KL: aktueller Flugplan

ANZEIGE

meilenfreund

Erfahrenes Mitglied
10.03.2009
4.582
13
BRE
www.ipernity.com

tony_fcb

Erfahrenes Mitglied
04.07.2015
958
0
entschuldigt Frage:
KLM führt momentan 3 tägliche Flüge nach BKK durch,
weiss jemand was dahintersteckt?
Nachfrage nach Thailand würde ich mal ausschließen, Rückholflüge genause

Fracht?

danke
 

Flugplan

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
524
0
entschuldigt Frage:
KLM führt momentan 3 tägliche Flüge nach BKK durch,
weiss jemand was dahintersteckt?
Nachfrage nach Thailand würde ich mal ausschließen, Rückholflüge genause

Fracht?

danke

Laut Flugnummer sind das derzeit wohl Zwischenlandungen anderer Südostasienstrecken.
Also keine Nonstopflüge nach bspw. SIN, neues Routing AMS-BKK-SIN usw..
Vielleicht übernimmt eine Crew das Routing BKK-XXX-BKK, damit spart man sich derzeit die ÜN am Endziel.

https://www.routesonline.com/news/3...st-asia-taiwan-routing-changes-as-of-09sep20/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
24.938
314
München
Fracht einerseits, aber auch Passagiere andererseits. Verkauf der Plätze an einreiseberechtigte Personen erfolgt wohl über die Thailändische Botschaft bzw. das Konsulat.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
3.780
1
entschuldigt Frage:
KLM führt momentan 3 tägliche Flüge nach BKK durch,
weiss jemand was dahintersteckt?
Gute Frage. QR fliegt DOH-PVG aktuell auch via BKK. Gibt es ein spezielles Rating von Bankok/Thailand als "Coronafrei" oder "low Risk", dass es interessant macht über diesen Flughafen zu reisen? Oder haben die besonders viele Airporthotels die es erlauben dort Crews "Coronasicher" zwischenzuparken ohne Quarantänetage zu verschwenden?
Irgendeinen guten Grund muss es geben...
 

geminy007

Aktives Mitglied
30.12.2019
216
0
37
Gibt's denn eine verlässliche Position zu den Ejropflügen und den Nightstops bei KLM? Ich bin am Dienstag auf dem späten Flug (KL1801) AMS-MUC und der wäre auch von der neuen, in der Presse kolportierten, aber nie offiziel verkündeten Regelung betroffen.....
 

Arnuntar

Aktives Mitglied
16.07.2014
112
1
HAM
Unklar sind für mich auch die Anforderungen an Tests.
Bei KLM steht nur etwas von einem PCR Test maximal 72h alt (bei Ankunft in AMS).
Aber unter
https://www.government.nl/topics/co...ndatory-negative-test-results-and-declaration
steht das man zusätzlich einen Negativen Antigentest maximal 4h alt beim Boarding benötigt.

Damit währe für mich KLM raus und ich müsste wohl LH buchen.

Ich brauche für Thailand ja eh den PCR Test aber ein Schnelltest maximal 4h alt.
Da ist mir das Risiko zu hoch das es zeitlich nicht passt.

Nachtrag:
Ich bin endlich bei der Hotline durch gekommen.
Dort sagte man, das man beide Tests brauch.
Also darf ich mich schon mal mit LH anfreunden .....

Nachtrag 2:
Inzwischen steht das auch bei KLM.
https://www.klm.com/travel/de_de/prepare_for_travel/up_to_date/flight_update/index.htm
[h=3]Travelling from the EU or Schengen area to or via the Netherlands[/h]You need to have:

  • a recent negative PCR test result. This PCR test must be carried out no more than 72 hours before arrival. You can bring digital proof.
  • a recent negative rapid test result of one of the following rapid tests: antigen test, RT-LAMP test, molecular test, NAAT test, TMA test, or ID NOW test. This test must be taken within 4 hours before departure. You can bring digital proof.
[h=3]Travelling from outside the EU or Schengen area to or via the Netherlands[/h]You need to have:

  • a recent negative PCR test result. This PCR test must be carried out no more than 72 hours before arrival. You can bring digital proof.
  • a recent negative rapid test result of one of the following rapid tests: antigen test, RT-LAMP test, molecular test, NAAT test, TMA test, or ID NOW test. This test must be taken within 4 hours before departure. You can bring digital proof.
  • a signed and printed negative test declaration form. You have to show a paper copy before departure to the airline staff or to the Royal Military and Border Police (Koninklijke Marechaussee).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Mr. Hard

geminy007

Aktives Mitglied
30.12.2019
216
0
37
Und wie stellt sich KLM.das mit den Schnelltests vor? 4 Stunden vor Boarding bedeutet zwangsläufig, dass man es am, oder in der Nähe des Flughafens machen muss. (Ggf. 3 Std vor Abflug ist Check-In bei Langstrecken und nicht jeder Flughafen im Netzwerk ist mittig in der Stadt....)
Hält KLM nun am Check-In / Gate Schnelltests vor? Was passiert bei einem Delay?
 

