Wie ist aktuell die Situation in Dubai?

ANZEIGE

CarstenS

Erfahrenes Mitglied
08.09.2012
2.418
45
ANZEIGE
Ich rede nicht von westlichen expats.

Das heißt, du gehst davon aus, dass es in Dubai keine Arbeiter oder maids gibt, denen der Lohn oder der Pass vorenthalten wird?
Alle Einwohner bis hin zum letzten Wohn-Container in Jebel Ali sind happy?

Das nicht alle Arbeiter automatisch schlecht behandelt werden - selbstredend.
 

herward1

Erfahrenes Mitglied
02.04.2011
2.299
36
Das meinte ich- die schlechten Beispiele sind ja nicht unbedingt der Regelfall. Auch bei uns gibt es Schweine.
 

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
2.809
3
Das meinte ich- die schlechten Beispiele sind ja nicht unbedingt der Regelfall. Auch bei uns gibt es Schweine.

Du scherzt oder! Ich bin nicht nur mehrmals im Jahr in Dubai, sondern habe auch Freunde, die seit Jahren dort leben. Als westlicher Expat hast du dort ein sehr gutes Leben. Aber die einfachen Arbeiter aus Indien, Pakistan und Co, werden dort systematisch ausgebeutet und wie Dreck behandelt. Wenn du das auch nur mit den Ausnahmen in Deutschland vergleichst, dann laberst du echt nur Müll und hast überhaupt keine Ahnung von der Situation vor Ort.
 

herward1

Erfahrenes Mitglied
02.04.2011
2.299
36
Nun, ich denke, daß ich mir sehr wohl ein Urteil bilden kann. Ich war und bin oft genug da und habe nicht nur mit den genannten "Westlern" gesprochen. Wie gesagt: ich habe niemanden getroffen, der da weg will. Und das waren durchaus "einfache Arbeiter". Aber, jeder soll glauben, was er will (ich weiß, daß jetzt wieder Steine fliegen).
 

CarstenS

Erfahrenes Mitglied
08.09.2012
2.418
45
Das meinte ich- die schlechten Beispiele sind ja nicht unbedingt der Regelfall. Auch bei uns gibt es Schweine.

Aber ein System (Kafala), das darauf aufbaut, das der ‚Arbeitgeber‘ (Sponsor) für den Arbeitnehmer garantiert und in Verantwortung tritt, und in dem staatliche Organe (Grenzbehörden) Ausländer nur ausreisen lassen, wenn diese eine Genehmigung des Sponsors haben, erfüllt den Bestand der Sklaverei - egal wie sehr sich die Parteien einig sind.

Zweitens erhöht es massiv die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs.

Und zum Dritten gibt es in den UAE und anderen GCC Ländern genügend Fälle, in denen der Sponsor seine daraus resultierende Macht ausspielt.

Selbst in westlichen Firmen ist es Usus, dass den einfachen Arbeitern aus Indien/ Pakistan/ Bangladesch/... jährlich nur ein Single Exit Visum ausgestellt wird. Also nur eine Ausreise pro Jahr. Weil das so üblich ist und die Exit Visa Geld kosten.
Auch wenn sich darüber niemand dieser Leute beschwert - das ist nicht OK.

Und ich kann dir selbst aus westlichen Firmen (die mit ihren Angestellten meist doch sehr gut umgehen) Geschichten erzählen, die nüchtern betrachtet nicht akzeptabel sind - aber aufgrund des Kafala Systems erst möglich sind.
Dazu kommt noch, dass viele Leute aus besagten Ländern als selbsterfüllende Prophezeiung diese Behandlung und Einschränkung von sich aus akzeptieren und sich daher nicht mal beschweren - weil es ja immer so ist.

Ja, die meisten Ausländer, die in die GCC Länder kommen, sind sich bewusst, auf was man sich einläßt (die hochqualifizierten allerdings deutlich mehr verglichen zu den einfachen Hilfsarbeitern)
Trotzdem finde ich das Grundkonzept verwerflich und in der heutigen Welt nicht akzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pascal1101

Erfahrenes Mitglied
31.12.2013
500
0
DXB
Seit gestern Abend gilt eine Ausgangssperre rund um die Uhr, mit der Ausnahme des Besorgens von Lebensmitteln, Arztbesuchen etc.
Spazierengehen usw. ist untersagt. Falls man kein Homeoffice machen kann, braucht mein ein Schreiben des Arbeitgebers, sowie falls zutreffend der Freihandelszone in welcher das jeweilige Unternehmen ansässig ist. Falls man das Auto nutzen möchte, muss vorher im Internet eine Genehmigung beantragt werden. Die Radaranlagen blitzen jedes Fahrzeug, und nur wer eine entsprechende Genehmigung für sein Auto registriert hat, bekommt keine Strafe.
Kassenbons müssen aufbewahrt werden, um bei Anhalten durch die Polizei einen entsprechenden Nachweis zu haben.
 
  • Like
Reaktionen: frabkk

Citadel

Aktives Mitglied
11.03.2015
238
0
DXB / HAM
Seit gestern Abend gilt eine Ausgangssperre rund um die Uhr, mit der Ausnahme des Besorgens von Lebensmitteln, Arztbesuchen etc.
Spazierengehen usw. ist untersagt. Falls man kein Homeoffice machen kann, braucht mein ein Schreiben des Arbeitgebers, sowie falls zutreffend der Freihandelszone in welcher das jeweilige Unternehmen ansässig ist. Falls man das Auto nutzen möchte, muss vorher im Internet eine Genehmigung beantragt werden. Die Radaranlagen blitzen jedes Fahrzeug, und nur wer eine entsprechende Genehmigung für sein Auto registriert hat, bekommt keine Strafe.
Kassenbons müssen aufbewahrt werden, um bei Anhalten durch die Polizei einen entsprechenden Nachweis zu haben.
Ja, die Situation wird zunehmend schlimmer hier.
Ich bin ziemlich hin-und hergerissen. Auf der einen Seite finde ich es gut, das hier konsequent vorgegangen wird, das macht Hoffnung für eine frühere Entspannung als bspw in den USA. Auf der anderen Seite finde ich das Verbot alleine laufen zu gehen einmal am Tag doch unverhältnismäßig hart. Bin echt gespannt ob der Emirates Plan (ab 01.05. Flugverkehr schrittweise wieder aufzunehmen) realistisch ist.
Wo lebst du genau? Ich bin in Cluster J, JLT.
 

Pascal1101

Erfahrenes Mitglied
31.12.2013
500
0
DXB
Ich weiß auch nicht was ich davon halten soll. Werde morgen früh das erste mal eine Ausgangsgenehmigung beantragen. Mal schauen wie es läuft und ob ich angehalten oder geblitzt werde.

Bin 10 Minuten von dir entfernt, in Al Furjan :) Hier ist der Hund grundsätzlich begraben, jetzt allerdings noch mehr als sonst
Stimmt es, dass bei euch in JLT abends die (VAE) Nationalhymne angestimmt wird ?
 

Citadel

Aktives Mitglied
11.03.2015
238
0
DXB / HAM
Achwas, so nah bei. Dann arbeitest du vermutlich auch in der JAFZA..
Die Genehmigung ist tatsächlich sehr unkompliziert. Online beantragt und 10 Minuten später kam die Bestätigung via SMS.
Von der Nationalhymne habe ich noch nichts gehört, aber jeden Abend um 8 gehen viele auf ihr Balkons und klopfen mit Küchengeräten, klatschen etc. Für die 10 Minuten ist das auch nicht nervig, sondern irgendwie ganz witzig.
 

Pascal1101

Erfahrenes Mitglied
31.12.2013
500
0
DXB
Habe am Donnerstag einen kleinen Einkaufstrip zum LULU in Al Barsha gemacht. Verkehrsmäßig auf der 311 genau so voll wie immer, kein Unterschied festzustellen.
Keine Polizei gesehen. Ich glaube das meiste spielt sich in Richtung Karama und Deira ab.

Jawohl, sitze normalerweise auch in der Freezone, in der nähe vom Al Maktoum Airport, im Büro.
 
  • Like
Reaktionen: Aviatar und Citadel

Eastside

Erfahrenes Mitglied
21.03.2009
5.338
57
DRS
Wäre am Dienstag geflogen..... Alles storniert und dabei hatte ich das Marriott Marquis so günstig mit einer BRG.
 
