ANZEIGE

jensens

Erfahrenes Mitglied
06.10.2010
323
127
FRA
ANZEIGE
Ja sicher doch geht es nach oben. Mit der Lufthansa Kernmarke gut 800 Mal am Tag. :ROFLMAO:

Ach ich weiß nicht. Bin dieses Jahr sowohl LH als auch BA sehr viel geflogen. Meistens irgendwas wie FRA London, aber auch ein bisschen Intercontinental. BA hat das besser Bordprodukt in der C (abgesehen vom Nebensitz, der selbst bei Gold nicht immer frei ist). Am Boden ist LH um Längen besser, wenn man HON ist unschlagbar. LHR First Wing ist nett, aber nicht vergleichbar, dazu ist es eben LHR, weit weg von der Stadt (und üble Passkontrolle!), ich fliege wesentlich lieber von und nach LCY. Aber egal, was noch wichtiger ist als all das, LH war dieses Jahr einfach viel verlässlicher als BA. Verspätungen allenthalben , aber ich bin nicht einmal stehen gelassen worden, gab immer eine Möglichkeit noch anzukommen. BA war dagegen so eine Katastrophe mit der Verlässlichkeit, dass ich irgendwann nur noch LH gebucht habe. Heute pünktlich von FRA mit 7.45 Ankunft am Flughafen (und 8.15 Abflug) abgeflogen, am Abend zurück, überpünktlich, Limo vom Flieger zum schnellen B Ausgang, bestens. Kann BA nicht mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: thbe

Flying Lawyer

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
6.087
2.984
BA war dagegen so eine Katastrophe mit der Verlässlichkeit, dass ich irgendwann nur noch LH gebucht habe. Heute pünktlich von FRA mit 7.45 Ankunft am Flughafen (und 8.15 Abflug) abgeflogen, am Abend zurück, überpünktlich, Limo vom Flieger zum schnellen B Ausgang, bestens. Kann BA nicht mithalten.

Du magst Recht haben. Nur leider ist LH eine deutsche Provinzairline, die nur Flüge ab MUC und FRA anbietet. Ich erreiche ab dem deutschen Provinzflughafen Düsseldorf mit BA mehr Flüge direkt, als mit LH. Und die BA war bei mir sehr verlässlich. Auf jeden Fall auf meiner Stammstrecke nach London deutlich verlässlicher als EW. Betrachtet man es weiter, dann gibt es diesen anderen Provinzflughafen Berlin, wo man alles andere außer der LH sieht. Was ein echter Flag Carrier ist, sieht man, wenn man in die Nähe von T5 kommt. Der Union Jack überall. Ein solches Bild kann die LH nicht mehr bieten.
 

jensens

Erfahrenes Mitglied
06.10.2010
323
127
FRA
Du magst Recht haben. Nur leider ist LH eine deutsche Provinzairline, die nur Flüge ab MUC und FRA anbietet. Ich erreiche ab dem deutschen Provinzflughafen Düsseldorf mit BA mehr Flüge direkt, als mit LH. Und die BA war bei mir sehr verlässlich. Auf jeden Fall auf meiner Stammstrecke nach London deutlich verlässlicher als EW. Betrachtet man es weiter, dann gibt es diesen anderen Provinzflughafen Berlin, wo man alles andere außer der LH sieht. Was ein echter Flag Carrier ist, sieht man, wenn man in die Nähe von T5 kommt. Der Union Jack überall. Ein solches Bild kann die LH nicht mehr bieten.

Bin ich auch bei Dir, HON in DUS der viel nach London muss, ist sicher nicht der beste Deal und das BA verlässlicher ist als EW, das glaube ich gern.
 

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
16.005
7.980
BRU
Die Berichte hier machen doch Hoffnung, dass es irgendwann auch wieder nach oben geht.
Das denke ich mir bei deren Flugprogramm auch. Nachdem mir ja die LHG im Winter rund zwei Drittel der ursprünglich angebotenen Flüge gestrichen hat, Anfang des SFP bis Mitte Juni / Anfang Juli auch schon wieder Streichungen kamen (und ich rede hier wirklich von Streichungen, nicht von irgendwelchen Zeitenänderungen), kann es eigentlich nur mehr nach oben gehen :ROFLMAO:

Diese (Un-) Zuverlässigkeit ist derzeit ja mein Hauptkritikpunkt. Tuifly und Co., wo die angegebenen Zeiten ja immer schon eher indikativ waren und deren ursprünglich verkaufte Zeiten oft nicht viel mit den tatsächlichen zu tun haben, vermeide ich gerade aus diesem Grund. Nur die LHG ist auf "Touristenstrecken" mittlerweile auch nicht mehr besser. Tolles Angebot, und dann wird zusammengestrichen....

Aber immerhin muss man der LHG zu Gute halten, dass ich i.d.R. dann doch nach Wunsch umgebucht wurde / werde und immer ans Ziel gekommen bin. Was für mich auch das Hauptargument für die LHG ist. Zumindest als HON (wobei ich als praktisch reiner Europa-Flieger wohl auch nicht die HON-Zielgruppe bin)

Ganz davon abgesehen, dass BA und Co. innereuropäisch ab BRU jetzt nicht wirklich eine Alternative sind, und FR, Wizz und Co. ab Charleroi mit Frequenzen von 2-4 weekly auch nicht. Da muss es schon sehr großer Zufall sein, dass man für Hin- und Rückflug einen zeitlich passenden Flug findet, und der Vorteil des Direktflugs geht durch die Fahrt nach Charleroi verloren.
 

olip

Erfahrenes Mitglied
04.01.2013
1.416
702
Darmstadt
Kann ich kurz eine Frage zur HON Requalifizierung platzieren?

Bedingt durch die 1. HJ Promo, ein ehemaliges ex KBP Ticket in F, schöne Angebote ex ARN und nicht zuletzt durch die Mondpreise, die QR dieses Jahr aufgerufen hatte, bin ich in 2022 ”HON by accident” geworden.

Konkret hatte ich 2021 etwa 150k und in 2022 etwa 450 k Statusmeilen.
Verlängert sich der Status, wenn ich in 2023 nochmal > 150 k einfliege?
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
2.632
11.229
Nein natürlich nicht, Du startest mit der ganz normalen Requali und musst Dich in 2023 und 2024 requalifizieren (mit der bekannten Zusatzkomponente neue Qualiregeln ab 2024). Wird Dir sicher auch so in der App und auf der HP angezeigt (sie benötigen noch 600K HON Meilen zur Requalifikation).
 

olip

Erfahrenes Mitglied
04.01.2013
1.416
702
Darmstadt
Danke für die Klarstellung.
Ich hatte es mir fast gedacht, aber war etwas irritiert durch die Anzeige 2022/2023

701F9314-A21E-4489-831C-930950759A6F.jpeg
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
6.040
9.087
Das sind die Selections HON Meilen. Da gilt jeweils das aktuelle und das zurückliegende Jahr.

Für die Select Benefit fängst Du dieses Jahr bei 446k an.
Cool, das wollte ich eigentlich auch schon gefragt haben. Das ist ja dann eine nette Sache.
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
8.811
8.823
Cool, das wollte ich eigentlich auch schon gefragt haben. Das ist ja dann eine nette Sache.
Ja, ist es, weil die Meilen dadurch doppelt zählen können. Allerdings 2023 zum letzten Mal.

Btw: Wenn man dieses Jahr mit >650k Selections HON Meilen startet, dann bekommt man die darunter liegenden Select Benefits nicht.
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
6.040
9.087
Ja, ist es, weil die Meilen dadurch doppelt zählen können. Allerdings 2023 zum letzten Mal.

Btw: Wenn man dieses Jahr mit >650k Selections HON Meilen startet, dann bekommt man die darunter liegenden Select Benefits nicht.
Würde ja dann bei einigen Sinn machen dieses Jahr noch so viel wie möglich zu sammeln.
 

olip

Erfahrenes Mitglied
04.01.2013
1.416
702
Darmstadt
Ja, ist es, weil die Meilen dadurch doppelt zählen können. Allerdings 2023 zum letzten Mal.

Btw: Wenn man dieses Jahr mit >650k Selections HON Meilen startet, dann bekommt man die darunter liegenden Select Benefits nicht.
Sorry, wenn ich jetzt nochmal nachfragen muss:
ich dachte, die Select Benefits für HON gehen erst bei 650 k los. Welche Benefits gibts denn bei unter 650k ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
16.005
7.980
BRU
Ja, ist es, weil die Meilen dadurch doppelt zählen können. Allerdings 2023 zum letzten Mal.

Btw: Wenn man dieses Jahr mit >650k Selections HON Meilen startet, dann bekommt man die darunter liegenden Select Benefits nicht.
Haben sie das geändert? Ich meine, ich konnte letztes Jahr da gleich auf einen Schlag der Reihe nach ein paar auswählen..... Dieses Jahr bin ich allerdings nicht drüber (trotz der doppelten / 1,5-fachen Meilen nur bei 420k, da dank totem Jahr und Flugplanchaos hoher Anteil an Partnerairlines und Award-Buchungen)
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
8.811
8.823
ANZEIGE
300x250
Sorry, wenn ich jetzt nochmal nachfragen muss:
ich dachte, die Select Benefits für HON gehen erst bei 650 k los. Welche Benefits gibts denn bei unter 650k ?
Ja, ist auch so.

Habe 680k aus 2022 und kann kein Select Benefit für 650k auswählen. Für 700k wird es in Aussicht gestellt.