• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

AMEX Platinum

ANZEIGE

aldemar

Erfahrenes Mitglied
08.12.2010
1.441
4
MUC
ANZEIGE
Intern gibt es seit Anfang März '21 eine Regelung bei Amex/AXA, dass auch bei Covid-Reisewarnung geleistet wird, es sei denn es ist Covid-related (z.B. Ausschluss medizinische Leistung bei Coviderkrankung). Leider wird es nicht schriftlich so kommuniziert.
 

comby

Erfahrenes Mitglied
19.04.2012
562
47
Wenn über Amex Reiseportal buche, bekomme ich dann bei Hilton oder Marriott meine Benefits als Member und/oder qualifizierte Nächte? Oder wie buchen die das ein?
 

Peanutbutter

Reguläres Mitglied
12.02.2020
84
19
Hat jemand schon einmal die On- und Offine-Rückgaberecht Versicherung benutzt? Dort wird ja nahezu alles ausgeschlossen. Ich habe ein Typ 2 Ladekabel im Internet gekauft. Das Kabel ist leider nicht passend (hab mich wohl verguckt). Rückgabe gibt es nicht mehr, da bereits 2 Wochen her.
Frage mich ob ich die Versicherung von Amex in Anspruch nehmen kann oder ob es ebenfalls ausgeschlossen ist, da in den Bedingungen steht:

"Gegenstände, die Bestandteile von Haus, Wohnung, Büro, Auto etc. sind (z. B. Garagentoröffner, Alarmanlagen)."

Das ist ja sehr weit ausgeholt. Ein richtiges Bestandteil eines Autos ist es ja nicht, aber es hat etwas mit dem Auto zu tun.

Gibt es Erfahrungen? :)
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.215
665
Hat jemand schon einmal die On- und Offine-Rückgaberecht Versicherung benutzt? Dort wird ja nahezu alles ausgeschlossen. Ich habe ein Typ 2 Ladekabel im Internet gekauft. Das Kabel ist leider nicht passend (hab mich wohl verguckt). Rückgabe gibt es nicht mehr, da bereits 2 Wochen her.
Frage mich ob ich die Versicherung von Amex in Anspruch nehmen kann oder ob es ebenfalls ausgeschlossen ist, da in den Bedingungen steht:

"Gegenstände, die Bestandteile von Haus, Wohnung, Büro, Auto etc. sind (z. B. Garagentoröffner, Alarmanlagen)."

Das ist ja sehr weit ausgeholt. Ein richtiges Bestandteil eines Autos ist es ja nicht, aber es hat etwas mit dem Auto zu tun.

Gibt es Erfahrungen? :)
Nicht Dein Ernst.. Wegen einem Ladekabel?? Da wundern mich die Klauseln jetzt echt nicht mehr.
 
  • Like
Reaktionen: TheM

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
755
265
DUS
Hat jemand schon einmal die On- und Offine-Rückgaberecht Versicherung benutzt? Dort wird ja nahezu alles ausgeschlossen. Ich habe ein Typ 2 Ladekabel im Internet gekauft. Das Kabel ist leider nicht passend (hab mich wohl verguckt). Rückgabe gibt es nicht mehr, da bereits 2 Wochen her.
Frage mich ob ich die Versicherung von Amex in Anspruch nehmen kann oder ob es ebenfalls ausgeschlossen ist, da in den Bedingungen steht:

"Gegenstände, die Bestandteile von Haus, Wohnung, Büro, Auto etc. sind (z. B. Garagentoröffner, Alarmanlagen)."

Das ist ja sehr weit ausgeholt. Ein richtiges Bestandteil eines Autos ist es ja nicht, aber es hat etwas mit dem Auto zu tun.

Gibt es Erfahrungen? :)
Musst du denn zurückgeben? Kannst du nicht umtauschen? Vielleicht lässt sich der Händler da eher drauf ein?
Aber das passt wahrscheinlich nicht in seine Online-Prozesse...
 

wasserkraft

Erfahrenes Mitglied
26.12.2009
1.040
19
STR
Nicht Dein Ernst.. Wegen einem Ladekabel?? Da wundern mich die Klauseln jetzt echt nicht mehr.

Bekommt man dann aber sicher bei ebay gut los, oder? Ich denke das ist weniger Stress als mit einer Versicherung.

Musst du denn zurückgeben? Kannst du nicht umtauschen? Vielleicht lässt sich der Händler da eher drauf ein?
Aber das passt wahrscheinlich nicht in seine Online-Prozesse...

Der User hat eine ernst gemeinte Frage und freut sich über Erfahrungen zur "kreativen" Auslegung von AMEX zur Versicherung.
AMEX wirbt mit einer Versicherungsleistung und um diese geht es...
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.215
665
Der User hat eine ernst gemeinte Frage und freut sich über Erfahrungen zur "kreativen" Auslegung von AMEX zur Versicherung.
AMEX wirbt mit einer Versicherungsleistung und um diese geht es...
Ah so, danke für die Erleuchtung. Ich habe meinen Beitrag dann wohl eher als allgemeine Lebenshilfe gesehen, nix für ungut.
 

Peanutbutter

Reguläres Mitglied
12.02.2020
84
19
Ah so, danke für die Erleuchtung. Ich habe meinen Beitrag dann wohl eher als allgemeine Lebenshilfe gesehen, nix für ungut.

Das Kabel kostet 250 Euro.

Kannst du mir sagen, ab welcher Summe es für dich in Ordnung wäre die Versicherung in Anspruch zu nehmen, ohne dumm angemacht zu werden?
Dann können wir vielleicht so ein Mittelding finden und Amex kann deine Vorschläge in die Versicherungsbedingungen einfließen lassen?
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.215
665
Das Kabel kostet 250 Euro.

Kannst du mir sagen, ab welcher Summe es für dich in Ordnung wäre die Versicherung in Anspruch zu nehmen, ohne dumm angemacht zu werden?
Dann können wir vielleicht so ein Mittelding finden und Amex kann deine Vorschläge in die Versicherungsbedingungen einfließen lassen?
Bekommst Du das Ding für 200 verkauft? Die 50 Euro "Verlust" würde ich für meine eigene Dummheit als Lehrgeld verbuchen und gerne auf den Aufwand mit der Versicherung verzichten. Aber mach ruhig wie Du denkst. Meine Zeit ist ja nicht Deine, deshalb kann ich Deine Situation nicht beurteilen.
 

rausmade

Erfahrenes Mitglied
03.06.2012
831
49
Ich habe die Platinum jetzt seit 12/20 und jetzt vor ein paar Tagen das erste Mal eine Abrechnung per Post erhalten. Dabei sind auch noch "Aktuelle Informationen" (Transaktionen in Fremdwährungen). Haben das alle bekommen?
 

SeltenFliegerHH

Erfahrenes Mitglied
10.02.2012
1.060
71
Vermutlich wird hier für den Begriff Wohnmobile eine ähnlich breite Auslegung zur Anwendung kommen, wie sie beispielsweise auf Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Wohnmobil) zu finden ist: "Kraftfahrzeug mit einer zum Wohnen geeigneten Inneneinrichtung".
naja, der Begriff "Wohnmobil" im Fahrzeugschein ist schon ein sehr eindeutig ueberzeugendes (Gegen-)Argument - hoechstens ein VW-Multivan o.ae. koennte man als 'PKW' laufen lassen, ein 'richtiges' Womo faellt leider raus :(
 

Niob

Reguläres Mitglied
09.07.2018
41
9
Wenn über Amex Reiseportal buche, bekomme ich dann bei Hilton oder Marriott meine Benefits als Member und/oder qualifizierte Nächte? Oder wie buchen die das ein?
Benefits gibts trotzdem (kostenloses Frühstück etc.). Du bist ja trotzdem Gold. Nächste etc. werden dir nicht angerechnet.
 

rausmade

Erfahrenes Mitglied
03.06.2012
831
49
Benefits gibts trotzdem (kostenloses Frühstück etc.). Du bist ja trotzdem Gold. Nächste etc. werden dir nicht angerechnet.
Glaube das ist nicht korrekt. Die Buchung erfolgt nicht über einen Hilton Kanal. Daher gibt es wenn überhaupt nur die Anerkennung des Status auf Kulanz. Ich kann ja auch nicht über Booking buchen und dann auf Gold/Diamond bzw. freies Frühstück bestehen. Punkte & Nächste gibt es natürlich auch nicht.
 

Niob

Reguläres Mitglied
09.07.2018
41
9
ANZEIGE
Glaube das ist nicht korrekt. Die Buchung erfolgt nicht über einen Hilton Kanal. Daher gibt es wenn überhaupt nur die Anerkennung des Status auf Kulanz. Ich kann ja auch nicht über Booking buchen und dann auf Gold/Diamond bzw. freies Frühstück bestehen. Punkte & Nächste gibt es natürlich auch nicht.
Wenn ich irgendwohin eingeladen wurde und derjenige das Hotel für mich bucht bekam ich immer noch meinen Status angerechnet. Ob das immer auf Kulanz war kann ich nicht sagen. Mariott und Hilton.

Anderes Thema: Ich möchte einen Mietwagen buchen über einen Vermittler, der Vermittler bietet Amex an der Vermieter nicht. Ca 30% will der Vermittler im Vorraus bezahlt haben den rest am Schalter der Vermieter (mit Mastercard/Visa). In den Versicherungsbedingungen steht "gilt mit Karteneinsatz". Heißt das also auch hier wenn ich nur 30% des Mietwagens mit Amex bezahle?