• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Es tut sich was bei Diners Club Deutschland

ANZEIGE

cb1806

Reguläres Mitglied
02.02.2014
34
6
ANZEIGE
Ende der 90er, als ich selber noch beim damaligen DC Deutschland (Citibank) gearbeitet habe, wurde den Mitgliedern immer mitgeteilt, dass es kein offizielles Limit gibt. Im System war aber sehr wohl ein Limit hinterlegt.

Ich habe gestern auch eine Anfrage bzgl. des Rahmen bei meiner deutschen DC Vintage (Mitglied seit 06/2021 - keine Best-Pay-Teilzahlung) gestellt und als Antwort folgendes erhalten:

"Der Rahmen Ihrer Diners Club Card kann nur über uns erfragt werden und scheint nicht im E-Konto auf. Gerne teilen wir Ihnen mit, dass sich dieser derzeit bei Ihrer Karte auf EUR X.000,- beläuft"

X=eine höhere einstellige Zahl ;)

Es ist somit wohl so, dass inzwischen auch offiziell bei DC (nicht nur bei Co-Brand-Karten) mit einem Limit (Rahmen) gearbeitet wird.
 
  • Like
Reaktionen: kkcollector und Ancel

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.162
583
Financial Review
Da wollen die im Endeffekt zwei Kontoauszüge von dir und das wars
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
399
117
Heute, exakt nach 2 Wochen, ist auch die Karte im Briefkasten.
Huch ist die hässlich, erinnert mich an diese Silberfolie in der Küche.
Sofort bei Curve hinterlegt, erste GBIT gemacht. Läuft erstmal alles.
:)
 
  • Like
Reaktionen: Ancel

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.612
91
Ende der 90er, als ich selber noch beim damaligen DC Deutschland (Citibank) gearbeitet habe, wurde den Mitgliedern immer mitgeteilt, dass es kein offizielles Limit gibt. Im System war aber sehr wohl ein Limit hinterlegt.
Wann hat in Deutschland die Citibank Diners Club Karten ausgegeben? Die Lizenz lag doch bei einer GmbH, bei den die Geschäftfsführer Betrug begangen haben und u.A. die Händler nicht ausgezahlt haben. Deswegen war Diners Club damals spurlos vom Deutschen Markt verschwunden. Mit Google finde ich auch nur, dass Citibank wohl ein Abkommen mit dieser GmbH hatte, welches Händler Terminals angeht (was vermutlich darauf zurückzuführen ist, dass Citibank der Lizenzgeber damals war).

So 100% kenne ich die genaue History nicht... Aber ich bin gerade etwas verwundert. Oder verwechselst du das mit den Limits der Händler die Terminals betrieben?

Ansonsten frage ich mich echt, was so einige hier treiben... Ich habe seit 15 Jahren 2 Amex Karten und hatte noch nie einen FW, trotz sehr hohen Umsätzen für eine Privatperson. Selbst meine Amex Blue aus einem anderen Land, welche ich erst seit einem Jahr habe, damit sind 10k überhaupt kein Problem und diese Karte wurde nicht intensiv genutzt. (Hat allerdings in Form des "Umzugs-Service" Bestandsdaten übermittelt bekommen.
Huch ist die hässlich,
Ja, die neue Classic Karte ist etwas häßlich geraten...
 
Zuletzt bearbeitet:

cb1806

Reguläres Mitglied
02.02.2014
34
6
Wann hat in Deutschland die Citibank Diners Club Karten ausgegeben? Die Lizenz lag doch bei einer GmbH, bei den die Geschäftfsführer Betrug begangen haben und u.A. die Händler nicht ausgezahlt haben. Deswegen war Diners Club damals spurlos vom Deutschen Markt verschwunden. Mit Google finde ich auch nur, dass Citibank wohl ein Abkommen mit dieser GmbH hatte, welches Händler Terminals angeht (was vermutlich darauf zurückzuführen ist, dass Citibank der Lizenzgeber damals war).

So 100% kenne ich die genaue History nicht... Aber ich bin gerade etwas verwundert. Oder verwechselst du das mit den Limits der Händler die Terminals betrieben?
Irgendwann bis Anfang der 2000er müsste das deutsche DC Franchise bei der Citibank gelegen haben.

Nein, ich meine nicht die Händlerseite.
 

Starhints

Reguläres Mitglied
14.11.2009
39
3
Das schwankt bei mir doch zwischen 1 und 4 Bankarbeitstagen. Ich vermute, dass es erst angezeigt wird, sobald die Händlerbank die Transaktion komplett abgeschlossen hat.


Leider sieht man auch keine vorgemerkten Buchungen. Das finde ich persönlich sehr schade.
 
  • Like
Reaktionen: kkcollector

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
399
117
ja das sofortige Anzeigen fände ich auch toll.
Naja wenigstens kriegt man eine SMS ab dem ersten Cent Umsatz.
 

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.612
91
Das schwankt bei mir doch zwischen 1 und 4 Bankarbeitstagen. Ich vermute, dass es erst angezeigt wird, sobald die Händlerbank die Transaktion komplett abgeschlossen hat.
Unabhängig davon, vermute ich, dass ihr System da ziemlich langsam ist... Wenn man überweist, sieht man das auch erst 1-4 Tage später, und diese Transaktion ist ja viel früher abgeschlossen.
ja das sofortige Anzeigen fände ich auch toll.
Glaube aber nicht das dies kommt. DC hat erst vor circa 3 Jahren? ein neues Online Banking gemacht... nach gefühlt 20 Jahren (vielleicht war es wirklich so lange *lacht*)... Eine richtige App gibt es bis heute auch nicht.

Wundern tut mich das schon etwas, Diners Club ist ja richtig gut aufgestellt in Österreich und nicht nur eine nischen Karte.
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
399
117
Berechnet DCI eigentlich etwas. wenn man Bargeld mit vorgeschalteter CURVE am ATM holt?
Oder läuft das wie zum Bsp mit Curve->Amazon Visa kostenfrei durch?
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.162
583
Höchstwahrscheinlich nicht. Ich habe noch nie etwas für eine Curve-Barabhebung gezahlt, egal mit welcher Karte.
Da DC selbst in unserer Bubble hier nicht sonderlich verbreitet ist, würde es mich wundern wenn jemand schon Erfahrungswerte mit Curve und Barabhebung darüber gemacht hat. Probier es mal aus :)
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
399
117
Ja. Ich habe gestern mal 50Eur aus dem Automat gezogen. Mal in ein paar Tagen schauen was DCi daraus macht.
 

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.612
91
Ich vermute, dass hier bald einige "Kündigungen" stehen. Ich kann mich irren, aber ich bin mir sicher, dass den Curve durch Discover auf die Nase gedrückt wurde. Und was die gleiche Bank bei der Mastercard schon "ganz offiziell verbietet", wird sie nicht bei der DC Karte wollen. Zumal man dafür Mastercard schon längst offiziell als Co-Brand ins Boot hätte holen können.
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
399
117
heute Zwischenstopp an der STAR Tankstelle.
Was sehen meine Augen? Einen DC Aktzeptanzaufkleber zwischen 100 anderen von Visa,Master,Amex,Giro usw…….
Verkäuferin extra noch gefragt. Sie bejahte es mir „fragend“, wenn es doch dran steht!!
Also bezahle ich mal mit der DC - dachte ich mir.
Erster Versuch mit NFC: das Terminal reagiert nicht.
Zweiter Versuch: Karte eingesteckt. Terminal zeigt: Magnetstreifen benutzen.
Kassiererin bricht ab und ich stecke die Karte neu. Gleiches Ergebnis.
Das haben wir dann noch ein drittes Mal gemacht,und dann habe ich mit CURVE—>DC bezahlt.
:(:(:(
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
399
117
Warum dir den Ärger nicht gleich erspart und mit Curve bezahlt?
na ja war ja kein Ärger in dem Sinne, dachte eben wo DC dransteht geht auch DC.
—> falsch gedacht .:)

( und das auf der Abrechnung auch mal ein deutscher Ort steht, nicht immer nur Vilnius :cool: )
 
Zuletzt bearbeitet:

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.612
91
Manchmal sollte man das tun, was einem gesagt / angezeigt wird 😜

Der Magnetstreifen wäre hier vermutlich die Lösung gewesen. DC hat in Deutschland viele Probleme in diese Richtung. Angeblich weil die Software der Terminals zu alt wäre.... :cautious: Auf jedem Fall, funktioniert Magnetstreifen in vielen Fällen.

DC NFC funktioniert in Deutschland nahezu nie... ok, streich das nahezu :LOL: ...

btw.. Aral aktualisiert scheinbar seit ein paar Monaten seine Terminals, daher geht da DC aktuell nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Escorpio

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
6.612
91
hat eigentlich jedes Terminal so einen Magnetstreifenleser?
Die meisten in Deutschland ja. Es gibt aber auch viele Hybrid terminals, da ist Magnetstreifenleser und Chip Leser in einem Schacht verbaut. Da muss man die Karte dann einfach "nochmal" rein stecken. (Ohne die Zahlung neu zu starten)