Hotel für Abu Dhabi

ANZEIGE

dagosack

Aktives Mitglied
06.09.2010
158
0
TXL
ANZEIGE
2 Tage Abu Dhabi - welches Hotel?

Wir werden demnächst 2 Tage in Abu Dhabi verbringen. Welches Hotel ist zu empfehlen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten günstig zu erreichen ? Strandurlaub soll es nicht werden. Preislevel so bis 250 €/Nacht. Lohnt sich ev. Der Aufschlag für die Executive-Lounge im Hotel und oder ist es ratsam ev. Sogar Halbpension zu buchen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

WiCo

Erfahrenes Mitglied
05.01.2014
1.519
25
Ich war im Sofitel und im gegenüberliegenden Sheraton.
Die Lage beider ist sehr gut.
Sofitel hat eine gute Lounge mit wundervollem Personal, Sheraton weniger.
Sofitel hat einen 25/30m Pool ohne Schnokus, in dem man schwimmen kann, Sheraton eine Badelandschaft mit Zugang zum Meer.
Sofitel wirkt unterkühlt, hier und da ist die Zimmerausstattung schwach, Sheraton hat Flair, perfekt ausgestattete, gepflegte und durchdachte Zimmer und Möblierung.
Sofitel Gäste waren angenehmer, gepflegter, unscheinbarer, Sheraton Gäste chinesisch, russisch und was sonst noch so nervt, Krach macht oder in Badehose frühstückt.
Meine Gewichtung hat mich 6-7mal ins Sofitel und nur einmal ins Sheraton geführt. Die Kombi der beiden wäre mein Traum.
 

joergwosi

Erfahrenes Mitglied
16.06.2015
409
0
Hunsrück
Ich war 2 Nächte in den Etihad Towers... sehr eindrucksvoll! Küche sehr gut, bekam damals kostenfrei Abendessen für 2 Personen....
 
  • Like
Reaktionen: dagosack

reisehaile

Reguläres Mitglied
01.09.2014
77
28
Empfehle ebenfalls das St.Regis, das an der Corniche. Es gibt zwei in Abu Dhabi, eines am Strand und das an der Corniche. Das an der Corniche hat ebenfalls einen kleinen Strand und einen tollen Pool. Es liegt in der Stadt von wo aus mit dem Taxi alle Sehenswürdigkeiten schnell zu erreichen sind.
 
  • Like
Reaktionen: dagosack und Aviatar

Frequent_Flyer

Erfahrenes Mitglied
10.03.2012
1.877
2
BER
Ich kann das IC empfehlen. Hatte dieses vor ein paar Jahren ebenfalls für einen Kurztrip gebucht und war absolut zufrieden. Lage in Ordnung (Nähe Emirates Palace/Marina Mall) und schöne Club-Lounge.
 

PhileasFogg

Erfahrenes Mitglied
29.03.2012
496
3
FRA
Was sind denn die Sehenswürdigkeiten, die Euch interessieren? Moschee, Louvre, Heritage Museum, Freizeitparks auf Yas Island? Die liegen nämlich alle relativ weit auseinander...
 
  • Like
Reaktionen: lupenreinerdemokrat

Sven12

Aktives Mitglied
31.10.2013
126
0
Ich häng mich mal hier dran.
Wir sind im Mai zur Ramadan Zeit in der Stadt und würden gerne ein Hotel nehmen das eine gute Kombi zwischen Stand und Strand bietet.
Auf meiner Short Liste sind das IC, Park Hyatt und Shangri-La.
Welches würdet ihr nehmen in Bezug auf Poollandschaft und Austattung?

Danke euch!
 

210597

Erfahrenes Mitglied
11.10.2017
291
1
Ich kann von der Yas Island berichten - wir waren jetzt letzte Woche drei Nächte im W Hotel (ehemals Yas Hotel in der Autograph Collection, davor Yas Viceroy) an der F1-Strecke. Dank des Mastercard-BOG-Angebots 136€ die Nacht. Die lange angekündigte Umbenennung zum W erfolgte am 15.11., also noch rechtzeitig zum F1-GP am Sonntag.

Pro:
- Neu renovierte und wirklich schön gemachte Lobby und Restaurants.
- Super-enthusiastisches Team, richtig nette Leute die einfach Bock haben. Wir sind an einem Abend noch aus Neugier auf einen Drink in die Bar gegangen und erst um 2:00 wieder rausgekommen - es waren insgesamt mit uns keine 10 Leute da, aber für die wollte das Team halt was zaubern. Wir wollten vom Pool weg und blieben noch eine Stunde länger, weil uns der Bartender noch auf einen Drink eingeladen hat da wir ja nun doch schon zum immerhin zweiten Mal da waren. Solche Sachen, das Team hatte auch viel Gutes über das erfolgte Rebranding zu erzählen und es wurde positiv hervorgehoben, dass man im Zuge dessen auch nicht gleich das ganze Team ausgewechselt hatte.
- Super geräumige Suite, schöne moderne Einrichtung, langer Balkon, Chromecast-Verlinkung auf die TVs funktioniert...einfach ein imposantes Zimmer.
- Super-Umsetzung von Marriott-Platinum-Benefits (Suite-Upgrade, kostenloses Frühstück, früher Check-In und später Check-Out - alles bei einer rabattierten Besenkammer-Buchung)
- Zwei Pools - Wet Deck eher als Party-Area, Sun Deck ruhig und super zum sonnen. Das Essen an den Pools war auch eine sehr positive Überraschung.
- Absolute luxuriöses Gym mit schönem Blick auf die Marina
- Yas-Shuttlebus und Bike Sharing-Station direkt vor der Tür
- Kostenloser Zugang zum Yas Beach funktioniert

Contra:
- Es gibt noch einiges zu modernisieren, was aber wohl angegangen wird. 10 Jahre klingt nicht alt und es wirkt auch nicht abgegriffen, aber an einigen Stellen (Beschilderung, Sun Deck Pool) sieht es eben doch aus wie zwei oder drei Designtrend-Zyklen alt. Die nächsten Umbauten fangen wohl nach der F1 an.
- Yas Beach ist...nicht so wirklich toll? Also durchaus freundlich, aber der Strand an sich ist doch ein ziemlich künstlich angelegter und langweiliger Tümpel. Die Liegen sind etwas angeranzt. Die Gebäude haben so ein Buden-Flair, da gibt's überall in Südeuropa schönere öffentliche Strände. Das Hauptargument für ihn ist wirklich, dass er kostenlos und vor der Tür erreichbar ist. Wenn man aber auf Strandurlaub aus ist sollte man sich nicht für Yas Island entscheiden.
- Fahrrad fahren kann ich mangels entsprechender Spuren nicht wirklich empfehlen, der Bus funktioniert gut aber ist nicht so prickelnd - man kann auch auf der Strecke mal auf Uber oder Taxi angewiesen sein.
- Auch nach dem Rebranding keine Bonvoy-Lounge.
- Keine Abwechslung von Tag zu Tag beim Frühstück - braucht man aber auch kaum, da es eh drei-vier komplette Räume an Optionen gibt.
- Es gab keinen Zugang zur Strecke. Völlig OK muss man sagen, da der F1-Aufbau läuft und die Strecke dann nun mal gesperrt ist. Es wäre aber was Besonderes gewesen, wenn das Hotel durch seine Nähe zur Strecke trotzdem irgendwie das "Unmögliche" möglich gehabt hätte. Entsprechendes sollte man nicht erwarten.

Zur Lage: Yas Island ist 15-20 Minuten von der Moschee, 15-20 Minuten von Saadiyat, und 30 Minuten von Marina/Corniche entfernt. Sollte man sich einfach drüber im Klaren sein. Wenn man dort nächtigt sollte man Spaß am Hotel und Lust auf die Attraktionen der Insel haben. Sonst ist man sehr schnell einiges an Geld und Zeit los, um von der Insel wegzupendeln.

Fazit: Insgesamt ein tolles Hotel, in dem uns der Stay wirklich Spaß gemacht hat. Allerdings nicht empfehlenswert für einen Strandurlaub oder wenn man primär Interesse an der Stadt hat. Für eine gute Rate und um ein paar Tage zu relaxen würde ich jederzeit wieder dorthin fahren.
 
  • Like
Reaktionen: Andie007

HAJ_Frank

Neues Mitglied
27.11.2019
16
0
Hannover
Hallo in die Community,

ich werde Anfang Februar eine Woche im Beach Rotana Residence in der Premium Suite verbringen.
Hat da jemand Tipps, was man direkt in der Nähe machen kann und wo man besonders gut essen kann?
 

noah1776

Reguläres Mitglied
29.06.2016
63
0
Hallo zusammen! Was ist euer Lieblingshotel in Dubai mit Blick auf den Burj Khalifa? Gibt es sogar was mit Balkon und Blick auf den BK?
Danke! :)
 

Kimsbrand

Aktives Mitglied
28.04.2014
204
1