EU Fluggastrechte / Annullierung

ANZEIGE

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
5.900
4.645
ANZEIGE
Wie würdet Ihr damit verfahren bzw. kann ich überhaupt etwas erreichen mittels EU261, da ich ja mehr als 3 Wochen vorher informiert wurde ?
Ich würde mir die Verbindung raussuchen, die mir am besten passt und diese einfordern.
 

Elkolossus

Neues Mitglied
27.10.2022
4
2
Ich würde mir die Verbindung raussuchen, die mir am besten passt und diese einfordern.
Habe es jetzt mit den Iberia Verbindungen in der Email so geschrieben wie von Nitrus vorgeschlagen, diese Verbindungen passen, sind ja nur 1 Stunde von den ursprünglichen unterschiedlich und halt der umstieg in Madrid... (y)(y)
 

tripleseven777

Erfahrenes Mitglied
27.06.2016
2.710
1.442
DTM
LH Customer Relations reagiert teilweise erst nach Monaten. Ich habe daher eine Frist nach 30 Tagen gesetzt. Damit es eine Art „Deadline“ gibt und wenigstens etwas „Druck“. Vielleicht beschleunigt es ja etwas die Bearbeitung.
Zu viele Personen setzen ihre Forderung überhaupt nicht durch oder geben LH über Monate Zeit.
Dann kommt das: „Ich fliege nie wieder LH“ - Paar Wochen später sitzen sie wieder brav im LH-Flugzeug. Das scheint Normalität zu sein.
Ich finde es toll, wie der Strolch hier seit Ewigkeiten provoziert (mit seinem Lieblings-Smiley - ohne weiteren Kommentar) und etliche dies scheinbar sogar toll finden und darauf anspringen.
Er wird weiterhin mein allerliebster VFT-Freund und der König des Penalty Box-Ranking bleiben :)
PS: Normalerweise sollte man darauf nicht reagieren, denn er zielt darauf ab. Bei 75% der Mitglieder ist er auf der Ignore-List.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: concordeuser

pierce

Erfahrenes Mitglied
06.10.2011
6.758
577
Rheinland-Pfalz
Mal eine Frage weil ich mich da nicht auskenne.
Habe im November mit LH einen Rückflug aus Chennai nach Frankfurt Ankunft 07.55 , Weiterflug mit LH von FRA nach LUX LH 392 ursprünglich um 9.25.
Nun wurde dieser Weiterflug gestrichen und ich wurde umgebucht auf LH 394 um 13.00, d.h. ich sitze in Frankfurt knapp 5 Stunden rum.
Habe ich da auch einen Anspruch und wenn ja welchen, oder habe ich auch das Recht den Anschlussflug FRA-LUX wegfallen zu lassen und die Reise in Frankfurt zu beenden , ohne dass das Ticket neu berechnet wird. Hinflug ging halt auch von Luxemburg über München nach Delhi mit LH. Möchte da kein Problem weil halt mit Abflug aus LUX das Ticket deutlich günstiger war. Vielen Dank!
 

afa340

Erfahrenes Mitglied
28.10.2012
674
116
Hallo,

Habe ein Ticket von TK, Routing CPT-IST-DUS für den 30.11. TK hat für den 30.11. CPT-IST gestrichen, bietet nur Umbuchung auf 01.12. an.
Eine Umbuchung auf andere Airlines der Star Alliance verweigert man, auch bei Verfügbarkeit am selben Tag. Ist das zumutbar, oder könnte man hier anderweitig Ansprüche durchsetzen?
Vielen Dank
 

jb1991

Erfahrenes Mitglied
20.10.2010
381
11
DRS
Ich bin diesmal von einer Flugzeitenveränderung betroffen.
Ethiopian Airlines hat 8 Tage vor Abflug die Startzeit 20 min vorgezogen, so dass die Minimum Connecting Time nicht reicht. Als Folge muss ich bereits 6 h eher in MUC mit der LH starten. - Prämienflug gebucht über M&M, entsprechend ein LH-Ticket und leider gibt es so kurz vor Abflug keine Alternativen, auf welche sie mich umbuchen wollen/können.
Welche Airline ist denn der Ansprechpartner für die Ausgleichszahlung (300 €, wegen 8 Tagen vorher) ? Ich denke, diese sollte mir ja zustehen.
 

Überflieger1977

Erfahrenes Mitglied
19.02.2016
1.867
824
Frankfurt am Main und Köln
Ich bin diesmal von einer Flugzeitenveränderung betroffen.
Ethiopian Airlines hat 8 Tage vor Abflug die Startzeit 20 min vorgezogen, so dass die Minimum Connecting Time nicht reicht. Als Folge muss ich bereits 6 h eher in MUC mit der LH starten. - Prämienflug gebucht über M&M, entsprechend ein LH-Ticket und leider gibt es so kurz vor Abflug keine Alternativen, auf welche sie mich umbuchen wollen/können.
Welche Airline ist denn der Ansprechpartner für die Ausgleichszahlung (300 €, wegen 8 Tagen vorher) ? Ich denke, diese sollte mir ja zustehen.
Ausgleichszahlung: Ethiopian. Ob das so geht musst du @kexbox fragen

unabhängig davon würde ich bei miles and more hartnäckig sein. Mich haben sie in solchen Fällen auch gern auf Konzern Airlines umgebucht. Auch in Revenueklassen wenn es sein musste. Huaca mache aber garantiert ist natürlich nichts. Natürlich nur falls du lieber LH group fliegst und weniger Stress möchtest. Die schedule change policy bei Lh sieht jedenfalls das vor wenn auf 220er Ticket.
 

jb1991

Erfahrenes Mitglied
20.10.2010
381
11
DRS
Kannst Du uns bitte Dein Routing verraten.
Ehemals MUC-MAN-ADD-CKY und nun neu noch ein zusätzlicher Umstieg in FRA. - Umbuchung FRA-ADD ging nicht mangels Verfügbarkeit, andere Flughäfen ebenso. Man hat mich sogar extra zurückgerufen. - Und Brussels Airlines fliegt leider nur am Tag vorher und dann wieder 2 Tage später - aber die Flexibiltät habe ich nicht.
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
2.410
1.468
Bitte beim nächsten Mal das Routing gleich bei der Anfrage mitteilen, denn ansonsten kann Dir hier Niemand eine Antwort geben.

ok, fluggastrechtlich ist damit Lufthansa Dein Anspruchsgegner (also für die EUR 300 Ausgleichsleistung), da LH die letzte Airline ist, die Dich aus der EU raus befördert. LH haftet hier fluggastrechtlich für die Aktionen von ET. Wer das Ticket ausgestellt hat, ist egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: kexbox

Mitsuha

Erfahrenes Mitglied
02.10.2018
335
53
Ich hätte da eine erstmal nur theoretische Frage...
Ein INVOLV ist ja an und für sich eh schon ne blöde Sache. Was ist aber, wenn ich von meiner gewählten Verbindung mit großzügiger Sitzbreite auf eine Verbindung mit miserabler Sitzbreite (z.B. von 48cm Sitzbreite auf 43,5cm Sitzbreite) umgebucht werde? Stellt das in irgendeiner Form einen Sachmangel dar? Oder müsste da eine beleibtere Person in den sauren Apfel beißen und entweder mit dem Sitzplatz leben oder einen zweiten Platz dazu buchen? Oder hätte man dann Anspruch auf einen PE-Platz?
Klingt wie gesagt erstmal theoretisch, aber ich kann mir schon vorstellen, dass manche eben bestimmte Verbindungen bevorzugt buchen wegen besserem Sitzkonform...
 

Mitsuha

Erfahrenes Mitglied
02.10.2018
335
53
Die Sitzbreite war Vertragsgegenstand? Um Behebung des Mangels wurde gebeten?
Das wäre doch die Frage, inwiefern ist die Sitzbreite Teil des Vertragsgegenstandes. Ich würde halt vermuten nein. Deshalb die Nachfrage, da Fluggesellschaften sich ja auch einen Flugzeug-Wechsel vorbehalten.
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
2.410
1.468
Ein INVOLV ist ja an und für sich eh schon ne blöde Sache. Was ist aber, wenn ich von meiner gewählten Verbindung mit großzügiger Sitzbreite auf eine Verbindung mit miserabler Sitzbreite (z.B. von 48cm Sitzbreite auf 43,5cm Sitzbreite) umgebucht werde?

Kannst Du Deine Frage bitte konkretisieren. Um welche Sitze, um welches Flugzeug, um welche Fluggesellschaft, um welche Strecke handelt es sich hier?
 
  • Like
Reaktionen: kexbox

Elkolossus

Neues Mitglied
27.10.2022
4
2
Update zu meinem Flug :

Wurde gestern (knapp eine Woche vor meinem Trip) für den 27.12 (ursprüngliches Rückkehrdatum) auf Panama -> Amsterdam -> Düsseldorf umgebucht und auf Premium Economy aufgestuft. Nehm ich hin :3

Vielen Dank nochmal @Nitus und natürlich an @kexbox für das Formular ! Jetzt noch hoffen das nichts anderes dazwischen kommt wegen der SItuation in Ecuador im Moment ...
 
  • Like
Reaktionen: scr69 und Nitus

AroundtheWorldTicket

Neues Mitglied
26.04.2021
11
36
Liebe Mitforisten, ich hätte gerne eure Einschätzung bzgl. der Möglichkeit einer kostenlosen Umbuchung eines Prämienflugs nach Japan. Ich habe ursprünglich eine Reise von FRA - NRT gebucht (JAL gebucht via AsiaMiles) mit Ankunft in Tokio um 15:00. Aufgrund des Angriffkrieges von Russland auf die Ukraine wurde bekanntlich der russischen Luftraum gesperrt und es wird nun eine andere, längere Route geflogen, wodurch sich meine Ankunft zumindest um 2-3 Stunden verspätet. Bin ich aufgrund der „Verspätung“ berechtigt eine kostenlose Umbuchung meines Prämientickets bei JAL auf einen anderen Tag zu verlangen? Herzlichen Dank schonmal für eure Einschätzung.
 
Zuletzt bearbeitet:

emmdee

Aktives Mitglied
04.01.2022
117
79
Aufgrund des Angriffkrieges von Russland auf die Ukraine wurde bekanntlich der russischen Luftraum gesperrt
Wenn das mal keinen triftigen Grund der Airline für die Flugplanänderung darstellt, dann weiß ich auch nicht.

Dein Umbuchungswunsch klingt so, als ob ein Grund gesucht wird, den Flug nicht wahrnehmen zu müssen. Oder warum sind um 3 Stunden Verzögerung bis fast an das Ende der Welt nicht akzeptabel?