Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 271

Thema: 1 Jahr gratis Lounge - Dinersclub Vintage im 1. Jahr gratis

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2017
    Beiträge
    24

    Standard 1 Jahr gratis Lounge - Dinersclub Vintage im 1. Jahr gratis

    ANZEIGE
    Miles and More bietet gemeinsam mit Diners Club die Diners Club Vintage Card im ersten Jahr gratis an, somit erhält man auch Zutritt zu über 800 Lounges gratis für 1 Jahr.

    Link: https://www.miles-and-more.com/onlin...l=de&cid=18001

    Denke aber das Angebot gilt nur für Österreicher.

    Lg

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.845

    Standard

    In den letzten Jahren gab es Promostände an deutschen Airports mit dem gleichen Angebot, das galt auch für deutsche Anmelder.

    Ich hab die Karte jetzt seit 2 1/2 Jahren, die 140 Euro Jahresgebühr sind die gratis Loungebesuche auf jeden Fall wert.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Die Info wäre grundsätzlich schon hier im Forum zu finden:
    https://www.vielfliegertreff.de/kred...lte-m-m-7.html
    amerin und Zum Punkt sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MisterCoffee
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    947

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    In den letzten Jahren gab es Promostände an deutschen Airports mit dem gleichen Angebot, das galt auch für deutsche Anmelder.

    Ich hab die Karte jetzt seit 2 1/2 Jahren, die 140 Euro Jahresgebühr sind die gratis Loungebesuche auf jeden Fall wert.
    Lt. Hotline gilt das Angebot nicht für die deutschen Kartenbesitzer, weil das Miles and More vertraglich nicht zulässt.
    Könntest du das bitte nochmals verifizieren?

    Danke
    Oli

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Ich hab sie ja selbst von einem Promomitarbeiter vom Flughafen Hamburg, ist aber wie gesagt 2 1/2 Jahre her, gilt vielleicht nicht mehr. Aber was hat Miles+More damit zu tun? Die Übernahme der 140 Euro kommt doch nicht von denen?

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    732

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Die Übernahme der 140 Euro kommt doch nicht von denen?
    Die Zusammenarbeit zwischen Kartenherausgeber und einem Meilenprogramm ist für beide Parteien ein lukratives Geschäft. Beide verdienen und erhalten wertvolle Kundeninformationen. Der Kartenherausgeber kann dadurch die Umsätze steigern und das Meilenprogramm und die Airline möchte von den Mitgliedern die Einkommen erfahren und so die Flexibilität von Einkommen zum Flugverhalten im Verhältnis zum Flugpreis analysieren, damit die maximalen Profite erzielt werden. Diese kostenlosen Vielfliegerkreditkartenangebote sind Köder erster Güte, wie man praktisch kostenlos und legal an die Einkommensverhältnisse der Mitglieder kommt. Viele tappen in die Falle.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.098

    Standard

    Das ist ja keine "Falle", maßgeschneiderte Angebote sind ja vielleicht auch in meinem Interesse.

    Im Übrigen: Ja, das ist lukrativ, deswegen lassen sich Partner eine solche Kooperation ja in der Regel auch vertraglich exklusiv zusichern, wie z.B. die DKB/Mastercard im Falle von M&M für Deutschland.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    538

    Standard

    Wie kann aufgrund meiner KK Umsätze auf mein Einkommen geschlossen werden?

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.833

    Standard

    Wird nun auch gemydealzt!

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    732

    Standard

    Zitat Zitat von rolst01 Beitrag anzeigen
    Wie kann aufgrund meiner KK Umsätze auf mein Einkommen geschlossen werden?
    Nicht vom Umsatz. Bei jedem KK Antrag muss das Einkommen angegeben werden.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.557

    Standard

    Auch Umsätze lassen natürlich statistisch Schlüsse über das Einkommen zu. Vor allem lassen sie Schlüsse über das Konsumverhalten zu, was vielfach noch interessanter ist.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    782

    Standard

    Zitat Zitat von Hinteee Beitrag anzeigen
    Miles and More bietet gemeinsam mit Diners Club die Diners Club Vintage Card im ersten Jahr gratis an, somit erhält man auch Zutritt zu über 800 Lounges gratis für 1 Jahr.

    Link: https://www.miles-and-more.com/onlin...l=de&cid=18001

    Denke aber das Angebot gilt nur für Österreicher.

    Lg
    gerade angerufen : angebot gilt auch für deutsche/kontoinhaber.
    Wohlstand
    Leicht wandelt er sich in Armut
    Glücklich, wer es versteht
    In der Armut
    Leicht zu wandeln.

