Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Seite 200 von 200 ErsteErste ... 100 150 190 198 199 200
Ergebnis 3.981 bis 3.997 von 3997

Thema: topbonus während der Insolvenz

  1. #3981
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    550

    Standard

    ANZEIGE
    Topbonus lebt immer noch, die Bordkarte ist vom 13.07.2018...und der Platz neben mir war laut Expertflyer geblockt...:-) rip.jpg
    tyrolean, HAM76, no_way_codeshares und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #3982
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2017
    Ort
    STR
    Beiträge
    30

    Standard

    Zitat Zitat von cogito Beitrag anzeigen
    Topbonus lebt immer noch, die Bordkarte ist vom 13.07.2018...und der Platz neben mir war laut Expertflyer geblockt...:-) rip.jpg
    Hat der Loungezutritt damit auch noch geklappt?

  3. #3983
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.930

    Standard

    Zitat Zitat von notupgraded Beitrag anzeigen
    Hat jmd. eine Benachrichtigung bzgl. des Ergebnis der Prüfung der Forderungen erhalten?
    Zitat Zitat von CGNFlyer Beitrag anzeigen
    Nein wie denn auch wenn die Gläubigerversammlung und die Gerichtsverhandlung dazu abgesagt wurden? So lange wie kein neuer Insolvenzplan steht und über diesen bei einer Gläubigerversammlung abgestimmt wurde wirst du auch keine Infos zu deinen Forderungen bekommen.
    Der Berichts- und Prüfungstermin und der Insolvenzplan-Termin sind zwei verschiedene Termine, abgesagt wurde nur letzterer.

    Über das Ergebnis festgestellter Forderungen erfolgt keine Benachrichtigung. Das ist nichts Spezifisches für dieses Verfahren, sondern generell so. Eine Mitteilung gibt es nur bei einer bestrittenen Forderung. Soweit hier entsprechend dem vom Insolvenzverwalter ermittelten Meilenwert angemeldet wurde, dürfte die Forderung daher festgestellt worden sein.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: tba
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  4. #3984
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    550

    Standard

    Zitat Zitat von pcfabian Beitrag anzeigen
    Hat der Loungezutritt damit auch noch geklappt?
    War ein Flug in C, deswegen war die Lounge sowieso mit drin.

  5. #3985
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.08.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich konnte jetzt nicht in Kürze die 200+ Seiten lesen, aber ich vermute mal meine TB Meilen sind nichts mehr wert?

  6. #3986
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    2.845

    Standard

    Zitat Zitat von vaanzoon Beitrag anzeigen
    Ich konnte jetzt nicht in Kürze die 200+ Seiten lesen, aber ich vermute mal meine TB Meilen sind nichts mehr wert?
    Schnellmerker
    tyrolean, Goliath, _AndyAndy_ und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #3987
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    1.982

    Standard

    Gibts irgendetwas neues zum Stand des Verfahrens ?
    Die Auszahlung sollte ja langsam näher rücken.
    Habe die 5 Euro (Currywurst Pommes Mayo ) für 700K Meilen fest eingeplant

  8. #3988
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2016
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von ponyhofinsasse Beitrag anzeigen
    Gibts irgendetwas neues zum Stand des Verfahrens ?
    Die Auszahlung sollte ja langsam näher rücken.
    Habe die 5 Euro (Currywurst Pommes Mayo ) für 700K Meilen fest eingeplant
    Auf insolvenzbekanntmachungen ist der letzte Eintrag vom 08.08.2018, wonach ein bekannter Autovermieter
    aus dem Gläubigerausschuss entlassen wurde.


    Unter https://topbonus.insolvenz-solution.de/contact findet sich eine Telefonnummer.
    Wer erbarmt sich und ruft an?
    Geändert von notupgraded (29.06.2019 um 10:41 Uhr)

  9. #3989
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.930

    Standard

    Das Verfahren ist laut der Veröffentlichung vom 08.05.2018 masseunzulänglich. Das bedeutet, wenn das weiterhin zutrifft, dass es für die Insolvenzgläubiger exakt nichts gibt.

    Abgesehen davon wird das Verfahren sicherlich noch mehrere Jahre andauern.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: tba
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  10. #3990
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    458

    Standard

    Zitat Zitat von https://www.welt.de/wirtschaft/article176067318/Air-Berlin-Topbonus-Meilen-sind-wohl-endgueltig-wertlos.html
    Um Geld in die Kasse zu bekommen, plant Insolvenzverwalter Otto gerichtlich rund 13,56 Millionen Euro von Etihad Airport Services einzuklagen. Ohnehin dürften Darlehen von Etihad an Topbonus und deren Rückzahlungen noch näher durchleuchtet werden. Eine ähnliche Untersuchung über die Rolle der arabischen Fluggesellschaft gibt es auch im Insolvenzverfahren der Fluggesellschaft Air Berlin.
    Selbst wenn das reinkommt, wären das bei 2,2 Mio. aktiven Meilensammlern (lautArtikel) wohl im wesentlichen nur die Kosten für Otto selbst...

  11. #3991
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.930

    Standard

    War klar, dass wieder sowas kommt...

    Die Nettoregelvergütung nach der InsVV aus einem Berechnungswert von 13,56 Mio. EUR beträgt 298.950 EUR.
    flamingoe sagt Danke für diesen Beitrag.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: tba
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  12. #3992
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2016
    Beiträge
    57

    Standard

    Wird diese Klage überhaupt weiter verfolgt? Auf der (abgesagten) Gläubigerversammlung sollte darüber abgestimmt werden. Seitdem wurde nur über die Klage durch Flöther für Airberlin berichtet.

  13. #3993
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.930

    Standard

    Es gab am 16.05.2018 ursprünglich zwei Termine: zum einen den Berichtstermin (ergibt sich aus dem Eröffnungsbeschluss), zum anderen den Erörterungs- und Abstimmungstermin über den Insolvenzplan. Der Anfechtungsanspruch war Gegenstand des Berichtstermins. Abgesagt wurde nur der Erörterungs- und Abstimmungstermin.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: tba
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  14. #3994
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    458

    Standard

    Zitat Zitat von meilenfreund Beitrag anzeigen
    War klar, dass wieder sowas kommt...

    Die Nettoregelvergütung nach der InsVV aus einem Berechnungswert von 13,56 Mio. EUR beträgt 298.950 EUR.
    Ist gar nicht negativ gemeint. MWn wurden die Millionen Meilensammler aktiv per Email angeschrieben und auf ihre Rechte aufmerksam gemacht - Forderungsanmeldung per Mausklick inklusive. Ich glaube, ich hab danach auch ein Schreiben bekommen.

    Ich gehe davon aus, dass ein recht großer Prozentsatz dort geklickt hat. Entsprechend hoch der Verarbeitungsaufwand (soll ja gerne vergütet werden) und die Spesen. Je nachdem, welche Eurowerte man hier ansetzt, frisst das einfach Geld.

  15. #3995
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.930

    Standard

    Zitat Zitat von mbraun Beitrag anzeigen
    Ist gar nicht negativ gemeint.


    Hier wirkt im Hintergrund ein im Bereich Insolvenzsoftware tätiges IT-Unternehmen mit. Man kann das sehen, wenn man bei Google "insolvenz solution" eingibt: dann werden auch noch andere Verfahren mit der Domain verfahrensname.insolvenz-solution.de angezeigt. Insofern liegt dem eine technische Umsetzung zugrunde, die nicht extra für dieses Verfahren geschaffen wurde. Was natürlich nichts daran ändert, dass das Unternehmen sich das pro Verfahren vergüten lässt.

    Der Mausklick wird - vereinfacht gesagt - bewirkt haben, dass die Daten aus der topbonus-Kundendatenbank in die Datei mit den Forderungsanmeldungen in die Software des Insolvenzverwalters geschrieben worden sind. Aus dieser Datei wird dann bei der Datenübermittlung vom Insolvenzverwalter an das Gericht eine xml-Datei gemäß einer bestimmten Schnittstellenbeschreibung erzeugt, die beim Gericht in die dort verwendete Software eingelesen wird.

    Zitat Zitat von mbraun Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich hab danach auch ein Schreiben bekommen.
    Ok, wenn der Eröffnungsbeschluss auch per Post verschickt wurde, was an sich vorgeschrieben ist, bei Missachtung aber auch nicht schädlich ist, wird es teuer.

    Bei Forderungen, die im Prüfungstermin bestritten worden sind, muss ebenfalls eine Benachrichtigung verschickt werden. Das bleibt aber am Gericht hängen und kann hinsichtlich der Kosten auch nicht weiterberechnet werden.
    tschaggoman sagt Danke für diesen Beitrag.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: tba
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  16. #3996
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2017
    Beiträge
    59

    Standard

    Aber selbst falls dieser Prozess gewonnen wird:

    Ca 13 Millionen bei 2,2 Mio Meilensammlern bedeutet im Schnitt !! ca 6 Euro pro Person. Also eventl. die Currywurst mit Pommes und Mayo.

  17. #3997
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2012
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.328

    Standard

    Ein Schreiben per Post habe ich nie bekommen, nur E-Mail.

    Die Pommes habe ich dennoch gedanklich bereits abgeschrieben (bzw vom eigenen Geld schon verputzt)

Seite 200 von 200 ErsteErste ... 100 150 190 198 199 200

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •