• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

AMEX Centurion

ANZEIGE

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
9.445
9.861
ANZEIGE
Bei Luxusgütern ist es doch immer so, dass es rational betrachtet meist keinen Sinn macht. Der Wert den man darin sieht ist oftmals im Auge des Betrachters. Keiner braucht eine Centurion, Chanel, Rolex oder Patek. Wenn‘s man‘s aber haben kann, warum nicht? :) Das Leben ist kurz genug.
Wenn man nicht beruflich über eine Assistenz verfügt und man zwar gerne teuer reist, aber auch nicht so viel (oder bei Anbietern stark gestreut), dass es zu den Top-Status bei Airlines und Hotels reicht, dann kann eine Centurion durchaus auch rational Sinn ergeben. Man muss die im Vergleich zur Platinum zusätzlichen Vorteile eben so umfangreich nutzen, dass sich der Aufpreis lohnt. Das ist möglich.

Inwieweit eine Centurion ein mit einer Patek vergleichbares Luxusgut ist, darüber lässt sich wohl streiten.
 

FlyingSmurf

Erfahrenes Mitglied
14.09.2009
651
183
DRS/CHS
Wenn man nicht beruflich über eine Assistenz verfügt und man zwar gerne teuer reist, aber auch nicht so viel (oder bei Anbietern stark gestreut), dass es zu den Top-Status bei Airlines und Hotels reicht, dann kann eine Centurion durchaus auch rational Sinn ergeben. Man muss die im Vergleich zur Platinum zusätzlichen Vorteile eben so umfangreich nutzen, dass sich der Aufpreis lohnt. Das ist möglich.

Inwieweit eine Centurion ein mit einer Patek vergleichbares Luxusgut ist, darüber lässt sich wohl streiten.
Ich habe meine Centurion unter anderem wegen des sehr schlechten Reiseservices downgegraded, der nicht einmal in der Lage war, eine Familienkreuzfahrt mit der AIDA so zu buchen, dass man Kabinen nebeneinander bekommen konnte (bei AIDA direkt war es fuer die gleiche Reise kein Problem). Dies ist nur eines von einigen Beispielen, wo ich unzufrieden war. Auf meine konstruktiv gehaltene Beschwerde bekam ich nur dummes blabla zurueck.

Also auch wenn man ohne Assistent oder Sekreatariat teuer reisen will, ist man bei einem guten Reisebuero besser aufgehoben als beim Centurion Reiseservice.

Also bleibt noch der Hilton Diamond Status, Sixt Diamond und Hertz und Avis, den die Centurion besser hat, als die Platinum. Ferner noch das kostenlose Valet-Parken am Flughafen fuer Kurzreisen und den VIP Service an dt. und schweizer Flughaefen 4x pro Jahr pro Flughafen, sowie den Zugang zu den FCL in FRA und MUC bei Reisen mit der Lufthansa Group. VIP Service und Valet verlangt eine verlaessliche Planung wann man am Flughafen sein moechte und ist oftmals bei kurzfristigen Planaenderungen bzw. knapper Anreise schwer machbar.

Den Zugang zu den FCL als nicht HON vermisse ich ab und an, der Schmerz wird aber bei dem Gedanken an die gesparten 4200 EUR ertraeglicher.

Die Versicherungsleistungen ohne Karteneinsatz gibt es zum grossen Teil auch mit der Amex Platinum Business Card oder der ICC Platinum
Karte (die allerdings nicht mehr fuer Neuabschluesse so angeboten wird).

Ach ja der Zugang zu den DB Lounges im 1. Klassebereich war noch ganz nett und der Zugang zu den Centurion Lounges am Airport ohne 3 Stunden Fenster und bei Ankunft auch.

Im Endeffekt muss es jeder fuer sich selbst bewerten, ob es ihm oder ihr wert ist.
 

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
3.640
882
Die letzten Jahre lag ich weit drüber, aber da werden sicherlich noch andere Kriterien berücksichtigt. Ach, bleibt spannend.. ob man die brauch? Sicher nicht. Würd ich sie gern mal haben wollen? Vielleicht! Bei Luxusgütern ist es doch immer so, dass es rational betrachtet meist keinen Sinn macht. Der Wert den man darin sieht ist oftmals im Auge des Betrachters. Keiner braucht eine Centurion, Chanel, Rolex oder Patek. Wenn‘s man‘s aber haben kann, warum nicht? :) Das Leben ist kurz genug.
Auf den Punkt gebracht. Ich habe die Centurion, aber ehrlich, mit der Plat zuvor war ich ebenso zufrieden. Habe noch eine Plat als Zweitkarte, die ich gefühlt öfter nutze. Luxus ist etwas, was man sich gönnt und viel fürs Ego oder weil man schöne Dinge mag. Und schöne Dinge sind leider oft teuer. Schöne Dinge wie auch schöne Frauen :ROFLMAO:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Den Reiseservice habe ich noch nie von Centurion genutzt, auch den Concierge so gut wie noch nie. Aber ich habe Freunde, die machen sehr viel Gebrauch vom Concierge. Wie sagen die Kölner: Jeder Jeck ist anders.
 
  • Like
Reaktionen: alm0st

Berray

Reguläres Mitglied
23.04.2020
79
19
Im Endeffekt muss es jeder fuer sich selbst bewerten, ob es ihm oder ihr wert ist.

Ich denke das ist der Punkt.

Ich persönlich nutze am meisten:

- Das Upgrade bei Buchung von Centurion FHR. Gerade wieder ein Aman hotel gebucht, wo ich direkt bei Buchung 400 EUR/nacht spare.
- Der VIP service am airport ist besser als jede lounge und das Parken ein schöner Bonus.
 
  • Like
Reaktionen: Aviatar und Zocker88

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
3.640
882
Ich denke das ist der Punkt.

Ich persönlich nutze am meisten:

- Das Upgrade bei Buchung von Centurion FHR. Gerade wieder ein Aman hotel gebucht, wo ich direkt bei Buchung 400 EUR/nacht spare.
- Der VIP service am airport ist besser als jede lounge und das Parken ein schöner Bonus.
Buchst du die Hotels und Flüge direkt über den Concierge? Habe beides noch nicht genutzt. Flüge, wenn ich mich nicht irre, nur LH, richtig?
 

Berray

Reguläres Mitglied
23.04.2020
79
19
Buchst du die Hotels und Flüge direkt über den Concierge? Habe beides noch nicht genutzt. Flüge, wenn ich mich nicht irre, nur LH, richtig?

Genau, ich buche die Hotels und Flüge in diesem Fall über den Concierge. Alle Flüge außer Ryan air, easyjet und co. Alle Buchungsklassen.
 
  • Like
Reaktionen: Aviatar

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
3.640
882
Genau, ich buche die Hotels und Flüge in diesem Fall über den Concierge. Alle Flüge außer Ryan air, easyjet und co. Alle Buchungsklassen.
Danke dir. Interessant, dachte nur LH, somit auch Emirates, Air France etc. Hauptsache aus Deutschland. Vielleicht sollte ich das auch Mal nutzen. Gibt es da auch Vorteile bei der Security, oder muss man in FRA noch durch normale Security? Gerade, da könnte man sich viel Zeit sparen.
 

Berray

Reguläres Mitglied
23.04.2020
79
19
Danke dir. Interessant, dachte nur LH, somit auch Emirates, Air France etc. Hauptsache aus Deutschland. Vielleicht sollte ich das auch Mal nutzen. Gibt es da auch Vorteile bei der Security, oder muss man in FRA noch durch normale Security? Gerade, da könnte man sich viel Zeit sparen.

Du hast eine private security in der lounge. Die Passkontrolle in der lounge, oder bei transfer fährst du kurz mit der limousine an einem Fenster vorbei und winkst aus dem Auto während der Kontrolleur dein Pass anschaut. Je nach Flughafen wirst du das normale Terminal nicht betreten.
 
  • Like
Reaktionen: Aviatar

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
3.640
882
Weiß einer, ob man mit der Centurion in die First Class Lounge mit LH Ticket Zutritt hat?
Danke
 

MPaket

Erfahrenes Mitglied
02.09.2017
261
142
Weiß einer, ob man mit der Centurion in die First Class Lounge mit LH Ticket Zutritt hat?
Danke

Hat man in Frankfurt und München ,unabhängig von der Reiseklasse, aber nicht in jede LH First Class Lounge, an beiden Flughäfen gibt es ja mehrere.

Dazu findest du auch einiges auf den Seiten zuvor.
 
  • Like
Reaktionen: Aviatar

manolofisi

Erfahrenes Mitglied
02.01.2010
813
9
Habe vor ein paar Tagen die Einladung zur Centurion Karte in der Post gehabt - bei mir sind es 4000€ Jahresgebühr (lebe in Österreich) und von einer Aufnahmegebühr stand nichts im Schreiben/Antrag.
Denke nicht, dass ich die Karte beantragen werde - sehr wenig Mehrwert gegenüber der Platinum.

was ich mich aber frage: wie kaufen manchen hier Autos oder Wohnungen mit der Amex?? Auch wenn der Rahmen kein Problem ist - aber welcher Händler akzeptiert bei solchen Summen eine Kreditkarte?? Egal ob bei Porsche, BMW, Mercedes - alle Händler haben eine Zahlung mit Kreditkarte abgelehnt……….
Und eine Wohnung mit Karte kaufen?? Wie soll das gehen? Geld muss ja auch ein Treuhandkonto………
Einer schrieb noch er lässt Gehälter seiner Angestellten über die Amex laufen?? Wie soll das gehen…..?
 
  • Like
Reaktionen: AndreasJ08

Droggelbecher

Erfahrenes Mitglied
14.07.2016
5.190
20
Auch der Verfügungsrahmen errechnet sich bei allen Kartenfarben nach der gleichen Formel (steckte mir mal die Buchhaltung: Arithmetischer Mittelwert der Umsätze der letzten 12 Monate x 3.
Kann ich absolut nicht bestätigen, ich habe z.B. auf einer Payback Amex die noch kein Jahr alt ist und noch keine vierstellige Monatsabrechnung gesehen hat laut der Funktion Verfügungsrahmen prüfen ein deutlich fünfstelliges Limit.
 

GAD

Neues Mitglied
30.06.2019
18
5
Habe vor ein paar Tagen die Einladung zur Centurion Karte in der Post gehabt - bei mir sind es 4000€ Jahresgebühr (lebe in Österreich) und von einer Aufnahmegebühr stand nichts im Schreiben/Antrag.
Denke nicht, dass ich die Karte beantragen werde - sehr wenig Mehrwert gegenüber der Platinum.

was ich mich aber frage: wie kaufen manchen hier Autos oder Wohnungen mit der Amex?? Auch wenn der Rahmen kein Problem ist - aber welcher Händler akzeptiert bei solchen Summen eine Kreditkarte?? Egal ob bei Porsche, BMW, Mercedes - alle Händler haben eine Zahlung mit Kreditkarte abgelehnt……….
Und eine Wohnung mit Karte kaufen?? Wie soll das gehen? Geld muss ja auch ein Treuhandkonto………
Einer schrieb noch er lässt Gehälter seiner Angestellten über die Amex laufen?? Wie soll das gehen…..?

Auch wenn ich keine Centurion besitze, sondern nur eine Platinum:
Einen Mercedes-Benz Jahreswagen habe ich bei einem Vertragspartner absolut problemlos mit der Amex bezahlen können.

Mit Immobilien+Amex habe ich keine Erfahrungen.
Viele der internationalen Auktionshäuser nehmen die Karte auch bei höheren Beträgen sehr gerne an.

Zu PayPal: Regelmäßige Zahlungen via PP-Freunde (in meinem Fall an ein in DE ansässiges Produktions-Unternehmen)
sind wohl nicht allzu gerne gesehen,
jedenfalls erhielt ich vor einiger Zeit einen sehr freundlichen Anruf seitens Amex mit der Bitte, das nach Möglichkeit in Zukunft doch anders zu bezahlen.
Sprich: Ob man so regelmäßig seine wiederkehrenden Ausgaben begleichen kann wage ich zu bezweifeln.


Mit ist gerade etwas zum Thema Gehälter+Amex / Immobilien eingefallen, das evtl. funktionieren könnte:
Die Zahlungen via Transferwise von Euro-Euro auf ein Konto überweisen, und bei Transferwise via PayPal/Amex zahlen..?

Wegen der Gebühren vermutl. eher unattraktiv, aber technisch sollte es hier keine Limits geben..
 
  • Like
Reaktionen: manolofisi

Tiversin

Erfahrenes Mitglied
06.07.2016
1.964
4.759
DUS
ANZEIGE
Zu PayPal: Regelmäßige Zahlungen via PP-Freunde (in meinem Fall an ein in DE ansässiges Produktions-Unternehmen)
sind wohl nicht allzu gerne gesehen,

Öhm …wieso PP Freunde? Paypal-Firmenaccount und gut ist. Funktioniert bei uns seit Jahren mit mehreren Zulieferern im Elektronikbereich.
Das hast Du geschrieben 😉. Bin allerdings latent bei Dir.. ist schräg.
Aber:
Zeiten ändern sich… geh mal über ein halbes Jahrhundert zurück, als die Lohntüte durch das Girokonto „ersetzt“ worden ist. Da war auch der eine oder andere der ein Girokonto als nicht sonderlich seriös empfunden hat.
 
  • Like
Reaktionen: Zocker88