  • Like
Reaktionen: Aviatar

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
2.809
3
Wäre am Dienstag geflogen..... Alles storniert und dabei hatte ich das Marriott Marquis so günstig mit einer BRG.

Schade. Das Hotel finde ich echt sehr gut. Auch von der Lage. Zwar nicht am Meer, aber unweit der Dubai Mall und der Kanal ist auch nicht so schlecht.
 

Pascal1101

Erfahrenes Mitglied
31.12.2013
500
0
DXB
Lt. Ministerium können/sollen ab frühem Juli wieder Touristen hierher einreisen können. Davor werden keinerlei Visa etc. für Touristen ausgegeben.
 
  • Like
Reaktionen: Aviatar

herward1

Erfahrenes Mitglied
02.04.2011
2.299
36
Lt. Ministerium können/sollen ab frühem Juli wieder Touristen hierher einreisen können. Davor werden keinerlei Visa etc. für Touristen ausgegeben.

Da Du anscheinend in DXB wohnst: geplanter Tourismus klingt gut. Aber: momentan lese ich ständig, daß Personen über 60 bzw. unter 12 Jahren nur in der Bude bleiben dürfen. Ist da was in Aussicht gestellt ?
 
  • Like
Reaktionen: abenberg2

FrequentflyerMuc

Reguläres Mitglied
02.04.2020
31
2
Hallo,

manche von Euch leben ja in Dubai.

Im Juli soll es ja wieder losgehen dort mit dem Tourismus.

Mich interessiert ob AKTUELL dort eine Maskenpflicht besteht, wenn man im Freien spazierengeht, z. B. am JBR.

In den Malls besteht ja AKTUELL Maskenpflicht wenn ich richtig informiert bin. Handschuhpflicht besteht AKTUELL nur im Airport wenn ich richtig informiert bin, aber nicht in den Malls.

Wer weiß es genau?

Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus
 

Pascal1101

Erfahrenes Mitglied
31.12.2013
500
0
DXB
Hi FrequentflyerMUC,

viele Grüße aus Dubai.
Ich kann dir genaue Infos geben, wie es hier aktuell gehandhabt werden muss.

Relativ simpel gesagt, es besteht eine grundsätzliche Maskenpflicht innen und außen. Sprich, in deinem konkreten Beispiel, auch beim Spaziergang an der JBR Promenade muss die Maske getragen werden. Einzige Ausnahme sind Angehörige der gleichen Familie im Auto, sowie Personen mit eingeschränkten Lungenfunktionen (Zertifikat hierüber vom Arzt erforderlich)

In den Malls ansich besteht keine Handschupflicht, diese besteht jedoch beim Einkauf von Lebensmitteln. Bei Betreten der Supermärkte werden zu diesem Zweck Einmalhandschuhe ausgegeben.
 

FrequentflyerMuc

Reguläres Mitglied
02.04.2020
31
2
Hallo Pascal,

vielen Dank für deine Antwort.

Im September bin ich sowieso 2 Wochen in Dubai, aber evtl. fliege ich auch im Juli 2 Wochen hin.

Ob ich im Juli 2 Wochen hinfliege mache ich wahrscheinlich abhängig von der Maskenpflicht in der Öffentlichkeit.

Vielleicht wird die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit bis dahin ja abgeschafft.

Viele Grüße
 

northernstar84

Erfahrenes Mitglied
12.12.2010
1.383
0
ZRH
Hi FrequentflyerMUC,

viele Grüße aus Dubai.
Ich kann dir genaue Infos geben, wie es hier aktuell gehandhabt werden muss.

Relativ simpel gesagt, es besteht eine grundsätzliche Maskenpflicht innen und außen. Sprich, in deinem konkreten Beispiel, auch beim Spaziergang an der JBR Promenade muss die Maske getragen werden. Einzige Ausnahme sind Angehörige der gleichen Familie im Auto, sowie Personen mit eingeschränkten Lungenfunktionen (Zertifikat hierüber vom Arzt erforderlich)

In den Malls ansich besteht keine Handschupflicht, diese besteht jedoch beim Einkauf von Lebensmitteln. Bei Betreten der Supermärkte werden zu diesem Zweck Einmalhandschuhe ausgegeben.

über 40 Grad im Juli draussen und dann noch Maskenpflicht? Wie überlebt man das.