• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

AMEX Centurion

ANZEIGE

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.662
2.845
München
Grundsätzlich ist Lufthansa der FCL-Zugang für die Centurion-Karteninhaber recht sympatisch:
  • Hohe Quote von Karteninhabern aus den USA (also kein signifikanter Einfluss auf die relevanten Heimatmärkte)
  • Hohe Quote bei der Lounge-Nutzung mit Gast, der nicht inklusive ist und dann vor Ort dann (neben der Verrechnung an Amex) vom Centurion-Gast zusätzlich abkassiert wird
  • Lounge-Zugang "light" ohne Limousinen-Service bei Vorfeldposition
  • Einschränkung der Lounges auf die schlechter ausgelasteten Lounges (FCL B in FRA, FCL Sat in MUC - teilweise bzw. vorübergehend aufgehoben wegen Corona, aber vom Grundprinzip her immer noch die Regel)
  • Kein Zutritt / Buy-In zum First Class Terminal
Somit alles in allem ein paar zusätzliche Euros in der Kasse, ohne dass man jetzt riskiert, dass die Centurion-Karte eben Miles&More oder das First Class Produkt kannibalisiert.
 
  • Like
Reaktionen: fredl

Sciurus

Erfahrenes Mitglied
22.04.2012
1.527
215
ZRH
Finde ich auch. Gleiches auch mit der C und SEN Lounge. Glaube aber nicht, dass sehr viele einen zusätzlichen Gasteintritt kaufen.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.662
2.845
München
Finde ich auch. Gleiches auch mit der C und SEN Lounge. Glaube aber nicht, dass sehr viele einen zusätzlichen Gasteintritt kaufen.
In der Business und SEN Lounge im Normalfall nicht, da Preis-/Leistung für das "normale" Fluggastklientel in keinem sinnvollen Verhältnis stehen.

In der FCL ist es definitiv anders, wer sich die hohe Jahresgebühr für die Centurion Card leistet, leistet sich dann auch die 150 EUR für die Reisebegleitung.
 

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.592
80
Lustig... genau das wollte ich gerade fragen, "ob man Gäste mit nehmen kann". Wenn ich also von einem Business Class Flug komme (bzw. Umstieg), dann kann ich die Mitreisende ohne Centurion Card, als Gast in die First Class Lounge mitnehmen?

Ich finde die 150 Euro zwar etwas hoch, es aber absolut Wert. Bei der Auswahl und Qualität von Essen und Getränken, wäre man in einem Restaurant schnell über 150 Euro.... zumal man bedenken muss, dass dieser Preis nur einmal (Gast), für zwei Personen anfällt. Man muss sich für die First Class Lounge natürlich entsprechend Stop-Over Zeit einplanen.
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.406
839
Ich finde die 150 Euro zwar etwas hoch, es aber absolut Wert. Bei der Auswahl und Qualität von Essen und Getränken, wäre man in einem Restaurant schnell über 150 Euro.... zumal man bedenken muss, dass dieser Preis nur einmal (Gast), für zwei Personen anfällt. Man muss sich für die First Class Lounge natürlich entsprechend Stop-Over Zeit einplanen.
Na ja.. Wieviel Wiener Schnitzel willst Du Dir für die 150 Euro denn reinziehen?? ;)
 

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.592
80
Na ja.. Wieviel Wiener Schnitzel willst Du Dir für die 150 Euro denn reinziehen?? ;)
Wenn du nur ein Fleischkäsebrötchen essen willst, rechnet sich das natürlich nicht. Wenn du das Restaurant und die Bar nutzt, geht das relativ schnell.

Allein die Getränkeauswahl an guten Champagner, Whiskey, Vodka, etc... schlägt teils schon mit 20-25 Euro pro Getränk in anderen Restaurants zur buche (falls es die da überhaupt gibt). Bei 3 Getränken bist also bereits bei 75 Euro.... Bei 2 Personen, a 3 gute Getränke, hast die 150 Euro also bereits raus.
Das Essen im Restaurant ist ebenfalls relativ gut und es gibt Gerichte, die merklich Preisintensiver als ein Wienerschnitzel sind.

Ausgehend von Restaurantpreisen, vertrinke und esse ich da locker 150 Euro... ohne das man sich anstrengen muss. Allein für ein Whiskey Blue Label, legst in den meisten Hotelbars schon 35 - 55 Euro hin, und ich trinke davon meist zwei.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

15 - 20, je nach Größe!
Auch die Zutaten lasse ich nicht stehen,
immer well prepared! ;)

Anhang anzeigen 161913
Sorry ich bin kein (typischer) Deutscher. Ich muss Essen nicht so günstig wie möglich haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Zocker88 und rhodium

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.592
80
Jetzt verwechselst Du Lebensmittel mit Restaurantbesuchen. Lebensmittel sind in Deutschland vergleichsweise preiswert. Essen im Restaurant ist immer öfter das Gegenteil von günstig.
Ich verwechsle nichts... Die "Preis vor Qualität" Kultur, findest du auch in Restaurants. Um mal beim Schnitzel zu bleiben... 1KG Schnitzel Angebote für 5 Euro. Für solche Schnitzelbuden, stehen die Menschen Schlange, die werden förmlich überrannt. Ich will mir nicht mal vorstellen, was da für ein Fleisch drin sein muss, damit sich das überhaupt finanzieren lässt.

Darüber hinaus, sind die normalen Restaurants in Deutschland, relativ günstig. Einige Restaurant Nischen findet man in Deutschland gar nicht, weil die Leute nicht bereit wären dafür zu bezahlen.
Lebensmittel sind in Deutschland nicht preiswert, sie sind extremst billig.
Bei solche Supermarkt Angeboten, wie z.b. 1KG Hackfleisch für 4,99 Euro, nicht nur der Preis... Vor allem bei Tierprodukten finde ich diese Ramschpreise ganz schlimm.
 

Frank N. Stein

Erfahrenes Mitglied
04.04.2020
1.074
425
Ewigkeit
Ich verwechsle nichts... Die "Preis vor Qualität" Kultur, findest du auch in Restaurants. Um mal beim Schnitzel zu bleiben... 1KG Schnitzel Angebote für 5 Euro. Für solche Schnitzelbuden, stehen die Menschen Schlange, die werden förmlich überrannt. Ich will mir nicht mal vorstellen, was da für ein Fleisch drin sein muss, damit sich das überhaupt finanzieren lässt.
Du verwechselst einiges.
@3LG hatte explizit von Wiener Schnitzel geschrieben,
demnach sprechen wir von Kalbsschnitzel.
Das bekommst Du nirgends für 5,- EUR/kg, selbst der Gastronom im EK nicht.
by the way: von den Paradigmen, das "der Deutsche" nur billig isst und kann, sollte man sich eigentlich auch trennen.
 
  • Like
Reaktionen: le_chiffre

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.406
839
Wenn du nur ein Fleischkäsebrötchen essen willst, rechnet sich das natürlich nicht. Wenn du das Restaurant und die Bar nutzt, geht das relativ schnell.

Allein die Getränkeauswahl an guten Champagner, Whiskey, Vodka, etc... schlägt teils schon mit 20-25 Euro pro Getränk in anderen Restaurants zur buche (falls es die da überhaupt gibt). Bei 3 Getränken bist also bereits bei 75 Euro.... Bei 2 Personen, a 3 gute Getränke, hast die 150 Euro also bereits raus.
Das Essen im Restaurant ist ebenfalls relativ gut und es gibt Gerichte, die merklich Preisintensiver als ein Wienerschnitzel sind.

Ausgehend von Restaurantpreisen, vertrinke und esse ich da locker 150 Euro... ohne das man sich anstrengen muss. Allein für ein Whiskey Blue Label, legst in den meisten Hotelbars schon 35 - 55 Euro hin, und ich trinke davon meist zwei.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Sorry ich bin kein (typischer) Deutscher. Ich muss Essen nicht so günstig wie möglich haben.
Na ja.. Es ist und bleibt eine Flughafenlounge. Wenn ich anständig auswärts essen möchte bin ich auch bereit mehr zu zahlen. Wenn es für Dich passt ist es ja gut. Ich persönlich würde da sicherlich nicht versuchen mir meine 150 Euro wieder "raus" zu holen, sondern das nehmen worauf ich gerade Lust hätte. Aber alles gut. Kommt ja bei dem Besuch auch darauf an wieviel Zeit man gerade mitbringt, 5 solcher Getränke in einer Stunde wäre ja auch sportlich. ;)
 

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.592
80
Na ja.. Es ist und bleibt eine Flughafenlounge.
Warst du den schon mal in einer größeren First Class Lounge der Lufthansa? Also Flughafenlounge Charakter hat das ganze nicht im geringsten, viele 5 Sterne Hotels können so ein Niveau nicht bieten. Und wieso du da nicht anständig essen kannst, ist mir auch etwas schleierhaft, da ist doch ein ganz normales Restaurant drin, inkl. a la carte, Bedienung, Koch, frisch zubereitet, etc.
 
  • Like
Reaktionen: Zocker88

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.406
839
Warst du den schon mal in einer First Class Lounge der Lufthansa? Also Flughafenlounge Charakter hat das ganze nicht im geringsten. Und wieso du da nicht anständig essen kannst, ist mir auch etwas schleierhaft, da ist doch ein ganz normales Restaurant drin, inkl. a la carte, Bedienung, frisch zubereitet, etc.
Ich habe doch nicht geschrieben das man dort nicht anständig essen kann. Ein Restaurantbesuch sieht bei mir allerdings noch ganz anders aus. Aber wie gesagt jedem das seine. Mahlzeit.
 

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.592
80
Ich habe doch nicht geschrieben das man dort nicht anständig essen kann. Ein Restaurantbesuch sieht bei mir allerdings noch ganz anders aus. Aber wie gesagt jedem das seine. Mahlzeit.
Ja, ein eigenes Bett im Hotel, ist mir auch lieber... Aber dein Vergleich hingt doch, da es dieses Restaurant von dem du sprichst, weder in der Situation, noch am Flughafen gibt.

Hier ging es darum, ob die Lounge 150 Euro Wert ist... Und das ist sie mit etwas Zeit, auf jedem Fall. Und in einem guten Restaurant, mit gleichwertiger Getränkeauswahl, lässt man auch bedeutend mehr als 75 Euro pro Person ;)
 
  • Like
Reaktionen: Zocker88

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.406
839
Ja, ein eigenes Bett im Hotel, ist mir auch lieber... Aber dein Vergleich hingt doch, da es dieses Restaurant von dem du sprichst, weder in der Situation, noch am Flughafen gibt.

Hier ging es darum, ob die Lounge 150 Euro Wert ist... Und das ist sie mit etwas Zeit, auf jedem Fall. Und in einem guten Restaurant, mit gleichwertiger Getränkeauswahl, lässt man auch bedeutend mehr als 75 Euro pro Person ;)
Dito. Kippt sich ja auch sicher nicht jeder 5 Whisky in die Birne. Obwohl...
 

Sciurus

Erfahrenes Mitglied
22.04.2012
1.527
215
ZRH
Wenn du nur ein Fleischkäsebrötchen essen willst, rechnet sich das natürlich nicht. Wenn du das Restaurant und die Bar nutzt, geht das relativ schnell.

Allein die Getränkeauswahl an guten Champagner, Whiskey, Vodka, etc... schlägt teils schon mit 20-25 Euro pro Getränk in anderen Restaurants zur buche (falls es die da überhaupt gibt). Bei 3 Getränken bist also bereits bei 75 Euro.... Bei 2 Personen, a 3 gute Getränke, hast die 150 Euro also bereits raus.
Das Essen im Restaurant ist ebenfalls relativ gut und es gibt Gerichte, die merklich Preisintensiver als ein Wienerschnitzel sind.

Ausgehend von Restaurantpreisen, vertrinke und esse ich da locker 150 Euro... ohne das man sich anstrengen muss. Allein für ein Whiskey Blue Label, legst in den meisten Hotelbars schon 35 - 55 Euro hin, und ich trinke davon meist zwei.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Sorry ich bin kein (typischer) Deutscher. Ich muss Essen nicht so günstig wie möglich haben.
Ein Original Wienerschnitzel, also vom Kalb, in der wirklich sehr guten Qualität von der FCL kostet dann schnell mal fast gleichv viel wie ein Rinderfilet. Hier in der Schweiz gerne mal CHF 50 und mehr.

Der Champagner in der FCL kostet hingegen schon nicht so viel pro Glas. Eher EUR 15-18. Whiskey und Wodka kann ich nicht beurteilen. Denke aber nicht, dass es dort Wodka in dieser Preisklasse hat.

Im Ergebnis aber lassen sich die EUR 150 sicher rechnen bei bisschen erhöhtem Hunger und Durst und auch für die Exklusivität und die Atmosphäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tord

Erfahrenes Mitglied
22.08.2018
1.218
184
... und ich frage mich schon immer welche Schnapsnasen den ganzen Stoff wegziehen. Die ganzen Ökonomen mit ihren Rechenschiebern sind es, hätte mir eigentlich klar sein können.
 

MacFlying

Aktives Mitglied
21.07.2016
106
0
Ja, gerade als Familie echt schade. Ist dann quasi (für uns) nutzlos. Ich nehme an beim VIP Service ist das dann auch so?
Beim VIP Service sind immer 2 Personen enthalten. Ich nutze den von München aus sehr gerne, insbesondere, wenn ich mit meiner Frau fliege.