Seite 8 von 14 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 279

Thema: 1 Jahr gratis Lounge - Dinersclub Vintage im 1. Jahr gratis

  1. #141
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    CGN
    Beiträge
    856

    Standard

    ANZEIGE
    Oder GB = Revolut

  2. #142
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    965

    Standard

    Zitat Zitat von ReviloCGN Beitrag anzeigen
    Oder GB = Revolut
    Zitat Zitat von haraldw Beitrag anzeigen
    Damals als die Wein & Co Karte noch nicht die Regel mit 3600€ kannte und nur diese Regel anwendbar war, hat sogar ein Umsatz ein paar Minuten vor dem Loungezugang faktisch gereicht.
    Funktioniert das wirklich zu 100%? Konkret würde die Karte am Freitag in Besitz genommen werden und Freitag NM ein Umsatz getätigt werden und am Sonntag Nachmittag stünde dann der Loungebesuch an.

  3. #143
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MisterCoffee
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    952

    Standard

    Zitat Zitat von ArnoldB Beitrag anzeigen
    Funktioniert das wirklich zu 100%? Konkret würde die Karte am Freitag in Besitz genommen werden und Freitag NM ein Umsatz getätigt werden und am Sonntag Nachmittag stünde dann der Loungebesuch an.
    ja, das klappt. Sind doch sogar 2 Tage dazwischen. Warum sollte es nicht klappen?

  4. #144
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    965

    Standard

    Zitat Zitat von MisterCoffee Beitrag anzeigen
    ja, das klappt. Sind doch sogar 2 Tage dazwischen. Warum sollte es nicht klappen?
    Sehr gut.

    Mir war nicht klar, wie genau das jetzt überprüft wird, ob ein Umsatz vorhanden ist oder nicht - in meiner Vorstellung als Laie würde das dem Loungemitarbeiter irgendwie angezeigt werden, und wenn ich selbst jetzt bestimmte Umsätze tätige ist es auch so, dass die dann in der Umsatzübersicht im E-Konto teilweise erst ein paar Tage später aufscheinen.

    Dann noch eine Frage: bei der Lounge um die es konkret geht, steht auf deren Homepage, dass man sich normal Eintritt um 40€ kaufen kann - auf der Diners Club Loungeübersicht steht Guest Fee: 24€. Ist das jetzt so zu verstehen, dass eine normale Person ohne irgendwelche Karten oder sonstwas 40€ zahlen muss, meine +1 mit mir als Diners Club Vintage Inhaber nur die Guest Fee von 24€?

  5. #145
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MisterCoffee
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    952

    Standard

    Nicht der Loungemitarbeiter entscheidet wann bezahlt wird, sondern Diners Club tut dies, und das siehst Du auf der Abrechnung. Da ja ein Umsatz vor dem Loungebesuch gebucht wurde, wird der Besuch nicht berechnet.
    Beim Loungebesuch eines Gastes gelten die Konditionen von Diners Club sofern Du auch mit der Karte den Gast registrierst.

  6. #146
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    431

    Standard

    Die Lounge berechnet Deinen Aufenthalt an Diners. Diners schaut dann, ob Du die Bedingungen für einen kostenfreien Aufenthalt erfüllst. Ist dies der Fall, findest Du irgendwann, und meist erheblich später, einen Posten "Lounge am __.__.__ in XXX" mit 20€ Belastung und eine Zeile weiter eine 20€ Gutschrift auf Deiner Monatsabrechnung. Erfüllst Du die Bedingungen für einen kostenfreien Aufenthalt nicht, gibts einfach keine Gutschriftzeile.

    Zusammengefasst heißt das: Eh die Kosten des Loungebetreibers bei Diners sind, ist auf jedenfall auch Dein Karteneinsatz /-umsatz bei Diners angekommen. Bedingung erfüllt und alles ist in Ordnung. Tag vorher klappt, taggleich habe ich keine Erfahrung.

  7. #147
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    965

    Standard

    Alles klar, sehr gut. Danke!

    Der Umsatz muss keine bestimmte Höhe haben oder? Also nicht zb. mindestens 8€ um ein meilenfähiger Umsatz zu sein oder so? Denn dann würde ich einfach die 1,80€ für die Schnellbahn zum Flughafen damit bezahlen.

