Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 72

Thema: Girokontowahl in Zeiten von PSD II

  1. #21
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    190

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von JFI Beitrag anzeigen
    Haben mich als Kunde mit Wohnsitz München sofort genommen.

    Vielleicht haben sie das Regionlaprinzip abgeschafft?
    Seit die PSD-Niederbayern aus den PSD-Verband ausgetreten ist,
    und deutschlandweit auf Kundenfang ist, nehmen es die meisten PSD
    Banken nicht so genau mit dem Regionalprinzip.

    Bei der PSD München sind die kostenlosen Abhebungen beim Giro nicht begrenzt, dafür nehmen die meines Wissen nur Mitarbeiter der Post als Mitglieder.

    Dividende ist momentan 6%.

    Zitat Zitat von LaNeuve Beitrag anzeigen
    Ja, dort ist bei 5.000€ pro Tag Schluss mit online. Höhere Beträge nur in der Filiale. Offenbar möchte die Santander entweder ihre Paläste bevölkern oder nur Taschengeldkonten führen.
    Die Zielgruppe der Santander ist normalerweise nicht so vermögend.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2018
    Ort
    Manx
    Beiträge
    1.847

    Standard

    Mal ne Frage zur PSD 2-Thematik:
    Müssen sich jetzt Anbieter wie z.B. N26 und fidor für zugelassene Dritte so weit öffnen, dass z.B. Banking mit Apps Dritter möglich wird? Das ging ja bisher wegen Zwangs-App bzw. proprietären API's nicht.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von sparfux Beitrag anzeigen
    Hattest Du Dich zufällig auch bzgl. der Überweisungslimits erkundigt? Kann man problemlos auf größere Beträge bis sagen wir 100k Euro überweisen?
    *lach* zufälligerweise nicht ... i.d.R. sind meine Überweisungen um denn Faktor 100 geringer :-)

    Aber da ich mir das Konto "zufälligerweise" mal besorgt habe konnte ich feststellen das ich mein Überweisungslimit im Onlinebanking auf 20k€/d hochsetzen kann, mehr geht nicht.
    Evtl. geht das nach Rücksprache mit der Bank. Ich frag mal nach.. dann sehen wir gleich wie lange eine Antwort dauert.

    - Zum Online Banking, es ist das typische der Fiducia was alle genossenschaftlichen VR und PSD Banken haben.
    - SMS Service habe ich heute ausprobiert, haut hin.
    - Echtzeitüberweisung zur DKB und 1822 sowie zu PSD Niederbayern Oberfalz kommen ebenfalls sofort an
    - SALA Überweisung ist noch im Durchlauf
    - Geldabheben wie gesagt mit der MC-Direct an allen ATMs in € Zone inkl. BRD 52 mal im Jahr kostenlos / mit Girocard 52mal im Jahr an ATM der VR Banken kostenlos (ob das zusammen dann wirklich 104 mal im Jahr sind muss ich mal nachfragen, wobei ich eher selten Geld abhebe, also für mich eher irrelevant -> trotzdem nett das €-Zone reibungslos funktionieren müsste -> meine Karten sind allerdings noch nicht da)

  4. #24
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2017
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    und da SMS-TAN durch Commerzbank und Comdirect explizit bepreist worden ist, ist es für den OP eh uninteressant.
    Magst du so sehen, der Threadersteller hatte aber geschrieben "Kompromisse hier und da ggf. auch möglich".
    Da die comdirect ansonsten ein sehr rundes Gesamtpaket anbietet und vor allem weil es auch eins der Hauptprodukte der Bank ist (und nicht nur ein Kundenköder) finde ich das Angebot dennoch sehr gut. SMS-Tan wird ja auch nur alle 90 Tage nötig und auch nur wenn man PhotoTAN oder bald PushTAN nicht nutzen möchte.

    Ich werde jedenfalls nicht für Beträge unter 1 Euro im Jahr die Bank wechseln

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von VielFahrer Beitrag anzeigen
    *lach* zufälligerweise nicht ... i.d.R. sind meine Überweisungen um denn Faktor 100 geringer :-)
    Ich frag mal nach.. dann sehen wir gleich wie lange eine Antwort dauert.
    So nach 80 Minuten ist die Antwort da:

    Sehr geehrter Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Das Überweisungslimit können Sie online selbsttätig dauerhaft auf 20.000 Euro erhöhen. Eine befristete Überweisungslimiterhöhung in Höhe von 100 TEUR können wir Ihnen nach entsprechender vorheriger Beauftragung, gerne zeitlich befristet einräumen.

    Mit Ihrer girocar VPAY verfügen Sie unbegrenzt an 18.200 Geldausgabeautomaten des BankCard Service Netzes über Bargeld.

    Lediglich die kostenfreien Auszahlungsvorgänge mit der Mastercard Direct Card sind auf 52 Stück p.a. begrenzt.

    Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
    sparfux sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #26
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    180

    Standard

    An Digitale Karten wollen sie ab Mitte November teilnehmen. Also die Oberurseler. Das hatte mich interessiert.

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.771

    Standard

    Die Skatbank ist auch eine Volksbank und in den Konditionen ähnlich wie die Oberurseler. TAN-App kostet zwar, dafür sind Echtzeitüberweisungen kostenlos.

    Wenn man die Skatbank mit TAN-Generator führt, ist sie komplett kostenlos.

    https://www.skatbank.de/privatkunden...umpfkonto.html
    Geändert von monk (14.10.2019 um 19:24 Uhr)

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.771

    Standard

    Zitat Zitat von VielFahrer Beitrag anzeigen
    Hab mich vor kurzem mit der Raiffeisenbank Oberursel https://www.meinebank.de/start.html beschäftigt.

    Die kann jedenfalls alle deine Punkte.

    Tendiere auch zum Wechsel
    Sind SICT dort wirklich kostenlos?
    Geändert von monk (14.10.2019 um 19:24 Uhr)

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Sind SICT dort wirklich kostenlos?
    Musst jetzt erstmal nachschauen was SICT bedeutet.. "SEPA Instant Credit Transfer"
    Dachte das wäre ne Halterung von nen Kindersitz fürs Auto.

    Egal..
    Also ich habe heute mit SICT Überwiesen, an DKB und 1822 sowie PSD, war sofort da.
    Ja es wurden keine Gebühren angezeigt und im PLV steht auch das es kostenlos ist.
    Kosten übrigens bei der VR Bank Niederbayern-Oberpfalz eG auch nicht.. Hab gerade mal geschaut ob mir da eine Info angezeigt wird. War aber auch nicht der Fall.
    iphone08, monk und Xer0 sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    HAM
    Beiträge
    389

    Standard

    Zitat Zitat von VielFahrer Beitrag anzeigen
    Musst jetzt erstmal nachschauen was SICT bedeutet.. "SEPA Instant Credit Transfer"
    Dachte das wäre ne Halterung von nen Kindersitz fürs Auto.

    Egal..
    Also ich habe heute mit SICT Überwiesen, an DKB und 1822 sowie PSD, war sofort da.
    Ja es wurden keine Gebühren angezeigt und im PLV steht auch das es kostenlos ist.
    Kosten übrigens bei der VR Bank Niederbayern-Oberpfalz eG auch nicht.. Hab gerade mal geschaut ob mir da eine Info angezeigt wird. War aber auch nicht der Fall.
    Und wie sieht es mit der Schufa aus? Anfrage und Eintragung oder arbeiten sie doch nicht mit der Schufa zusammen?
    Kundschafter sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von iphone08 Beitrag anzeigen
    Und wie sieht es mit der Schufa aus? Anfrage und Eintragung oder arbeiten sie doch nicht mit der Schufa zusammen?
    Doch doch, was aber genau eingetragen wurde kann ich nicht sagen, ich habe kein Schufa-Online Zugang.. werde ich bei der nächsten Datenauskunft dann sehen.

