• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Ein paar Beobachtungen zum SCHUFA-Scoring

ANZEIGE

pls22

Erfahrenes Mitglied
03.09.2017
1.223
145
Danke für die oft erheiternden Beiträge über eure Schufa - Besorgnis.
Aber warum sollte man als Anbieter das Risiko von Rücklastschriften nicht durch eine Bonitätsprüfung reduzieren dürfen? Ich kenne Geschichten vom Prekariat, da wird der Lastschrift für die Telefonrechnung widersprochen, weil es sonst am Wochenende nicht mehr für Zigaretten reichen würde.
Kann ich nur zustimmen.

Ich sitz auf Arbeit und sehe die Umsätze der Kunden, die Rücklastschriften und denke mir dann auch nur... was geht in deren Köpfen vor.

Man muss sich als Unternehmen Schützen dürfen.
 

StefanBraun

Erfahrenes Mitglied
08.01.2020
3.910
1.597
22
Stulln
Man muss sich als Unternehmen Schützen dürfen.
Sicher. Nur sollte man eben auch immer eine weiter Zahlungsmethode anbieten. Sei es Vorkasse per Überweisung oder eine Zahlung per VISA/Master, die ja wirklich jeder als Debit-Variante bekommen sollte. Und bei der Wahl dieser Zahlungsmethoden sollte auch erst gar keine SCHUFA Anfrage stattfinden, da es ja kein Risiko gibt, weil man eine Überweisung oder eine KK-Zahlung kann man nicht einfach mit max. 10 Klicks in 2 Minuten widerrufen.
Ich kenne Geschichten vom Prekariat, da wird der Lastschrift für die Telefonrechnung widersprochen, weil es sonst am Wochenende nicht mehr für Zigaretten reichen würde.
Uff. Das ist natürlich böse. Wegen ein paar Kippen die Telefonrechnung nicht bezahlen.
 

pls22

Erfahrenes Mitglied
03.09.2017
1.223
145
Ich frage mich gerade, ob die Person hier auch unterwegs ist :ROFLMAO: denn ich weiß aus den Umsätze, er hat einen Schufa Login😂
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2023-03-20 um 16.53.48.png
    Bildschirm­foto 2023-03-20 um 16.53.48.png
    83,9 KB · Aufrufe: 170
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: Soportion

EyeCatcher

Neues Mitglied
09.03.2023
4
2
Was meint Ihr, wie wirkt sich das bald zu erwartene Urteil vom Europäischen Gerichtshof auf die Schufa aus. Bin auf Eure Meinung gespannt :)
 

ThoPBe

Erfahrenes Mitglied
16.09.2018
1.152
934
Was meint Ihr, wie wirkt sich das bald zu erwartene Urteil vom Europäischen Gerichtshof auf die Schufa aus. Bin auf Eure Meinung gespannt :)
Gar nicht bald. Es wird (wie üblich) Übergangsfristen geben. Und dann kann die Schufa auch noch Einspruch/Revision/etc. einlegen. Einfach so ihr Geschäftsmodell aufgeben werden sie nicht oder glaubst du das ERNSTHAFT?
 

espresso

Erfahrenes Mitglied
09.01.2010
364
94
Gar nicht bald. Es wird (wie üblich) Übergangsfristen geben. Und dann kann die Schufa auch noch Einspruch/Revision/etc. einlegen. Einfach so ihr Geschäftsmodell aufgeben werden sie nicht oder glaubst du das ERNSTHAFT?
Bei wem sollte die Schufa nach deiner Meinung gegen ein Urteil des EuGH Einspruch einlegen?
 

upandaway

Erfahrenes Mitglied
05.12.2020
427
604
Was meint Ihr, wie wirkt sich das bald zu erwartene Urteil vom Europäischen Gerichtshof auf die Schufa aus. Bin auf Eure Meinung gespannt :)
Die Kreditvergabe wird ineffizienter. Das macht dann Kredite insgesamt teurer, manche Leute werden künftig gar keinen Kredit mehr bekommen.
Die Schufa wird die Kunden- Daten weiterhin sammeln, nur keinen Score mehr berechnen.
Die Kreditgeber werden sich wieder die kompletten bei der Schufa hinterlegten Daten ziehen müssen (was schon immer möglich und früher sehr üblich war) und diese selbst verarbeiten. Es wird auf jeden Fall deutlich intransparenter.
Auch wird der Kunde dem Kreditgeber verstärkt Einblick in seinen Kontoauszug geben müssen. Wie das dann bei den Leuten mt 10 Spielkonten funktionieren soll, erschließt sich mir nicht. Aber die meisten von den denen dürften auch heute schon keinen Kredit bekommen haben. Sonst müssten sie nicht den McDonald´s Besuch mit der Freundin am Samstagabend auf einem Drittkonto ansparen, weil sie sonst die Übersicht über ihre Finanzen verlieren würden.

Im Ergebnis nutzt das Urteil niemandem, wenn es denn so kommt. Niemand leiht jemandem Geld, über den er nichts weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: 007

StefanBraun

Erfahrenes Mitglied
08.01.2020
3.910
1.597
22
Stulln
Naja, die jetzige Lösung mit dem undurchsichtigen Score, auf den sich auch Anfragen und offenbar auch die (falsche) Adresse negativ auswirken ist auch nicht das gelbe vom Ei. Jetzt den Kredit 1-2 % p. a. teurer zu bekommen, nur weil man kürzlich sein Girokonto (z. B. wegen einer Preiserhöhung oder schlechtem) Service gewechselt hat
Die Kreditgeber werden sich wieder die kompletten bei der Schufa hinterlegten Daten ziehen müssen
Was werden die sich denn dann mehr ziehen. Name, Adresse usw. dürften dem Kreditgeber ja schon aus dem obligatorischen Ident-Verfahren vorliegen. Meinst du ggf. das die Kreditgeber dann mehr Informationen zu bestehenden Produkten erhalten würden, z. B. nicht nur die Anzahl der Konten und Karten, sondern auch evtl. vorliegende Rahmen und Namen der Banken?
 

upandaway

Erfahrenes Mitglied
05.12.2020
427
604
Naja, die jetzige Lösung mit dem undurchsichtigen Score, auf den sich auch Anfragen und offenbar auch die (falsche) Adresse negativ auswirken ist auch nicht das gelbe vom Ei. Jetzt den Kredit 1-2 % p. a. teurer zu bekommen, nur weil man kürzlich sein Girokonto (z. B. wegen einer Preiserhöhung oder schlechtem) Service gewechselt hat

Was werden die sich denn dann mehr ziehen. Name, Adresse usw. dürften dem Kreditgeber ja schon aus dem obligatorischen Ident-Verfahren vorliegen. Meinst du ggf. das die Kreditgeber dann mehr Informationen zu bestehenden Produkten erhalten würden, z. B. nicht nur die Anzahl der Konten und Karten, sondern auch evtl. vorliegende Rahmen und Namen der Banken?
Natürlich. Das erfährt er schon immer, wenn er will. Und die Information benötigt er auch für eine positive Kreditentscheidung. Nur hat die Schufa das alles bisher praktischerweise zusätzlich in einem Score verwurstet. Der Kreditgeber hat erheblich mehr Aufwand, weil er sich künftig mit dem befassen muss, was der Schufa jetzt verboten werden soll. Unvorstellbar, dass das Kredite billiger macht oder dadurch mehr Leute Kredit bekommen.
 

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
7.277
4.912
Man kann den Sachverhalt auch aus einem anderen Blickwinkel sehen.

Banken und Versicherungen haben ein gutes Stück dazu beigetragen, dass es so kommen wird. Wer Kreditanfragen in Sekunden von einem System automatisiert ablehnen lässt, handelt schon heute illegal. Wusste man mit Sicherheit, hat es aber in Kauf genommen. Jetzt wird es halt korrigiert.

Die SCHUFA hat darüber hinaus ein gestörtes Verhältnis und Verständnis zu den Eigentümern der Daten die sie speichern. Die gehören nämlich nur in den seltensten Fällen den Geschäftspartnern an die man sie ständig liefert. Dass man sich hier nur als Handlanger Dienstleister der Geschäftspartner darstellt und nicht als Erhebender, ist ebenfalls immer weniger haltbar, wenn man immer mehr eigene Auswertungen durchführt und basierend darauf Produkte entwickelt. Und damit besteht gemäß DSGVO im Grunde genommen ein direkter Anspruch auf Korrektur/Löschung von Daten gegen die SCHUFA. Mal sehen wann die Rechtsprechung hier in der Realität ankommt.

Unter dem Strich finde ich das eine positive Entscheidung denn sie dämmt die Informationsasymmetrie und fehlende Handhabe zwischen Individuum und SCHUFA endlich mal wieder ein wenig ein. Wenn dadurch Kredite um 0,x % teurer werden dann ist das aus meiner Sicht ein Preis den ich gerne bereit bin zu bezahlen für ein zurückgewonnenes Stück Souveränität. Dass das nicht jeder so sieht ist aber natürlich legitim und wenig überraschend.
 

AmberAphid

Neues Mitglied
23.03.2023
4
0
Ich kenn mich mit dem SCHUFA Score nicht wirklich aus. Hab mir aber mal so ein Scoring zusenden lassen, einen Gesamtscore hab ich nicht gefunden. Neue Kreditkarten können schon ordentlich reinhauen, wenn ich das richtig deute? Oder sind das kleine Sprünge? Betrifft aber wohl nur eine Kategorie. :unsure:

DatumÜbermittelt anScorewertErfüllungswahrscheinlichkeitbisherige ZahlungsstörungenKreditaktivität letztes JahrKreditnutzungLänge KredithistorieBedeutung insgesamt
16.09.2022Neue Kreditkarte - Bank 1961495,62%+++o--geringes bis überschaubares Risiko
05.10.2022Neue Kreditkarte - Bank 2948393,79%++-+--zufrieden stellendes bis erhöhtes Risiko
11.10.2022Neue Kreditkarte - Bank 2 (Zweite Abfrage? - selbes Unternehmen wie in Zeile drüber)907990,5%++-----zufrieden stellendes bis erhöhtes Risiko
 
Zuletzt bearbeitet:

upandaway

Erfahrenes Mitglied
05.12.2020
427
604
Ich kenn mich mit dem SCHUFA Score nicht wirklich aus. Hab mir aber mal so ein Scoring zusenden lassen, einen Gesamtscore hab ich nicht gefunden. Neue Kreditkarten können schon ordentlich reinhauen, wenn ich das richtig deute? Oder sind das kleine Sprünge? Betrifft aber wohl nur eine Kategorie. :unsure:

DatumÜbermittelt anScorewertErfüllungswahrscheinlichkeit
16.09.2022Neue Kreditkarte - Bank 1961495,62%
05.10.2022Neue Kreditkarte - Bank 2948393,79%
11.10.2022Neue Kreditkarte - Bank 2 (Zweite Abfrage? - selbes Unternehmen wie in Zeile drüber)907990,5%
Das sind ordentliche Sprünge und einen Score von 90% finde ich ziemlich schlecht. Steht da Text dabei? Ist das schon erhöhtes Risiko oder noch zufriedenstellend? Ich vermute mal, dass das 1 Jahr dauert, bis der wieder auf 95,6 ist.
 

AmberAphid

Neues Mitglied
23.03.2023
4
0
Das sind ordentliche Sprünge und einen Score von 90% finde ich ziemlich schlecht. Steht da Text dabei? Ist das schon erhöhtes Risiko oder noch zufriedenstellend? Ich vermute mal, dass das 1 Jahr dauert, bis der wieder auf 95,6 ist.
Hab's mal ergänzt. Bin gespannt wie es sich entwickelt. :D
 

Axcelerator

Aktives Mitglied
06.10.2019
219
77
Ich kenn mich mit dem SCHUFA Score nicht wirklich aus. Hab mir aber mal so ein Scoring zusenden lassen, einen Gesamtscore hab ich nicht gefunden. Neue Kreditkarten können schon ordentlich reinhauen, wenn ich das richtig deute? Oder sind das kleine Sprünge? Betrifft aber wohl nur eine Kategorie. :unsure:

DatumÜbermittelt anScorewertErfüllungswahrscheinlichkeitbisherige ZahlungsstörungenKreditaktivität letztes JahrKreditnutzungLänge KredithistorieBedeutung insgesamt
16.09.2022Neue Kreditkarte - Bank 1961495,62%+++o--geringes bis überschaubares Risiko
05.10.2022Neue Kreditkarte - Bank 2948393,79%++-+--zufrieden stellendes bis erhöhtes Risiko
11.10.2022Neue Kreditkarte - Bank 2 (Zweite Abfrage? - selbes Unternehmen wie in Zeile drüber)907990,5%++-----zufrieden stellendes bis erhöhtes Risiko
Einen sehe ähnlichen Verlauf hätte ich vor 15 Monaten auch als ich erst ne Barclays und kurz danach ne AmEx Blue beantragt habe. Ca. 3 Monate später lag ich wieder bei 9500. Alles im Bankenscore 3.0... je nach dem, was du sonst noch wie lang im Bestand hast, kann sich der Score ähnlich erholen.
Waren das beide jetzt wirklich erst und zweite Kreditkarte (?) und hast du sonst keine Langzeit Kontobeziehungem (Giro, 5+ - 10 Jahre) kann es aber schon 9-12 Monate dauern. Solange du nicht wild iwas kündigst oder neues abschließt, sollte das recht sicher sein. Sonst dauerts noch länger...
 
  • Like
Reaktionen: AmberAphid

zednatix

Erfahrenes Mitglied
28.07.2019
1.228
518
Das mit dem Wilden Hin- und Her-Kündigen/Abschließen ist unproblematisch solange die Anfragen gelöscht werden und mindestens ein lange bestehendes und insgesamt nicht zu viele neue Produkte eingetragen sind.

Ich habe X Mal Konten gekündigt, abgeschlossen und wieder gekündigt. Waren immer nur wenige Prozent temporäres Sinken des Scores. Abgestürzt ist meiner erst richtig als ich die seit ca. 10 Jahren bestehende Kreditkarte gekündigt hatte.
 

pls22

Erfahrenes Mitglied
03.09.2017
1.223
145
Ich habe seit vorgestern das gleiche Problem und habe mir jetzt gerade einen 2. Zugang beantragt. Hoffe, dass ich die Anfrage löschen lassen kann.
Also bei mit ist das Problem beim 2. Zugang auch wieder aufgetreten…. Aber nur die Anfrage Kreditkonditionen sind das Problem. Hab mir ein 3. Zugang gemacht. Eben kam der Super Pin. Eingeloggt… konnte die alle reklamieren zur Löschung.
Nervig. Naja ich erwarte keine Konditionsabfragen mehr, hatte nur in letzter Zeit oft Abfragen, weil ich immer wieder Check24 hab durchlaufen lassen, wegen einem Autokredit.
 

ichbinswieder

Erfahrenes Mitglied
18.11.2010
2.121
207
Die Schufa löscht ab sofort die Privatinsolvenzen-Daten nach 6 Monaten um wohl bei einem möglichen Urteil in Luxemburg wohl danach so weiter machen zu können wie zuvor (ausgenommen bei Privatinsolvenz)
 

Stiller_leser

Neues Mitglied
23.03.2023
7
1
Ob es scoretechnische Auswirkungen hat kann man nur vermuten, aber sobald Du die LBB auf Teilzahlung umstellst wird diese ebenfalls zur Kreditkarte mit Kreditrahmen. Umgekehrt ebenso, sobald wieder auf Vollzahlung umgestellt wird.

Rein persönliche Vermutung: da die Limits bei der LBB durchaus üppig sind, dürfte es nicht schaden, wenn diese nicht ins Scoring mit einfließen.
Solltest du Teilzahlung bei der LBB wählen, ändert sich dies: Es wird dann der Kreditrahmen eingetragen.
 

KatBa

Reguläres Mitglied
13.08.2020
98
36
Und hinterher wieder geändert? Vor Jahren habe ich mal eine Rechnung in Raten gezahlt. Davon steht in der Schufa aber nichts.
 
  • Like
Reaktionen: pls22

KatBa

Reguläres Mitglied
13.08.2020
98
36
ANZEIGE
Bei der Hanseatic funktioniert aber aber anscheinend nicht so. Da steht trotz Umstellung auf 100 % immer noch der Kreditrahmen drin. Das hat doch bestimmt Auswirkungen auf den Banken-Score.
 
  • Like
Reaktionen: maximiliansr