• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.
  • Nach rund 10 Jahren ohne größere Updates bei der Forensoftware war ein Update für unsere Plattform überfällig.

    Bitte lies die wichtigen Informationen hierzu unter diesem Link.

ALDI + Lidl akzeptieren Kreditkarten

ANZEIGE

schlauberger

Erfahrenes Mitglied
17.02.2013
2.274
4
ANZEIGE
Ich habe heute auch erstmals mit KK bei Lidl zahlen können - entgegen der Behauptung des Kassierers, der ziemlich blöd geschaut hat... (immerhin wusste er schon vom 1.7.). Wie in der Werbung: unbezahlbar! =;
 

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
Ist ja auch klar dass das teilweise schon vorher geht, weil sie einfach nicht alle am selben Tag umstellen koennen. Und wenn sie 1.7 sagen muss das bis dahin gehen.
 

sgk

Aktives Mitglied
14.05.2014
157
0
Heute bei Kaufland wurden zwar schon die Artema Hybrid gegen Verifone H5000 getauscht, allerdings wusste die Kassiererin weder etwas von Kreditkartenakzeptanz (und wollte es auch nicht testen), noch war das kontaktlose Bezahlen freigeschaltet.
 

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
War auch bei Kaufland. Habe sie auf Kk Akzeptanz angesprochen dann meinte sie sie wisse nur von Aldi und Lidl aber nix von Kaufland.
 

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
Einfach Münzgeld abschaffen ! Aber deutsche sind ja sogar mehrheitlich gegen die Abschaffung von 1 u 2 Cent Münzen
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.296
103
Wenn der Handel seine ,99-Schwellenwerte will, um den Kunden psychologisch zu betuppen, soll er auch das Wechselgeld ausspucken.
 

j.f0

Aktives Mitglied
16.10.2012
207
0
Im HAM oder um HAM herum
Wenn der Handel seine ,99-Schwellenwerte will, um den Kunden psychologisch zu betuppen, soll er auch das Wechselgeld ausspucken.

Ich persönlich mag das aber gar nicht. Letztens schon wieder über 15 EUR an Kleingeld umgetauscht, da ich abends immer mein Hosentaschenkleingeld <50 Cent Stücke rausschmeisse! Und da meine Bank kein Münzzählautomat mehr hat und ich zur Konkurrenz muss ist das kein Spass. :D
 

User1442xyz

Erfahrenes Mitglied
30.08.2014
831
0
Ich persönlich mag das aber gar nicht. Letztens schon wieder über 15 EUR an Kleingeld umgetauscht, da ich abends immer mein Hosentaschenkleingeld <50 Cent Stücke rausschmeisse! Und da meine Bank kein Münzzählautomat mehr hat und ich zur Konkurrenz muss ist das kein Spass. :D

Mir fehlt es immer an den 35ct für den Kaffeeautomat, weil ich vorher mein Kleingeld schon beim Supermarkt gelassen habe. Verstehe nicht warum die Leute an der Kasse nicht einfach ein bisschen mitdenken, dann hat man auch nie wirklich viele Münzen im Portemonnaie.
 
  • Like
Reaktionen: LH88

derkulp

Aktives Mitglied
03.04.2013
203
0
DTM
Freitag abend im Lidl Dortmund-Wickede am Verifone Terminal mit Visa & Pin bezahlt. Der Kassierer rief dann trotz "Zahlung erfolgt"-Meldung den Supervisor und dieser dann den Marktleiter, da dies ja erst ab 1.7. funktionieren sollte...
Der Marktleiter bat dann, mich zu entlassen, denn es sei ja alles in Ordnung. Das eigentliche Problem des Supervisor offenbarte sich dann in der Frage, ob man den Visa-Beleg auch beim Kassenschluss auf den Stapel mit den EC-Belegen heften muss oder ob ein neuer Stapel angelegt wird.
On-the-Job Training find ich gut! ;-)
 

chillhumter

Erfahrenes Mitglied
16.11.2014
4.785
0
DUS/BKK/MNL
Wovon ist denn eigentlich abhängig, ob man mit PIN oder Unterschrift bezahlt ?
Hab bisher bei den KK nie mit PIN bezahlen müssen
 

kh44627

Reguläres Mitglied
10.02.2011
55
0
Wird denn bei LIDL der PIN Code zwingend abgefragt?

Ich habe bis jetzt eigentlich noch nie den PIN Code benutzt:
Stets genügte die Unterschrift oder -bei ganz geringen Beträgen-
auch ohne Unterschrift, gerade zuletzt im 7/11 in HKG
 

DrThax

Administrator & Moderator
Teammitglied
10.02.2010
11.712
5
EDLE 07
Wird denn bei LIDL der PIN Code zwingend abgefragt?

Ich habe bis jetzt eigentlich noch nie den PIN Code benutzt:
Stets genügte die Unterschrift oder -bei ganz geringen Beträgen-
auch ohne Unterschrift, gerade zuletzt im 7/11 in HKG
Ja, ich denke es wird auf Chip+PIN rauslaufen.
 

FlyingSmurf

Erfahrenes Mitglied
14.09.2009
529
2
DRS/MIA
Wird denn bei LIDL der PIN Code zwingend abgefragt?

Ich habe bis jetzt eigentlich noch nie den PIN Code benutzt:
Stets genügte die Unterschrift oder -bei ganz geringen Beträgen-
auch ohne Unterschrift, gerade zuletzt im 7/11 in HKG

Habe es mit der BA Barclay Visa Karte bei Lidl getestet, es wird ein Beleg ausgedruckt, auf dem ich unterschreiben musste. Ganz ohne Pin also.
 

User1442xyz

Erfahrenes Mitglied
30.08.2014
831
0
Soweit ich weiß entscheidet die Kreditkarte, ob mit sie mit PIN oder Unterschrift autorisieren möchte. Meine Barclaycard mit Chip hat auch noch nie die PIN beim bezahlen verlangt.

Bei EC-Karten ist das anders, da entscheidet das Terminal.
 

Graf

Aktives Mitglied
25.05.2015
197
0
OT: Meine Amex versucht immer primär über Chip+Pin zu autorisieren, zumindest in DE. Bei Rewe hatte ich mal probiert mit dem Magnetstreifen zu zahlen, Terminal hat gemeckert und wollte den Chip. Destotrotz hängt es auch vom Terminal ab, bei Avia zahlte ich früher immer mit Pin, seit ein paar Monaten nurnoch mit Unterschrift. Auf Nachfrage meinte die Verkäuferin das der Betrieb bei KKs komplett auf Unterschrift umgestellt hat.
Im Ausland siehts mit der Amex ganz anders aus! Dort konnte ich nochnie mit Chip+Pin bezahlen, nur Magnetstreifen und Unterschrift.
 

Magellan

Erfahrenes Mitglied
17.03.2009
3.901
0
HON olulu
Wovon ist denn eigentlich abhängig, ob man mit PIN oder Unterschrift bezahlt ?
Hab bisher bei den KK nie mit PIN bezahlen müssen
als Beispiel

Zitat M&M KK
Chip und PIN Funktion/Prüfwert im Magnetstreifen

Die Mehrzahl der Miles & More Kreditkarten ist mit der Chip und PIN Funktion ausgestattet. Bei Bezahlung mit einer Chip und PIN-Karte werden Sie an den neuen Zahlungsgeräten aufgefordert, Ihre PIN einzugeben anstatt einen Beleg zu unterschreiben. An diesen chipfähigen Kassenterminals werden die Daten auf dem Chip über eine hochmoderne Verschlüsselungstechnik gelesen.

Sofern Ihre Karte noch nicht über die Chip und PIN Funktion verfügt, erhalten Sie diese mit dem nächsten Kartenaustausch.

Um die Sicherheit beim Lesen des Magnetstreifens zu erhöhen, befinden sich Prüfwerte auf dem Magnetstreifen. Durch diese Werte wird eine gefälschte Karte schnell identifiziert, denn wir können feststellen, dass der Prüfwert nicht zur Kartennummer gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: chillhumter

chillhumter

Erfahrenes Mitglied
16.11.2014
4.785
0
DUS/BKK/MNL
als Beispiel
Sofern Ihre Karte noch nicht über die Chip und PIN Funktion verfügt, erhalten Sie diese mit dem nächsten Kartenaustausch.
.

Gut, danke
Schön das meine Karte noch 2 Jahre gültig ist bevor sie ausgetauscht wird, keine Lust mir noch eine PIN zu merken

Kann man sich dagegen auch wehren ? Also das ich auf unterschreiben bestehe ?
Meine Frau hat für ihre Karte damals nicht mal ne PIN beantragt, da Geld abheben nicht vorgesehen war
und man überall mit Unterschrift bezahlt hat
 

KvR

Erfahrenes Mitglied
05.11.2012
2.274
3
Kann man sich dagegen auch wehren ? Also das ich auf unterschreiben bestehe ?
Nein

Meine Frau hat für ihre Karte damals nicht mal ne PIN beantragt, da Geld abheben nicht vorgesehen war
und man überall mit Unterschrift bezahlt hat
Die PIN hat nichts mit Geld abheben zu tun. Der Kreditkarten-Herausgeber kann die Karte so programmieren, dass bei jeder Zahlung eine PIN eingegeben werden muss, bzw. die PIN-Eingabe bevorzugt wird. Bei der DKB eben der Fall.