Sonstige: MeerExpress GmbH - ab März bis 4x täglich ab 99€ ow von Hünxe nach Juist & Norderney

ANZEIGE

kingair9

Megaposter
18.03.2009
21.962
161
Unter TABUM und in BNJ
ANZEIGE
Außerdem gibt JUI die Möglichkeit, auf Betonpflaster zu landen...

Habs mir auf Deinem Blog gerade angesehen - schade, daß man die Bilder nicht anklicken und "groß" sehen kann.

Aber einen kleinen Zusatz habe ich noch. Du schreibst

Fun fact about Juist Airfield: this has been my first ever landing on concrete pavement. They use that unusual surface as it is more robust compared to typical concrete or asphalt runways especially against weather impact.

Zu sagen, der Grund für das Pflaster wäre "Wetter" ist doch seeeeehr weit gefasst. Das Vorfeld und die Bahn liegt außerhalb des Deiches, d.h. der Platz steht zB bei Sturmflut auch schon mal unter Wasser. Das ist auch der Grund, warum es zwischen "Terminal" und Vorfeld einen Deichdurchlass gibt, der per Spuntwand geschlossen werden kann. Sieht man auf diesem Luftbild recht gut:

wvc97u4rkqk4.jpg


Also, gedehntes jaaaaaa. Sturmflut kommt schon irgendwie von "Wetter" aber... ;)
 

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
593
58
50
Westfalen
Copilot war da der Chef von't Janze. D.h. er weist offenbar die Jungs links, die das demnaechst alleine fliegen sollen, noch ein bisschen ein.

Bis Mittwoch. Danach darf der Junge links alleine. Freitag sagte der Chef noch zu ihm, als auf JUI der FLN-Islander landete: "Hast Du gesehen, wie der ´reingekommen ist, so machst Du das demnächst auch".

Ich war ja am Freitag unfreiwillig mit Mitinsasse schlepper auf dem Erstflug unterwegs, da der zuvor geplante Frühflug EDLD-JUI-EDLD gestrichen worden war. Da stelle ich heute Abend auch noch ein paar Fotos von ein.
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.068
163
NUE
www.bayernreise.com
Bis Mittwoch. Danach darf der Junge links alleine. Freitag sagte der Chef noch zu ihm, als auf JUI der FLN-Islander landete: "Hast Du gesehen, wie der ´reingekommen ist, so machst Du das demnächst auch".

Ich war ja am Freitag unfreiwillig mit Mitinsasse schlepper auf dem Erstflug unterwegs, da der zuvor geplante Frühflug EDLD-JUI-EDLD gestrichen worden war. Da stelle ich heute Abend auch noch ein paar Fotos von ein.

wart ihr am Funk angeschlossen?
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
2.710
178
Hier sind ein paar Bildchen von Samstag. Da war der Andrang dann schon geringer und beide Umläufe wurden zusammengelegt. Faktisch wurde geflogen ZCV-JUI (2Pax plus Manager von Meerexpress), JUI-NRD (me + Manager) und nach einer Pause NRD-ZCV (4 pax, manager, 1 Wuffi). 2pax plus Wuffi flogen dann weiter nach DUS(!), beim Eintritt ins Flugzeug gabs das dicke Scheinchen im Umschlag...Vorteil von kleinen Airlines :)
Das erklärt, warum FR24 behauptet die Kiste wäre nach DUS geflogen. Aber, Moment mal ... du warst nur auf dem fünfminütigen Inselhüpfer dabei?
 

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
593
58
50
Westfalen
wart ihr am Funk angeschlossen?

Nö. Rückflug, beim Zwischenstopp auf JUI. Das Triebwerk war aus und musste, da Turboprop, für 20 Minuten herunterkühlen. Da ist die Kabine klein genug, Pilot und Copilot auch von 2A aus zu hören.

Das ist genau der Nachteil der (schnelleren) Turboprops. Nach jedem Segment 20 Minuten Kühl-Pause. Deswegen wird auch nach dem regulären Sommerflugplan von Meer Express nur der Morgenumlauf als 1-Stopp geflogen, nachmittags werden JUI und NRD jeweils getrennt von aus EDLD bedient. Daher sind die Islander mit ihren Kolbenmotoren bei FLN und OLT auf den kurzen 5-Minuten-Segmenten mit den ebenso kurzen Standzeiten so unersetzlich.
 

JustLHFTL

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
449
35
Leverkusen
flyctory.com
Das erklärt, warum FR24 behauptet die Kiste wäre nach DUS geflogen. Aber, Moment mal ... du warst nur auf dem fünfminütigen Inselhüpfer dabei?

Nein, ich war Teil von 2pax und 4pax ;) und 100% von "me" ;) Den Hopper kann man nicht buchen einzeln. Ist nicht validiert, aber einer der pax am Samstag meinte, es wäre der zweit- oder drittkürzeste Linienflug der Welt sonst... Könnte sich auch lohnen, um ein paar Bekloppte (wie mich ;) ) anzulachen... Problem bei Dreiecksflug ist eben nur: zurück ist Schwimmen, Paddelboot, Wattwanderung oder Charterflug mit FLN angesagt ;)
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
2.710
178
... aber einer der pax am Samstag meinte, es wäre der zweit- oder drittkürzeste Linienflug der Welt sonst... Könnte sich auch lohnen, um ein paar Bekloppte (wie mich ;) ) anzulachen...
Ist ne Definitionssache, ob der zählt wenn er nicht alleine buchbar ist. FDH-ACH war damals buchbar, ist aber auch doopelt so weit. Wobei ich glaube, dass Meerexpress da recht flexibel wäre, und man einen Fuffi für die paar Minuten gerne nehmen würde.
 

schlepper

Erfahrenes Mitglied
31.08.2016
1.734
78
FRA
Ich war ja am Freitag unfreiwillig mit Mitinsasse schlepper auf dem Erstflug unterwegs,

Unfreiwillig mit schlepper unterwegs, das höre ich öfter...:D

Dann hier noch ein paar Eindrücke von mir, zu einem eigenen Reisebericht möchte ich das nicht aufblasen. Gegen 7:00 Uhr zu Hause mit dem Pkw los, kurz vorm Flughafen noch ein Brötchen geholt und kurz vor 10 am Flugplatz Schwarze Heide eingetroffen.





Kurzes Kennenlernen der anderen Fluggäste, dann kamen die Piloten und der Geschäftsführer. Mit dem Kleinbus ging es zur Maschine, kein Sekt, keine Häppchen, kein sonstiges Souvenir. Laut FR24 hoben wir 11:01 Uhr ab.

















Und da ist auch schon die Piste in Sicht.





Mit Roland ging es erst zum Leuchturm (geschlossen) und dann zu Fuß ins Zentrum, das Wetter war traumhaft.







Der Ort war erwartungsgemäß leer, wir wurden wie Außerirdische beäugt.









Zur Pause ließen wir uns standesgemäß mit gebratener Scholle im Styroporbehälter und Flaschenbier auf einer Bank am besten Platz des Ortes nieder, für +1 wurde im Asia-Imbiss ein Krabbenbrötchen erstanden bevor es mit dem Taxi zurück zum Flugplatz ging.





Abflug nach Juist.





Juist:





Der Hüpfer löst bei mir übrigens den Flug Altenrhein-Friedrichshafen als kürzesten Flug in der Statistik ab.



Und zurück zur Schwarzen Heide.



Emden:


Abschlussfoto am Abend:



Die Zeit verging übrigens rasend schnell, auch durch den interessanten Austausch mit dem Juser aus dem VFT, gerne wieder.
 

jumbolina

Erfahrenes Mitglied
04.07.2018
1.983
287
MUC/STR
schlepper meinte:
Kurzes Kennenlernen der anderen Fluggäste, dann kamen die Piloten und der Geschäftsführer. Mit dem Kleinbus ging es zur Maschine, kein Sekt, keine Häppchen, kein sonstiges Souvenir. Laut FR24 hoben wir 11:01 Uhr ab.

Dann mach ich mir keinen Kopf mehr, weil ich den Erstflug nicht mitgenommen habe ;-) Finde sowas schade, wenn man den Erstflug, der eigentlich ein kleines Happening ist, nicht entsprechend feiert - Gläschen Prosecco - Prösterchen :D

Aber danke für den Kurzbericht, macht Lust auf Meer! Freu mich auch schon auf den Flug, den ich mir dann im Sommer gönnen werde.
 
  • Like
Reaktionen: schlepper

JustLHFTL

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
449
35
Leverkusen
flyctory.com
Es ist der fuenftkuerzeste Linienflug auf den Ostfriesischen Inseln (inkl. Norddeich und Harle). Insofern der fuenftkuerzeste Linienflug der relevanten Welt, ja :p

Kleiner Abschweifer vom eigentlichen Thread: gibt es die ganzen Flüge aktuell wegen Corona nicht? Ich dachte, wenn Corona mir schon Hürden gibt, aus dem Land rauszukommen, schaue ich mir ein paar schöne Sachen im Inland dieses Jahr an - aber ich habe an der Nordsee (außer Sylt) nur gefunden:


  • OFD: EME-BMK und HEI bzw. FCN - HGL
  • FLN: NOD-JUI und Harle - AGE
  • Und jetzt eben Mehr Exzess mit dem Hüpfer

Die anderen Inseln werden natürlich von FLN alle irgendwie verbunden (und das auch für erstaunlich kleines Geld, wenn ich das richtig verstanden habe...), aber nur als Charter, oder?
 

wideroe

Erfahrenes Mitglied
13.01.2011
1.671
32
Syltair auf GWT-HAM wäre noch in der Verlosung, die pausieren aber für die Dauer des Beherbungsverbots.

In Ostfriesland sind Borkum, Juist und Wangerooge von Emden, Norddeich und Harle aus angebunden. Spiekeroog hat keinen Flugplatz (mehr), Bleiben nur Norderney, Langeoog und Baltrum. Dort in der Tat Charter, weil Linienflug wenig Sinn macht.

Mehr als das (+ die Helgoland-Flüge ex Nordholz und Heide) gibt es doch schon länger nicht mehr (außer dem Privateways-Intermezzo fällt mir in den letzten Jahren eigentlich nur der gelegentliche Föhr-Westerland-Shuttle ein; Uetersen-Helgoland mit OFD ist ja mW nie gestartet).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JustLHFTL

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.381
199
Jahaa, ich muss mal wieder den Inselfliegerthread auf den neuesten Stand bringen ;) Aber das macht ja im Moment weder Spass noch Sinn :rolleyes:

Die von Dir rausgesuchten Routen sind alle soweit korrekt und der "Stamm". Mit der kleinen Ergaenzung, dass sich OFD und Sea-Airport verkracht haben, so dass jetzt stattdessen der direkte Nachbarplatz Spieka angeflogen wird.

Ansonsten hatte der OFD noch Uetersen-Helgoland ab 1.4.20 angekuendigt, und FLN hatte "echte" Linie zwischen Norderney und Juist und Wangerooge und Langeoog. Aktuell gibt es da abseits nur "Baltrum Flug" als Marke von FLN, bei der der Uebergang fliessend ist zwischen Linie (also "Bedarfsflug nach festen Zeiten") und Charter; wobei ich letzteres gerne "Taxiflug auf festen Routen zu festen Preisen" nenne.

Ich finde, fuer ein bisschen fliegerischen Spass, unabhaengig davon, ob daran nun das Etikett "Linie" klebt oder nicht, kann man sich einfach ein individuelles Angebot von FLN schneidern lassen: Norddeich-Juist und Wangerooge-Harle mit dem regulaeren Islander, und dazwischen Juist-Norderney-Baltrum-Langeoog-Wangerooge als Charter mit der C182.
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.068
163
NUE
www.bayernreise.com
Jahaa, ich muss mal wieder den Inselfliegerthread auf den neuesten Stand bringen ;) Aber das macht ja im Moment weder Spass noch Sinn :rolleyes:

Die von Dir rausgesuchten Routen sind alle soweit korrekt und der "Stamm". Mit der kleinen Ergaenzung, dass sich OFD und Sea-Airport verkracht haben, so dass jetzt stattdessen der direkte Nachbarplatz Spieka angeflogen wird.

Ansonsten hatte der OFD noch Uetersen-Helgoland ab 1.4.20 angekuendigt, und FLN hatte "echte" Linie zwischen Norderney und Juist und Wangerooge und Langeoog. Aktuell gibt es da abseits nur "Baltrum Flug" als Marke von FLN, bei der der Uebergang fliessend ist zwischen Linie (also "Bedarfsflug nach festen Zeiten") und Charter; wobei ich letzteres gerne "Taxiflug auf festen Routen zu festen Preisen" nenne.

Ich finde, fuer ein bisschen fliegerischen Spass, unabhaengig davon, ob daran nun das Etikett "Linie" klebt oder nicht, kann man sich einfach ein individuelles Angebot von FLN schneidern lassen: Norddeich-Juist und Wangerooge-Harle mit dem regulaeren Islander, und dazwischen Juist-Norderney-Baltrum-Langeoog-Wangerooge als Charter mit der C182.

so wie wir dich kennen hast du den legendären Charter sicherlich schon gemacht und kannst Auskunft über den Preis geben :p
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.381
199
Wie Ihr mich kennt, habe ich es gemaess Fire & Forget sofort wieder vergessen ;) Ausserdem war das noch zu LFH-Zeiten und weitgehend Linie (bzw. ein Anhaengen meinerseits an einen ohnehin stattfindenden Flug).
 

F4F

Erfahrenes Mitglied
08.11.2014
1.475
73
HB
Wenn der Lockdown aufgehoben ist und mein Kumpel mich mitnimmt , kann ich sicher bald wieder
EDWF-Juist
fliegen. Mit Piper PA 28 . Anreise zum,, internationalen ,, Airport 4.200 m .:D
 

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
593
58
50
Westfalen
Unfreiwillig mit schlepper unterwegs, das höre ich öfter...:D

:eek: Das kommt davon, wenn ich in verschwurbelten Halbsätzen schreibe und eigentlich den abgesagten Erstflug nach JUI in der Frühe meinte.

Denn ich bin eher kein Freund von Erstflügen mit Presse und Tamtam. Dennoch hatte ich mich entschieden, den Meer Express zu Beginn des Betriebes auszuprobieren, denn neben der neuen Airline IAS Itzehoer Airservice und dem für mich neuen Flugzeugtyp Cessna C-208 Caravan I (ich hatte bisher nur bei OLT die C-208B Grand Caravan) war auch der anzufliegende Norderneyer Flughafen für mein Log neu. Und dieser wurde nur an den ersten zwei Betriebstagen sowohl in der Morgen- als auch in der Nachmittagsrotation im Dreieck mit Juist bedient, was ich gerne mitnehmen wollte. Zudem blieben die Erstflug-Feierlichkeiten hier angenehm unauffällig.

Also startete ich morgens um 7:30 Uhr mit dem Auto ins Ruhrgebiet, den Flugplatz erreichte ich nach 90 Minuten. Schneller als bis nach DUS. Und schon begrüßten wir den Flugplatz Dinslaken Schwarze Heide im Kreise der Linienflughäfen:

IMG_9661.jpg

Nachdem sich die Fluggäste versammelt haben und vom Geschäftsführer des Meer Express handgezählt für vollzählig befunden wurden, ging es per Busboarding zur Cessna:

IMG_9666.jpg

Einige Worte des Geschäftsführers, das Cityradio übertrug den ersten Abflug von FNK 1.

IMG_9667.jpg

Und schon ging es los.

IMG_9670.jpg

Der Flug war nicht ausgebucht. Das Beherbergungsverbot verhindert den Saisonauftakt an der Nordsee. Ein Fan aus München, der auch für verschiedene Luftfahrtmagazine schreibt, zwei User, vermutlich eines GA-Nachbarforums, und wir zwei VFTler waren die zahlenden Gäste, der Geschäftsführer begleitete den Flug.

IMG_9673.jpg

Es ging immer an der Ems entlang, über Meppen und Papenburg mit der Meyer-Werft.

IMG_9680.jpg IMG_9684.jpg

Nach 45 Flugminuten dank reichlich Rückenwind wurde Norderney um 11:46 Uhr erreicht. Während sich die Nachbar-Foristen für einen Juist-Aufenthalt entschieden hatten, stoppten wir auf Norderney. Perfekt, denn so ergab sich für uns auf dem Rückflug der notwendige Halt in JUI, um die Beiden wieder einzusammeln.

IMG_9704.jpg

Bei bestem Wetter ging es zu Fuß durch die Dünen auf der Wattseite in den Ort. Schlepper hat da bereits die deutlich schöneren Fotos hochgeladen.

IMG_9719.jpg IMG_9728.jpg

Der Ort war ausgestorben. Nur wenige Lokale boten überhaupt To-go-Essen an, die allermeisten Restaurants hatten kein Außer-Haus-Angebot und waren geschlossen, einige waren komplett ausgeräumt, neu zu vermieten oder zu verkaufen. Wir wurden aber doch fündig, und die Schollenfilets wurden auf der Parkbank vor der Insel-Grundschule verspeist. Beim benachbarten Asia-Imbiss gab es noch Fischbrötchen für meine Jungs daheim und dann ging es schon wieder mit dem Taxi zum Flugplatz.

Kurz nach uns traf auch die Cessna wieder ein, um uns einzusammeln. An Bord erneut der Geschäftsführer des Meer Express sowie zwei Mitglieder eines Fliegerclubs aus Schwarze Heide und der Geschäftsführer der dortigen UL-Flugschule, die alle einen Direct-Return auf dem Nachmittags-Umlauf flogen. Mit sechs Passagieren ging es in vier Flugminuten die 12 km nach Juist. Hier sammelten wir die zwei Juist-Tagesausflügler wieder ein und so ging es vollbesetzt mit acht Passagieren zurück nach Dinslaken. Was am Morgen noch Rückenwind war, war nun ein steifer Gegenwind. So benötigten wir 62 Minuten für den Rückflug und landeten um 17:33 Uhr wieder in EDLD.

Die Zeit verging übrigens rasend schnell, auch durch den interessanten Austausch mit dem Juser aus dem VFT, gerne wieder.

Dem kann ich mich nur anschließen. Ein richtig schöner Tag am Meer und in der Luft mit netten Gesprächen und viel Fachsimpelei über die Fliegerei und Reiserei, immer wieder gerne. Sehr schön, Insassen des VFT auch mal "in Echt" persönlich kennen zu lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wideroe

Erfahrenes Mitglied
13.01.2011
1.671
32
Ich hoffe ja immer, dass diese enthusiastischen Mini-Airline Start-Upper sich nicht von den anfänglichen Buchungszahlen blenden lassen, die wesentlich auf airlinesammelnden Flugnerds beruhen und kein Indiz für das Funktionieren der Strecke sind.....
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.653
170
Ja, ist immer schön das "Klientel" auf den Flügen zu sehen und kennen zu lernen. Auf den meisten der Flüge auf AGB-AOT v.v. im Sommer 2019 mit PrivateWings waren ja auch überwiegend Nerds unterwegs. Das hatte selbst die FA von PrivateWings damals etwas verwundert... dazu: "das Klientel wäre völlig anders als auf den sonstigen Flügen, die wir sonst so durchführen" :eek::D
 
  • Like
Reaktionen: 330
A

Anonym38428

Guest
Ja, ist immer schön das "Klientel" auf den Flügen zu sehen und kennen zu lernen. Auf den meisten der Flüge auf AGB-AOT v.v. im Sommer 2019 mit PrivateWings waren ja auch überwiegend Nerds unterwegs. Das hatte selbst die FA von PrivateWings damals etwas verwundert... dazu: "das Klientel wäre völlig anders als auf den sonstigen Flügen, die wir sonst so durchführen" :eek::D

Das war aber nach dem Saisonauftakt und der gebotenen großartigen Unterhaltung schon klar :)
 
  • Like
Reaktionen: flyer09

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
3.575
7
FRA
Warum versucht sich eigentlich nicht mal ein „Start-Up“ auf einer Innerdeutschen Rennstrecke wie CGN-BER, HAM-MUC oder STR-BER?
 
A

Anonym38428

Guest
Warum versucht sich eigentlich nicht mal ein „Start-Up“ auf einer Innerdeutschen Rennstrecke wie CGN-BER, HAM-MUC oder STR-BER?

Das letzte derart gescheiterte "Start Up" war German Wings. Dann waren da noch dba, Germania, HLX, Air Berlin, Easyjet, Ryanair, ... alle haben die Strecken mehr oder minder freiwillig wieder eingestellt. Wegen des großen Erfolgs?
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar