Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 71

Thema: Bei Flybe sieht es jetzt wohl wieder ziemlich düster aus

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard Bei Flybe sieht es jetzt wohl wieder ziemlich düster aus

    ANZEIGE
    Der neuen Finanzminister hat wohl keine Lust auf Subventionen. Angeblich laufen bereits Gespräche des DOT mit Ryanair und easyJet, was die so ad hoc übernehmen könnten.

    http://www.travelweekly.co.uk/articl...pposes-apd-cut

    Wenn Flybe die Grätsche macht, wären über Nacht Flughäfen wie Southampton, Exeter, Belfast City oder Newquay weitgehend ohne Linienflugbetrieb. Knifflig wird es auch für die Airports, bei denen bislang BE-Franchisenehmer wie Blue Islands oder Stobart fliegen (GCI/JER bzw. SEN), die brauchen dann ja pronto einen eigenen Vertrieb. Problem ist halt, dass viele Strecken für LCCs uninteressant sind und sich Loganair und Stobart übernehmen dürften, wenn sie das spontan da ganz große Rad drehen.

    Naja, wer auf so brilliante Überlebensideen wie eine jüngst angekündigte neue Strecke LCY-LUX oder - laut Gerüchteküche - LHR-DUS kommt, dem ist wohl wirklich nicht mehr zu helfen.
    BAVARIA, Gagarin69 und juliuscaesar sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.852

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Problem ist halt, dass viele Strecken für LCCs uninteressant sind und sich Loganair und Stobart übernehmen dürften, wenn sie das spontan da ganz große Rad drehen.
    Vermutlich können die LCC auf vielen kleinen Flughäfen mit ihren B737 und A32x gar nicht operieren, oder?
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: CLT KRK JFK

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.135

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Angeblich laufen bereits Gespräche des DOT mit Ryanair und easyJet, was die so ad hoc übernehmen könnten.
    Schwer vorstellbar das sich gerade die extremsten Verfechter von einer homogenen Flotte (FR mit Boeing 737, U2 mit Airbus A320 Familie) eine gemischte Flotte aus Dash-8 Q400 und Embraer 170/190 antun. Und eigene Flugzeuge einsetzten ? FR hat ohnehin durch die fehlenden 737 MAX Wachstumsprobleme und wird daher auch kaum Nebenstrecken mit eine 737 bedienen.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard

    SOU, BHD, EXT, NQY sollte für Inlandsflüge schon gehen. Problem ist eher, dass Easyjet sich auf die volumenstarken BE-Strecken zum Teil schon draufgesetzt haben (sowas wie GLA/EDI-BHX oder IOM-LPL) und der Rest aktuell eher niedrigfrequent mit Q400 bedient wird. Da führt dann der Sprung zum 180 Sitzer schnell zu Problemen, eine vernünftige Frequenz anzubieten, auch wenn ein echter LCC sicherlich zusätzliches Aufkommen generiert.

    Naja, mal schauen, vielleicht lassen die Investoren einfach Flybe untergehen und ziehen dann mit dem schon vorhandenen Vehikel Stobart Air eine Ersatzairline hoch.
    Geändert von wideroe (20.02.2020 um 16:00 Uhr)

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    Schwer vorstellbar das sich gerade die extremsten Verfechter von einer homogenen Flotte (FR mit Boeing 737, U2 mit Airbus A320 Familie) eine gemischte Flotte aus Dash-8 Q400 und Embraer 170/190 antun. Und eigene Flugzeuge einsetzten ? FR hat ohnehin durch die fehlenden 737 MAX Wachstumsprobleme und wird daher auch kaum Nebenstrecken mit eine 737 bedienen.
    Ach so, doppeldeutig ausgedrückt. "Übernehmen" - Strecken, keine Turboprops. Ja, Ryanair ist aktuell nicht der wahrscheinlichste Kandidat, wobei die sicherlich ohne Wimpernzucken irgendwo 1, 2 Basen dirchtmachen würden, wenn der Business Case für Inlandsfliegerei in UK passt. Wird er aber vermutlich eher nicht. Ich sehe eher easyjet, die sind mit Inlandsflügen ja bereits sehr präsent, haben erst jüngst Flybe-Strecken unfreundlich übernommen (GLA/EDI-BHX, IIRC) und das passendere Gerät. Aber wir reden sicherlich nur von handverlesenen Strecken.
    kingair9 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.292

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Ich sehe eher easyjet, die sind mit Inlandsflügen ja bereits sehr präsent, haben erst jüngst Flybe-Strecken unfreundlich übernommen (GLA/EDI-BHX, IIRC) und das passendere Gerät. Aber wir reden sicherlich nur von handverlesenen Strecken.
    Ich bin grundsätzlich Deiner Meinung - aber welches „passendere Gerät“ hat denn U2 gegenüber FR? Auch der 319 hat dort ja schon 156 Sitze.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.297

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Ich bin grundsätzlich Deiner Meinung - aber welches „passendere Gerät“ hat denn U2 gegenüber FR? Auch der 319 hat dort ja schon 156 Sitze.
    Auf ein paar Strecken auf oder zwischen den Inselchen „leistet“ man sich durchaus hohe Frequenzen mit zumindest zT überschaubaren Loads, NCL-BFS zum Beispiel. Aber neben den paar Schottland-Heathrow Links ist da im BE Netz nicht mehr viel zu holen, wo man mit 319 oder größer noch attraktive Frequenzen aufrecht erhalten kann.

    Eastern dürfte noch die ein oder andere Jetstream 41 rumstehen haben, aber da müsste man ein paar PSO Ausschreibungen auflegen ...

    Exeter dürfte dann eine Cityhopper Verbindung nach Schiphol kriegen, aber das isses dann auch. Es hat seine Gründe, dass der Betrieb von BE defizitär ist.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    2.061

    Standard

    Damit ist dann auch den letzten Linienflug von/nach GRQ gefährdet...

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmann Fuchs Beitrag anzeigen
    Damit ist dann auch den letzten Linienflug von/nach GRQ gefährdet...
    Nein, das ist Stobart Air als Franchisenehmer.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Ich bin grundsätzlich Deiner Meinung - aber welches „passendere Gerät“ hat denn U2 gegenüber FR? Auch der 319 hat dort ja schon 156 Sitze.
    Nun, der A319 ist schon mal 20% kleiner. Vor allem meinte ich aber, dass der zB ex SOU oder IOM operieren kann.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.794

    Standard

    Schade. Die können ja ihre Ursprünge u.a. auf Intra Airways zurückführen. Mit denen hatte ich Mitte der Siebziger das Vergnügen in einer DC-3 auf Staverton (GLO) - Jersey. Zwei Freunde waren, ebenfalls mit Intra DC-3, von Dinard angereist, und wir flogen gemeinsam dorthin zurück. Dann mit dem Käfer nach Le Bourget zur Flugschau, nur um die A-10 abstürzen zu sehen. 2 Wochen später dasselbe mit einer Mustang in Mainz-Finthen. Ich war danach fast 30 Jahre nicht mehr auf Flugschauen (erst wieder Anfang der 2000er, als es einen Twin-Pioneer - Sonderflug von Coventry direkt nach Farnborough gab).

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.433

    Standard

    ich weiß, glaskugelfrage, aber wie schätzt ihr als experten es ein, dass flybe im april noch fliegt? wollte EDI-MAN-HAJ mit dennen fliegen und habe nicht wirklich große alternativen, da ich wirklich für einen tag auf dem rückflug nach liverpool muss

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.297

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Nun, der A319 ist schon mal 20% kleiner. Vor allem meinte ich aber, dass der zB ex SOU oder IOM operieren kann.
    Easy fliegt ja bereits sowas wie IOM-LPL ...

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard

    ....sowie IOM-LGW, IOM-BRS und IOM-BFS. easyjet ist mit Marktanteil 46% mittlerweile größter Carrier in IOM. Denke mal, dass easyJet dann auch IOM-MAN und -BHX machen würde, falls das Stobart nicht hinbekommt. Hätten dann mehr als 80% Marktanteil.

    Interessant ist vor allem SOU. 2 Mio. Passagiere mit Piste von 1.700m; fast alle Paxe mit Flybe. Infrastruktur auch vorfeldseitig eher ungeeignet für Jets. BHD hat eine etwas längere Piste und ist auch sonst besser für Jets geeignet; BA und EI fliegen ja bereits mit Airbus und früher ist da auch Ryanair geflogen.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    3.992

    Standard

    Mein Vorschlag wäre , Kassel Calden als Hub auszubauen und zwar unter dem Motto " From Kassel in the whole World wiss Flybe " . Dies ist auf Englisch und deswegen den lokalen Behörden leicht zu vermitteln . Unmittelbares Resultat wären Erlaß der Landegebühren und Zugriff auf Fördertöpfe der öffentlichen Hand . Danach könnte man weitersehen .
    kingair9 und Trinick sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nevadaman
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.219

    Standard

    warum soll eine nicht EU Airline von uns gefördert werden?

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Flybe warnt, dass das Geld noch vor Monatsende ausgeht:

    https://twitter.com/ITVJoel/status/1...155387394?s=20

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard Gerüchteküche Flybe (4.3.2020)

    Sky News berichtet, dass angeblich Mitarbeiter von EY in Marsch gesetzt worden sind, weil Flybe noch heute Nacht kollabieren könnte.

    https://twitter.com/MarkKleinmanSky/...804773889?s=20

    Kamerateams fahren bereits in Exeter vor dem Flybe-HQ auf und berichten, dass viele Mitarbeiter den Arbeitsplatz verlassen haben.


    PS: Keine Ahnung, warum der Ursprungsthread bei "Nicht-Europa" gelandet ist. Deshalb starte ich hier einen neuen.
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.764

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen

    Kamerateams fahren bereits in Exeter vor dem Flybe-HQ auf und berichten, dass viele Mitarbeiter den Arbeitsplatz verlassen haben.
    Ist es nicht normal dass um 18,19 Uhr Lokalzeit die Mitarbeiter das Büro verlassen?

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    1.203

    Standard

    So hört sich der Journalisten-Tweet nicht an, kann aber natürlich sein (wurde um 1900 britischer Zeit gepostet):

    https://twitter.com/danwnews/status/...004510209?s=20

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •