Seite 136 von 151 ErsteErste ... 36 86 126 134 135 136 137 138 146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.701 bis 2.720 von 3010

Thema: Euer Zahlkartenportfolio

  1. #2701
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.545

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Roesel Beitrag anzeigen
    Was mir bei Monese und Revolut etwas sorgen macht wäre halt noch das es in England beheimatete Firmen sind... Brexit und so... kenne mich da nicht genaus aus, aber nicht das hinterher alles futsch ist..
    Stattdessen gehst du dann zu einer spanischen Bank?

    Wo bei deren Heimatwährung ein Italiener die Währungs- und Zinspolitik macht, und ein Franzose länderübergreifende EU-Budgets will. Gut, dass es da ja wenigstens definierte Schuldenobergrenzen von 60% des BIP gibt (bei welcher die Griechen momentan klar Richtung 200% taumeln).

    Eventuell ist es doch gar nicht so schlecht, sich auch etwas ausserhalb dieser Club-Med-Währung und ihrer Zone zu bewegen?
    MaxBerlin, Florida7 und sir_hd sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2702
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    215

    Standard

    Danke auch dir für deine Meinung.

    wie schon oben erwähnt bin ich nicht zur Santander Bank gegangen sondern war schon Kunde bei der BFG, Die dann SEB wurde... usw.

    und das der Laden als einziges Konto mir nicht reicht deutete ich ja an ....

    habe heute etwas Recherche gemacht und kann mir aktuell gut ein dkb Konto vorstellen ...
    JFI und sir_hd sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #2703
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP
    Beiträge
    907

    Standard

    Kurz und knackig und schön auf das Wichtigste reduziert... so führe ich mit:

    Credit:
    1) Amex Green (+ MR Turbo) -> Nur im €-Raum
    2) DKB Visa (Aktivkunde) -> Cash wenn nötig + Ausland da 0% AEE
    3) Deutsche Bank MasterCard Travel -> Reisen / Flüge (Versicherungen ohne Selbstbeteiligung) + Backup Ausland da 0% AEE
    ---
    Debit:
    1) Deutsche Bank Card Plus (MC Debit) -> €-Raum + weltweit kostenfrei Bargeld bei Barclays, BoA, BNP Paribas etc.
    2) NEU: Revolut Visa + Maestro (auto top-up via Curve)

    Wichtig sind mir bei Konten und Karten guter Service, anständige Konditionen (Preis/Leistung), gute technische Ausstattung (offline PIN, Kartensteuerung, Push) und vor allem Apple Pay. Das können in allen Punkten fast alle (offline Pin kann Revolut nicht, Apple Pay kommt noch bei der DKB).

    Passiv laufen mit: Monese (mir gefällt die App, der Support und das Entwicklungstempo) und Curve. ING und comdirect habe ich jeweils noch als Backup im Portfolio, aber keinen konkreten Nutzen (mehr). Beide sind aber kostenlos und in Zukunft sicherlich mal nützlich.

    Sollte die Apple Card mit ähnlichen Konditionen wie in den USA nach Europa kommen, dann würde diese wohl möglicherweise an erste Stelle rücken und die Amex verdrängen.
    Geändert von sir_hd (22.06.2019 um 22:13 Uhr)

  4. #2704
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.327

    Standard

    Wenn du die Debit MC der deutschen Bank hast, gehe ich davon aus, dass du da ein Girokonto hast. Wozu? Du bist doch mit DKB, ING, comdirect mehr als genug "kostenfrei" abgedeckt.

    Und selbst wenn Apple Card nach Europa kommt, wird es doch niemals die Ratio haben wie in den USA. Das ist durch den regulierten Intercharge doch gar nicht möglich.

  5. #2705
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP
    Beiträge
    907

    Standard

    DELETE
    Geändert von sir_hd (02.06.2019 um 17:06 Uhr)

  6. #2706
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    566

    Standard

    @sir_hd
    Darf ich Mal ganz ungeniert fragen, wieviele CC du in der Schufa stehen hast?
    Müssten 5 sein, oder? (Die ersten drei + SPK + Comdirect)
    In welchem Abstand würden die den etwa beantragt?
    Lief das trotzdem alles ganz geschmeidig?
    Ich interessiere mich nämlich für 2 weitere Karten (Amex PB und Amazon) und hatte dann auch 5, Frage mich aber, ob ich mir damit einen Gefallen tue...
    Eine der drei vorhandenen ist die Comdirect, die ich nicht mehr nutze.
    Allerdings habe ich die seit fast 20 Jahren, was wiederum positiv ist und will sie daher nicht kündigen.
    Geändert von Yuwoex (02.06.2019 um 18:53 Uhr)

  7. #2707
    Erfahrenes Mitglied Avatar von vs_muc
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.685

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    2) NEU: Revolut Visa + Maestro (auto top-up via Curve)
    Wieso nicht die Curve statt der Revolut physisch mitführen? Ist nämlich ne debit. Also du hast Curve in Revolut hinterlegt und die Top-Ups laufen über die in Curve hinterlegten Karten? Wieso das, wenn man in Revolut eh mehrere Kreditkarten für Top-Ups hinterlegen kann?

    Ich mache es bspw. so: Curve nutze ich als meine "Revolut-Karte". Ich lade Revolut vorher auf und hinterlege sie in Curve. Alle Zahlungen mit Curve gehen somit vom Revolut-Prepaidkonto ab. Vorteil: ATM-Nutzung bis zu ca. 220€/Tag.
    Tantalos, JFI und sir_hd sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #2708
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP
    Beiträge
    907

    Standard

    Zitat Zitat von vs_muc Beitrag anzeigen
    Wieso nicht die Curve statt der Revolut physisch mitführen? Ist nämlich ne debit. Also du hast Curve in Revolut hinterlegt und die Top-Ups laufen über die in Curve hinterlegten Karten? Wieso eigentlich gerade so, wenn man in Revolut eh mehrere KK für Top-Ups hinterlegen kann?

    Ich mache es bspw. so: Curve nutze ich als meine "Revolut-Karte". Ich lade Revolut vorher auf und hinterlege sie in Curve. Alle Zahlungen mit Curve gehen somit vom Revolut-Prepaidkonto ab. Vorteil: ATM-Nutzung bis zu ca. 220€/Tag.
    Ich nutze es so: Hinterlegte Karten (flexibel umschaltbar) in Curve; die Curve in Revolut als einzige Karte hinterlegt mit auto top-up (Curve Karte ist auch verifiziert). Damit umgehe ich es, bei Revolut bei einer Änderung der Karte für das auto top-up dauernd umstellen und verifizieren zu müssen. Weniger Arbeit für mich

    Revolut ist schlagartig seit letzter Woche (wieder) interessanter geworden dank Apple Pay, einer Visa/Maestro Kombi mit Einzug von einer Kreditkarte - und das kostenlos.

  9. #2709
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.05.2019
    Ort
    VIE
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von vs_muc Beitrag anzeigen
    Vorteil: ATM-Nutzung bis zu ca. 220€/Tag.
    aber nur €220/Monat kostenfrei...
    warum also nicht ATM via Maestro von Hausbank?

  10. #2710
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.115

    Standard

    Zitat Zitat von Santo Beitrag anzeigen
    aber nur €220/Monat kostenfrei...
    Nein, 2200.

  11. #2711
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.05.2019
    Ort
    VIE
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von Xer0 Beitrag anzeigen
    Nein, 2200.
    ich lese da aber nur von €220...

    5160A61A-513B-4744-B025-0584A7256DF0.jpg

  12. #2712
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.631

    Standard

    Guten Morgen! Revolut ist Debit, nicht Credit. Das ist ja der Trick an dieser Konstellation, mindestens 10x pro Monat 220 € gratis ATM möglich.
    Xer0 und Santo sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #2713
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.05.2019
    Ort
    VIE
    Beiträge
    50

    Standard

    Guten Morgen und danke für die Aufklärung. Habe mittlerweile den entsprechenden Passus bei Curve auch gefunden:“This charge does not apply to ATM debit card withdrawals.“ Greift hier dann aber nicht die Revolut Freigrenze von €200/400/600 je nach Kontomodell aufgrund der Durchreichung des MCC?


  14. #2714
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.631

    Standard

    Zitat Zitat von Santo Beitrag anzeigen
    Guten Morgen und danke für die Aufklärung. Habe mittlerweile den entsprechenden Passus bei Curve auch gefunden:“This charge does not apply to ATM debit card withdrawals.“ Greift hier dann aber nicht die Revolut Freigrenze von €200/400/600 je nach Kontomodell aufgrund der Durchreichung des MCC?

    Nein, weil dieser derzeit bei ATM nicht korrekt durchgereicht wird. Revolut stellt diese als normalen Umsatz dar.
    Santo sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #2715
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    566

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    @sir_hd
    Darf ich Mal ganz ungeniert fragen, wieviele CC du in der Schufa stehen hast?
    Müssten 5 sein, oder? (Die ersten drei + SPK + Comdirect)
    In welchem Abstand würden die den etwa beantragt?
    Lief das trotzdem alles ganz geschmeidig?
    Ich interessiere mich nämlich für 2 weitere Karten (Amex PB und Amazon) und hatte dann auch 5, Frage mich aber, ob ich mir damit einen Gefallen tue...
    Eine der drei vorhandenen ist die Comdirect, die ich nicht mehr nutze.
    Allerdings habe ich die seit fast 20 Jahren, was wiederum positiv ist und will sie daher nicht kündigen.
    Sorry! Kann evtl. jemand anderes etwas dazu sagen?

  16. #2716
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.05.2019
    Beiträge
    18

    Standard

    @Yuwoex
    Wie die Schufa genau ihren Score berechnet und ob mehrere Kreditkarten positiv oder negativ sind wird dir hier keiner sagen können.
    Hab aktuell auch 4 Kreditkarten (5 wenn man die von der DKB dazu zählt) eingetragen. Mal kommt eine Neue dazu, mal geht Eine weg. Schwanke immer zwischen 98,5-99,5%. Nur nach der Amex ging der Score für 3 Monate mal kurzzeitig um 5% runter und dann direkt wieder rauf.
    Beim Beantragen von Karten hatte ich nie Probleme. Trotzdem wäre ich vorsichtig wenn ich in nächster Zeit einen größeren Kredit planen würde. Hauskauf oder ähnliches.
    Geändert von cobra07 (03.06.2019 um 21:49 Uhr)
    Yuwoex sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #2717
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.327

    Standard

    Zitat Zitat von cobra07 Beitrag anzeigen
    Nur nach der Amex ging der Score für 3 Monate mal kurzzeitig um 5% runter und dann direkt wieder rauf.
    Bei den meisten geht der Score bei einer Amex direkt danach rauf. Was auch realistisch ist... Amex hat eine sehr intensive Bonitätsprüfung.
    Yuwoex sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #2718
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP
    Beiträge
    907

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    Sorry! Kann evtl. jemand anderes etwas dazu sagen?
    Schufa ist höchst individuell. Bei mir ist es stabil geblieben. Aber ich habe auch nicht alle Karten / Konten an einem Zeitpunkt beantragt

    Zudem wird eine Karte mit eingetragenem Kreditrahmen + Teilzahlungsfunktion möglicherweise einen größeren Ausschlag haben als eine Charge Karte. Aber sind alles Vermutungen.
    Yuwoex sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #2719
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    566

    Standard

    OK, hört sich alles nicht so dramatisch an.
    Was meint ihr - wenn ich eine Amex beantragen will und als Abrechnungskonto nicht dass Gehaltskonto angebe, sondern die Zweitbankverbindung, ich dort immer brav war und seit 15 Jahren Kunde, geht das durch? Die Bankauskunft wird positiv sein und Schufa ist bei 99,5....
    (Aber schon drei Karten in der Schufa, davon eine Revolving)

  20. #2720
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.327

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    OK, hört sich alles nicht so dramatisch an.
    Was meint ihr - wenn ich eine Amex beantragen will und als Abrechnungskonto nicht dass Gehaltskonto angebe, sondern die Zweitbankverbindung, ich dort immer brav war und seit 15 Jahren Kunde, geht das durch? Die Bankauskunft wird positiv sein und Schufa ist bei 99,5....
    (Aber schon drei Karten in der Schufa, davon eine Revolving)
    Amex fragt bei der Bankauskunft nach Betrag XYZ an (je nach Karte). Je nach Ausgabeverhalten gibt es weitere Anfragen nach höheren Beträgen. Anders formuliert.. Amex fragt deine Bank an, "Würdest du YUWOEX 5000 Euro als Kredit geben?" und deine Bank sagt, ja oder nein.

    Wieso beantragst du die Amex nicht auf dein Gehaltskonto an und wechselst danach die Bankverbindung? Oder stellst auf Überweisung um?

Seite 136 von 151 ErsteErste ... 36 86 126 134 135 136 137 138 146 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •