• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Amex allgemein

ANZEIGE

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.006
117
ANZEIGE
Nicht nur die Akzeptanz ist schlecht. In Multibanking-Apps lassen die Karten sich auch nur selten einbinden und digitale Zahlmöglichkeiten werden bis auf Apple Pay keine unterstützt. Ich empfand die Karte dadurch als völlig isoliert vom üblichen Kartenspektrum.
Stimmt. Warum Google Pay in D immer noch nicht funktioniert verstehe ich auch nicht. In anderen Ländern geht das schon, sogar Samsung pay wenn ich nicht irre.
Allerdings wenn man bedenkt: 120 mio amex Karten vs über 2 mrd je Visa / MasterCard, da ist es beachtlich, dass die Akzeptanz überhaupt so hoch ist.
Naja, am Ende des Tages ist das Geld so oder so weg. 😂
 

msberlin

Neues Mitglied
06.11.2014
21
4
Häufig hört man beim Händler oder im Restaurant, dass Amex wohl zu hohe Provisionen abknappst, ist uns zu teuer usw....
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.006
117
Häufig hört man beim Händler oder im Restaurant, dass Amex wohl zu hohe Provisionen abknappst, ist uns zu teuer usw....
Naja ob dass heute noch so stimmt oder die Händler nur glauben, dass das immer noch so ist. Für kleine Händler bietet Amex 1,5% an. Ich könnt mir eher den Mehraufwand als Hindernis vorstellen. Amex braucht immer einen extra Vertrag und ein extra Händlerkonto. Geld wird separat von Amex überwiesen. Macht Buchhaltung und Cashflow halt aufwendiger.
Aber da soll sich wohl mittlerweile auch was bewegen, wenn ich das richtig gelesen habe. Amex weiß wohl um das Problem. War in den USA bis zur Einführung von „opt blue“ auch so.
 

Blackjack

Erfahrenes Mitglied
14.05.2011
331
43
Bei AMEX muss man ja seit geraumer Zeit auch beim Login eine 2FA durchführen und kann auch hier ein Gerät als „sicher“ markieren. Wo kann ich denn die gespeicherten Geräte verwalten? Hab gefühlt alles abgesucht. Die Homepage ist hier nicht hilfreich:

Wenn Sie im Rahmen der Anmeldung lieber Bestätigungscodes eingeben möchten, können Sie den Schritt "Dieses Gerät merken" überspringen. Ihre Geräteeinstellungen können Sie jederzeit in Ihrem Online-Kartenkonto oder über die Amex App verwalten.​

 

SeltenFliegerHH

Erfahrenes Mitglied
10.02.2012
1.150
103
Fetter Amex Aufkleber im Restaurant
in dE ist das fuer mich das Argument, das ganze seeehr entspannt anzugehen. Unternehmen darf dann gern Rechnung schicken (vergessen die auch gerne mal ;)) - das Schild an der Tuer ist rechtlich ein Angebot, welches ich annehme...


Letztlich war ich dann beim gehen so genervt, das ich vollkommen vergessen habe Trinkgeld zu geben.
oh, wie schade :p


Weitere Möglichkeit: der Händler hat zwischenzeitlich seinen zahlungsanbieter geweschselt und Amex schlichtweg nicht integriert bzw vergessen dies zu tun obwohl eigentlich ein Vertrag vorliegt.
ebent, solange der Vertrag vorliegt, denkt Amex dass alles laeuft - bloed, aber ein Ritschratsch hat wohl keiner mehr in der Ecke liegen, da geht technisch fuer den Kunden auch garnix :(

Habe mir mittlerweile angewoehnt, vorher nochmal nach dem Aufkleber an der Tuer zu suchen, selbst der Hinweis auf der Haendlerwebseite sagt ja im Grunde nix aus (aehnlich wie Speisekarten von 2019, mittlerweile um Faktor 1,5 ueberholt :()
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.006
117
in dE ist das fuer mich das Argument, das ganze seeehr entspannt anzugehen. Unternehmen darf dann gern Rechnung schicken (vergessen die auch gerne mal ;)) - das Schild an der Tuer ist rechtlich ein Angebot, welches ich annehme...


oh, wie schade :p


ebent, solange der Vertrag vorliegt, denkt Amex dass alles laeuft - bloed, aber ein Ritschratsch hat wohl keiner mehr in der Ecke liegen, da geht technisch fuer den Kunden auch garnix :(

Habe mir mittlerweile angewoehnt, vorher nochmal nach dem Aufkleber an der Tuer zu suchen, selbst der Hinweis auf der Haendlerwebseite sagt ja im Grunde nix aus (aehnlich wie Speisekarten von 2019, mittlerweile um Faktor 1,5 ueberholt :()

Ja das mit dem Vertrag meinte die Amex MA auch. Die können halt nicht nachhalten warum bei einer Akzeptanzstelle keine Umsätze in einem
Bestimmen Zeitraum eingehen. Gehen nun keine Karteninhaber hin, oder zickt der Inhaber des Restaurants rum oder ist das Terminal nicht mehr auf Amex eingestellt ...
daher wäre kundenfeedback bei Problemen wichtig. Sei’s drum. ....
 

Frequent_Flyer

Erfahrenes Mitglied
10.03.2012
1.901
47
BER
Ich kann ja nur meine Erfahrung mitteilen, ich wohne in Berlin Mitte (wo man eigentlich denken sollte, dass viele Touris mit Amex unterwegs sind) und die Akzeptanz, auch in besseren Restaurants ist gering. Meist wird man etwas mitleidig angeguckt, meiner Freundin ist es peinlich und inzwischen ziehe ich automatisch eher die Barclays aus der Tasche :)

Mir geht das in Berlin in den meisten Restaurants ebenso. Ist natürlich schade, aber dann nutze ich dort halt eine Alternativ-Karte. In anderen Läden gibt es eher selten Probleme.

Die wirklich hohen Ausgaben für Flüge, Hotels etc. sind weniger problematisch und somit kommt das Hauptvolumen auch so zusammen. Grundsätzlich nimmt die Akzeptanz aber zu, so zumindest mein Eindruck.

In Asien ist die Akzeptanz hingegen oftmals noch deutlich schlechter - da fährt man mit Visa/MC besser.
 
  • Like
Reaktionen: arcor1988

HAM76

Erfahrenes Mitglied
21.09.2009
2.102
229
HAM
Ich habe jetzt knapp ein halbes Jahre eine Amex Gold und bin ziemlich enttäuscht. Fast alle Restaurants in der Nähe nehmen die nicht, viele Geschäfte auch nicht. Langsam ist es mir schon peinlich, das goldene Ding rauszuholen und dann muss man doch mit der Barclays zahlen, zum Glück habe ich die nicht gekündigt.

Die Amex mag ja für Vielflieger, Geschäftsreisende usw. toll sein, als Alltagskarte aber ungeeignet. Mal schauen wie es sich nach Corona mit den Dienstreisen entwickelt, aber vermutlich werde ich die Karte dann wieder kündigen oder in eine grüne Karte umwandeln
Ich finde es hilfreich, nur über Handy zu bezahlen, denn oft genug ist die Nicht-Akzeptanz von Amex eher fiktiv. Mit Handy können die Mitarbeiter:innen nicht sehen, wie du zahlst, wenn du das Display nach unten hältst, und damit auch die Zahlung nicht verhindern. Wenn es nicht geht, sagst du halt, du probierst es noch einmal und nimmst dann die Mastercard, Visa, Maestro oder girocard.
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.006
117
Ich finde es hilfreich, nur über Handy zu bezahlen, denn oft genug ist die Nicht-Akzeptanz von Amex eher fiktiv. Mit Handy können die Mitarbeiter:innen nicht sehen, wie du zahlst, wenn du das Display nach unten hältst, und damit auch die Zahlung nicht verhindern. Wenn es nicht geht, sagst du halt, du probierst es noch einmal und nimmst dann die Mastercard, Visa, Maestro oder girocard.
Stimmt. Bissl traurig ist das aber schon. Eigentlich sollten die MA ja wissen was geht ubd was nicht
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mir geht das in Berlin in den meisten Restaurants ebenso. Ist natürlich schade, aber dann nutze ich dort halt eine Alternativ-Karte. In anderen Läden gibt es eher selten Probleme.

Die wirklich hohen Ausgaben für Flüge, Hotels etc. sind weniger problematisch und somit kommt das Hauptvolumen auch so zusammen. Grundsätzlich nimmt die Akzeptanz aber zu, so zumindest mein Eindruck.

In Asien ist die Akzeptanz hingegen oftmals noch deutlich schlechter - da fährt man mit Visa/MC besser.
Asien kommt wohl aufs Land an. Amex hat da durchaus einige starke Märkte. Neulich gelesen, dass in Thailand mit einer Bank nun eine neue Kooperation gibt um die Akzeptanz zu boosten
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.006
117
Hotel über Amex Travel gebucht. Lt Expedia (ist ja der Partner für Hotelbuchungen) Akzeptanz vorhanden. Lt Booking auch. Vor Ort : nope
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.862
662
MUC/INN
Nur weil einer sagt, dass er es nicht nimmt, heißt ja nicht, dass es nicht geht bzw. dass es keinen Vertrag gäbe. Sollte man melden und sowas auch nicht weiter unterstützen. Dann sollen die Leute auf die Akzeptanz verzichten und auch nicht die Werbung hierfür nutzen bzw. den Werbeeffekt. Als wäre man bei Bonvoy und würde keine Punkte etc. anbieten und Statuskunden nicht beherbergen wollen.
 
  • Like
Reaktionen: travelMax

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.006
117
Nur weil einer sagt, dass er es nicht nimmt, heißt ja nicht, dass es nicht geht bzw. dass es keinen Vertrag gäbe. Sollte man melden und sowas auch nicht weiter unterstützen. Dann sollen die Leute auf die Akzeptanz verzichten und auch nicht die Werbung hierfür nutzen bzw. den Werbeeffekt. Als wäre man bei Bonvoy und würde keine Punkte etc. anbieten und Statuskunden nicht beherbergen wollen.
Es ging tatsächlich nicht. Habe es probiert. Sie meinte dann wäre vielleicht ne gute Idee, dies ab nächstem Jahr anzubieten. Auf den hinwies bzgl Info auf Expedia wusste sie nicht genau was ich meine.
 

Langweiler

Erfahrenes Mitglied
11.09.2019
264
11
Steigt einem Amex eigentlich irgendwann aufs Dach, wen man für Outbank täglich TANs per SMS anfordert?
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
448
135
wird beim Beantragen einer Amex Zusatzkarte eigentlich für den Zusatzkarteninhaber eine Schufaabfrage + Schufaeintrag gemacht? Konnte das Wort Schufa im Antrag beim überfliegen nicht entdecken??
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
963
548
DUS
wird beim Beantragen einer Amex Zusatzkarte eigentlich für den Zusatzkarteninhaber eine Schufaabfrage + Schufaeintrag gemacht? Konnte das Wort Schufa im Antrag beim überfliegen nicht entdecken??
Nein, warum sollte es, wenn der Zusatzkarteninhaber doch für nichts haftet und zahlt, sondern nur der Hauptkarteninhaber.
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
963
548
DUS
Es haften aber beide als Gesamtschuldner für Forderungen aus der Zusatzkarte.
Ja, aktuell noch, das stimmt. Da hab ich vielleicht voreilige Schlüsse gezogen.

Denkt aber an die Vertragsänderungen, die in den letzten Monaten über die Papierabrechnung per Post kommuniziert wurden. Ab 19.09.2021 gilt bzgl. Zusatzkarte:
Der Vertrag über die Zusatzkarte kommt nur zwischen dem Hauptkarteninhaber und American Express zustande. Zwischen dem Zusatzkarteninhaber und American Express kommt kein Vertragsverhältnis zustande.

Und:
"Bei den Zusatzkarten ändert sich die Haftung. Im Gegensatz zu vorher haftet der Hauptkarteninhaber nun allein. Die Details dazu sind diese: Durch die neue Vertragsgestaltung und die damit einhergehende alleinige Haftung des Hauptkarteninhabers für getätigte Ausgaben des Zusatzkarteninhabers, fällt der gesetzliche Gesamtschuldnerausgleich des Hauptkarteninhabers gegen den Zusatzkarteninhaber weg."
 
Zuletzt bearbeitet:

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
448
135
wie sieht es denn aus, wenn der Hauptinhaber Gold hat und beantragt als Zusatzkarte die Grüne.
Ist die Grüne dann kostenlos,weil bei Gold eine Zusatzkarte inklusive ist?

Und wenn der Hauptinhaber später downgraded von Gold zu Blue oder Payback?
darf der Zusatzkarteninhaber trotzdem die Grüne behalten? Kostenpunkt?
 
Zuletzt bearbeitet:

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
963
548
DUS
wie sieht es denn aus, wenn der Hauptinhaber Gold hat und beantragt als Zusatzkarte die Grüne.
Ist die Grüne dann kostenlos,weil bei Gold eine Zusatzkarte inklusive ist?

Und wenn der Hauptinhaber später downgraded von Gold zu Blue oder Payback?
darf der Zusatzkarteninhaber trotzdem die Grüne behalten? Kostenpunkt?

1. bei Gold Karten werden nur Gold Zusatzkarten ausgegeben. Keine Grünen.

2. wenn der Hauptkarteninhaber downgraded, wird das Gold-Kartenkonto geschlossen. Damit fällt die Zusatzkarte weg, denn sie wird ja vom Hauptkarteninhaber über dieses Konto abgerechnet.
 
  • Like
Reaktionen: Cuticula und HAJ07