  8. #148
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    LOWW
    Beiträge
    918

    Standard

    Zitat Zitat von ArnoldB Beitrag anzeigen
    Alles klar, sehr gut. Danke!

    Der Umsatz muss keine bestimmte Höhe haben oder? Also nicht zb. mindestens 8€ um ein meilenfähiger Umsatz zu sein oder so? Denn dann würde ich einfach die 1,80€ für die Schnellbahn zum Flughafen damit bezahlen.
    Zitat Dinerswebsite
    *Einzige Voraussetzung ist ein Diners Club Umsatz in den letzten 60 Tagen.

    eigentlich eh kloa oder

  9. #149
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Nachdem das Gratisjahr bei mir nun vorbei ist hab ich heute mal angerufen und nachgefragt ob es eine Möglichkeit gibt die Kartengebühr aufgrund von Umsätzen rückerstattet zu bekommen. Seitens Diners wird angeboten die halbe Kartengebühr zu erstatten, wenn man 20k Jahresumsatz erreicht - das ist bei mir leider nicht machbar, dafür ist die Akzeptanz einfach nicht gut genug. Option die ganze Kartengebühr erstattet zu bekommen gibt es keine.
    L_R sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #150
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.372

    Standard

    Zitat Zitat von Mixerfan Beitrag anzeigen
    Nachdem das Gratisjahr bei mir nun vorbei ist hab ich heute mal angerufen und nachgefragt ob es eine Möglichkeit gibt die Kartengebühr aufgrund von Umsätzen rückerstattet zu bekommen. Seitens Diners wird angeboten die halbe Kartengebühr zu erstatten, wenn man 20k Jahresumsatz erreicht - das ist bei mir leider nicht machbar, dafür ist die Akzeptanz einfach nicht gut genug. Option die ganze Kartengebühr erstattet zu bekommen gibt es keine.
    Doch gibt es!

    Die halbe Jahresgebühr wird unabhängig von den gesammelten Punkten erstattet. Mit den Punkten könntest du dann die andere hälfte der Jahresgebühr erstatten.

    Das mit dem Akzeptanzpartnern stimmt nur bedingt... Fast überall wo es teuer ist, kannst du doch damit bezahlen... Hotels, Airlines, Züge, Mietwagen, Saturn/Mediamarkt, etc. - Rossmann nimmt z.B. auch Diners Club... Auch nahezu jedes Kleidergeschäft im Hochpreissegment und viele im Mittelpreissegment nehmen DC an. Auch Shop's wie Zara, Desigunal, etc.
    Nur bei Lebensmittel ist es etwas begrenzt... da fällt mir nur KaDeWe (nicht zu verwechseln mit Karstadt, die nehmen bei Lebensmittel keine DC), Galeria Kaufhof, Galeria Lafayette und der schwarze Netto ein. Da dürften aber bald die Rewe Group noch dazu kommen

  11. #151
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Mit den Punkten könntest du dann die andere hälfte der Jahresgebühr erstatten.

    Das mit dem Akzeptanzpartnern stimmt nur bedingt... [... ]
    Mit Verlaub, die Punkte werden bei mir natürlich sofort zu Meilen umgewandelt

    Bezüglich Akzeptanzpartner - das schaut hier in AT offline ja an sich eh ned sooo schlecht aus, aber der Großteil der KK Umsätze sind bei mir halt "leider" entweder

    a) Paypal (4-5% versteckter Aufschlag wegen Abrechnung in USD)
    b) Amazon (garkeine Onlineakzeptanz, und jedes Mal Gutscheine im Supermarkt holen? Nein Danke.)
    c) In Fremdwährungen (ca. 3,5% Aufschlag)

    insofern geht Diners hier leider leer aus.
    Zudem ist Diners für die kleinen Besorgungen des Alltags aufgrund der dämlichen 8 Euro/BP meistens auch außen vor. Ich mache viele kleine Umsätze < 8 Euro über den Tag verteilt, die bezahle ich dann mit M&M MC oder Revolut Maestro. Kleinvieh macht halt auch Mist

    So kommts halt dass die Diners bei knapp 7-8k Umsatz herumgrundelt während ich bei der M&M MC mit den 20k kein Problem hätte.

    Im Endeffekt ist die Diners für mich ein Priority Pass für Arme, mit angetackerter Zahlungsfunktion

  12. #152
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.372

    Standard

    Das du die Punkte zu Meilen eintauscht, ist ja deine Entscheidung. Du hättest aber die Möglichkeit damit die Jahresgebühr auf 0 Euro zu bekommen. (mit entsprechenden Umsatz).

    Das mit den min. 8 Euro ist ein Argument... Und ja, Paypal und Fremdwährung kann man damit vergessen. Ich verstehe auch nicht wieso die, die Fremdwährung so enorm ansetzen. Am Ende nutzt es doch dann keiner mehr.
    Aber Amazon Gutscheine sind doch eine gute Option? Dann kaufst eben ein paar auf Vorrat. Was aber wohl nicht ausreichen dürfte um auf die 20k zu kommen.

    Ich denke auch, wenn du für 50 Euro im Jahr unbegrenzt in Flughafen Lounges kannst, ist das ein guter Deal

  13. #153
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    965

    Standard

    Funktioniert die Meilengutschrift technisch irgendwie anders als bei der M&M MC? Erster Kartenumsatz war am 15.2. und bisher kam nichts.

  14. #154
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Die Meilengutschrift plumpst bei mir ca. 1-5 Werktage nach Erstellung der Monatsabrechnung aufs Konto.

  15. #155
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Sorry ich bin neu hier und interessiere mich für die Karte. Wenn ich die Karte bei Paypal hinterlege ohne die angegebene Ratenzahlung, dann wird doch direkt von der Kreditkarte mein hinterlegtes Konto belastet, oder entstehen da weitere Kosten? Wie sieht es beim bezahlen aus dort wo es akzeptiert wird in Deutschland?

    Ach ja und muss ich die Reisen mit der Karte bezahlen damit die Versicherungen gelten?
    Geändert von Puff (18.03.2019 um 18:56 Uhr)

  16. #156
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.372

    Standard

    Zitat Zitat von Puff Beitrag anzeigen
    Sorry ich bin neu hier und interessiere mich für die Karte. Wenn ich die Karte bei Paypal hinterlege ohne die angegebene Ratenzahlung, dann wird doch direkt von der Kreditkarte mein hinterlegtes Konto belastet, oder entstehen da weitere Kosten? Wie sieht es beim bezahlen aus dort wo es akzeptiert wird in Deutschland?

    Ach ja und muss ich die Reisen mit der Karte bezahlen damit die Versicherungen gelten?
    Das mit Paypal bringt leider nichts. Diners Club rechnet da ausschließlich in USD ab. Sie verzichten zwar auf die Fremdwährungsgebühr in diesem Fall... Aber der Kurs ist so schlecht, dass du immer noch auf min. 2% Kosten kommst.

    Und ja, wenn du dich für Vollzahlung entscheidest, wird einmal im Monat vom Konto abgebucht und es entstehen keine weiteren Kosten.

    Und ja, du musst mit der Karte zahlen, damit die Versicherungen gültig sind. Alternativ kannst du für Zusatzkosten eine Erweiterung abschließen, dass die Versicherungen unabhängig vom Karteneinsatz gültig sind.
    Puff sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #157
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Das mit Paypal verstehe ich nicht. Schaut mal:

    https://www.dinersclub.de/karten/akz...en/paypal.html

  18. #158
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    06.06.2018
    Beiträge
    99

    Standard

    Wird dort als Discovery akzeptiert und in USD abgerechnet.

  19. #159
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Sorry noch eine Frage. Wenn der Händler die Karte akzeptiert, dann entstehen aber keine weiteren Kosten bei der Bezahlung, oder?
    Man kann sie doch zum tanken nutzen (Esso) oder?

  20. #160
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    06.06.2018
    Beiträge
    99

    Standard

    Ja, wo Diners akzeptiert wird kostests in Euro nichts. Wo sie als Discovery gsehen wird (PayPal) wird in USD abgerechnet und man bekommt einen miesen Kurs, da zahlt man drauf.

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •