EW: Flugannullierung Eurowings - Erfahrung

ANZEIGE

CGNFlyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2012
3.759
1
ANZEIGE
Wenn Sie sich an die gesetzlichen Vorschriften halten würden, innerhalb von 7 Tagen.:LOL:
Wobei diese 7 Tage Frist werden sie aktuell wohl wegen Überlastung und Kurzarbeit überschreiten. So lange das Geld trotzdem kommt und kein Voucher, wäre ich bereit das auch so zu akzeptieren (so lange sie das nicht monatelang herauszögern).
 

HamburgerBerg

Neues Mitglied
03.02.2018
16
3
Hatte einen Flug am 2. April HAM - ZRH 7:05 und Rückflug am gleichen Tag 20:40. Wurde jetzt umgebucht auf 1.4 16:05 ZRH-DUS-HAM und Rückflug 2.4 8:30 HAM-DUS-ZRH. Bin verwundert das solche Richtungswechsel überhaupt möglich sind. Kann ich hier auf eine Rückerstattung hoffen? Mein Termin ist eh abgesagt und soweit ich weiß darf man ohne Weiteres nicht in die Schweiz einreisen.
 

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
Meine EW Flüge CGN - EDI - CGN für den Termin 22.04. bis 30.04.2020 wurden am 26.03. durch die Airline storniert. Habe am 26.03. eine mail an EW geschrieben, dass ich keinen.Voucher möchte und eine Erstattung wünsche. Bis jetzt kein Bild, kein Ton. Muss ich den EW Voucher bis zum 15.04. in Anspruch nehmen oder würde ich auch ohne diesen meine Rückerstattung erhalten? Ich finde es so komisch, dass EW diesen Termin so hervorhebt. Die Frage ist, ist eine Erstattung in dieser wirtschaftlichen Situation überhaupt möglich? Ist EW überhaupt liquide oder sollte ich den Voucher nehmen, in der Hoffnung dass EW nicht bis zur Einlösung insolvent ist? Ich danke Euch.
 

CGNFlyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2012
3.759
1
Zusatz: meine Flüge wurden durch EW annuliert, nicht storniert. Sorry.
Same here und da ich totschweigen von Anfragen usw nicht ausstehen kann habe ich jetzt das Chargeback für alle betroffenen Flüge über die Bank eingeleitet. Ein Glück das ich mit Kreditkarte bezahlt habe.
 

CGNFlyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2012
3.759
1
Meine EW Flüge CGN - EDI - CGN für den Termin 22.04. bis 30.04.2020 wurden am 26.03. durch die Airline storniert. Habe am 26.03. eine mail an EW geschrieben, dass ich keinen.Voucher möchte und eine Erstattung wünsche. Bis jetzt kein Bild, kein Ton. Muss ich den EW Voucher bis zum 15.04. in Anspruch nehmen oder würde ich auch ohne diesen meine Rückerstattung erhalten? Ich finde es so komisch, dass EW diesen Termin so hervorhebt. Die Frage ist, ist eine Erstattung in dieser wirtschaftlichen Situation überhaupt möglich? Ist EW überhaupt liquide oder sollte ich den Voucher nehmen, in der Hoffnung dass EW nicht bis zur Einlösung insolvent ist? Ich danke Euch.
Ich würde keine Gutscheine akzeptieren. Durch EU VO261 musst du das auch nicht und wieviel Cash die noch haben interessiert mich nicht. Ich bin auf jeden Fall nicht bereit das Risiko einer Insolvenz der Gesellschaft zu tragen und am Ende mit wertlosen Vouchern dazustehen.
 

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
Ich kann leider kein Chargeback machen, weil ich im Juni 2019 bereits gebucht und per Lastschrift gezahlt hatte. Also solange ich meinen Anspruch nicht verliere, werde ich den Vouchet bis 15.04.auch nicht anfordern. Denn in dem Moment würden ja gleichzeitig die Flüge storniert werden (aktiv durch mich) und der Erstattungsanspruch erlischen, richtig?
 

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
Und die Tore zur Hölle öffnen sich und Lava wird durch all Deine Buchungen fliessen.

Vielen Dank für die netten Worte :rolleyes:. Da mein Mann und ich von 100 % Kurzarbeit ohne Aufstockung betroffen sind und das auf voraussichtlich lange Zeit, benötige ich die Erstattung dringend. Also ist mir zur Zeit nicht zum Schmunzeln zumute, wenn nicht so sehr hilfreich oder gar sarkastische Kommentare kommen.
 
  • Like
Reaktionen: travellersolo

kingair9

Megaposter
18.03.2009
21.848
19
Unter TABUM und in BNJ
Vielen Dank für die netten Worte :rolleyes:. Da mein Mann und ich von 100 % Kurzarbeit ohne Aufstockung betroffen sind und das auf voraussichtlich lange Zeit, benötige ich die Erstattung dringend. Also ist mir zur Zeit nicht zum Schmunzeln zumute, wenn nicht so sehr hilfreich oder gar sarkastische Kommentare kommen.

Das tut mir leid zu hören. Ich muss Dir jedoch leider sagen, dass Du -realistisch gesehen- in den nächsten Monaten vermutlich keine Erstattung in Form von Geld/Überweisung erhalten wirst. Wie Dir geht es Millionen Menschen rund um die Welt und die Airlines werden das Ganze durch Nichtantworten, das Angebot von Gutscheinen und was sonst noch immer weiter in die Länge ziehen.

Auch die Hinzunahme eines Anwaltes und sofortige Klage (nach Ablauf eines Mahnfrist) wird vermutlich nicht viel schneller zum Erfolg führen.

Und nein, das ist kein Sarkasmus aber die harte Wahrheit. Recht haben und Recht bekommen ist zur Zeit leider nicht das Selbe. Und mein Sarkasmus ein posting vorher beruhte darauf, dass Du das alles schon ZIG Mal hier im Forum hättest lesen können. Denn leider ist das so Fakt, egal ob das nun gegen Gesetz und Verordnungen ist oder nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Batman

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
@ kingair9
Danke, das sind doch einmal ehrliche Worte. Diese objektive Betrachtung der Sachlage hilft mir sehr weiter.
 

frabkk

Erfahrenes Mitglied
12.11.2013
2.187
13
CGN
Ich kann Erfolg vermelden. RSW - DUS gestrichen, telefonisch mehrfach vertröstet, belogen, auf website verwiesen etc. Das übliche EW Spiel aktuell.
E-Mail (ein Jurist bezeichnete das Schreiben mit dem bösem Wort Nötigung) mit Fristsetzung an alle mir bekannten e-Mail Postfächer bei EW geschickt. 2-3 Std später Erstattungsbeleg und weitere 2 Tage später Betrag in voller Höhe wieder auf der KK.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: travellersolo

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
@frabkk
Das sind tolle Nachrichten, ich freue mich für Dich.
Wann wäre dein Flug gewesen? Wann wurde der Flug durch die Airline annuliert?
 

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
Komisch, meiner wurde auch am 26.03. per email als annuliert bestätigt. Gesehen hatte ich es in der EW App schon am 25.03.abends. An welchem Datum hast du angemahnt und wann kam das Geld?
 

JackN

Reguläres Mitglied
13.04.2020
44
0
Ich fand Eurowings ja schon immer fragwürdig, diesmal haben sie den Vogel aber komplett abgeschlossen.
Ich hatte ursprünglich für Anfang Mai einen Flug nach Budapest gebucht, gestern mal die Buchung abgerufen um zu schauen ob sie schon storniert ist. Da sehe ich, das Eurowings ohne eine Info an mich die Flüge sowohl vom Datum, als auch vom Flughafen (DUS statt CGN) still und heimlich umgebucht hat.

Ich habe im Service-Center angerufen und hatte immerhin bereits nach 2 Minuten einen deutschen Mitarbeiter am Telefon. Ihm die Situation geschildert "Ja wir haben momentan IT Probleme, deswegen wurden sie nicht informiert". Dann bat ich um Rückerstattung des Ticketpreis "Das können wir telefonisch nicht, loggen sie sich bei Eurowings.com ein und dann sehen können Sie stornieren". Ich geantwortet, dass ich dort nur einen Voucher beantragen kann und mir gemäß EU Fluggastrechten der Ticketpreis als Geldbetrag zusteht.
"Ja dann müssen Sie den rechtsweg gehen".

Also genau der selbe rechtswidrige, kundenunfreundliche Mist wie bei der Muttergesellschaft. Ich habe jetzt per E-Mail eine Zahlungsaufforderung mit 14 Tagen Frist gesendet und werde danach erstmalig in meinem Leben einen Mahnbescheid beantragen.

Da die Tickets bereits im Dezember mit meiner Advanzia KK bezahlt worden sind, wird ein Chargeback aufgrund der 6 Wochen Frist wahrscheinlich nicht mehr funktionieren?
 

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
Also scheinbar geht EW völlig unterschiedlich mit den Rückerstattungen um. Der eine hat Glück und der nächste Pech. Ich werde trotzdem keinen Voucher anfordern. Im Falle einer Insolvenz der Airline gehe ich genauso leer aus wie beim Verweigern der Rückerstattung durch EW. Selbst Ryanair erstattet an Kunden zurück, ist wirklich die Frage wozu ich in Zulunft der EW treu bleiben sollte. Wenn es eine meist günstigere Airline scheinbar besser umsetzt seine Kunden zufriedenzustellen. Was EW da macht, ist höchst unverschämt. Zumal auch fast jeder von uns in dieser wirtschaftlichen Situation auf Geld angewiesen ist. Nicht nur große Firmen. Es freut mich, dass EW Mitarbeiter auf 90 % aufgestockt werden in Zeiten von Kurzarbeit. Aber ich bekomme nur 60 % Gehalt. Und dann noch Kundenzahlungen zurückhalten, das ärgert mich ungemein.
 
  • Like
Reaktionen: JackN

toxic10

Erfahrenes Mitglied
16.11.2010
469
0
HAM/TXL/STR
Ich fand Eurowings ja schon immer fragwürdig, diesmal haben sie den Vogel aber komplett abgeschlossen....

Ich frage mich, warum du dann einen Flug bei dieser "schon immer fragwürdigen" Airline überhaupt erst gebucht hast. Ich kann aktuell nur positiv von EW sprechen, sie haben meine annullierten Flüge wie gewünscht umgebucht und waren dabei durchgehend sehr freundlich und hilfsbereit an der Hotline. Ich habe allerdings auch keine Rückerstattung gewünscht, mit voller Absicht in der derzeitigen Situation.
 

frabkk

Erfahrenes Mitglied
12.11.2013
2.187
13
CGN
An welche Adresse? Ich hatte an service@eurowings.com geschrieben und bisher noch keine Rückmeldung außer die automatische Eingangsbestätigung.

Hatte ich im ersten Post ja schon erwähnt: Alle mir bekannten Adressen und diese beinhaltet auch Personen in leitenden Funktionen. Wer oder was nun den Ausschlag gab, kann ich nicht beurteilen, da ich nur eine normale Storno e-Mail erhielt.
 
  • Like
Reaktionen: Mommi

JackN

Reguläres Mitglied
13.04.2020
44
0
Ich frage mich, warum du dann einen Flug bei dieser "schon immer fragwürdigen" Airline überhaupt erst gebucht hast. Ich kann aktuell nur positiv von EW sprechen, sie haben meine annullierten Flüge wie gewünscht umgebucht und waren dabei durchgehend sehr freundlich und hilfsbereit an der Hotline. Ich habe allerdings auch keine Rückerstattung gewünscht, mit voller Absicht in der derzeitigen Situation.

Weil sie leider alternativlos ist wenn man CGN-BUD fliegen möchte..

Und "Immer fragwürdig" weil ich bei keiner Airline bisher so viele Verspätungen und Unregelmäßigkeiten hatte wie dort. Entschädigungen werden auch jedes Mal pauschal mit Textbausteinen ohne genaue Angabe eines Grundes abgelehnt, nach Einschalten der Schlichtungsstelle oder Anwalt aber plötzlich doch bezahlt.

Das kann bspw. Konkurrent Ryanair alles deutlich besser, die haben auch ohne Klage direkt eine Auszahlung für einen stornierten Flug angeboten, Entschädigungen entweder direkt im ersten Anlauf bewilligt oder wirklich nachvollziehbar und transparent die außergwöhnglichen Umstände begründet.
 

Franzi81

Reguläres Mitglied
09.12.2015
79
0
Update zu meinen annulierten Flügen:
Nachdem ich heute morgen um 6 Uhr endlich jemanden im Serviceteam von EW erreicht habe und nicht wie sonst jedes Mal aus der Warteschleife entfernt wurde ... hier die Antwort des Mitarbeiters: ich erhalte eine Erstattung für meine annulierten Flüge. Derzeit liegt die Wartezeit bei Erstattungen bei bis zu 8 Wochen. Endlich eine Antwort, mit der ich mich arrangieren kann. Auf emails wird ja nicht reagiert. Ich werde berichten, ob es dann wirklich geklappt hat.
 
  • Like
Reaktionen: VBird und Batman