• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.
  • Nach rund 10 Jahren ohne größere Updates bei der Forensoftware war ein Update für unsere Plattform überfällig.

    Bitte lies die wichtigen Informationen hierzu unter diesem Link.

Girocard kontaktlos

ANZEIGE

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
ANZEIGE
Ja wie gesagt heißt es dass es keinen zweiten tab geben wird sondern dass das nur mal ein Test war !
 

Martun

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
396
0
Vorteil der Girocard: Skimming wird erleichtert :doh:

s6TG3pv.png


Aber das ist ja kein Problem, denn schließlich wissen wir alle:
B3efK6i.png
 
  • Like
Reaktionen: DerSimon

Martun

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
396
0
Der Test in Kassel hat übrigens schon den ersten Erfolg zu verzeichnen, die Girocard bekommt ein brandneues Logo, das alte ist nämlich zu kleinteilig:

0siKqNS.png


0lTYLS9.png
 

LINDRS

Erfahrenes Mitglied
03.04.2013
822
0
DRS
Um Gottes Willen, was ist in diesen Firmen nur los?! Denken die echt, dass die da was tolles auf die Beine stellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.446
2
In the heart of leafy Surrey
Aber das ist ja kein Problem, denn schließlich wissen wir alle:
B3efK6i.png

Danke, das ist ja wirklich Realsatire.

Dass man entgegen etablierten Standards neue Strukturen schaffen will, ist eine sehr mutige Strategie. Sicher wird das den Verwaltungsoverhead erhöhen und Arbeitsplätze schaffen (der tatsächliche volkswirtschaftliche Mehrwert sei dahingestellt). Ergebnis wäre im schlimmsten Fall Vendor Lock-In (kann denn eben jener Imbissbudenbesitzer mit seinem Schmalspurterminal dann auch Maestro oder Visa nehmen, wenn er spontan möchte?) und der unbeabsichtigte Effekt, dass Ausländer unerwünscht sind, wenn sie mit Karte zahlen wollen. Wir wollen hoffen, dass es nicht so kommt.
 

tmmd

Erfahrenes Mitglied
24.07.2014
3.060
12
Magdeburg
www.euroreiseblog.de
Lasst sie doch machen. Ich nutze schon ewig keine Girocard mehr. Aktuell habe ich nur noch Visa und Mastercard dabei. Die letzte regelmäßig genutzte Maestro war die von Payback. Die auf der Fidor Smartcard kam noch nie zum Einsatz, zumal ich die Fidorkarte in der Regel eh nur im Ausland nutze und da dann kontaktlos via Mastercard.
 
  • Like
Reaktionen: Amino

RenTri

Erfahrenes Mitglied
23.11.2015
1.784
0
Die Sparkasse Osnabrück hat mir auf Anfrage mitgeteilt, dass alle Sparkassencards, die dieses Jahr ausgetauscht werden, bereits kontaktlos genutzt werden können. Im Hintergrund scheint sich doch was zu bewegen, auch wenn man in der Presse dazu nicht viel vernimmt.
 
  • Like
Reaktionen: Amino

DerSimon

Erfahrenes Mitglied
01.03.2015
7.354
0
Lasst sie doch machen. Ich nutze schon ewig keine Girocard mehr. Aktuell habe ich nur noch Visa und Mastercard dabei. Die letzte regelmäßig genutzte Maestro war die von Payback. Die auf der Fidor Smartcard kam noch nie zum Einsatz, zumal ich die Fidorkarte in der Regel eh nur im Ausland nutze und da dann kontaktlos via Mastercard.
Auch bei mir ist fast nur noch die Number26-Maestro & MasterCard im Einsatz, girocard seit knapp einem Jahr nicht mehr. girocard-Only Händler suche ich prinzipiell nicht auf.

Die Sparkasse Osnabrück hat mir auf Anfrage mitgeteilt, dass alle Sparkassencards, die dieses Jahr ausgetauscht werden, bereits kontaktlos genutzt werden können. Im Hintergrund scheint sich doch was zu bewegen, auch wenn man in der Presse dazu nicht viel vernimmt.
Aber sicherlich mit girogo, oder?
Edit: Wenigflieger2000 war schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martun

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
396
0
Die Sparkasse Osnabrück hat mir auf Anfrage mitgeteilt, dass alle Sparkassencards, die dieses Jahr ausgetauscht werden, bereits kontaktlos genutzt werden können. Im Hintergrund scheint sich doch was zu bewegen, auch wenn man in der Presse dazu nicht viel vernimmt.

"Genutzt werden können" ist halt auch relativ, wenn die passende Terminalsoftware erst frühstens im Frühjahr 2017 abgenommen wird. Entsprechend will man das erst dann den Kunden gegenüber kommunizieren.

Dieses Jahr sollen noch ca. 14 Mio. kontaktlose Girocards ausgegeben werden (ab diesem Monat übrigens – ich bin gespannt). Bis man das nutzen kann sollen die Hälfte der Karten dies unterstützen.
 

RenTri

Erfahrenes Mitglied
23.11.2015
1.784
0
Aber sicherlich mit girogo, oder?
Edit: Wenigflieger2000 war schneller.


"Liebes Sparkassen-Team,
wird sich die Sparkasse Osnabrück an der bundesweiten Einführung der "girocard kontaktlos" beteiligen? Hier z.B. https://die-dk.de/.../05_DK-IV_girocard-kontaktlos... heißt es auf S. 13, dass die Sparkassen noch dieses Jahr 10 Millionen Sparkassencards austauschen und mit dieser Funktion ausstatten wollen."

und dann kam als Antwort:

"Hallo RenTri,

selbstverständlich beteiligt sich die Sparkasse Osnabrück an dieser Einführung. Alle SparkassenCards, die in diesem Jahr ausgetauscht werden, können bereits kontaktlos genutzt werden. So, wie in der von Ihnen genannten Präsentation beschrieben."
 
  • Like
Reaktionen: KvR und MaxBerlin

Günther22

Erfahrenes Mitglied
06.07.2016
497
0

In diesem Dokument ist auf Seite 23 die Rede davon, dass derzeit bei PIN-Prüfung die Karte immer gesteckt werden müsse (Testfall 1b). Testfall 3, also das einmalige Vorhalten mit anschließender Online-PIN-Prüfung, was zumindest in Deutschland längst möglich ist, wird als Zukunftsmusik dargestellt. Gibt es in Deutschland überhaupt den Fall, dass man nach dem Vorhalten bei Beträgen über 25 Euro zum Stecken aufgefordert wird? Das wäre doch eigentlich nicht nötig, da hierzulande alle Terminals Online-PIN beherrschen.
 
  • Like
Reaktionen: Amino

Graf

Aktives Mitglied
25.05.2015
197
0
Ich bin mir ziemlich sicher das ich letztens auf Bayern1 einen girocard Werbespot gehört zu haben.
Ich hoffe der DK geht der Arsch auf Grundeis wegen der App Selection. Und wie schonmal geschrieben, ich wette das Co-Branding mit Maestro oder V-Pay fällt bald flach.
 

iStephan

Erfahrenes Mitglied
09.11.2010
1.012
0
Ich bin mir ziemlich sicher das ich letztens auf Bayern1 einen girocard Werbespot gehört zu haben.
Ich hoffe der DK geht der Arsch auf Grundeis wegen der App Selection. Und wie schonmal geschrieben, ich wette das Co-Branding mit Maestro oder V-Pay fällt bald flach.

Äh, und dann gibt es stattdessen - was? :confused:
Nur noch Girocard only? Ohne Auslandseinsatzmöglichkeit? Ohne Bankautomaten-Funktion??
:confused::confused:
 

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
In diesem Dokument ist auf Seite 23 die Rede davon, dass derzeit bei PIN-Prüfung die Karte immer gesteckt werden müsse (Testfall 1b). Testfall 3, also das einmalige Vorhalten mit anschließender Online-PIN-Prüfung, was zumindest in Deutschland längst möglich ist, wird als Zukunftsmusik dargestellt. Gibt es in Deutschland überhaupt den Fall, dass man nach dem Vorhalten bei Beträgen über 25 Euro zum Stecken aufgefordert wird? Das wäre doch eigentlich nicht nötig, da hierzulande alle Terminals Online-PIN beherrschen.

Nur bei amex bei Visa und MC nicht.
 

Günther22

Erfahrenes Mitglied
06.07.2016
497
0
Wie kommen sie dann darauf, dass die einzigen derzeit verfügbaren Möglichkeiten das einfache Vorhalten ohne CVM und das Stecken zum Zweck der PIN-Abfrage seien?
 

gowest

Erfahrenes Mitglied
15.02.2012
12.405
0
Da steht doch auch die girocard wäre die fortschrittlichste Kartenart!
 
  • Like
Reaktionen: Amino

iStephan

Erfahrenes Mitglied
09.11.2010
1.012
0
wenn man für das 'weniger' an Service auch 'weniger' zahlen müsste, wärs ja noch akzeptabel ..

Zahlen die Kreditinstitute denn nennenswert weniger "Kosten" / "Lizenzgebühren" an Mastercard und Visa, wenn sie diese Schmalspur-Bempel a la Cirrus und V+ aufbringen?
 

Graf

Aktives Mitglied
25.05.2015
197
0
Wie Max schon schrieb kommt dann einfach Cirrus drauf, gabs oder gibts ja jetzt schon bei manchen Volksbanken. Schmalspur-Bembel triffts da wirklich gut.
Wie es mit den Lizenzgebühren aussieht weis ich nicht, der Kunde kann dann aber garnicht auf die Idee kommen mit der Maestro oder Vpay App zu bezahlen sondern muss girocard verwenden.
 
  • Like
Reaktionen: gowest

Günther22

Erfahrenes Mitglied
06.07.2016
497
0
girocard plus Cirrus oder Visa PLUS, d.h. eine reine Bargeldbezugskarte im Ausland.

Dann kann man den Leuten ja für noch mehr Geld eine Kreditkarte andrehen...

Und von denen, die keine Kreditkarte haben, kann man saftige Abhebegebühren verlangen, weil keine Möglichkeit mehr besteht, diese durch Kartenzahlungen zu umgehen.
 

Amino

Erfahrenes Mitglied
03.04.2016
3.724
0
Wien
ANZEIGE
Und von denen, die keine Kreditkarte haben, kann man saftige Abhebegebühren verlangen, weil keine Möglichkeit mehr besteht, diese durch Kartenzahlungen zu umgehen.
Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber es gibt genug Leute, die auch mit Maestro oder VPay im europäischen Ausland Bargeld abheben, weil sie gar nicht auf die Idee kommen, dass man mit der Karte auch bezahlen kann.

Die saftigen Abhebegebühren gibt es auch jetzt schon.
 
  • Like
Reaktionen: MaxBerlin