    Sugawara no Michizane

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.833

    Standard

    Zitat Zitat von rainer1 Beitrag anzeigen
    gerade angerufen : angebot gilt auch für deutsche/kontoinhaber.
    mit Wohnsitz in Österreich. Denn nur dann zieht der RV M/M!

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Auch Umsätze lassen natürlich statistisch Schlüsse über das Einkommen zu. Vor allem lassen sie Schlüsse über das Konsumverhalten zu, was vielfach noch interessanter ist.
    In Falle der Diners Karten beschränkt sich das dann ja auf Umsätze die überhaupt erstmal mit Diners möglich sein müssen. Bei mit besteht die Diners Abrechnung zum Beispiel aus im Schnitt 1-5 Euro monatlichen Bahnumsätzen (immer ein paar cent oder maximal 2 Euro Restbeträge die über den Gutschein hinaus dann noch gezahlt werden müssen).

    Das wars... Jahressumsatz 25 Euro oder so. Was kann man daraus nun ableiten?

    Oder meine M+M Kreditkarte... kaufe für einen fünfstelligen Betrag Gutscheine damit für meinen Arbeitgeber die ich dann über das Girokonto erstattet bekomme. Was kann man daraus nun ablesen wenn monatlich 3000 Euro bei z.B. Jet ausgegeben werden?

    Allein die Arbeit die es macht solche Fälle rauszufiltern steht in keinem Verhältnis zum Nutzwert dieser Daten, in der Regel ja nur zu Werbezwecken.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    732

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Allein die Arbeit die es macht solche Fälle rauszufiltern steht in keinem Verhältnis zum Nutzwert dieser Daten, in der Regel ja nur zu Werbezwecken.
    Das Einkommen von dem Hauptkartenhalten kennen die aus dem KK Antrag und ist hinterlegt. Bezüglich Umsätze - ob dir irgendwelche "Gutscheine" später vom Arbeitgeber, Grossmutter oder von der Onkel erstattet werden sind für die meisten Statistiken uninteressant. Es ist und bleibt ein Kaufverhalten das von Interesse ist.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe FRA
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von amerin Beitrag anzeigen
    mit Wohnsitz in Österreich. Denn nur dann zieht der RV M/M!
    ich habe die Karte als Deutscher mit Wohnsitz in Deutschland heute erhalten, geht also auch für Deutschland

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.833

    Standard

    Zitat Zitat von sascha1987 Beitrag anzeigen
    ich habe die Karte als Deutscher mit Wohnsitz in Deutschland heute erhalten, geht also auch für Deutschland
    Bist du denn sicher im RV M/M? Hast du das schriftlich?

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.10.2015
    Ort
    STR & MAN
    Beiträge
    331

    Standard

    Im Antragsformular steht auch nirgends, dass man einen Wohnsitz in Österreich haben muss... ich werde es auch demnächst probieren. Mit der Karte gibt es für mich dann nämlich Zugang zu den Lounges in Manchester, die mit meinem FTL sonst verschlossen bleiben. Eine günstigere Alternative zum Priority Pass

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    VIE
    Beiträge
    399

    Standard

    Habe die Karte jetzt seit ca. 6 Wochen - bin doch positiv überrascht, wo die Diners mittlerweile in Österreich überall angenommen wird, das war vor ca. 5 Jahren, als ich die Wein & Co Diners mal eine Weile genutzt habe, noch anders. Am Flughafen habe ich die Karte erst einmal genutzt, um in die JET-Lounge in VIE zu kommen, dafür dann aber gleich mit +1, +0,5 und 0,25. War alles kein Problem, dauert allerdings ca. 2 Wochen, bis das auf dem Kreditkartenauszug (inkl. Gutschriften) auftaucht.

    Da ich in Zukunft vermutlich weniger fliegen werde und somit den FTL nicht noch einmal verlängern kann, ist die Diners Vintage damit auf jeden Fall eine gute Alternative, die ich auch nach dem ersten kostenlosen Jahr behalten werde. Die 140 € pro Jahr dürften sich alleine durch den Loungezugang rentieren.

  20. #20
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Ich habe mich schon öfter gefragt, wie die Diners Club Vintage für das Unternehmen rentabel sein kann, wenn man unbegrenzt die Lounge nutzen kann. Wenn man den Preis mit dem Priority Pass vergleicht, ist er nahezu lächerlich gering. Die Loungeauswahl ist vielleicht etwas geringer, aber auf jeden Fall ausreichend.

    Meine Vintage sollte diese Woche kommen, ich hoffe die Akzeptanz ist wirklich besser als früher.

Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •