• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Allgemeiner Thread zu News und Änderungen bei Kreditkartenprodukten

ANZEIGE

CableMax

Erfahrenes Mitglied
25.07.2020
1.943
1.439
ANZEIGE
Hab gerade die Pin in der App gewechselt. Ich solle in den nächsten 5 Tagen für den Pin-Wechsel Bargeld am Automaten abheben. Ne normale gesteckte Zahlung mittels Karte müsste doch auch reichen oder nicht?
Grundsätzlich schon, wobei es bei Barclays zB so ist, dass man bei einer gesteckten Zahlung danach nochmal einmalig die alte PIN eingeben muss, bevor dann die Änderung auf den Chip geschrieben wird, während hingegen bei einer alternativen ATM-Abhebung direkt die neue PIN eingegeben werden muss.

Könnte bei Hanseatic ja ähnlich sein, also bei einer gesteckten Zahlung mit der neuen PIN zu einer Fehlermeldung führen.
 
  • Like
Reaktionen: msx

gyod1985

Erfahrenes Mitglied
14.07.2020
452
464
Hab gerade die Pin in der App gewechselt. Ich solle in den nächsten 5 Tagen für den Pin-Wechsel Bargeld am Automaten abheben. Ne normale gesteckte Zahlung mittels Karte müsste doch auch reichen oder nicht?
Hat bei mir nicht funktioniert. Erst am Geldautomat hat es dann geklappt
 

geos

Erfahrenes Mitglied
23.02.2013
10.270
4.619

Demnach sollen Banken gezwungen werden, SEPA Instant anzubieten, und zwar zu den selben Entgelten wie "normale" Überweisungen.
Entgegen dem Aufmachen heißt das nicht, dass es kostenlos sein muss.
Außerdem werfen im letzten Absatz die Journalisten (oder war es eine automatische Textzusammenstellung?) SEPA Instant mit Produkt "Sofortüberweisung" der Sofort GmbH durcheinander.
 

Meckie

Erfahrenes Mitglied
19.10.2018
3.056
2.559
Wenn Du magst, kannst Dich hier weiter drüber echauffieren... bist da auch nicht ganz alleine...

 
  • Like
Reaktionen: SeltenFliegerHH

Meckie

Erfahrenes Mitglied
19.10.2018
3.056
2.559
Hier muss ich den Sparkassen mal zu Gute halten, das sie zumindest versuchen die Girocard ein wenig attraktiv zu machen Also was Apple Pay betrifft und nun Payback. Bei allen anderen Banken wird sie ja eigentlich nur so "mitgezogen" und auch schon oft andere Karten angeboten.
 

geos

Erfahrenes Mitglied
23.02.2013
10.270
4.619
Das Thema Sparkasse und Payback hatten wir hier bereits vor etlichen Wochen, als es frisch veröffentlicht worden war. Man sollte sich bewusst sein, dass die Girocard der teilnehmenden Sparkassen lediglich als Ersatz für die Payback-Karte dient; es gibt keinerlei zusätzliche Punkte oder zusätzliche Rabattpartner.
 

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
6.244
5.101
Das Thema Sparkasse und Payback hatten wir hier bereits vor etlichen Wochen, als es frisch veröffentlicht worden war. Man sollte sich bewusst sein, dass die Girocard der teilnehmenden Sparkassen lediglich als Ersatz für die Payback-Karte dient; es gibt keinerlei zusätzliche Punkte oder zusätzliche Rabattpartner.
Sofern dies automatisch bei den teilnehmenden Händlern erfolgt, auch wenn man einfach nur mit ApplePay bezahlt, finde ich das einen Komfortgewinn. Ich nutze eh Payback und kann so einfacher die Punkte mitnehmen, ohne Extra App öffnen oder sonstiges. Bezahlen muss man am Ende eh, nur nervt es schon immer wieder extra die App startklar zu halten oder die physische Karte mitzunehmen.
 
  • Like
Reaktionen: Nivora

nkm

Aktives Mitglied
11.02.2018
187
148
Zusammenarbeit mit Apple und Google zur Zahlungsabwicklung ist das eine, aber die Zusammenarbeit mit Payback gehört nicht mehr zu den ureigenen Bankdienstleistungen. Die Datenerhebungen/-weitergaben für ein Punktesammelprogramm machen die Sparkasse damit für die eher datenschutzsensiblen Kunden ohne Payback zunehmend suspekter. Auch ohne Einwilligung zur Teilnahme an Payback verbleibt meist eher ein ungutes Gefühl. Mit einer <seriösen> Bank im herkömmlichen (oder altmodischen) Sinne hat das wenig gemein. Ich sehe darin eher einen weiteren Versuch, schwindende Marktanteile und (nicht immer aber oft) unattraktive Produkte und Konditionen aufpolieren und kaschieren zu wollen. Wer Payback mag und nutzt, soll gern zugreifen. Für mich als Nichtteilnehmer von Payback ist spätestens dann Schluß, wenn ein zusätzliches Paybacklogo als "Werbung" auf jeder Karte neben dem von girocard und Mastercard prangert und zur Teilnahme trotz Werbeverbot aktiv aufgefordert wird (was auch heute bereits mit anderen Themen inApp und im Homebanking der Sparkassen erfolgt).
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.749
710
Sofern dies automatisch bei den teilnehmenden Händlern erfolgt, auch wenn man einfach nur mit ApplePay bezahlt, finde ich das einen Komfortgewinn. Ich nutze eh Payback und kann so einfacher die Punkte mitnehmen, ohne Extra App öffnen oder sonstiges. Bezahlen muss man am Ende eh, nur nervt es schon immer wieder extra die App startklar zu halten oder die physische Karte mitzunehmen.
Reine Bequemlichkeit. Du verschenkt das Cashback, das du mit der Zahlung über eine andere Karte bekommen hättest.
Also eher schlecht für dich, als gut. Nur wegen bequem.
 

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
6.244
5.101
Reine Bequemlichkeit. Du verschenkt das Cashback, das du mit der Zahlung über eine andere Karte bekommen hättest.
Also eher schlecht für dich, als gut. Nur wegen bequem.
Hää? Wo verschenke ich das Cashback wenn ich Payback aktiv nutze. Die Logik musst du mir mal erklären.
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.749
710
Hää? Wo verschenke ich das Cashback wenn ich Payback aktiv nutze. Das musst mir mal erklären.
So wie ich das verstanden habe greift Payback über Girokarte nur, wenn du damit zahlst.
Nicht mit Strichcode hinten drauf wie bei Payback Amex oder Visa.
Ergo zahlst du damit, wenn du das Feature nutzen willst 😅.
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.749
710
Sollte jetzt noch die BMW Amex beschnitten werden, wird es oh e 9.000€ Jahresumsatz für die Green echt eng.
Das ist bisher nur Spekulation.
Wenn er denn überhaupt eine andere Karte mit Cashback hat bzw. nutzt.
Bevor ich mit Sparkassen GC bezahle, um mir die Payback Karte aus Bequemlichkeit zu ersparen, beantrage ich mir eine Advanzia mit Cashback oder Pb Amex / Visa. Besser als gar nichts wie mit der GC.
Abgesehen davon, so finde ich, sollte man entweder Cashback konsequent sammeln oder nicht.

Das ganze war auch keine Kritik an @AJ44. Du kannst sammeln wie du willst.

Nur ein Hinweis. Wenn man Payback sammelt, macht doch eine Pb Visa oder Amex mehr Sinn. Das Cashback ist nicht berauschend, es gibt aber mehr als mit der GC über SPK und du hast hinten auf der Karte auch deinen Barcode.
 

Mark Enschuh

Aktives Mitglied
05.07.2023
181
190
Bevor ich mit Sparkassen GC bezahle, um mir die Payback Karte aus Bequemlichkeit zu ersparen
Es soll auch Leute geben, die bereits jetzt damit bezahlen und nicht später aus Bequemlichkeit darauf wechseln.
Das Cashback ist nicht berauschend
Deswegen ist auch nicht jeder bereit, dafür eine weitere KK zu beantragen. Spricht doch nichts dagegen, nur die regulären Punkte zu sammeln.
 
  • Like
Reaktionen: AJ44

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.749
710
Es soll auch Leute geben, die bereits jetzt damit bezahlen und nicht später aus Bequemlichkeit darauf wechseln.

Deswegen ist auch nicht jeder bereit, dafür eine weitere KK zu beantragen. Spricht doch nichts dagegen, nur die regulären Punkte zu sammeln.
Wie gesagt. Sammel wie du willst. Das ist mir egal.
Nur sinnvoll ist es so halt nicht.
Ich sag es nur, wie du das letztlich machst interessiert ja niemanden. Und rechtfertigten brauchst du dich dafür nicht.

Scheinbar fühlen sich hier einige angegriffen, wenn man ihnen sagt es gibt eine schlauere Möglichkeit.
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.749
710
Man muss auch erstmal Glück haben, dass die eigene SPK bei Payback mitmacht.
Scheinbar weigern sich schon einige SPK überhaupt mitzumachen und jede kocht ihr eigenes Süppchen.

(Sonst muss man noch ein extra Girokonto für die Payback Sammelfunktion eröffnen 😲)