AB Top Bonus: Air Berlin City Tour Pass (70K = 389 EUR; 50K = 299 EUR)

ANZEIGE

Frequent_Flyer

Erfahrenes Mitglied
10.03.2012
1.895
41
BER
Ist definitiv schon schlechter geworden. Ich denke aber der Hauptgrund sind die bezahlten Upgrades. Mir wurde gerade als Platinum ein Upgrade bei einer nicht vollen C abgelehnt, das hatte ich noch nie. Ich vermute, AB versucht das bis zur letzten Minute zu verkaufen und wenn das nicht klappt bekomme ich es am Checkin

Stepfel

Ich habe vor ein paar Tagen ebenfalls erst am Vorabend des Fluges das Upgrade bestätigt bekommen. War meine dritte Anfrage. AB scheint wirklich bis zuletzt zu warten, sofern schon gut gebucht ist.
 

Harry Cane

Reguläres Mitglied
26.01.2014
92
0
Wäre schön, wenn jemand dazu was sagen könnte, der vor dem Kauf der Meilen nicht ausreichend Meilen für ein Upgrade oder Langstrecke gehabt hat. So können wir dann sicher sein, dass dieses Kauf-Meilen nicht als gesondert markiert sind. Jemand hat gestern darüber berichetet, dass die Gold-Hotline meinte, dass sie sehr wohl sehen können welche Meilen als "besonders" markiert sind. Ich habe über 125k Meilen. Würde ich jetzt z.B. so ein Meilenpaket kaufen und einen Langstreckenflug buchen, wüsste ich nicht, von welchem Meilenbetrag die Meilen abgezogen werden würden. Nicht dass in einigen Wochen/Monaten die böse Überraschung kommt, nachdem die regulären Meilen verbraucht worden sind, man dann die restlichen 70k Meilen nur auf den teilnehmenden Strecken einlösen darf.

Ich habe gestern einen Prämienflug Langstrecke gebucht, welche Meilen dafür genommen wurden ist nicht erkennbar, ich gehe davon aus die Älteren auf dem Konto. "Leider" wurden durch die Prämienbuchung einige der 70000 gekauften knapp nicht verwendet, jedoch steht nun "Ihre nächsten Topbonus Meilen verfallen am 31.12.2017".
Da ich fast nur noch die Tourpass Meilen habe, sind auch diese 3 Jahre gültig und kann man dann auch für Langstrecke nehmen, da ja das Tourpass-Angebot Kurzstrecke nur bis Feb 15 gelten soll.

Insofern halte ich das: "dass die Gold-Hotline meinte, dass sie sehr wohl sehen können welche Meilen als "besonders" markiert sind. " für ein Gerücht.
 

BeRse

Erfahrenes Mitglied
16.04.2014
483
0
Insofern halte ich das: "dass die Gold-Hotline meinte, dass sie sehr wohl sehen können welche Meilen als "besonders" markiert sind. " für ein Gerücht.

damit war denke ich gemeint das die sehen das du 70.000 Meilen gekauft hast - nicht mehr und nicht weniger
 

frabkk

Erfahrenes Mitglied
12.11.2013
2.247
90
CGN
Ob das Angebot schon weg ist ? Ich komme nach der Landingpage nur noch auf den Log in zu meinem Profil, aber kann keinen Kauf tätigen. :-(
 

HighTower

Aktives Mitglied
20.03.2014
239
0
Also um 14.16 Uhr heute waren die 70.000 Meilen noch verfügbar, da ich sie noch kaufen konnte. Die waren auch keine paar Minuten später meinem Meilenkonto gut geschrieben. Hatte allerdings gestern und heute morgen einige Probleme mit der Seite. Zunächst klappte die Weiterleitung nicht richtig (vielleicht zuviel Traffic?), und im Anschluss wurde mehrfach meine AB/NIKI Kreditkarte als "ungültige Zahlungsdaten" abgelehnt. Gerade funktionierte es dann endlich, und offenbar ist auch meine Karte funktionsfähig.

Außerdem nicht zu vergessen: wenn ihr die Aktion mit AB Kreditkarte kauft, gibts ja dafür wieder zusätzlich die 389 Status- und Prämienmeilen :). Das haut auch ein bissel wieder raus.
 

npg500

Aktives Mitglied
31.08.2011
127
0
ZRH
Habe eben grad noch 70k mit Schweizer Kreditkarte gekauft... problemlos.

Kann man OW Prämienflüge wie z.b. mit JL oder CX nur über die Hotline buchen?
 

bizzel

Erfahrenes Mitglied
28.12.2009
495
0
Rheinhessen/Rhein-Main
Bevor ich meine 2 Pässe eben gekauft habe, habe ich an der Hotline nachgefragt und blieb entsprechend hartnäckig, da die Bedingungen dies nicht klar erläutern.

Der Mitarbeiter teilte mir mit, dass er nach Rücksprache mit der Fachabteilung bestätigen kann, dass die Meilen mit dem Buchungsdatum (also bis spätestens 15.12.2014) eine Gültigkeit von drei Jahren besitzen und nach Ablauf des Aktionszeitraums (28.02.2015) wie ganz normale Prämienmeilen verwendet werden können. Die Buchung eines internationalen C-Awards wäre dann auch möglich.

Wir haben dies anhand des Beispiels besprochen: Ich kaufe einen Pass mit 70.000 Meilen, löse aber bis Ende Februar nur 20.000 Meilen ein. Die 50.000 stünden mir danach ohne Weiteres zur Verfügung.


Eine E-Mail könne er mir zu dem Thema allerdings nicht senden, da dazu an der Hotline keine Möglichkeit bestünde. Er sagte aber, dass es sich hierbei um eine "Bestätigung der Fachabteilung" handele. Dies zur Info.
 

Farscape

Erfahrenes Mitglied
24.09.2010
6.970
3
Wien
Immer feste weiter anrufen, und AB möglchist eindeutig darauf aufmerksam machen, dass mit den Meilen C Awards gebucht werden. So können wir uns sicher auf viele weitere solcher Aktionen freuen. Manche lernen es nie .... :sick:
Das dachte ich auch aber sei doch nicht so gemein :(
Die Aktion hätten sie nicht sofort neu aufgelegt wenn es so ein schlechtes Geschäft gewesen wäre.
 

airhansa123

Erfahrenes Mitglied
03.11.2012
4.144
2
So ich habe mit auch die 70.000 Meilen gekauft - nach 2 Minuten gutgeschrieben.
Mal sehen wozu ich die verwende - in der Vergangenheit waren auch innerdeutsch one-ways zu Prime-Zeiten mit Meilen möglich und verfügbar, das ist für mich auf jeden Fall eine Einsatzmöglichkeit.
 

Farscape

Erfahrenes Mitglied
24.09.2010
6.970
3
Wien
Glaskugel:
Die Business Upgrades werden von 25.000 auf 50.000 erhöht. Bzw nur noch für Statuskunden.

Lg Meileninflation und das Callcenter mit der Nase drauf stupsen.
 

BeRse

Erfahrenes Mitglied
16.04.2014
483
0
so ganz groß scheint das Interesse am Pass ja nicht zu sein wenn nach 3 Tage immer noch nicht die Grenze von 5000 erreicht ist
 

bizzel

Erfahrenes Mitglied
28.12.2009
495
0
Rheinhessen/Rhein-Main
Immer feste weiter anrufen, und AB möglchist eindeutig darauf aufmerksam machen, dass mit den Meilen C Awards gebucht werden. So können wir uns sicher auf viele weitere solcher Aktionen freuen. Manche lernen es nie .... :sick:

Als wenn eine solche Entscheidung anhand der Anrufe getätigt werden würde... :sick:
Hier gibt es X Beiträge, in denen danach gefragt wird. Es wird fleißig diskutiert und ins Blaue geraten. Ich hätte die Info auch für mich behalten können, da ich aber gern selbst von solchen Aussagen profitiere, habe ich sie gepostet. Denn wenn am Ende wieder zig Beiträge erstellt werden, in denen gejammert wird "öööh, mir wurden die Meilen wieder abgezogen" oder "die Meilen sind nicht mehr gültig", ist mir das weitaus lieber.

Denn, pumpuixxl, wenn alle hier nach deinem Prinzip vorgehen würden, sollte das Forum besser schließen. Dadurch wird die Gefahr enorm eingedämmt - aber dann gehörst auch du zu denjenigen, die von Informationen anderer nicht mehr profitieren können. Ergo: Ich habe die Hotline nicht auf einen Fehler hingewiesen, bei der ich deine Reaktion noch ansatzweise nachvollziehen könnte, sondern lediglich darum gebeten, mich über die nicht ausreichend vorhandenen Konditionen aufzuklären.

Zudem vergewissere ich mich eben gern, wie sicher die mir angebotene Gegenleistung ist, bevor ich rund 800 € ausgebe.

Lg Meileninflation und das Callcenter mit der Nase drauf stupsen.

Ehrlich, kommt doch mal von dem Gedanken runter, dass Inflationen durch Anrufe beim Callcenter herbeigeführt werden. :no: Das Einlöseverhalten und die Bewegungen auf den Konten sind die ausschlaggebenden Indikatoren.
Für die Inflation sorgt allerhöchstens derzeit Airberlin selbst, die für jeden Kram Meilen im vier- bis fünfstelligen Bereich raushauen. Wer die Inflation verhindern will, sollte die Angebote also besser nicht in Anspruch nehmen, das beruhigt das Gewissen...
 

wengli

Erfahrenes Mitglied
10.02.2010
2.387
3
GE
Als wenn eine solche Entscheidung anhand der Anrufe getätigt werden würde... :sick:
Hier gibt es X Beiträge, in denen danach gefragt wird. Es wird fleißig diskutiert und ins Blaue geraten. Ich hätte die Info auch für mich behalten können, da ich aber gern selbst von solchen Aussagen profitiere, habe ich sie gepostet. Denn wenn am Ende wieder zig Beiträge erstellt werden, in denen gejammert wird "öööh, mir wurden die Meilen wieder abgezogen" oder "die Meilen sind nicht mehr gültig", ist mir das weitaus lieber.

