Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 123

Thema: Eurowings lässt 14 Jährigen in Newark sitzen

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    6.739

    Standard

    ANZEIGE
    Das ist jetzt Spekulation, aber wenn ich in DUS wohnen würde, wäre eine EW-Verbindung für mich als Vater attraktiv, da kein Umsteigen in FRA/MUC oder sonstwo. Und den hier oft zitierten Flugplan-Tange von EW muss ich als Normalbürger doch garnicht kennen. Das ist eine Lufthansa Tochter, das kann doch nur gut sein.

    Also, Kind in den Flieger und los, wird am anderen Ende der Strecke abgeholt. Hat auf dem Hinweg ja wohl auch geklappt.
    Würde ich meinem +0,5 heute mit 13 auch zutrauen, mit Telefon ist man -ausser bei grösseren Desastern- ja verbunden und kann remote vieles erledigen.
    peter42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    6.739

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Habe irgendwo gelesen, dass es ein Meilenticket war und EW deshalb nicht auf eine andere Fluggesellschaft umbuchen konnte (wollte).

    Da hat der Vater wohl beim Auslandsaufenthalt seines Filius sparen wollen. Wieso löst man seine Meilen eigentlich bei EW ein?
    weil das 1. vollkommen schnuppe ist und wir 2. die Gründe und Umstände nicht kennen

    Verfügbarkeiten?
    Steuern?
    Bumerang oder M&M?
    Direktflug?
    peter42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #43
    mpm
    mpm ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Reihe 42a
    Beiträge
    1.010

    Standard

    Ich verstehe diese "die Eltern sind doch irgendwie mit Schuld, weil sie ein Meilenticket genutzt haben" Posts nicht. Absolut nicht, überhaupt gar nicht!

    Eurowings hat’s wieder mal verkackt. Der Junge hatte ein Ticket und aus Newark gibt’s doch nun wirklich x Verbindungen pro Tag (oder sogar pro Stunde) nach Deutschland. LH, Swiss, BA, Air France, TAP, Continental, etc (denke ich mal). Eurowings wäre doch verpflichtet gewesen, diesem Passagier (und allen anderen) den nächstmöglichen Flug zu organisieren, plus ein paar Verpflegungsgutscheine. Das alles kann dann zu ein paar Stunden Verspätung führen, aber nicht zu Tagen. Auch für einen 14-jährigen zwar ärgerlich, aber aushaltbar. Dafür braucht man auch keinen UM-Service. Nur, Eurowings will sich wieder blöd rausreden und (illegal) sparen.

    Dass man einfach nicht Eurowings bucht, ist etwas anderes und wir haben’s hier mal wieder gelernt. Aber man kann dem Vater nun wirklich keinen Vorwurf aus seinem Fehler machen. Sondern ausschließlich und allein Eurowings!
    peter42, tyrolean, maex und 11 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.498

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    Es geht mir nicht um übervorsorglich oder nicht
    Es ging mir nicht um Deinen Post, sondern darum was evtl. von anderen im Laufe der Diskussion kommen wird. Meine Frau wird manchmal in Foren von besorgten Müttern angegangen, wenn sie sich dagegen ausspricht, überbehütend zu sein. Dem wollte ich nur vorbeugen.
    Anonyma sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.498

    Standard

    Zitat Zitat von mpm Beitrag anzeigen
    Ich verstehe diese "die Eltern sind doch irgendwie mit Schuld, weil sie ein Meilenticket genutzt haben" Posts nicht. Absolut nicht, überhaupt gar nicht!
    Es geht nicht um "Schuld". Unvorhergesehene Dinge passieren. Das nennt man Leben. Es liegt eher in der deutschen Mentalität, dass man überall Schuldige für Unvorhergesehenes sucht und ich habe geschrieben, dass ich unser Kind auch auf EW gebucht habe.

    Der Junge ist nicht zum Schalter gegangen, um die Sache zu klären. Wenn er das gemacht hätte, wäre sicher eine Lösung gefunden worden. Die Gasteltern waren wohl auch noch in der Nähe.

    Für mich ist das ein typisches Sommerlochthema.
    impii und Wuff sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Der Junge ist nicht zum Schalter gegangen, um die Sache zu klären. Wenn er das gemacht hätte, wäre sicher eine Lösung gefunden worden.
    Wenn ein kompletter Flug storniert wird, speziell bei einer Fluggesellschaft die nur einen täglichen Flug an diesem Flughafen hat, dauert das warten am Schalter zwischen ewig und unendlich, zumindest wenn man im hinteren Teil der Schlange ist. Da war der Vater schneller und hat das mit der Hotline geklärt, die aber nicht umbuchen wollte. Außerdem hat ein Erwachsener ja normlaerweise ein etwas stärkeres Durchsetzungsvermögen und kann besser argumentieren, deshalb halte ich diesen Klärungsversuch über die Hotline und nicht am Schalter für absolut legitim.
    tyrolean, Funtracer und planesandstuff sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    16.221

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Da hat der Vater wohl beim Auslandsaufenthalt seines Filius sparen wollen. Wieso löst man seine Meilen eigentlich bei EW ein?
    Was ist das denn für eine Aussage?

    Nicht alle Reisenden sind immer so gut informiert über das Lufthansa und *A Netzwerk und die daraus resultierenden möglicherweise auftretenden Probleme. Ich halte es für durchaus legitim Meilen für einen solchen Flug einzusetzen und sehe da überhaupt kein "... Sparen wollen".
    tyrolean, InsideMUC, blizzman und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2016
    Beiträge
    294

    Standard

    Man weiß ja nicht wie das ganze Programm abgelaufen ist. Natürlich ist EW in der Schuld, aber warum bucht man für so einen Fall ein Meilenticket, und warum bucht man für so einen Fall Eurowings?
    Ich gehe davon aus, wenn jemand ein Meilenticket bucht ist er durchaus öfter im Flugzeug und kennt sich aus. Meilentickets werden doch tendenziell eher gecancelt als Kauftickets (ohne Status). Außerdem sollte einem doch dann die Flugplansicherheit von EW bekannt sein, und um 50€ zu sparen EW statt LH für sein Kind im Austausch zu kaufen ist vielleicht nicht die beste Idee...
    Geflogene 5 Sterne: Cathay Pacific - EVA Air - Hainan - Lufthansa - Singapore Airlines

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    10.211

    Standard

    Nein, ich mache den Eltern weder den Vorwurf, dass sie ein Meilenticket gebucht haben, noch dass sie einen 14-jährigen alleine fliegen lassen, noch, dass sie EW gebucht haben.

    Nur in den Medien liegt der Schwerpunkt nicht auf dem Meilenticket, sondern in der Tatsache, dass EW sich nicht um das Kind gekümmert hat.

    Nur wenn die Eltern wollen, dass die Airline sich bei Problemen um das Kind kümmert, dann müssen sie UM-Service buchen, wenn sie dagegen der Meinung sind, sie könnten sich auch selber per Telefon kümmern bzw. die Gastfamilie / Verwandte vor Ort und/oder das Kind sei selbstständig genug usw., dann sollen sie sich nicht hinterher in den Medien ausjammern, EW habe ihr Kind sitzen lassen. Erst recht nicht, wenn das offensichtlich selber an gar keinem Schalter war, sondern sich von vorneherein der Vater um Hotel usw. gekümmert hat.

    Die Weigerung der Umbuchung auf eine andere Airline als EW ist ein anderes Thema. Das aber wiederum nichts mit dem Alter des Kindes zu tun hat.

    Daher wohl in der Tat eher in die Kategorie „Sommerloch“ zu stecken….
    chw, Wuff, unseen_shores und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.498

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Was ist das denn für eine Aussage?
    Dann lass es mich neutraler formulieren. Der Vater hat eine Entscheidung getroffen, die beim Buchen nachvollziehbar gewesen sein mag, sich aber hinterher als unglücklich heraus gestellt hat. Wir haben, wenn unsere Tochter alleine unterwegs war, für Notfälle mögliche alternative Handlungsmöglichkeiten geplant und abgesprochen. Die Presse zu informieren, wenn etwas schief ging, gehörte nie dazu. Da die Eltern den Vorgang öffentlich gemacht haben, müssen sie nicht nur mit Beifall rechnen und ein "Horrortrip" wie der Westen es schreibt, war es nicht. Wie der Sprößling es empfunden hat, wissen wir übrigens nicht. Es ist doch nicht ganz unwahrscheinlich, dass es für ihn in die Kategorie "Jetzt habe ich was krasses erlebt, über das ich erzählen kann" fällt.
    SleepOverGreenland, Anonyma und Wuff sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    1.510

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    Nur in den Medien liegt der Schwerpunkt nicht auf dem Meilenticket, sondern in der Tatsache, dass EW sich nicht um das Kind gekümmert hat.
    Sind halt Medien. „Skandal!“ da wurde ein Kind sitzen gelassen verkauft halt viel mehr als „da ist was nicht ganz rund gelaufen“
    unseen_shores sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    1.510

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Dann lass es mich neutraler formulieren. Der Vater hat eine Entscheidung getroffen, die beim Buchen nachvollziehbar gewesen sein mag, sich aber hinterher als unglücklich heraus gestellt hat.
    Unglücklich wurde es doch nur durch die Fehlinterpretation von Meilentickets durch EW. Umbuchung muss bei Storno auch damit gehen.

    Finde Meilentickets gerade durch die Flexibilität bei der langfristigen Buchung im Fall von Austauschen ideal.
    peter42, tyrolean, on_tour und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    2.166

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Es ging mir nicht um Deinen Post, sondern darum was evtl. von anderen im Laufe der Diskussion kommen wird. Meine Frau wird manchmal in Foren von besorgten Müttern angegangen, wenn sie sich dagegen ausspricht, überbehütend zu sein. Dem wollte ich nur vorbeugen.
    OT: ich halte es aber auch nicht für eine gute Idee, in Mütterforen zu posten... Kann jedoch sein, dass ich da ein Vorurteil habe.

    BTT: der Vater hat alles richtig gemacht. Und wenn EW nicht die Umbuchung verweigert hätte, wäre es jetzt auch nicht zu dem shitstorm gekommen, auch wenn der vielleicht eine etwas unzutreffende Zielrichtung hat.
    blizzman und on_tour sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    2.166

    Standard

    Zitat Zitat von Loungepotato Beitrag anzeigen
    Finde Meilentickets gerade durch die Flexibilität bei der langfristigen Buchung im Fall von Austauschen ideal.
    Eben! Ich meine mich zu erinnern, dass das hier auch an anderer Stelle ausdrücklich empfohlen worden ist für Austauschkinder.
    peter42 und tyrolean sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    EU
    Beiträge
    5.006

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Da hat der Vater wohl beim Auslandsaufenthalt seines Filius sparen wollen. Wieso löst man seine Meilen eigentlich bei EW ein?
    . .

    Zitat Zitat von Andie007 Beitrag anzeigen
    Aber die Differenz besteht nur in den Nebenkosten. M.W. von USA bei EW ca. 80 EUR vs. 260 EUR bei LH. Die Meilenbeträge sind gleich. [beides in Smart/Eco]

  16. #56
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    16.221

    Standard

    Zitat Zitat von mucaari Beitrag anzeigen
    (...) aber warum bucht man für so einen Fall ein Meilenticket (...) Ich gehe davon aus, wenn jemand ein Meilenticket bucht ist er durchaus öfter im Flugzeug und kennt sich aus. Meilentickets werden doch tendenziell eher gecancelt als Kauftickets (ohne Status).
    Also ich Rabenvater habe auch hin und wann Meilentickets für meine Tochter gebucht, erstmals war sie mit 13 oder 14 alleine unterwegs nach Malta.

    Bekomme jetzt richtig Schnappatmung und Herzrasen wenn ich bedenke was da alles hätte schief gehen können.
    tyrolean und on_tour sagen Danke für diesen Beitrag.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.376

    Standard

    Es ist bei einem langen Auslandsaufenthalt oft gar nicht so einfach, ein fixes RT-Ticket zu buchen, weil der Rückflug möglicherweise zum Buchungszeitpunkt noch außerhalb der buchbaren Periode liegt. Da sind Meilentickets eigentlich das Mittel der Wahl. 2x OW kann je nach Airline teuer werden.
    peter42, tyrolean und Alex1971 sagen Danke für diesen Beitrag.
    101011

  18. #58
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.498

    Standard

    Zitat Zitat von schlauberger Beitrag anzeigen
    OT: ich halte es aber auch nicht für eine gute Idee, in Mütterforen zu posten... Kann jedoch sein, dass ich da ein Vorurteil habe.
    Als Rabenmutter bezeichnet zu werden, kann frau auch bei Facebook passieren. Allerdings gibt es dort auch Seiten, wenn man dort die Kommentare liest, sträuben sich die Nackenhaare. Wahrscheinlich sollte man bestimmte Diskussionsforen komplett meiden. Ende/OT.
    schlauberger sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #59
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    EU
    Beiträge
    5.006

    Standard

    Zitat Zitat von jsm1955 Beitrag anzeigen
    Es ist bei einem langen Auslandsaufenthalt oft gar nicht so einfach, ein fixes RT-Ticket zu buchen, weil der Rückflug möglicherweise zum Buchungszeitpunkt noch außerhalb der buchbaren Periode liegt. Da sind Meilentickets eigentlich das Mittel der Wahl. 2x OW kann je nach Airline teuer werden.
    Da gibt es ja doch die Tickets mit open return (auch bei LH, auch ab 340 Euro)

    Um das Ticket ausgestellt zu bekommen, musst du zwischen 11 und 25 Jahre alt sein. Gegen Vorlage eines Studentenausweises gelten die Jugendtarife der Lufthansa sogar bis zum 29. Lebensjahr. Dein Open Return Ticket bei Lufthansa ist vom Datum deines Hinflugs an 12 Monate lang gültig.
    Flug New York Jetzt günstig bei Lufthansa buchen Frankfurt New York ab 340 € RT

  20. #60
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    678

    Standard

    Das eigentlich skandalöse ist doch vor allem dass EW, wie gewohnt, komplette Scheisse in der Begründung für eine nicht mögliche Umbuchung erzählt.

    Was kommt als nächstes?! „Die EUROpäische Verordnung gilt nur bei Zahlung in EURO. Leider haben Sie ihr Ticket in US-Dollar bezahlt.“

    Ich kann das Verhalten des Vaters durchaus nachvollziehen. Direktflug ist dem Umsteigen besonders bei unerfahrenen Fliegern in jedem Fall vorzuziehen. Es kann in der Regel deutlich weniger schief gehen. Und auch dass man sich von der Klärung per Hotline mehr erhofft kann ich nachvollziehen, vor allem wenn die Alternative ist mehrere Stunden in einer Schlange auf Hilfe zu warten und sich der 14-jährige dann mehr oder weniger selbst durchsetzten muss.

    Mit so einem Fall an die Presse zu gehen würde mir wohl auch nicht einfallen, allerdings hält sich mein Mitleid mit EW auch arg in Grenzen.
    mpm sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •