• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Erfahrungen mit Crypto.com (MCO) Kreditkarte mit Loungekey?

ANZEIGE

C137

Reguläres Mitglied
17.09.2021
87
21
Richtig, aber das dauert leider auch einige Tage. Hat bei mir, glaube ich, über ne Woche gedauert.
Aso bereite dich schon mal drauf vor @C137

Ich dachte das wird auch ohne nachfragen gemacht nur dauert noch Mal ein paar Tage obendrauf. Dass man sich darum dann auch noch Mal kümmern muss. Naja seis drum, geschenkt, gibt schlimmeres.

Edit: und schon ist das Geld auf der neuen Karte. Vom Support hab ich aber nichts mehr gehört. So viel zu "dauert".
 
Zuletzt bearbeitet:

Greg | Crypto.com

Offizieller Account
02.09.2021
56
51
Ich dachte das wird auch ohne nachfragen gemacht nur dauert noch Mal ein paar Tage obendrauf. Dass man sich darum dann auch noch Mal kümmern muss. Naja seis drum, geschenkt, gibt schlimmeres.

Edit: und schon ist das Geld auf der neuen Karte. Vom Support hab ich aber nichts mehr gehört. So viel zu "dauert".

Für die Übertragung des Guthabens ist keine Interaktion mit dem Support notwendig, geht ganz automatisch.

Unser Support Team ist leider noch sehr gut ausgelastet, sorry dafür.
 

nerd

Aktives Mitglied
04.01.2017
191
1
Weiß jemand hier, wie die Logik hinter den Buchungen und des Guthabens auf der Visakarte funktioniert? Streng chronologisch?

Ich habe vor einigen Tagen 400€ aufgeladen. Danach (in der Liste darüber) habe ich ca. 20 Bazahlvorgänge mit in Summe <260€ vorgenommen. Es wird mir "AVAILABLE FOR CARD 75.xx EUR" angezeigt.

Ich weiß zwar nicht mehr, wie viel ich vor der Aufladung draufhatte, aber ich glaube es waren ein paar €. Nach meinem Verständnis kann es ja auch gar nicht negativ gewesen sein.

Aber irgendwie passt das in Summe nicht zusammen? Wo ist mein Verständnisfehler? Und kann man eigentlich irgendwie seine Transaktionen als csv oder so exportieren?

EDIT: Wenn ich ganz nach unten scrolle, sehe ich die ersten Abbuchungen unter den ersten Aufladungen. Scheint also nicht in der Form chronologisch zu sein, wie ich es erwartet hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Greg | Crypto.com

Offizieller Account
02.09.2021
56
51
Weiß jemand hier, wie die Logik hinter den Buchungen und des Guthabens auf der Visakarte funktioniert? Streng chronologisch?

Ich habe vor einigen Tagen 400€ aufgeladen. Danach (in er Liste darüber) habe ich ca. 20 Bazahlvorgänge mit in Summe <260€ vorgenommen. Es wird mir "AVAILABLE FOR CARD 75.xx EUR" angezeigt.

Ich weiß zwar nicht mehr, wie viel ich vor der Aufladung draufhatte, aber ich glaube es waren ein paar €. Nach meinem Verständnis kann es ja auch gar nicht negativ gewesen sein.

Aber irgendwie passt das in Summe nicht zusammen? Wo ist mein Verständnisfehler? Und kann man eigentlich irgendwie seine Transaktionen als csv oder so exportieren?
Tag der Buchung und Wertstellung können sich unterscheiden, dann kann in der Transaktionsliste auch mal "umsortiert" werden.
Eine CSV bekommst du auf der "Accounts" Seite oben rechts.
 

nerd

Aktives Mitglied
04.01.2017
191
1
Tag der Buchung und Wertstellung können sich unterscheiden, dann kann in der Transaktionsliste auch mal "umsortiert" werden.
Eine CSV bekommst du auf der "Accounts" Seite oben rechts.
Danke, sowas hatte ich schon vermutet. Auf der "Accounts" Seite finde ich nur eine Option meine "Card Cashback" Transaktionen zu exportieren (vlt. bin ich auch blind). GIbt es auch eine Möglichkeit die "Haupt"-Transaktionen, also Aufladungen und Zahlungen in € zu exportieren?
 

Greg | Crypto.com

Offizieller Account
02.09.2021
56
51
Danke, sowas hatte ich schon vermutet. Auf der "Accounts" Seite finde ich nur eine Option meine "Card Cashback" Transaktionen zu exportieren (vlt. bin ich auch blind). GIbt es auch eine Möglichkeit die "Haupt"-Transaktionen, also Aufladungen und Zahlungen in € zu exportieren?
Sieht bei dir nicht so aus?:unsure:
 

Anhänge

  • photo_2021-12-14_15-53-52.jpg
    photo_2021-12-14_15-53-52.jpg
    38,1 KB · Aufrufe: 23

nerd

Aktives Mitglied
04.01.2017
191
1
Sieht bei dir nicht so aus?:unsure:
Bei mir auch, danke. Ich hatte im Schritt davor schon aufgegeben und dachte ich wäre falsch: Weil ich nach dem Klick oben rechts nur die CRO Transaktionen gesehen habe, bin ich gar nicht mehr auf den Export Button gegangen - aber hinter dem hat sich dann die Auswahl versteckt.
Trotzdem fehlen da über 60 €
Bei meinem Beispiel? Ja, tatsächlich waren da Transaktionen nach der 400€ Aufladung, die in der Liste darunter gelistet werden. Vermutlich taucht die Aufladung mit einem Zeitstempel auf, der später ist, als das Geld als Verfügbar angezeigt wurde und auch ausgegeben wurde. Mit der Info und dem CSV Export sieht es nun so aus, also würde alles hinkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Soportion

Aktives Mitglied
19.07.2021
229
94
Das passiert bei mir regelmäßig, sogar täglich, dass die Aufladung auf einmal wo anders hinrutscht. Bis zu einem ganzen Tag kann da schon Mal vorkommen. Sogar einen Tag, bevor ich aufgeladen hab. Was ja eigentlich gar nicht sein kann. Aber Geld hat bisher zum Glück nicht gefehlt. Vielleicht irgendwas übersehen?
 

nerd

Aktives Mitglied
04.01.2017
191
1
Danke. Ne fehlt nix, alles da. War nur ursprünglich verwirrt das es in der Liste über den 400€ offensichtlich nicht hinkommt (war mir schon vor einigen Tagen aufgefallen, als es mit weniger Ausgabetransaktionen ziemlich offensichtlicher war), aber wenn man die gesamte Liste anschaut, scheint es zu passen.
 

Zocker88

Erfahrenes Mitglied
18.02.2014
272
10
MUC
Danke. Ne fehlt nix, alles da. War nur ursprünglich verwirrt das es in der Liste über den 400€ offensichtlich nicht hinkommt (war mir schon vor einigen Tagen aufgefallen, als es mit weniger Ausgabetransaktionen ziemlich offensichtlicher war), aber wenn man die gesamte Liste anschaut, scheint es zu passen.
Was in meinen Augen tatsächlich fehlt, ist ein monatlicher Kontoauszug mit einem Anfangssaldo und einem Endsaldo!
 
  • Like
Reaktionen: fastrider und Foxfire

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.490
791
Um mal einen Vergleich zum Plutus-Support zu ziehen: dort hat man mir binnen 2 h geantwortet, um 2FA zu resetten. ohne nerviges Selfie, Chatzwang oder der gleichen
 

Soportion

Aktives Mitglied
19.07.2021
229
94
Ehrlich gesagt finde ich 2h schon lange. Ich habe bei CDC bisher immer unter 1h eine Antwort erhalten.
Komisch, dass da die Erfahrungen so unterschiedlich sind.
Aber natürlich deutlich besser als bei curve z.b. 😅
 

Greg | Crypto.com

Offizieller Account
02.09.2021
56
51
Um mal einen Vergleich zum Plutus-Support zu ziehen: dort hat man mir binnen 2 h geantwortet, um 2FA zu resetten. ohne nerviges Selfie, Chatzwang oder der gleichen
Je einfacher es ist, Sicherheitsfunktionen zurückzusetzen, desto weniger sicher sind sie.
Stell dir vor deine Email-Adresse ist gehackt und du bekommst einfach eine Mail mit "Ja, mach 2FA aus, klicke hier".

Ich ziehe einen "nervigen", aber sichereren Prozess vor. Aber Geschmäcker sind verschieden.
Der Konflikt zwischen Sicherheit und Komfort wird uns für immer begleiten.
 

fastrider

Aktives Mitglied
06.02.2021
221
24
Je einfacher es ist, Sicherheitsfunktionen zurückzusetzen, desto weniger sicher sind sie.
Stell dir vor deine Email-Adresse ist gehackt und du bekommst einfach eine Mail mit "Ja, mach 2FA aus, klicke hier".

Ich ziehe einen "nervigen", aber sichereren Prozess vor. Aber Geschmäcker sind verschieden.
Der Konflikt zwischen Sicherheit und Komfort wird uns für immer begleiten.

Bei Bittrex soll ich von drei Seiten ein Foto von mir machen mit Perso damit ich meine Email Adresse ändern kann. Konto ist bereits verifiziert.

Das finde ich nervig!

Wollte eigentlich dort Geld investieren. Mein Konto dort liegt brach und ich wollte bereits länger meine Assets zu euch schicken.
 

FlyingMusician

Aktives Mitglied
01.05.2018
214
16
Ich habe mal stichprobenhaft 2 Buchungen kontrolliert bezüglich des Umrechnungskurses, weil ich hier einen Bericht gesehen hatte, dass die Umrechnungskurse schlechter seien als beworben...

BGN zu EUR war 1:1 wie der EZB-Wert.
USD zu EUR war besser als der Visa-Umrechnungskurs UND besser als der EZB-Wert. Siehe Screenshots.

Ich werde das noch 1-2x testen, aber das sieht doch bisher extrem gut aus.
 

Anhänge

  • 86DCB8FF-06D6-41FD-B468-B0A61A345E01.jpeg
    86DCB8FF-06D6-41FD-B468-B0A61A345E01.jpeg
    475 KB · Aufrufe: 18
  • 4EFAB214-2BF2-4739-8405-4338783F3DA8.jpeg
    4EFAB214-2BF2-4739-8405-4338783F3DA8.jpeg
    701,9 KB · Aufrufe: 18

Soportion

Aktives Mitglied
19.07.2021
229
94
Ich habe mal stichprobenhaft 2 Buchungen kontrolliert bezüglich des Umrechnungskurses, weil ich hier einen Bericht gesehen hatte, dass die Umrechnungskurse schlechter seien als beworben...

BGN zu EUR war 1:1 wie der EZB-Wert.
USD zu EUR war besser als der Visa-Umrechnungskurs UND besser als der EZB-Wert. Siehe Screenshots.

Ich werde das noch 1-2x testen, aber das sieht doch bisher extrem gut aus.
Also bei mir kommt immer der Wechselkurs raus, den Visa angibt.
Bin auch sehr zufrieden damit.
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

gobbble

Erfahrenes Mitglied
05.09.2016
259
4
Ich habe mal stichprobenhaft 2 Buchungen kontrolliert bezüglich des Umrechnungskurses, weil ich hier einen Bericht gesehen hatte, dass die Umrechnungskurse schlechter seien als beworben...

BGN zu EUR war 1:1 wie der EZB-Wert.
USD zu EUR war besser als der Visa-Umrechnungskurs UND besser als der EZB-Wert. Siehe Screenshots.

Ich werde das noch 1-2x testen, aber das sieht doch bisher extrem gut aus.
Der in der App angezeigte EUR Betrag entspricht dem aktuellen Wechselkurs. Abgerechnet wird zu dem EUR Betrag, der per Email genannt wird und sollte mit dem offiziellen Visa Kurs übereinstimmen
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

Soportion

Aktives Mitglied
19.07.2021
229
94
Danke für den Hinweis @gobbble. Sehr verwirrend seitens der Crypto.com-App.
Der Wert stimmt 1:1 mit dem Visa-Umrechungskurs überein.
Hätte ich gewusst, dass du deine Wechselkurse nicht auf die Email Abbuchungen bezogen hast, hätte ich das auch gleich angemerkt. Das wurde ein paar Seiten weiter zurück auch schon mehrfach geschrieben.
Leider verändert sich der Umrechnungskurs jedes Mal, wenn man in die App schaut. Nur die Email ist ausschlaggebend.
Nicht so gut gelöst. Wenn es bekannt ist, ist es annehmbar. Finde ich.
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.490
791
Je einfacher es ist, Sicherheitsfunktionen zurückzusetzen, desto weniger sicher sind sie.
Stell dir vor deine Email-Adresse ist gehackt und du bekommst einfach eine Mail mit "Ja, mach 2FA aus, klicke hier".

Ich ziehe einen "nervigen", aber sichereren Prozess vor. Aber Geschmäcker sind verschieden.
Der Konflikt zwischen Sicherheit und Komfort wird uns für immer begleiten.
Ich habe mich da unklar ausgedrückt: bei CDC will man wegen kleinster Anliegen direkt ein Selfie von mir mit einem handgeschriebenen Zettel samt Datum, Mail-Adresse usw usf

z.B. als es darum ging dass man mir kein Cashback für einen über PayPal gezahlten Hotelaufenthalt gezahlt hat.
Auch bei Plutus wollte man einige Sicherheitsmerkmale, z.B. Geburtsdatum und Anschrift.

Bei CDC hatte ich schon mehrfach den Eindruck, macht man es dem Kunden schwer, damit er aus Faulheit die nervigen Verfahren nicht durchläuft. Meine Anliegen wurden zB schon mal verworfen, weil ich per Mail geantwortet hatte, und nicht per Chat
 

Greg | Crypto.com

Offizieller Account
02.09.2021
56
51
Ich habe mich da unklar ausgedrückt: bei CDC will man wegen kleinster Anliegen direkt ein Selfie von mir mit einem handgeschriebenen Zettel samt Datum, Mail-Adresse usw usf

z.B. als es darum ging dass man mir kein Cashback für einen über PayPal gezahlten Hotelaufenthalt gezahlt hat.
Auch bei Plutus wollte man einige Sicherheitsmerkmale, z.B. Geburtsdatum und Anschrift.

Bei CDC hatte ich schon mehrfach den Eindruck, macht man es dem Kunden schwer, damit er aus Faulheit die nervigen Verfahren nicht durchläuft. Meine Anliegen wurden zB schon mal verworfen, weil ich per Mail geantwortet hatte, und nicht per Chat
Da muss es ein Missverständnis gegeben haben. Ich habe selbst mehrfach Cashback reklamiert und wurde nie nach einem Selfie gefragt. Bei sowas ist ja auch gar keine Verifizierung der Person nötig. Auch habe ich bisher in der Community nichts dergleichen gehört.

Wenn du uns aus der App anschreibst, ist eine gewisse Art der Vorverifizierung bereits erfolgt. Die E-Mail ist eher als Notlösung gedacht, wenn kein Zugriff auf die App besteht. Dann kann es durchaus nachvollziehen, dass deine Identität genauer geprüft wird. Wäre doch nicht schön, wenn jemand deine E-Mail-Adresse als Absender fälscht und an deinem Account Änderungen durchführen lässt, oder?

Ich wurde nach einem Selfie gefragt, als ich mein 2FA zurücksetzen musste. Das ist auch gut und wichtig. Hier geht es darum, eine Sicherheitseinstellung zu deaktivieren.

Also nein, von Beschwerden über zusätzliche Hürden beim Supportkontakt habe ich bisher noch nichts gehört. Daher gehe ich von einem Missverständnis aus. Sorry dafür.
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.490
791
ANZEIGE
Wäre doch nicht schön, wenn jemand deine E-Mail-Adresse als Absender fälscht und an deinem Account Änderungen durchführen lässt, oder?
Man kann zwar den Absender falsch anzeigen; das sollte man aber bei (automatisierter) Sicht in den Header als Fake herausstellen.

Man erhält bei Antworten ja auch eine Email durch ein Ticketsystem, das auch Mails zulässt. Ein Hinweis, nur Inapp zu antworten, steht auch nicht drin.

Daher gehe ich von einem Missverständnis aus. Sorry dafür.
Ich eher nicht. Denn ich hatte jetzt schon mehrfach den Fall. Auch bei verschiedenen Mitarbeitern