Denn, pumpuixxl, wenn alle hier nach deinem Prinzip vorgehen würden, sollte das Forum besser schließen. Dadurch wird die Gefahr enorm eingedämmt - aber dann gehörst auch du zu denjenigen, die von Informationen anderer nicht mehr profitieren können. Ergo: Ich habe die Hotline nicht auf einen Fehler hingewiesen, bei der ich deine Reaktion noch ansatzweise nachvollziehen könnte, sondern lediglich darum gebeten, mich über die nicht ausreichend vorhandenen Konditionen aufzuklären.

Zudem vergewissere ich mich eben gern, wie sicher die mir angebotene Gegenleistung ist, bevor ich rund 800 € ausgebe.



Ehrlich, kommt doch mal von dem Gedanken runter, dass Inflationen durch Anrufe beim Callcenter herbeigeführt werden. :no: Das Einlöseverhalten und die Bewegungen auf den Konten sind die ausschlaggebenden Indikatoren.
Für die Inflation sorgt allerhöchstens derzeit Airberlin selbst, die für jeden Kram Meilen im vier- bis fünfstelligen Bereich raushauen. Wer die Inflation verhindern will, sollte die Angebote also besser nicht in Anspruch nehmen, das beruhigt das Gewissen...

Lass dich nicht von 2 Kommentaren ärgern.
Du hast das was alle wissen wollen angefragt und geteilt. Mehr danken dir.
 

christian1006

Erfahrenes Mitglied
27.08.2013
584
3
TXL
Lieber Einer ruft mal an und fragt noch genauso clever wie du, und teilt dann diese Antwort recht großzügig, als dass alle nur mit Halbwissen hier rumspekulieren.
 

pumpuixxl

Erfahrenes Mitglied
28.07.2010
3.370
15
Als wenn eine solche Entscheidung anhand der Anrufe getätigt werden würde... :sick:
Hier gibt es X Beiträge, in denen danach gefragt wird. Es wird fleißig diskutiert und ins Blaue geraten. Ich hätte die Info auch für mich behalten können, da ich aber gern selbst von solchen Aussagen profitiere, habe ich sie gepostet. Denn wenn am Ende wieder zig Beiträge erstellt werden, in denen gejammert wird "öööh, mir wurden die Meilen wieder abgezogen" oder "die Meilen sind nicht mehr gültig", ist mir das weitaus lieber.

Denn, pumpuixxl, wenn alle hier nach deinem Prinzip vorgehen würden, sollte das Forum besser schließen. Dadurch wird die Gefahr enorm eingedämmt - aber dann gehörst auch du zu denjenigen, die von Informationen anderer nicht mehr profitieren können. Ergo: Ich habe die Hotline nicht auf einen Fehler hingewiesen, bei der ich deine Reaktion noch ansatzweise nachvollziehen könnte, sondern lediglich darum gebeten, mich über die nicht ausreichend vorhandenen Konditionen aufzuklären.

Zudem vergewissere ich mich eben gern, wie sicher die mir angebotene Gegenleistung ist, bevor ich rund 800 € ausgebe.
...
Bestaetigt genau mein oben gemachtes Statement, manche lernen es nie ...
 

ulfale

Erfahrenes Mitglied
27.10.2013
1.150
0
Binnen knapp 2 Minuten waren die Meilen am Konto (y)
Danke an alle hilfreichen Beitragsersteller!
 

BecksLiebling

Reguläres Mitglied
03.09.2014
98
2
Hier auch alles bestens, mit einem fast leeren TB-Konto 70000 gekauft und gleich für einen BA Business Oneway CPT-LHR-MUC eingelöst, das Thema City-Tour-Pass kam an der Hotline gar nicht zur Sprache.
 
  • Like
Reaktionen: Schimbeck

GoldenEye

Erfahrenes Mitglied
30.06.2012
12.873
113
Immer feste weiter anrufen, und AB möglchist eindeutig darauf aufmerksam machen, dass mit den Meilen C Awards gebucht werden. So können wir uns sicher auf viele weitere solcher Aktionen freuen. Manche lernen es nie .... :sick:

Du gehst offensichtlich davon aus, daß es sich auf Seiten von AB um ein Versehen handelt. Das glaube ich in diesem Fall nicht. AB wird seine Gründe gehabt haben, warum sie einerseits von Fristen sprechen, andererseits aber dies in den Bedingungen bewußt offen gelassen haben.