kenne mich mit topbonus nicht wirklich aus, aber eigentlich muss topbonus im Geld schwimmen. AB hat für die Meilen entsprechende Beträge zurückgestellt. Mit dem Kauf, hat Etihad einen Teil der Rückstellungen für das Tagesgeschäft von AB verfügbar gemacht. Insofern doch keine schlechte Lösung, die AB-Leute kommen an das Geld auch nicht einfach ran.
Man erinnere sich an die Begehrlichkeiten des LH Vorstands und die Umsetzung mit der Entwertung der Meilen. Das wäre der Schritt, der hier noch ausstände.

Ob LH das topbonus Programm übernimmt und/oder den Status honoriert? Glaube kaum, dass das nötig wäre. Als good will vielleicht eine Challenge.
 

easychris

Neues Mitglied
24.08.2011
8
0
Hm. Ich hab heute morgen (3:15 Uhr nachts :-O) über Top-Bonus einen Prämienflug DUS -> MAD IB3141 (also durchgeführt von Iberia), mit Prämienmeilen gebucht. Weiß jemand, ob Iberia die Buchung jetzt tendenziell honorieren wird? Ich nehme mal an, die bekommen kein Geld mehr von AB für den Flug? Oder meint Ihr, das ist "safe" weil Top-Bonus eine eigenständige Gesellschaft ist? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: MMST

Kunduzbird

Erfahrenes Mitglied
20.08.2013
380
0
Hm. Ich hab heute morgen (3:15 Uhr nachts :-O) über Top-Bonus einen Prämienflug DUS -> MAD IB3141 (also durchgeführt von Iberia), mit Prämienmeilen gebucht. Weiß jemand, ob Iberia die Buchung jetzt tendenziell honorieren wird? Ich nehme mal an, die bekommen kein Geld mehr von AB für den Flug? Oder meint Ihr, das ist "safe" weil Top-Bonus eine eigenständige Gesellschaft ist? :)
Wieso sollten die Geld bekommen von AB? Mit AB hat das nichts zu tun.
 

BjoernSOAD

Erfahrenes Mitglied
31.12.2014
884
0
MUC
Falls jemand noch seinen Status zu Air Berlin matchen will...

Kurz nachdem die Meldung reinkam, habe ich den Antrag gründen Status Match vom LH SEN eingereicht. Jetzt nach knapp zwei Stunden kam die Mail, dass der Status gematcht wurde auf Top Bonus Gold. Bin mal gespannt wie sich das in Zukunft entwickelt...
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.419
2.456
München
kenne mich mit topbonus nicht wirklich aus, aber eigentlich muss topbonus im Geld schwimmen. AB hat für die Meilen entsprechende Beträge zurückgestellt. Mit dem Kauf, hat Etihad einen Teil der Rückstellungen für das Tagesgeschäft von AB verfügbar gemacht.
Die Verpflichtung für das Einlösen der Meilen liegt lt. airberlin-Geschäftsbericht in der Tat bei der topbonus Ltd. (die von airberlin für diese Verpflichtungen vergütet wird). Das löst aber nicht das Problem, dass mit einem Wegfall der airberlin dann auch die Einlösemöglichkeiten für Flüge plötzlich wegfallen... und dass an den Sachprämien (z.B. Gutscheinen) bereits eine "Optimierung" für den Programmbetreiber erfolgt ist, um monetäre Abflüsse zu reduzieren, spricht ja auch eine Sprache.

Ob LH das topbonus Programm übernimmt und/oder den Status honoriert? Glaube kaum, dass das nötig wäre. Als good will vielleicht eine Challenge.
Warum sollten sie? So ziemlich jeder topbonus-Nutzer hat doch auch eine Miles&More-Karte. Vorher geht AB topbonus in EY Guest auf, wenn Du mich fragst.
 

easychris

Neues Mitglied
24.08.2011
8
0
Wieso sollten die Geld bekommen von AB? Mit AB hat das nichts zu tun.

Ok, ich stecke da nicht so tief drin in dem Thema. :D In meiner Unbedarftheit hätte ich jetzt gedacht, dass wenn ich über Top Bonus ein Ticket z. B. auf Iberia buche, dass Iberia das mit irgendwem verrechnen will, und dass das in diesem Fall Air Berlin wäre. Aber ehrlich gesagt habe ich von dem, was da im Hintergrund passiert, kaum Ahnung und weiß auch nicht, was es bedeutet, dass das auf "745 Dokumenten" gebucht wird?
 
  • Like
Reaktionen: fuat

CarstenS

Erfahrenes Mitglied
08.09.2012
2.444
117
War es in der Vergangenheit nicht so, dass wenn eine Airline pleite ging und letztlich abgewickelt wurde (und nicht übernommen/ restrukturiert (Chapter 11)), dass in diesen Fällen das FFP eingestellt und die jeweiligen Meilen verloren waren? Zwar haben anschließend andere Airlines einen Statusmatch angeboten - aber die Prämienmeilen waren futsch.
Mir fallen da Varig und Ansett ein.
Wie war das bei Swissair und deren Grounding? Hat die Nachfolgegellschaft Swiss damals Prämienmeilen vom ehemaligen Qualifier Club oder nur Status übernommen? Erinnere mich nicht mehr genau, wann Miles & More ins Spiel kam. Der Status wurde ja am Ende irgendwie von M&M übernommen.

BMI wurde ja von BA übernommen - das ist nicht vergleichbar.

Dazu kommt, wie rcs schon schrieb, die Besonderheit bei AB, das Topbonus gar nicht mehr AB gehört - was den Fall bis dato einzigartig macht.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.419
2.456
München
Ok, ich stecke da nicht so tief drin in dem Thema. :D In meiner Unbedarftheit hätte ich jetzt gedacht, dass wenn ich über Top Bonus ein Ticket z. B. auf Iberia buche, dass Iberia das mit irgendwem verrechnen will, und dass das in diesem Fall Air Berlin wäre. Aber ehrlich gesagt habe ich von dem, was da im Hintergrund passiert, kaum Ahnung und weiß auch nicht, was es bedeutet, dass das auf "745 Dokumenten" gebucht wird?
Ganz einfach:

topbonus ist (ungeachtet der Eigentümersituation) das Vielfliegerprogramm von AB. Bei der Meilenausgabe bezahlt AB an die topbonus Ltd. für die Übernahme der Einlöseverpflichtung, wenn Du Deine Meilen für einen Flug (z.B. auch auf IB) einlöst bezahlt die topbonus Ltd. wiederum die AB für das Ticket. Wird die Beförderungsleistung des Meilentickets genutzt, wird der bilateral zwischen AB und der ausführenden Airline vereinbarte Verrechnungssatz über das Clearinghouse verrechnet und AB bezahlt die Beförderungsleistung an die ausführende Airline.
 

Andie007

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
2.074
104
New York & DUS
Soooooooooooooooo... jetzt mal Stimmung.
Gerade mal TopBonus Platinum angerufen, da ich sowieso noch einen Flug für Oktober buchen wollte.

Buchungen auf Meilen sind aktuell NICHT möglich. Es sieht so aus als ob die Accounts eingefroren sind (oder ggfs. ein IT-Fehler - der nette Mitarbeiter wusste es nicht). Aber er kann auch nichts sagen...

So - Fragen?
 
  • Like
Reaktionen: MMST

denkigroove

Erfahrenes Mitglied
01.02.2010
4.057
311
SNA
Dann soll EY noch einen Obolus für die restlichen Anteile zahlen und dann kann man auch die Tickets auf EY-Stock ausstellen und die Meilen (und danach ausgestellten Tickets) sind vom Eis.
Zwar dann nicht mehr OW buchbar aber das war ja abzusehen. Mit der CC-Statuserreichung war man eh nicht Oneworld-kompatibel - eine Challenge zu M&M wäre m.E. aus diesem Grund ok.
Oder eben gleich in EY Guest integrieren.
 

chan36

Aktives Mitglied
Soooooooooooooooo... jetzt mal Stimmung.
Gerade mal TopBonus Platinum angerufen, da ich sowieso noch einen Flug für Oktober buchen wollte.

Buchungen auf Meilen sind aktuell NICHT möglich. Es sieht so aus als ob die Accounts eingefroren sind (oder ggfs. ein IT-Fehler - der nette Mitarbeiter wusste es nicht). Aber er kann auch nichts sagen...

So - Fragen?

Ist Quatsch , ich konnte ganz normal auf AB.com buchen!
 
  • Like
Reaktionen: JohnBoy31