Letztes Flugsegment verfallen lassen

ANZEIGE

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
20.161
482
ANZEIGE
was ist eigentlich die grenze (zb bei lh) die zwischen zwei flügen einer connetion liegt unter der airlines komplett durchchecken (wollen)? in meinem fall liegen 14h zwischen den flügen und der zweite leg ist beim einchecken mehr als 24h entfernt... wird wohl nichtmal gefragt ob sie mich durchchecken sollen, oder?

hättest ruhig einen neuen Thread öffnen können, das Dingens hier ist ja von März 2010...

Was hat dein Thema "connection time" mit "letztes leg verfallen lassen" zu tun? Du meinst "maximum connection time", oder? Oder willst du wissen, ob 14h ausreichen, als Grund, das Gepäck nur bis zum vorletzen Zielpunkt einchecken zu können.

Sicherheitshalber würde ich das letzte leg auf den Folgetag legen, denn für ein Übernachtung brauchst du halt dein Gepäck - dann können sie nichts sagen. Bei 14h an einem Tag würde ich irgendwas von meeting an dem Ort quasseln und daß du Zugang zum Gepcäk brauchst (product samples oder so)
 

FREDatNET

Erfahrenes Mitglied
11.07.2010
8.301
2
VIE
hättest ruhig einen neuen Thread öffnen können, das Dingens hier ist ja von März 2010...

Was hat dein Thema "connection time" mit "letztes leg verfallen lassen" zu tun? Du meinst "maximum connection time", oder? Oder willst du wissen, ob 14h ausreichen, als Grund, das Gepäck nur bis zum vorletzen Zielpunkt einchecken zu können.

Sicherheitshalber würde ich das letzte leg auf den Folgetag legen, denn für ein Übernachtung brauchst du halt dein Gepäck - dann können sie nichts sagen. Bei 14h an einem Tag würde ich irgendwas von meeting an dem Ort quasseln und daß du Zugang zum Gepcäk brauchst (product samples oder so)
warum soll ich einen neuen thread eröffnen wenn es bei mir um dieses thema geht? meine frage hat auch unmittelbar mit dem thema zu tun weil ich den letzten leg sausen lasse und wenn es möglich gewesen wäre hätte ich den phantomflug auf den nächsten tag gelegt, es ging aber nicht. ich habe auch keine angst mein gepäck da nicht herauszubekommen, das mache ich schon. ich wollte eigentlich nur eine antwort ob ich überhaupt zum thema argumentieren muss, oder mich gar keiner durchchecken wird weil der anschlussflug mehr als 24h vom zeitpunkt des ci entfernt liegt...
 

CEndres80

Aktives Mitglied
Hey,

ich will das auch nochmal nach oben holen, nix neues aufmachen.

Frage:

LUX - ZRH - PVG hin soll voll geflogen werden,

Rueckweg wuerde ich PVG - FRA - LUX buchen aber das letzte Leg FRA - LUX nicht abfliegen.

Gibt es da ein Problem? Oder kann das so gebucht werden?
Checken die Agents in PVG mein Gepaeck auch nur bis FRA ein obwohl das Ticket bis LUX geht?

Connection time in FRA waeren 2h10m.
 
Z

Zurich Flyer

Guest
Hey,

ich will das auch nochmal nach oben holen, nix neues aufmachen.

Frage:

LUX - ZRH - PVG hin soll voll geflogen werden,

Rueckweg wuerde ich PVG - FRA - LUX buchen aber das letzte Leg FRA - LUX nicht abfliegen.

Gibt es da ein Problem? Nein Oder kann das so gebucht werden? Ja
Checken die Agents in PVG mein Gepaeck auch nur bis FRA ein obwohl das Ticket bis LUX geht? Wie kann man das zum vornhinein wissen? Musst halt vor Ort schauen und sie dazu bewegen, dass sie deinem Wunsch nachkommen. Notfalls lässt du halt das Gepäck nach Frankfurt und dich selbst nach Luxembourg einchecken. Kannst ja sagen, dass dein Bruder das Gepäck in Frankfurt abholen kommt.

Connection time in FRA waeren 2h10m.


Ich sehe da kein Problem
 
Z

Zurich Flyer

Guest
Ich hatte mal einen Fall wo ich bis zur Endstation eingecheckt wurde, in deinem Beispiel also bis Luxembourg. Bei der Zwischenstation, also z. B. in Frankfurt, stieg ich aus und meldete beim Baggage-Schalter, dass man mein Gepäck bitte ausladen möge, weil ich nicht weiterfliegen werde. Dem Wunsch wurde nachgekommen. Die Maschine kann ja eh kein Gepäck ohne mich befördern. Also machst du das im schlimmsten Fall einfach so.
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
19.143
5.111
FRA/QKL
Hey,

ich will das auch nochmal nach oben holen, nix neues aufmachen.

Frage:

LUX - ZRH - PVG hin soll voll geflogen werden,

Rueckweg wuerde ich PVG - FRA - LUX buchen aber das letzte Leg FRA - LUX nicht abfliegen.

Gibt es da ein Problem? Oder kann das so gebucht werden?
Checken die Agents in PVG mein Gepaeck auch nur bis FRA ein obwohl das Ticket bis LUX geht?

Connection time in FRA waeren 2h10m.
Buch einfach das letzte Segment am nächsten Tag, solange innerhalb 24 Stunden Frist. Dann ist es die normalste Sache der Welt das Gepäck nur bis FRA zu checken. Ist ja eine Übernachtung vor dem Weiterflug. ;)
 

HamburgAround

Erfahrenes Mitglied
19.01.2010
365
0
Hamburg
Das mit den Gepäck KANN problematisch werden. In den USA machen die das so gut wie nie, dass das Gepäck short-labeled wird!!

Ich habe das einige Male gemacht, und bis auf ein Mal ist das auch gut gegangen. Da haben die das in FRA oder MUC auf meinen Wunsch
ausgeladen.

Aber bei dem einen Male wurde das Gepäck aus irgendeinem Grund vorher rerouted, und ging dann von LAX direkt nach LHR.

LH hat mich dann an von LHR aus angerufen und gefragt, was sie mit dem Gepäck machen sollten. Das kam dann am Abend des nächsten Tages per Taxi.
Ist also in der Heimat unkritisch, des Risikos sollte man sich allerdings bewusst sein.
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
19.143
5.111
FRA/QKL
Das mit den Gepäck KANN problematisch werden. In den USA machen die das so gut wie nie, dass das Gepäck short-labeled wird!!
In USA machen sie das vielleicht so gut wie nie, aber bei mir hat es LX in 100% der Fälle in LAX und SFO völlig problemlos gemacht. In SFO hat mich die Stationsmanagerin einmal auch augenzwinkernd gefragt, ob ich denn wirklich noch nach MXP fliegen werde. Ich antwortete kaiserlich "Schaun mer mal...".

Aber wie gesagt, einfach letztes Segment am nächsten Tag und gut ist.
 

Rambuster

Guru
09.03.2009
19.547
226
Point Place, Wisconsin
In USA machen sie das vielleicht so gut wie nie, aber bei mir hat es LX in 100% der Fälle in LAX und SFO völlig problemlos gemacht. In SFO hat mich die Stationsmanagerin einmal auch augenzwinkernd gefragt, ob ich denn wirklich noch nach MXP fliegen werde. Ich antwortete kaiserlich "Schaun mer mal...".

Aber wie gesagt, einfach letztes Segment am nächsten Tag und gut ist.

Manchmal ist der Stopover nicht erlaubt, aber meist gibt es einen Flug am nächsten Tag innerhalb von 24h, so dass es nicht als Stopover zählt.

Mit der Argumentation, dass man schließlich über Nacht am ersten Ziel bleibt, hat es bisher immer geklappt.
 

XYSailor

Erfahrenes Mitglied
04.12.2010
472
0
DRS
Letztes Leg verfallen lassen

Also der Thread ist ja schon ein paar Tage alt, will aber trotzdem noch meine Erfahrung von gestern teilen:
Gebucht BRU-ZRH-SFO und zurück SFO-FRA-BRU auf dem gleichen Ticket auf LH.
Hin bin ich geflogen wie gebucht, zurück wollte ich ursprünglich in der Tat nach BRU, hab meine Pläne aber geändert und wollte in FRA raus. Leider hab ich zwei Anzüge und auf dem Rückweg nochmal paar Geschenke dabei gehabt und nicht mit Handgepäck reisen können. Nachdem ich hier gelesen hatte, dass es meistens wohl schon geht, das Gepäck beim Stop in Empfang zu nehmen, bat ich in SFO darum, das Gepäck erst einmal bis FRA zu schicken, da ich dort duschen und mich umziehen will. Wurde freundlich aber bestimmt verneint, worauf ich dann etwas nervös wurde. Ich wollte es nicht darauf anlegen, einfach auszusteigen, um zu erreichen dass das Gepäck ausgeladen wird. Ich kenne die Diskussion und die Argumentation der Airlines und am Ende berechnen die mir dann doch den anderen Preis weil sie stinkig sind, das Gepäck ausladen zu müssen...
Jedenfalls habe ich dann irgendwann dem Typ erklärt, dass ich den letzten Leg vermutlich nicht fliegen will. Daraufhin musste ich umbuchen und die haben mir 75€ direkt berechnet. Ist jetzt nicht wirklich teurer Preis, hat mich trotzdem total geärgert. Stehe da am C Checkin und streite mich mit denen ne 1/4 Std rum, fühle mich, als ob ich was verbotenes machen will...
Viele Grüße, XYSailor
 
  • Like
Reaktionen: Farscape

on_tour

Erfahrenes Mitglied
01.08.2010
8.395
967
wo mein Gepäck hinfliegt, bestimme ich. Ich glaube, es geht oft darum bestimmt genug zu sagen was man will, nicht darum zu bitten, denn es geht nicht um Kulanzen.
Mein Gepäck darf nicht ohne mich fliegen (mal von Ausnahmen abgesehen), ich darf aber sehr wohl ohne mein Gepäck fliegen.

Ich habe bisher kein Problem damit gehabt. Gerade wieder
Agent: "ah, wenn Ihr Gepäck nur bis xxx geht, dann fliegt Ihr Check In für den Weiterflug raus"
Ich: "bin sowieso nicht sicher, ob ich dann noch weiterfliege"
Agent: "ja, dann passt das ja"

problematisch ist es halt wie oben beschrieben, wenn es Probleme mit dem Gepäck gibt und LH&Co zu kundenorientiert sind und es gleich zur Enddestination schicken.
Dann muss man halt warten bis es wiederkommt. ;)
 
  • Like
Reaktionen: sophistico
Z

Zurich Flyer

Guest
wo mein Gepäck hinfliegt, bestimme ich. Ich glaube, es geht oft darum bestimmt genug zu sagen was man will, nicht darum zu bitten, denn es geht nicht um Kulanzen.
Mein Gepäck darf nicht ohne mich fliegen (mal von Ausnahmen abgesehen), ich darf aber sehr wohl ohne mein Gepäck fliegen

Ganz meine Rede. Nicht bitten, sondern mitteilen, was man will
 

XYSailor

Erfahrenes Mitglied
04.12.2010
472
0
DRS
Letztes Leg verfallen lassen

Naja, ich gebe zu, dass ich nicht auf diesen Dialog vorbereitet war und deshalb vielleicht auch nicht energisch genug. Werde trotzdem nächstes Mal sicher nur Handgepäck mitnehmen, dann bin ich auf der sicheren Seite.
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
20.161
482
Erste Regel: Laut sagen darf man das nicht "ich fliege FRA-BRU ja gar nicht" - so wäre schon manche Errorfare in die Wüste geschickt worden!!

Zweite Regel: wie oben gesagt: deutlich als Aufforderung sagen: "please baggage check-in only to Frankfurt" - bei Rückfragen "I have a desease which requires access to my suitcase" - keine Aussagen zur Krankheit, geht niemanden was an!

Natürlich sollte die Connecting time etwas größer als 45min in FRA sein:D
 

chr99ha

Neues Mitglied
11.11.2012
1
0
Ich hatte Sommer 2011 LHR-ZRH-ORD-ZRH-LHR mit LX in Z gebucht. Das letzte Segment ZRH-LHR wollte ich nicht antreten, stattdessen hatte ich einen Flug mit LX ZRH-VIE gebucht.
Ich hatte auch Gepäck eingecheckt.

Beim Checkin in ORD gab ich bekannt, dass ich nur bis ZRH fliegen werde. Daraufhin wurde mein Gepäck ohne grosse Diskussion auf ZRH geroutet. Ein Routing direkt nach VIE mit meinem zweiten LX Ticket wurde hingegen verweigert bzw. darauf hingewiesen, dass dies eine Neuberechnung des Flugpreises erfordern würde, worauf ich dann verzichtet habe. In ZRH habe ich dann mein Gepäck abholen und gleich wieder einchecken müssen (was in ZRH kein grosser Zeitverlust ist).
 
  • Like
Reaktionen: XT600

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
20.161
482
natürlich kommen unsere schönen Errorfares durch solcherlei Kleinkrams zustande (OJ, bzw. Abflug aus dem Ausland um Tarife des Abfluglandes zu kriegen, offiziell müssten die bei CI ja die Wohnsitze prüfen bzw. lt. CWT Travel ist das Buchen von Flügen mit POS Abflugland illegal wenn Abflugland nicht Wohnsitzland ist), aber welchen Aufwand hier die Airlines reps. LX reinsteckt, widespricht eigentlich jeglicher Vernunft - aber was ist schon vernünftig in der Flugbucherei?
 
K

Kreuzfahrthammer

Guest
Leidiges Thema: Anschlussflug verfallen lassen / Alitalia

Ich habe damals zum Schnäppchenpreis einen Alitalia-Flug nach New York gebucht.

Routing: Genf - Rom - New York - Rom - Venedig.

Da es von Venedig aus keine passenden OneWay Flüge nach FMO / DUS gibt, frage ich mich, ob wir den Anschlussflug von Rom nach Venedig einfach verfallen lassen können und dann einfach auf eigene Faust von Rom zurückfliegen, natürlich mit unserem Gepäck.

Ja, es gibt unterschiedliche Meinungen dazu... daher bin ich ja auch verwirrt, ob das nun geht oder nicht. Natürlich würden wir direkt in New York sagen, dass wir das Gepäck in Rom in Empfang nehmen wollen. Da kann man ja irgendnen Grund erfinden...

Leider haben mich die Meinungen, die Google fand, nicht weitergebracht...

Laut einem User hier scheint es problemlos möglich zu sein:
Hier z.B.

Aber andere sehen das wieder ganz anders... also was denkt ihr?
 

hippo72

Erfahrenes Mitglied
11.03.2009
9.438
646
Paralleluniversum
Hm, warum hast Du dann überhaupt das Segment FCO-VCE gebucht? :confused:

Wenn Du in NYC das mit dem Gepäck geregelt bekommst sollte das doch aber kein Problem sein. Wer soll Dich zwingen, FCO-VCE zu fliegen? Im Notfall wird Dir halt übel....
Könnte natürlich sein, dass AZ das Ticket neu berechnet, aber eher unwahrscheinlich.
 
K

Kreuzfahrthammer

Guest
Hm, warum hast Du dann überhaupt das Segment FCO-VCE gebucht? :confused:

Wenn Du in NYC das mit dem Gepäck geregelt bekommst sollte das doch aber kein Problem sein. Wer soll Dich zwingen, FCO-VCE zu fliegen? Im Notfall wird Dir halt übel....
Könnte natürlich sein, dass AZ das Ticket neu berechnet, aber eher unwahrscheinlich.

Weil der Endpreis dieser Kombination 30 Euro oder so gekostet hat... ;-) Nur deshalb!

Danke für den Tipp, so etwas dachte ich mir schon.
 

FREDatNET

Erfahrenes Mitglied
11.07.2010
8.301
2
VIE
ist die umsteigezeit lange genug? dann kannst du das das gepäck jederzeit nur bis fco durchchecken...

ein klassischer anfängerfehler nicht auf die umsteigezeit zu achten, der profi legt den phantomflug auf den folgetag oder zumindest so lange hinter die ankunft, dass es argumente gibt warum man das gepäck in fco braucht.