• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.
  • Nach rund 10 Jahren ohne größere Updates bei der Forensoftware war ein Update für unsere Plattform überfällig.

    Bitte lies die wichtigen Informationen hierzu unter diesem Link.

Girocard kontaktlos

ANZEIGE

DerSimon

Erfahrenes Mitglied
01.03.2015
7.354
0
ANZEIGE
BC maestro != debit
Hattest du im OP nicht gefordert ;)
mpass wäre eine Alternative, aber nur kontaktlos.

Bei Barclaycard muss ausserdem eine Zwangskreditkarte dazugenommen werden :p
Gibt ja keine Nutzungspflicht

Verstehe sowieso nicht warum die Barclaycard Maestro nicht kontaktlos ist, obwohl die BC Visa und MCs es schon sind ?
Weniger Interchange? Bei den Zinsen wird das nicht viel ausmachen, aber trotzdem.
 

Amino

Erfahrenes Mitglied
03.04.2016
3.724
0
Wien
Und wer bezahlt seine Pizza (angesprochenener Use-Case) noch direkt beim Lieferanten, das wird doch alles online abgewickelt?
ICH!

Geht viel schneller: Ich ruf bei der Pizzaria an und bestelle (dauert ca. 20 Sekunden) und bei Lieferung bezahle ich kontaktlos per Maestro, Mastercard oder Visa.

Da man mich bei meiner Stammpizzaria schon an der Stimme erkennt, muss ich gar nicht mehr die Adresse sagen.

Nein, die rechnen über maestro/vpay ab. Nur sumup unterstützt das anscheinend (wenn auch mit wundervollem EC-Logo).

Nein, auch SumUp nicht:
Für eine Transaktion erhebt SumUp lediglich eine Gebühr von lediglich 0,95% für EC-Karten (VPay, Maestro) und 2,75% für Kreditkarten (MasterCard, Visa, American Express).
Die verwenden EC-Karte einfach als Überbegriff für VPay und Maestro.
 
  • Like
Reaktionen: nimra98

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.446
2
In the heart of leafy Surrey
sumup ELV gibt/gab es auch. Irgendwer hat bei Einführung der Chip-&-PIN-Leser in der Region Berlin eine große Anzahl der alten Chip-&-Signature-Leser hier in Umlauf gebracht.

Ja, ich fände es aus Bequemlichkeitsgründen auch besser, kontaktlos beim Lieferanten zu zahlen, als vorher langwierig 3D Secure oder PayPal oder oder oder. Aber der Lieferant hat natürlich ein geringeres Risiko, wenn ich vorausbezahle, das ist klar.
 
  • Like
Reaktionen: Amino

maex

Erfahrenes Mitglied
10.10.2009
3.766
0
Habe mittlerweile keine Probleme mit meiner Maestro International. Bin aber meist nur in Großstädten unterwegs, aufm Land mag das anders aussehen.
Vor ein paar Tagen noch in einer Apotheke in MS (da du ja FMO als Ort stehen hast, treibst du dich dort vermutlich auch herum): Girocard only. Durfte die Number 26 Maestro ("die sieht aber cool aus, aber das ist doch eine Kreditkarte, oder?") zwar probieren, wurde vom Terminal aber abgelehnt. Die DKB Maestro-Girocard funktionierte dann.
 
  • Like
Reaktionen: Amino und MaxBerlin

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.446
2
In the heart of leafy Surrey
Es gibt vereinzelt Regressionen, z.B. QQ Sushi in Stuttgart. Fidor SmartCard ging über Maestro vor einem Jahr perfekt, zum Jahresanfang dann nur noch girocard. Offenbar haben die ihren Acquirer gewechselt und da wurde das halt vergessen. Obwohl das der Kellner beharrlich leugnete - aber es liegt nahe.
 
  • Like
Reaktionen: Amino

DerSimon

Erfahrenes Mitglied
01.03.2015
7.354
0
Vor ein paar Tagen noch in einer Apotheke in MS (da du ja FMO als Ort stehen hast, treibst du dich dort vermutlich auch herum): Girocard only. Durfte die Number 26 Maestro ("die sieht aber cool aus, aber das ist doch eine Kreditkarte, oder?") zwar probieren, wurde vom Terminal aber abgelehnt. Die DKB Maestro-Girocard funktionierte dann.

Seit längerem dort aber keine Medikamente gekauft. In Stuttgart und Hannover beispielsweise war das in den von mir frequentierten Apotheken aber kein Problem. Auch kontaktlos wäre bei einer - wenn ich das richtig gesehen habe - möglich gewesen. Medikament war aber nicht vorrätig.

Ansonsten verfahre ich da meist wie beim örtlichen Buchhandel: Dann wird halt online bestellt. Billigheimer werde ich persönlich nicht unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
Es muss ja Iwo Statistiken geben wie viele girocard Akzeptanzstellen und wie viele Maestro oder visa/mc es gibt!
 

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
Es heißt bis frühjahr Hälfte aller Sparkassen und vb Karten Kontaktlos. Terminal Zertifizierung allerdings erst ab Frühjahr!
 
  • Like
Reaktionen: DeepThought

lsmadb

Aktives Mitglied
24.10.2011
145
0
Bei mir in der Nähe, ein Spätkauf-Edeka und ein Penny, bei nehmen keine Maestro.
 

DerSimon

Erfahrenes Mitglied
01.03.2015
7.354
0
Die setzen ihre Idee Offline-PIN echt um?
Frage mich echt wer sich so einen Kram ausdenkt.
 

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
Habe nachgefragt und anscheinend wird es keinen Doppeltap geben, das bezog sich wohl nur auf den Test.
 

LINDRS

Erfahrenes Mitglied
03.04.2013
822
0
DRS
Ich hoffe, dass durch diesen Unsinn wenigstens die Verbreitung kontaktloser Bezahlung ein wenig größer wird und somit mehr Händler auf diesen Zug aufspringen.

Also nicht, dass ich das dann nutzen würde. Ich bleibe schön bei Paywave.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amino

Erfahrenes Mitglied
03.04.2016
3.724
0
Wien
ANZEIGE
Bei PayPass und payWave hat man zu Recht auf offline-Pin verzichtet, weil für die offline-Pin-Prüfung ein zweiter Tap nötig ist. Die Karte verrät die Pin ja nicht, sondern die eingegebene Pin muss vom Terminal an die Karte gesendet werden und die Karte antwortet dann mit richtig oder falsch. Dafür wäre ein zweites hinhalten nötig.

NFC&online-Pin kommt hingegen mit einem Tap aus, weil die Pin online geprüft wird und das auch ohne Karte funktioniert.

Wenn Girocard so blöd ist, dass man wirklich manchmal ein zweites mal hinhalten muss, dann ist das höchstwahrscheinlich der Tod von Girocard kontaktlos. Die Deutschen hätten doch viel zu viel Angst, dass sie durch den zweiten Tap zweimal bezahlen.

Vor allem würde das dann länger dauern als wenn man gleich die Karte steckt.
 
  • Like
Reaktionen: MaxBerlin