    Als Bild die Schufaklausel aus den Vertragsunterlagen

    Schufa1.PNG
    iphone08 und monk sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.708

    Standard

    Zitat Zitat von Mincemeat Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage zur PSD 2-Thematik:
    Müssen sich jetzt Anbieter wie z.B. N26 und fidor für zugelassene Dritte so weit öffnen
    Haben sie das nicht bereits vor langem getan, mit Ihren APIs?
    Oder meinst du, dass die Drittanbieter sozusagen ein "Recht" drauf hätten?

    Banking4 unterstützt doch N26 meines Wissens schon länger (wenngleich, glaube ich, nicht über API).
    Geändert von Amic (14.10.2019 um 21:30 Uhr)

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    3.422

    Standard

    Zitat Zitat von LaNeuve Beitrag anzeigen
    Ja, dort ist bei 5.000€ pro Tag Schluss mit online. Höhere Beträge nur in der Filiale. Offenbar möchte die Santander entweder ihre Paläste bevölkern oder nur Taschengeldkonten führen.
    Danke für den Hinweis. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, dass es sowas gibt. Gut zu wissen, damit scheidet die Santander Bank schonmal als eine Empfehlung für Girokontointeressenten aus.
    Hier ist übrigens ein Artikel von 2010 zu dem Thema: https://www.sueddeutsche.de/geld/onl...otzen-1.202328
    Santander wird darin nicht erwähnt.

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von LaNeuve Beitrag anzeigen
    Nachtrag PSD N:

    Positiv:

    + Mitgliedschaft bei PSD N bietet Vorteile (4,5% Dividende auf max. 500€, dazu Bonussystem für die Nutzung von Bankprodukte, u.a. bei Girokonto bringt Gehaltseingang pro Geldeingang 1€)
    + auch jenseits von SICT, zügige SEPA-Überweisungen, die taggleiche Überweisungen zu jeder Bank ermöglichen
    + Prämie für Girokontoeröffnung (normal 50€, in Aktionszeiten 100€)
    + KwK für Girokonto (normal 50€, in Aktionszeiten 100€), sehr zügige Buchung der KwK-Prämie
    + Dispo wird auf Nachfrage großzügig erhöht (initial bei Kontoeröffnung: 1000€, auf Nachfrage jetzt 16.000€)

    Negativ

    - Bearbeitungsdauer von Mailanfragen über die interne Komunikationsfunktion zu lang (mehrere Tage)
    @LaNeuve
    Weisst Du, ob der Gehaltseingang wirklich notwendig ist? Er wird zwar auf der Webseite erwähnt, in der Preisliste findet man das aber nicht bzw. es werden keine Kosten erwähnt, falls kein Gehalt ein geht. Oder habe ich das übersehen?

    Ansonsten:

    Die EDEKA Bank (ebenfalls VR Verbund) würde die Kriterien wohl auch erfüllen.

    https://www.edekabank.de/privatkunde...eka-konto.html

    VT: Maestro und nicht V-Pay, NT: höhere Dispo-Zinsen.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    324

    Standard

    Zitat Zitat von sparfux Beitrag anzeigen
    @LaNeuve
    Weisst Du, ob der Gehaltseingang wirklich notwendig ist? Er wird zwar auf der Webseite erwähnt, in der Preisliste findet man das aber nicht bzw. es werden keine Kosten erwähnt, falls kein Gehalt ein geht. Oder habe ich das übersehen?
    Da kann ich nicht helfen, da ich mein Gehalt auf das PSD Konto überweisen lasse (und so 12€ im Jahr mitnehme).

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    800

    Standard

    Zitat Zitat von sparfux Beitrag anzeigen
    @LaNeuve
    Weisst Du, ob der Gehaltseingang wirklich notwendig ist? Er wird zwar auf der Webseite erwähnt, in der Preisliste findet man das aber nicht bzw. es werden keine Kosten erwähnt, falls kein Gehalt ein geht. Oder habe ich das übersehen?
    [...]
    Wo hast du die Preisliste gefunden? Ich konnte lediglich die Entgeltinformationen finden, aber kein Preis- und Leistungsverzeichnis. Eigentlich Top Konditionen, daher gar kein Grund das PLV zu verstecken.

    Zitat Zitat von iphone08 Beitrag anzeigen
    Und wie sieht es mit der Schufa aus? Anfrage und Eintragung oder arbeiten sie doch nicht mit der Schufa zusammen?
    Ganz normal - Anfrage zum Girokonto und Eintrag Girokonto.
    iphone08 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von ghosthunter Beitrag anzeigen
    Wo hast du die Preisliste gefunden? Ich konnte lediglich die Entgeltinformationen finden, aber kein Preis- und Leistungsverzeichnis.
    Ich hatte ja auch extra allgemein von "Preisliste" und nicht von "PLV" geschrieben

    Ja ich meinte die Entgeldinformationen zu dem Girokonto. Da steht nichts von einem geforderten Gehaltseingang.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    324

    Standard

    Die PSD N rückt das P&L-Verzeichnis nur auf Anfrage heraus. Ich habe 'mal die mir vorliegende Fassung (Stand: Mitte August 2019) hochgeladen. Auch dort findet sich nichts Explizites zu Kosten des Girokontos ohne Gehaltseingang.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    JFI, ghosthunter, Kundschafter und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    800

    Standard

    Zitat Zitat von sparfux Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja auch extra allgemein von "Preisliste" und nicht von "PLV" geschrieben

    Ja ich meinte die Entgeldinformationen zu dem Girokonto. Da steht nichts von einem geforderten Gehaltseingang.

    Bei der Edekabank steht in den Entgeltinformationen auch nichts von einem geforderten Gehaltseingang, im Preisaushang jedoch schon. Aber wozu das Theater? Aus der Website der PSD Nürnberg geht relativ eindeutig hervor, dass es nicht erwünscht ist, das kostenlose Konto ohne Gehalts- oder Pensionseingang zu führen. Mag zwar sein, dass es toleriert wird, aber es ist ja auch verständlich, dass eine Bank nicht gerne Leute hat, die sich nur die "Rosinen" rauspicken.

  20. #40
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von LaNeuve Beitrag anzeigen
    Die PSD N rückt das P&L-Verzeichnis nur auf Anfrage heraus. Ich habe 'mal die mir vorliegende Fassung (Stand: Mitte August 2019) hochgeladen. Auch dort findet sich nichts Explizites zu Kosten des Girokontos ohne Gehaltseingang.
    Steht doch groß und deutlich im PLVZ (Punkt 3.1) und auch auf der Webseite.
    Ohne Gehalt (oder als Zweitkonto) nennt sich das Konto PSD GiroKonto und kostet 5 Euro-
    mit Gehaltseingang nennt es sich PSD GiroDirekt und ist kostenlos.

    https://www.psd-nuernberg.de/girokon...weitkonto.html

    Die Kreditkarte (Mastercard) ist beim Gehaltskonto kostenlos- sonst kostet sie 25 Eurp p.a. (dann nur als Visa Basic)
    Ohne Gehalt keine Zinsen fürs Guthaben und auch kein Dispo.

    Zitat Zitat von ghosthunter Beitrag anzeigen
    Bei der Edekabank steht in den Entgeltinformationen auch nichts von einem geforderten Gehaltseingang, im Preisaushang jedoch schon. Aber wozu das Theater?
    Bei der Edekabank steht auf der Webseite-Zitat:
    https://www.edekabank.de/privatkunde...eka-konto.html
    Gebührenfreiheit

    Viele Extras ohne Kosten: Gebührenfreie Kontoführung inklusive girocard (Debitkarte) und monatlichem Kontoauszug im elektronischen Postfach, bei regelmäßigem Gehalts- oder Renteneingang.

    im verlinkten PDF
    https://www.edekabank.de/content/dam...onditionen.pdf


    dann ebenso- Zitat:
    Voraussetzung für das kostenlose Führen eines EDEKA-Kontos istein regelmäßiger Gehalts- oder Renteneingang.
    Noch deutlicher geht es wohl kaum.
    Geändert von flyingcircus (25.10.2019 um 09:40 Uhr)
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •