TP: TAP Air Portugal - Erfahrungen?

ANZEIGE

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.655
163
BER
Ab Freitag müssen alle Verbindungen nach Brasilien eingestellt werden auf Vorgabe der Regierung in Portugal. Dies trifft das Star Alliance Mitglied natürlich hart, weil sie ja die mit Abstand meisten Flüge Europa - Brasilien im Angebot haben.
Gut möglich, dass das auch bald für die ehem. Kolonien im südlichen Afrika gelten wird.
 

Flugplan

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
525
0
Gut möglich, dass das auch bald für die ehem. Kolonien im südlichen Afrika gelten wird.

Vermutlich wird es ab nächster Woche zu Korrekturen kommen in alle genannten Länder wie Südafrika, Brasilien, Portugal, UK und Irland.
Heute ist der Flugplan in Frankfurt noch ziemlich voll mit Verbindungen von und nach zu diesen Zielen.
 

franky7110

Reguläres Mitglied
14.09.2017
31
0
Mal ein ganz andere Frage zu TAP. Ich habe bei denen vor geraumer Zeit ein günstiges Business-Class Ticket von FRA über LIS nach Miami und natürlich retour im TOP-Exectutive-Tarif "ergattert". Mal abgesehen von der Frage ob der Flug überhaupt stattfindet, würde ich gerne wissen, wie TAP damit umgeht, wenn man den Hinflug verfallen lässt. Ich habe dazu nirgendwo was gefunden. Die europäischen Fluglinien gehen ja recht unterschiedlich damit um. Hat da jemand Erfahrungen?
 

Manuel83

Erfahrenes Mitglied
09.05.2012
557
105
Mal ein ganz andere Frage zu TAP. Ich habe bei denen vor geraumer Zeit ein günstiges Business-Class Ticket von FRA über LIS nach Miami und natürlich retour im TOP-Exectutive-Tarif "ergattert". Mal abgesehen von der Frage ob der Flug überhaupt stattfindet, würde ich gerne wissen, wie TAP damit umgeht, wenn man den Hinflug verfallen lässt. Ich habe dazu nirgendwo was gefunden. Die europäischen Fluglinien gehen ja recht unterschiedlich damit um. Hat da jemand Erfahrungen?

Relativ einfach, Flug nicht angetreten, Ticket weg
 
  • Like
Reaktionen: franky7110

franky7110

Reguläres Mitglied
14.09.2017
31
0
Also genau die Info wollte ich natürlich nicht hören, aber ich finde bei TAP nirgendwo etwas dazu. Woher hast Du diese Info? Eigene Erfahrung?
Bei anderen Airlines wird das ja durchaus anders gehandhabt. Da kann man sehr wohl den Hinflug verfallen lassen ohne das der Rückflug auch gleich mit verfällt.
 

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.655
163
BER
Also genau die Info wollte ich natürlich nicht hören, aber ich finde bei TAP nirgendwo etwas dazu. Woher hast Du diese Info? Eigene Erfahrung?
Bei anderen Airlines wird das ja durchaus anders gehandhabt. Da kann man sehr wohl den Hinflug verfallen lassen ohne das der Rückflug auch gleich mit verfällt.
Das wird bei so ziemlich allen Airlines so gehandhabt. Ausser bei FR und Co., wo man in der Regel one ways bucht.
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.068
163
NUE
www.bayernreise.com
Also genau die Info wollte ich natürlich nicht hören, aber ich finde bei TAP nirgendwo etwas dazu. Woher hast Du diese Info? Eigene Erfahrung?
Bei anderen Airlines wird das ja durchaus anders gehandhabt. Da kann man sehr wohl den Hinflug verfallen lassen ohne das der Rückflug auch gleich mit verfällt.

evtl. mal die Fare Rules zum Tarif studieren.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Flugplan

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
525
0
Vermutlich wird es ab nächster Woche zu Korrekturen kommen in alle genannten Länder wie Südafrika, Brasilien, Portugal, UK und Irland.
Heute ist der Flugplan in Frankfurt noch ziemlich voll mit Verbindungen von und nach zu diesen Zielen.

Bundespolizeipräsident Dieter Romann hat Flugunternehmen vorgeworfen, sich nicht an die Vorschriften zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu halten.
„Allein in den letzten sechs Tagen hat die Bundespolizei bei der Einreise im Luftverkehr rund 600 Verstöße durch Luftfahrtunternehmen festgestellt“, sagte Romann der „Bild am Sonntag“. So seien Passagiere aus Hochinzidenz- und Mutationsgebieten eingereist, die keine digitale Anmeldung und/oder keinen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen konnten, obwohl das von den Luftfahrtunternehmen vor Abflug geprüft werden müsse.
„Das ist verantwortungslos“, sagte Romann. Mangelnde Kontrollen seien auch ein Grund für die verhängten Einreiseverbote. Romann betonte: „Den Luftfahrtunternehmen drohen jetzt pro Verstoß und Passagier Bußgelder der Gesundheitsämter von bis zu 25.000 Euro.“
 

WiCo

Erfahrenes Mitglied
05.01.2014
1.543
61
„Allein in den letzten sechs Tagen hat die Bundespolizei bei der Einreise im Luftverkehr rund 600 Verstöße durch Luftfahrtunternehmen festgestellt“, sagte Romann der „Bild am Sonntag“. So seien Passagiere aus Hochinzidenz- und Mutationsgebieten eingereist, die keine digitale Anmeldung und/oder keinen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen konnten, obwohl das von den Luftfahrtunternehmen vor Abflug geprüft werden müsse.
Die Tendenz, jede und jeden und jede Institution bei der Denunziation, Steuereintreibung, Verbrechensbekämpfung und allerlei anderer Staatsaufgaben einzuspannen, schreitet unbeirrbar fort.
 

franky7110

Reguläres Mitglied
14.09.2017
31
0
99,9% der Linien-Fluggesellschaften handhaben es so, dass bei einem Nicht-Antritt des Hinflugs der Rückflug automatisch verfällt.

Ausnahmen kann es bei speziellen, flexiblen Tickets geben.

Auf diese Ausnahmen hatte ich ja gehofft, da ich den "Top-Executive-Tarif" in der Business-Class gebucht habe. Mehr "Flex" geht nicht und da sind Ticketänderungen, Storno oder Umbuchungen grds. auch kostenlos. Aber eine Teilstorno? Wahrscheinlich wird es gehen aber dann muss ich den aktuell gültigen Preis für One-Way bezahlen, was einer Komplett-Storno und Neubuchung gleichkommt. Genau das würde ich natürlich vermeiden wollen, da one-way aktuell doppelt so teuer ist, wie zum Buchungszeitpunkt. Bei der TAP-Hotline geht natürlich keiner dran...
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.068
163
NUE
www.bayernreise.com
Auf diese Ausnahmen hatte ich ja gehofft, da ich den "Top-Executive-Tarif" in der Business-Class gebucht habe. Mehr "Flex" geht nicht und da sind Ticketänderungen, Storno oder Umbuchungen grds. auch kostenlos. Aber eine Teilstorno? Wahrscheinlich wird es gehen aber dann muss ich den aktuell gültigen Preis für One-Way bezahlen, was einer Komplett-Storno und Neubuchung gleichkommt. Genau das würde ich natürlich vermeiden wollen, da one-way aktuell doppelt so teuer ist, wie zum Buchungszeitpunkt. Bei der TAP-Hotline geht natürlich keiner dran...

und wenn du einfach einen Return besuchst, dann eben andersrum, den Rückflug kann man ja auf irgendwann in der Zukunft legen, vielleicht braucht man den ja mal oder bucht diesen immer weit nach hinten um
 

franky7110

Reguläres Mitglied
14.09.2017
31
0
und wenn du einfach einen Return besuchst, dann eben andersrum, den Rückflug kann man ja auf irgendwann in der Zukunft legen, vielleicht braucht man den ja mal oder bucht diesen immer weit nach hinten um


Kann Dir gerade nicht ganz folgen. Ich muss ja auf den Hinflug verzichten (reise früher, andere Airline etc.), benötige aber den Rückflug exakt sowie ursprünglich gebucht. Wie meinst Du das?
 

PlatOW

Erfahrenes Mitglied
11.12.2013
1.078
108
DUS
Ich verstehe ihn so, dass er meint, Du koenntest Dein Ticket komplett stornieren (Du sagtest das geht ohne Einbussen) und dann ein neues Return Ticket für die selbe Strecke aber andersrum (also statt xxx-yyy-xxx halt yyy-xxx-yyy), dann wäre der Hinflug ja der den du brauchst. Den Rückflug kannst du dann ohne Nachteile verfallen lassen bzw so weit in die Zukunft legen, dass du ihn vielleicht doch noch gebrauchen koenntest. Der Vorteil waere, dass Du ein Return Ticket buchen würdest, der wahrscheinlich günstiger ist als der eigentlich benötigte One-way.

Hope this helps.
 

franky7110

Reguläres Mitglied
14.09.2017
31
0
Danke! Jetzt hab ich es verstanden. Geht nur leider in meinem Fall nicht auf, da die Urspungsbuchung mit 1.200 € ein absolutes Schnäppchen war. Würde ich jetzt Deinen Vorschlag umsetzen würde das Minimum 3.000 € kosten. Trotzdem Danke und wegen evtl. anderer Möglichkeiten im Rahmen dieses "Full-Flex"-Tarifs werde ich berichten, wenn es da noch Möglichkeiten gibt. Storno und Neubuchung nur Rückflug würde derzeit 1.700 € kosten.
 

mpm

Erfahrenes Mitglied
02.07.2011
1.218
7
Reihe 42a
Habe vorhin gerade gelesen, dass TAP Portugal im Februar den Flugplan um 93% reduziert. Es bleiben vor allem Überseeziele, Madeira, Azoren, etc.

Bei einer Probebuchung mit flexiblen 7- Tage- Abflug und Ankunftszeiten im Februar nach Kapverde gab's:

ab Berlin gar nichts
ab Frankfurt nur mit Lufthansa Zubringer

Für alle, die hier noch irgendwelche Helsinki-, Amsterdam-, Kopenhagen- Biz-Tickets haben: Ich würde mal aktiv auf TAP zugehen und versuchen umzubuchen...
 

kendra1405

Aktives Mitglied
08.03.2014
120
0
Nachdem ich jetzt bei TAP wegen meinem refund über 90 Tage gegen eine Mauer gelaufen bin, habe ich heute bei Amex eine Reklamation eingereicht. Mal schauen, waren doch zwei Business Tickets FRA-GRU-FRA und ich möchte bei Amex keine Fristen verpassen. Die Tickets wurden 01/20 gebucht und die Flüge 11/20 gewesen. TAP ist sowas von mühsam.
 

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.655
163
BER
Habe vorhin gerade gelesen, dass TAP Portugal im Februar den Flugplan um 93% reduziert. Es bleiben vor allem Überseeziele, Madeira, Azoren, etc.

Bei einer Probebuchung mit flexiblen 7- Tage- Abflug und Ankunftszeiten im Februar nach Kapverde gab's:

ab Berlin gar nichts
ab Frankfurt nur mit Lufthansa Zubringer

Für alle, die hier noch irgendwelche Helsinki-, Amsterdam-, Kopenhagen- Biz-Tickets haben: Ich würde mal aktiv auf TAP zugehen und versuchen umzubuchen...
Jupp, LIS-MPM im Februar wurde bei mir gestrichen. FNC-LIS steht hingegen noch. Nun ja, schiebe dann meine Mozambik-Reise in die entferntere Zukunft.
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
19.306
44
Nachdem ich jetzt bei TAP wegen meinem refund über 90 Tage gegen eine Mauer gelaufen bin, habe ich heute bei Amex eine Reklamation eingereicht. Mal schauen, waren doch zwei Business Tickets FRA-GRU-FRA und ich möchte bei Amex keine Fristen verpassen. Die Tickets wurden 01/20 gebucht und die Flüge 11/20 gewesen. TAP ist sowas von mühsam.

Meine Reklamation bei DKB-Visa ist seit ca. 8 Monaten offen - gestern habe ich 105€ ans Amtsgericht Erding überwiesen!
 

mpm

Erfahrenes Mitglied
02.07.2011
1.218
7
Reihe 42a
Jupp, LIS-MPM im Februar wurde bei mir gestrichen. FNC-LIS steht hingegen noch. Nun ja, schiebe dann meine Mozambik-Reise in die entferntere Zukunft.

Liebster Hene, Mosambik hat’s inzwischen auch auf die Hochrisiko- bzw. Virusmutations-Liste des RKI geschafft, so wie Malawi, Lesotho, Eswatini, Südafrika, noch ein paar mehr Länder da unten und natürlich Portugal. "Entferntere" Zukunft (also: nach der Impfung) ist hier sicher ein gute Wahl. (Off Toppic PS: São Tomé stand nach derem ersten Lockdown auch ganz gut da, dann haben sie für den Tourismus wieder auf gemacht, jetzt geht’s von vorn los.)
 
  • Like
Reaktionen: Hene

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.655
163
BER
Liebster Hene, Mosambik hat’s inzwischen auch auf die Hochrisiko- bzw. Virusmutations-Liste des RKI geschafft, so wie Malawi, Lesotho, Eswatini, Südafrika, noch ein paar mehr Länder da unten und natürlich Portugal. "Entferntere" Zukunft (also: nach der Impfung) ist hier sicher ein gute Wahl. (Off Toppic PS: São Tomé stand nach derem ersten Lockdown auch ganz gut da, dann haben sie für den Tourismus wieder auf gemacht, jetzt geht’s von vorn los.)
Ja, sieht nicht gut aus gerade und macht ja dann auch keinen Spaß, wenn man immer die neuen Regeln studieren muss, um hin- und wieder zurück zu kommen.

Hab auf November umgebucht, das ging recht problemlos, auch wenn ich mehrmals aus der Leitung nach Portugal geflogen bin.
 
  • Like
Reaktionen: mpm

mariomue

Erfahrenes Mitglied
23.10.2014
2.563
23
Sachsen
nach 2 Monaten (5.12.2020) ist der beantragte Chargeback bei Revolut zu meinen Gunsten ausgegangen. Da ich letztes Frühjahr in südafr. Rand bezahlt hatte und der Rand seitdem kräftig zugelegt hat ist unter dem Strich sogar noch ein kleines Plus rausgesprungen. :p


Es handelte sich um die beworbene CPT-Route die dann klammheimlich auf den jüngsten Tag verschoben wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: kendra1405