Positive Erfahrungen an Bord, hier loben wir mal die Crew

ANZEIGE
N

no_way_codeshares

Guest
ANZEIGE
In der Regel erlebt man viele Flüge, die einem nicht sonderlich in Erinnerung bleiben und Flüge, wo man sich über die eine oder andere Unzulänglichkeit von Airline, Bodencrew, Kabinencrew oder Technik ärgert (hatte ich gestern erst ausnahmsweise mal bei SIA in der regional Business). Selten erlebt man so richtig durchwachsene Pannenflüge oder erinnert sich länger an ein oder zwei freundliche Gespräche mit der Crew oder einen zusätzlich ausgeteilten Müsliriegel. Aber so ein von Boarding bis Deboarding wirklich rundum gelungener und angenehmer Flug, an den ich mich wirklich länger und positiv erinnern werde, erlebe ich eher nur alle paar Jahre und ausgerechnet bei LH habe ich seit Jahren nicht mehr darauf zu hoffen gewagt. LH773 (BKK-FRA) vom 2. Oktober 2016 (gelandet 3. Oktober 30min vor Plan) war so ein einmaliges Ergebnis und dazu haben ihn gleich mehrere Mitglieder einer wirklich ganz fantastischen Cabin-Crew gemacht. Das Wetter (die Crew durfte noch lange nach Abflug nicht mit dem Service beginnen), der zusätzliche Aufwand für einen Passagier mit einem medizinischen Versorgungsgerät, eine völlig verpeilte Speisekarte (von drei Hauptgerichten hatte keines einen Bezug zum Abflugort und keines war Rotweinkompatibel) und Probleme mit dem Entertainment-System an mehreren Plätzen haben ihnen ihre Aufgaben nicht erleichtert.
Ich habe mich sehr wohl und in besten Händen geführt und werde die kurzen Gespräche mit mehreren Crewmitgliedern in angenehmer Erinnerung behalten. Lufthansa kann sich glücklich schätzen solch loyale Mitarbeiter zu haben!
 

newyorkerbvb

Aktives Mitglied
05.04.2012
149
10
Heute auf LH462 in O mit +1 und infant gewesen.

1. super persönlicher Service der gesamten Crew in F, die sich toll um meine Frau und die Kurze gekümmert haben.

2. Großes Dank an dieser Stelle, denn ich Oberexperte vergesse meine Anzugstasche im FCT und merke dies erst im Flieger 20 Minuten vor Abflug. Das Problem wurde sofort angegangen und innerhalb von 10 Minuten gabs die Klamotten nachgebracht.

Großes Dank an das gesamte Team an Board inkl Purserette u Captain, die sich persönlich darum gekümmert haben.
Finde ich nicht selbstverständlich und daher erwähnenswert.
Gruss aus Miami
 

EddyBauer

Neues Mitglied
13.09.2013
7
0
Großes Lob und herzlichen Dank! 16.10.2016 Flug LH 441 in der Business Class , an Fr. F. Freidel und Team!! Moderne Kabine und solch professioneller Service sind die Gründe warum dieser Flieger um so stark gebucht sind. Besonders beliebt bei den amerikanischen Kunden.
 

Hoele

Neues Mitglied
20.09.2016
6
0
Lufthansa Flüge LH 720,721,722,723

Ich bin bis jetzt dieses Jahr, 9x nach Peking und wieder zurück geflogen. Entweder von MUC direkt oder über Frankfurt und ich war jedes Mal zufrieden.
Wobei ich sagen muss, dass mir das Chinesische Personal on Board immer am besten gefällt.

Gebuchte Klassen waren 2x Economy, 5x Premium Eco oder 2x Business.
 

Funtracer

Erfahrenes Mitglied
05.12.2014
1.727
514
ZQH
15.11.16 LH2502 MUC-MAN: Sehr freundlicher und aufmerksamer Service, habe mich auf 1A sehr wohlgefühlt!
 

buddes

Erfahrenes Mitglied
03.04.2011
992
516
Allgäu
LH 408 DUS - EWR am 12. November - Prem Eco.

Perfekter Service. Alle 30min wurde Wasser verteilt.
Die Crew war sehr aufmerksam. Die Atmosphäre der Crew habe ich von aussen als sehr angenehm und harmonisch empfunden.
Nachdem mir dann noch der Purser auf einen Whisky aus der First eingeladen hat, war der Flug perfekt. (Story: wir sprachen über First Class und das bei meinem ersten & einzigen First Flug der Whisky aus war, darufhin hat er gesagt, dann schauen wir dochmal heute ob die gewünschte Sorte am Bord ist). Daumen hoch!
Der Service wäre aber auch ohne dieses Goody perfekt gewesen.

Sascha
 

buddes

Erfahrenes Mitglied
03.04.2011
992
516
Allgäu
Wir glaube dir das mit dem Upgrade auch ohne das Bild, welches wohl die Persönlichkeitsrechte der meisten, wenn nicht aller Abgelichteten verletzen dürfte.

und wenn willst du jetzt auf diesem Bild so erkennen, daß es die Persönlichkeitsrechte verletzt?
Das ist in diesem meiner Ansicht nach nicht gegeben.

Sascha
 

bursche99

Erfahrenes Mitglied
14.07.2011
2.702
379
MUC, near OBAXA
Ich weich hier mal vom Schema ab und lobe den engagierten Einsatz der SEN-Lounge-Mitarbeiterin (vulgo LD) Frau Magni, in FRA.

Hatte einen C-Upgrade mit eVouchern auf Warteliste für MUC-FRA-JNB.
Beim Checkin in MUC flog wohl aus irgendeinem Grund meine Upgrade-Anfrage raus (weil bis dahin noch auf Warteliste.)
Dementsprechend wussten die in FRA dann auch nix mehr von Upgrade...und Warteliste.
Frau Magni hat sich dann ca. 45 min ans Telefon gehängt und mit sehr viel persönlichen Einsatz geklärt wie man mich wieder auf die Warteliste kriegt, ohne dass doppelt und dreifach Meilen, Voucher etc. verbrannt werden, und am Ende mit M&M, dem flight manager bzw. mit dem gate mir dann den Upgrade verschafft. (vielleicht hätte ich ihn auch so gekriegt.)
(y) Danke!
 

vectrox

Erfahrenes Mitglied
03.01.2016
585
384
BER & CGN
Ich wollte hier mal den FB von LH2130 danken, welche am 14.11.16 selbst diesen 30 Minuten Hüpfer zu einem echten Erlebnis gemacht haben.
 

Kubi

Erfahrenes Mitglied
21.03.2013
1.003
273
Münsterland
Lufthansa-Flug um 17:00 Uhr auf Heiligabend von Miami nach Frankfurt im Economy-Oberdeck im Airbus A 380.

Vielen Dank an die beiden netten und attraktiven Damen dort: super Job. Schon der Hinflug von Frankfurt 2 Wochen davor war sehr sehr gut. Aber zurück war es nur genial. Super freundlich und wir wurden bestens versorgt. War übrigens das erste Mal Langstrecke bei uns mit der LUFTHANA. Zuvor nur in Europa mit Lufthansa geflogen und die Flüge fand ich nicht so berauschend.
Sind die letzten Jahre viel Airlines vom Golf geflogen. Aber die langen Segmente jetzt mit Lufthansa waren um Längen besser. Auch das Essen und der Wein waren klasse. Einzige Negativpunkte waren die Prozedur des Einsteigens: man mußte durch das ganze Unterdeck laufen. Bei Singapore seinerzeit konnten wir direkt oben rein. Und der Bildschirm im Sitz ist beim Lufthansa A 380 doch sehr sehr klein. Aber ansonsten alles SUPER. Vielen DANK!
 

Löwe

Aktives Mitglied
09.02.2017
129
31
FRA
Hallo,

war zwar nicht im Flieger aber im Zug. Fahre da 1. Kl. und habe vor eine Weile eine First Class Flugbegleiteirn getroffen. Sie war wirklich sehr nett und hat sehr viel über das First Class-Erlebnis erzählt. Sie war wirklich sympathisch und die zweieinhalb Stunden Zugfahrt waren schnell vorüber. Spannend fand ich, dass sie erzählt hat, sie müsste selbst die "Ausbildung" für die F zahlen damit sie da weiter fliegen darf.
 

vectrox

Erfahrenes Mitglied
03.01.2016
585
384
BER & CGN
@ alxms Ja kann ich.

Schon beim einsteigen in den Flieger fiel auf, dass der "Eco-Snack" diesmal den Paxen nicht beim Einstieg in die Hand gedrückt, sondern ganz "old fashion" erst vor der Getränkerunde servierd wird. Die drei Damen in der Kabine empfingen einen trotz der späten Stunde (Letzter Flug des Tages nach DRS im Winter ab MUC 22:05) mit bester Laune, und ich meine damit jetzt nicht die typische LH-Tiefkühl-Freundlichkeit, sonder wirklich herzliche Nettigkeit.

Noch wärend des Boardings wurden in der C Getränkewünsche angenommen und Gedrucktes, Kissen und Decken angeboten.
Um mir zu meinem Glas Weiswein etwas dazu reichen zu können, organisierte die Purserin extra aus der hinteren Galley eine Tüte Chips, nachdem sie zuvor die Vordere "geplündert" hatte und mir entschuldigend mit den Worten "Ich gucke noch nach was richtigem" die dort gefundenen Süßigkeiten gereicht hatte.

Im Flug war der Service zwar sehr nah am Standardverfahren, also Tablett & Getränke gereicht und auf dem Rückweg aus der Eco nochmal nach Getränkewünschen gefragt, jedoch wurde mir kurz vor der Landung beim "Mülleinsammeln" nochmal ein Glas Wasser angeboten und die fröhlichkeit der Crew war einfach ansteckend ... auch aus den Reihen hinter dem Vorhang habe ich wärend des Services öfter ein herzliches Lachen gehört, es wird also nicht nur mir so ergangen sein.


Ich dachte zwar, dass es die "Predeparture" Getränkerunde nur Aufgrund der angekündigten Enteisung (die in MUC ja aber erst vor der Startbahn erfolgt) gab, wurde aber knapp 3 Wochen später auf dem selben Flug eines besseren belehrt.
 
  • Like
Reaktionen: alxms

Maggy1215

Erfahrenes Mitglied
17.12.2015
308
-2
VIE
Ich hatte letzte Woche meinen bisher nettesten LH-Flug.
13.02.2017 LHR-MUC mit LH2479. Das komplette Kabinenpersonal war äußerst freundlich und man merkte, dass das wirklich so gemeint war.
Schon beim Einsteigen ergab sich ein nettes Pläuschchen als ich mit "Guten Morgen" gegrüßt hatte. (Abflug 17:50 Uhr. Leider passiert es mir öfters mal, dass die falsche Begrüßung aus mir raussprudelt.)
Am Platz war dann insbesondere Herr Löhrer (ich hoffe, dass ich das richtig vom Namensschild in Erinnerung habe. Es war jedenfalls der einzige männliche Flugbegleiter.) sehr nett und auch lustig. Ich musste herzhaft Lachen und habe diesen Flug daher in sehr guter Erinnerung.

Leider ging es dann am Flughafen in MUC nicht so toll weiter, aber dafür kann ja die Kabinenbesatzung nichts.
 

taenkas

Erfahrenes Mitglied
26.08.2013
1.167
282
Großes Lob und nochmal ein herzliches Dankeschön an Fr. Kosch und ihr Team auf LH445 am 22.2.

War mein erster Flug in der "neuen" C (A343) und ohne den aufmerksamen, freundlichen und sympathischen Service der Crew wäre es auch mein letzter gewesen.

LH kann sich glücklich schätzen so gutes Personal zu haben, denn mit der Hardware gewinnen sie keine fünf Sterne.
 
  • Like
Reaktionen: jreiter

Deninho

Erfahrenes Mitglied
05.12.2012
465
0
Frankfurt am Main
Großes Lob an die Crews von und nach Toulouse gestern!
War mit Muskelentzündung und Krücken unterwegs und wurde auf beiden Flügen mehrfach gefragt, ob ich bei Ankunft in TLS/FRA irgendeine Art der Unterstützung brauche!
Auch während der Flüge wurde ich mehrfach gefragt, ob ich zusätzliches Wasser für Medikamente oder ähnliches benötige! Der SEN-Status war hier glaube ich nicht ausschlaggebend, sondern man hat sich gerne gekümmert und Hilfe angeboten :)
Lieben Dank dafür!
 

Dale

Aktives Mitglied
02.06.2011
181
72
PDX
Danke an J. Strube im Upper Deck der LH492 am 23.2. auf dem Weg nach YBR. Super Service, immer aufmerksam und Beduerfnisse fast schon vorahnend. Der beste LH-Flugbegleiter, den ich auf meinen vielen Fluegen bisher erleben durfte.
 

born2fly

Erfahrenes Mitglied
25.10.2009
5.096
1.854
FRA
LH fliegt nach Brandon/Manitoba?

Spielen wir hier Jeopardy?

Das Routing ist doch wohl offensichtlich! Oder gibt es so viele 744 LH-Destinationen in Kanada mit Flugnummer 492 und YxR als Ziel??? Guck' mal auf Deine Tastatur, falls dieser Hinweis noch nicht geholfen haben sollte :eek:
 

Judo

Reguläres Mitglied
07.11.2012
99
0
GWT
Möchte mich hier ausdrücklich bei der Crew auf LH 454 am 03.05.2017 bedanken. Besonders Herr Hajdag war ein sehr aufmerksamer, humervoller Mitarbeiter! Danke!

Dann auf dem Rückflug LH 453 am 15.05.2017 ein Erlebnis der besonderen Art: Ich hielt um die Hand meiner Dame an, welches Ereignis die Crew sehr schön und mit viel Freude begleitete. Es gab eine Rose aus der F, Schampus, sowie später im Verlauf des Fluges eine handschriftliche Markierung in Koordinatenform im Bordmagazin (auf der Karte der Streckenübersicht; ich fragte demnach auf Höhe der kanadischen Grenze zu den USA). Grade Letzteres empfand ich als sehr schöne Geste; da hat sich jemand Gedanken gemacht, wie man diesen Moment doch irgendwie verewigen könnte.
Abschließend gab es noch ein Gruppenfoto in der Galley, allerdings nur für private Zwecke.
Danke an die gesamte Mannschaft, die mir sehr viel Unterstützung zuteil werden ließ; ich ging relativ unbedarft an die Sache heran!

Alle Flüge in C, namentlich wollte LH 453 nicht in Erscheinung treten, als ich ansprach, diese Geschichte zu teilen.

Danke LH!
 

The Wolf

Erfahrenes Mitglied
15.12.2014
1.067
11
40
BRU-ZRH
Ein Lob für die gestrige Crew von LH582.

Boarding bei B61, fürchterlich. Die Special Assistance Dame war total überfordert weil plötzlich fast alle Passagiere schlechte Beine bekamen wo sie gesehen haben dass man dann als erstes im Bus gehen kann. Die Gate Crew hat das dann super gelöst, und hat genau von diejenigen die Boardkarte abgenommen für den special assistance Eintrag. Heist also: die konnten nicht boarden :D
Los ging es dann mit dem Bus, der am Flugzeug erst mal 15min stand in der Hitze. Dann fing der Spass erst mal an - es wurde mit hunderte Kilos Handgepäck geschleppt, gestossen und herum diskutiert. Im hinteren Teil gab es fast noch eine Schlägerei, und 2 Araber haben den Purser noch etwas irritiert weil sie das Handgepäck abgeben mussten. Ich habe es mir alles mit Freude angeschaut, das war mal wieder ein Spektakel.
Ich dachte ich hatte alles gesehen, bis dann noch ein komplett rot angelaufener Deutscher richtung seinem Sitz marchierte, seine Tasche herunter klatschte und erst mal laut rief 'UND DAS ALLES AL SENATOR'. Ich konnte einfach nicht mehr vor lachen.

Humor ist ja bekanntlich die beste Waffe - aber als Flightcrew auf so einem Flug...ich könnte niemals meine Ruhe bewahren. Unglaublich wie manche Leute sich benehmen.
 
  • Like
Reaktionen: maxabt

Hilfiger

Aktives Mitglied
27.04.2011
153
0
ZRH / SIN
Nach langem wieder super Erfahrungen in C auf LH778 am 19.5. - sehr zuvorkommender Service. Und danke fuer die Extra-Portion Spargel :)
 

Awas!

Erfahrenes Mitglied
11.07.2011
452
89
ANZEIGE
300x250
Bin nach 2 Jahren mit EK First mal wieder mit LH in F geflogen (LH 630/631, 2. und 3 Woche im Mai) und muss sagen, es ist doch schöner als bei den (inzwischen ohnehin preislich nicht mehr so attraktiven) EK Leuten. Die LH FA's sind (wie auch die bei LX) ja meist etwas älter, aber sie strahlen einfach mehr Empathie aus. Klar, die Weine sind bei EK nach wie vor unschlagbar (habe bei denen noch im März einen 50 Jahre alten Port serviert bekommen, das gibt es anderswo auch in F eher selten), aber das ist eben nicht alles. Während es bei EK in F trotz hohen Status eher Zufall ist, ob man vom Purser begrüßt oder überhaupt wahrgenommen wird, hält LH an der Tradition fest, dass der Purser/bzw. die Purserette vor und nach dem Flug zum mehr oder weniger längeren Plausch kommt. Die FA's haben, ob ihrer meist längeren Erfahrung, einfach eher den Blick dafür, was der Pax gerade benötigt. Bei EK kommt man als FA einfach zu schnell in die First.
Ich kenne es noch von früher, dass man bei allen Airlines in der First ein Abschiedsgeschenk bekam (bei SQ meist einen Kimono), das man mehr oder weniger gut gebrauchen konnte. Nachdem das längst abgeschafft ist, war ich erstaunt, dass nach meinem Flug LH 631 alle F Paxe zum Abschied ein flaches Metallschächtelchen (mit recht edlen Pralinen) bekamen. Nette Rückbesinnung!
Schön, dass LH ab Winterhalbjahr wieder auf meiner Rallyestrecke nach BKK F anbietet, noch dazu mit A380 (übrigens auch zur Verwunderung aller LH Leute, die ich darauf angesprochen habe, nachdem LH BKK ja schon fast abgeschrieben hatte).
 
  • Like
Reaktionen: alxms und donaldml