Asterios

Neues Mitglied
26.03.2017
14
0
Zahnlose Tiger und viel Papierkram wird hier wieder mal produziert.

War vor kurzem mit KLM auf der Langstrecke unterwegs. Kurz davor wurde die PCR-Test - Pflicht von der niederländischen Regierung eingeführt. Hab dafür sogar extra mit dem Verantwortlichen der KLM in Südamerika gesprochen. Ja unbedingt Test, wird schon bei Abflug kontrolliert. Sonst kein Boarding und in AMS dann sowieso. Usw. usf. Was war? Nichts! Niemand hat kontrolliert, niemanden hat es interessiert. Der Test hat ja auch fast nichts gekostet und war auch gar nicht aufwändig zu machen, ne ne...
 

Arnuntar

Aktives Mitglied
16.07.2014
112
1
HAM
Und wie stellt sich KLM.das mit den Schnelltests vor? 4 Stunden vor Boarding
KLM hat sich das ja nicht ausgedacht.
Das kommt von der dortigen Regierung.
KLM wird mit der Regelung maximal unglücklich sein.

ich fliege gerne mit KLM, aber so muss ich nun auch ausweichen.

Aktuell ist es wohl schlauer keinen Zubringer über das Ausland zu haben.

Hoffentlich ist das Drama bald vorbei. Aber ich befürchte es wird uns noch das ganze Jahr begleiten.
 

Hauptmann Fuchs

Erfahrenes Mitglied
06.04.2011
2.349
35
GRQ
KLM hat sich das ja nicht ausgedacht.
Das kommt von der dortigen Regierung.
KLM wird mit der Regelung maximal unglücklich sein.

Aber um 13% von KLM ist von den niederländischen Staat, und wie gesagt, es wird gepoldert, damit zählt die eigene Verantwortung maximal, mehr noch als eine Kontrolle. Mehr zum Poldermodell.

Von CUR nach AMS braucht man übrigens aktuell kein PCR mehr, so wurde gestern bekannt gegeben. Bei solcher Dynamik würde ich für eine Reise in der ersten Märzwoche noch nicht soviel Sorgen haben.
 
  • Like
Reaktionen: Arnuntar

geminy007

Aktives Mitglied
30.12.2019
216
0
37
KLM hat sich das ja nicht ausgedacht.
Das kommt von der dortigen Regierung.
KLM wird mit der Regelung maximal unglücklich sein.

ich fliege gerne mit KLM, aber so muss ich nun auch ausweichen.

Aktuell ist es wohl schlauer keinen Zubringer über das Ausland zu haben.

Hoffentlich ist das Drama bald vorbei. Aber ich befürchte es wird uns noch das ganze Jahr begleiten.
Das mag sein, dass sich KLM das nicht ausgedacht hat, aber sie muss es umsetzen. Leider hat sich die Hotline und Homepage dazu aber keine Gedanken gemacht....
Ich mache KLM ja auch keinen Vorwurf zu dem Spaß und kann das Unwohlsein der KLM verstehen, aber den Scherben hat der Fluggast auf....
 

Hauptmann Fuchs

Erfahrenes Mitglied
06.04.2011
2.349
35
GRQ
Das Problem mit der Crew ist gelöst: Gewerkschaften, KLM und das Outbreak Management Team haben ein neues Protokoll für Flugpersonal entwickelt, was konkret bedeutet dass
a) die Crew auf Reise so strikt wie möglich quarantäniert (Catering im Hotelzimmer wird genannt)
b) kein Schnelltest notwenig ist (nur für die Crew!) und
c) Crewmitglieder mit Symptomen mit nach Hause fliegen dürfen, aber so getrennt wie möglich (aber immer noch im gleichen Flugzeug mit Paxe) mit nach Hause dürfen.

Quelle.

Das bedeutet in der Praxis wohl auch, dass die Umläufe auf 72 Stunden beschränkt sind (minus etwas Puffer für das Resultat vor Abflug).
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar