PS: Ukraine International Airlines / PS - allgemeiner Thread

ANZEIGE

Marty McFlight

Erfahrenes Mitglied
14.09.2016
254
0
ANZEIGE
In DUS wird jeder Passagier auf die Anzahl des erlaubten Handgepäcks überprüft. Die Teile werden nicht gewogen aber in den Sizer gestellt.
Das habe ich mehrfach dort gesehen. Alles, was Zuviel oder zu groß ist, wird nachkassiert. Eine Tragetasche vom Duty Free gilt dabei auch als ein Teil und wird im Zweifel abgerechnet.
 

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Habe gelesen UIA überprüft am Gate das Handgepäckk auf Maße und Gewicht; kann das jmd hier bestätigen?
beziehen sich diese Erkenntnisse bei Abflug KBP oder auch auf flughäfen ex - deutschland?

Meiner Ansicht nach wird nur in Kiew richtig "geprüft". Auf anderen Flughäfen schaut man höchstens nach der Anzahl der Taschen oder führt hier und da Stichproben durch. Genau so wie bei Wizz Air oder Ryanair. Man möchte ein Klima der Unsicherheit und Abschreckung schaffen. So das möglichst viele Passagiere entweder die Regeln einhalten oder direkt bei der Buchung auf Aufgeld bezahlen.

Passagier A wird also wegen einer zu großen Tasche angehalten und vor den Augen der anderen Passagiere zur Sau gemacht. Passagier B geht kurze Zeit später mit einer noch viel größeren Tasche ungehindert an Bord. Trotzdem werden sich viele Fluggäste bei der nächsten Buchung eventuell zweimal überlegen mit einer zu großen Tasche an Bord zu gehen oder direkt ein paar Euro mehr für das Ticket zu zahlen.
 

WeisseBank

Erfahrenes Mitglied
02.08.2018
701
0
Über Pfingsten auf FRA-KBP-FRA gebucht und weder in Frankfurt noch in Kiev wurde gemessen oder gewogen.

Zumindest gefühlt wurde auf die Handgepäckregelung, die mir relativ strikt vorkommt, genauso gepfiffen wie überall sonst.
 

Marty McFlight

Erfahrenes Mitglied
14.09.2016
254
0
Na dann fliege ich demnächst auch ab FRA. In DUS bei 4 Flügen immer Überprüfung und Diskussionen am Gate gesehen.
 

slutz

Erfahrenes Mitglied
06.10.2016
724
50
Ich fliege auch ab FRA ende Juli.. über KBP nach EVN und zurück...
jeweils mit 2-3 Stunden Aufenthalt... werde dann auch mal berichten.
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.653
170
Und KBP-VIN-KBP, was bisher mit ER4 im Nightstop geflogen wurde und was trotz Billigstickets von 15€ Oneway nicht voll wurde (bei der Anzahl von Bussen & Zügen kein Wunder, zumal auf der Route auch der Zug mit 2:50-3:45h sehr konkurrenzfähig ist), wird ab 03.07.2019 nun (endlich!) auf einen Busservice umgestellt...

Seit Aufnahme der Route haben sich regelmässig nur 10-15 Pax auf der Route in den Flieger verirrt.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

KevinHD

Erfahrenes Mitglied
05.07.2012
1.567
52
FFM
Hallo,

die Preise auf der Strecke FRA - CAI via Kiev sind attraktiv, aber in Foren habe ich teils sehr üble Kommentare gelesen. Z. B. wurde berichtet dass kein online check-in möglich war und am Airport dann für die Bordkarte kassiert wurde. Ist UIA wirklich so schlimm? Ich verlange kein Gourmetessen und kein IFE System. Aber erträglicher Sitzabstand und Sicherheit schon.
 

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Hallo,

die Preise auf der Strecke FRA - CAI via Kiev sind attraktiv, aber in Foren habe ich teils sehr üble Kommentare gelesen. Z. B. wurde berichtet dass kein online check-in möglich war und am Airport dann für die Bordkarte kassiert wurde. Ist UIA wirklich so schlimm? Ich verlange kein Gourmetessen und kein IFE System. Aber erträglicher Sitzabstand und Sicherheit schon.


Nein. Ukraine International ist nicht "so" schlimm. Was die Sicherheit anbelangt sagen die lieber einen Flug ab als ein Risiko einzugehen. Leider gibt es dadurch auch manchmal einen Mangel an verfügbaren Flugzeugen und entsprechende Zeitverschiebungen. Die Flotte hat man in den letzten Jahren gründlich überholt. Teilweise mit neuen Flugzeugen, teilweise mit alten Ryanair-Fliegern oder Flugzeugen die vorher vor allen Dingen in China (und anderen Ländern) unterwegs waren. Fast alle "ganz alten" Flugzeuge sind weg. Auch die Kabine ist überall recht neu.

Der Sitzabstand bei fast allen Flugzeugen annehmbar. Du weißt allerdings nie mit welchem Typ Du wirklich unterwegs bist. Änderungen beim Flugzeugtyp gibt es oft in letzer Minute. Auch schon nach dem Online-Checkin.

Das ein Online-Checkin nicht möglich gewesen wäre habe ich noch nie erlebt. Du kannst die App runterladen. Dann geht das ohne Problem. Oder Du kalkulierst direkt 15 Euro mit ein. Diese Summe wird fällig, wenn Du ohne Online-Checkin am Airport auftauchst. Im Vergleich zu Ryanair oder Wizz Air ein annehmbarer Betrag. Wenn Du Hilfe beim Check-In brauchst, so kannst Du über die App oder die Internetseite auch von überall auf der Welt das Callcenter erreichen. Kostenlos und ohne Telefongebühren.

Im Economy-Tarif ist jedoch nur "Wasser" gratis. Jegliches Essen muss bezahlt werden. Nur im Economy-Premium und im Business-Tarif ist Essen direkt mit drin. Willst Du ein "echtes" Essen, so rate ich zur Vorbestellung auf der Internetseite. Ich habe schon oft erlebt, dass Fluggäste in den hinteren Reihen kein Kauf-Sandwich mehr bekommen haben und auch sonst außer ein paar Schokoriegeln kein käufliches Essen mehr an Bord war.

Das Inflight-Entertainment erschöpft sich durch ein Bordmagazin aus Papier. "Entertainment" gibt es nur in den "großen" Flugzeugen die z.B. nach Bangkok oder New York fliegen (sofern der Typ nicht in letzter Minute auf eine alte Möhre geändert wird). Von vier Flügen mit den "neuen, großen" Maschinen die ich hatte, hat das Entertainment-System aber in zwei Fällen komplett versagt (auf allen Sitzplätzen).

Bleibt natürlich noch die Frage offen wie Ukraine International momentan finanziell über die Runden kommt. Nach einer Milliarde (Griwna) Minus im letzten Jahr sieht es aber nicht so rosig aus. Und der gute Freund vom neuen Präsidenten und heimliche Besitzer der Airline hat in einem Interview dazu geraten die Ukraine "Pleite" gehen zu lassen. Brasilien wäre auch schon öfter "Pleite" gewesen und ist immer wieder auf die Beine gekommen...
 

Karl Langflug

Erfahrenes Mitglied
22.05.2016
1.090
29
Ich fand UIA auch voll okay. Und alles hat bei mir immer funktioniert. Für 5 Dollar konnte man einen Sitzplatz reservieren, die Sitze sind nicht enger als in den anderen Airlines, bei mir waren auch alle Flüge pünktlich. Ich habe auch schon am Flughafen eingecheckt und musste nichts bezahlen. Die Gebühr scheint neu zu sein. Flog das letzte Mal 2017 mit denen.
 

berlin2305

Erfahrenes Mitglied
Ich würde auf alle Fälle das Essen bestellen denn es kommt auf echtem Porzellan Geschirr und macht daa echt was her.
Geschmacklich sehr gut und auch Mengenmässig sehr gut alles. Du solltest die Bestellung ausdrucken und dann nach dem Start es einem FB dann die Information zukommen lassen.
Hatte auf bisher 14 UIA Flügen nur ein mal das ich es vergessen hatte mein Essen nach dem Start einem FB anzusagen (war auf DXB-KBP) und die haben es bis 15 Minuten vor der Landung auch komplett verhessen. Habe es zwar dann noch bekommen aber es alles im Rucki ZuckiTempo dann.
Meine Flüge mit Essen waren:
TXL-KBP 2x (Food for Pay meinte ich dann auf allen unten genannten Flügen - sorry)
KBP-DXB 4x
DXB-KBP 4x
KBP-IST 2x
IST-KBP 2x
Alle anderen UIA Flüge (ca. 30 waren icluding Food ( also nur BKK) oder es hat sich nicht gelohnt aud den Strecken....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: mariomue

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Ich würde auf alle Fälle das Essen bestellen denn es kommt auf echtem Porzellan Geschirr und macht daa echt was her.
Geschmacklich sehr gut und auch Mengenmässig sehr gut alles. Du solltest die Bestellung ausdrucken und dann nach dem Start es einem FB dann die Information zukommen lassen.
Hatte auf bisher 14 UIA Flügen nur ein mal das ich es vergessen hatte mein Essen nach dem Start einem FB anzusagen (war auf DXB-KBP) und die haben es bis 15 Minuten vor der Landung auch komplett verhessen. Habe es zwar dann noch bekommen aber es alles im Rucki ZuckiTempo dann.
Meine Flüge mit Essen waren:
TXL-KBP 2x
KBP-DXB 4x
DXB-KBP 4x
KBP-IST 2x
IST-KBP 2x
Alle anderen UIA Flüge (ca. 30 waren icluding Food (BKK) oder es hat sich nicht gelohnt aud den Strecken....

Essen "inklusiv" gibt es bei Ukraine International aber wirklich nur noch auf der ganz langen Langstrecke. Eben Richtung Bangkok, Indien oder Amerika. Ansonsten wurde selbst auf Strecken wie Kiew-Almaty oder Kiew-Dubai (ca. 5-6 Flugstunden) auf Bezahl-Essen umgestellt.
 

JURA_Ausbeuter

Erfahrenes Mitglied
23.09.2012
797
17
Norddeutschland
Spontan mal die Preise gechecked. 405 EUR FRA - Kiev - BKK und Retoure. Abflug in unter 4 Wochen. Das ist mal ne Ansage.

Gibt's konkrete Erfahrungen auf der Strecke? Transitzeit ca 90min in Kiev, B757 ohne PTV klingt alles recht abenteuerlich.
 
  • Like
Reaktionen: Bodoleier

mariomue

Erfahrenes Mitglied
23.10.2014
2.563
23
Sachsen
kann ich so nicht bestätigen. Ich bin Ostern ARN-KIEV-CAi geflogen und konnte ohne Probleme für beide Strecken die Borkarte per App ziehen. Ich kann mir nicht vorstellen das es ab FRA da eine andere Regelung geben sollte.

Einziges Ärgerniss war ein im Vorraus bezahlter Exit-Sitz (ab ARN) der dann auf der Bordkarte nicht auftauchte und auch vom Mitarbeiter am Checkin-Schalter nicht mehr freigeben werden konnte weil belegt und im System keine Zahlung sichtbar war, obwohl ich die KK-Rechnung vorweisen konnte.

Hallo,

die Preise auf der Strecke FRA - CAI via Kiev sind attraktiv, aber in Foren habe ich teils sehr üble Kommentare gelesen. Z. B. wurde berichtet dass kein online check-in möglich war und am Airport dann für die Bordkarte kassiert wurde. Ist UIA wirklich so schlimm? Ich verlange kein Gourmetessen und kein IFE System. Aber erträglicher Sitzabstand und Sicherheit schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Spontan mal die Preise gechecked. 405 EUR FRA - Kiev - BKK und Retoure. Abflug in unter 4 Wochen. Das ist mal ne Ansage.

Gibt's konkrete Erfahrungen auf der Strecke? Transitzeit ca 90min in Kiev, B757 ohne PTV klingt alles recht abenteuerlich.

Das sind die ganz alten Flugzeuge von Ukraine International. 26 oder 27 Jahre alt. Wir sind damit zuletzt vor 1 1/2 Jahren von Kiew nach Bangkok geflogen. In der Hauptsaison (Winter) fliegt Ukraine International dann wohl wieder mit den neuen Maschinen. Die "alten" Sitze sind aber bequemer als die neuen, dünneren Sitze. Entertainment gibt es auch. Sind nur halt ein paar große Fernseher die in die Decke eingelassen wurden. Auf unseren Flügen mit unterirdischer Bildqualität. Fast so als hätte man die Filme illegal aus dem Netz (miese Farben, verrauscht, schlechter Ton). Das Essen ist aber okay.
 
  • Like
Reaktionen: Samos und Bodoleier

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Letzte Woche geflogen: Prag-Kiew und Kiew-Lviv. Auf beiden Flügen keine Kontrolle vom Handgepäck (mehr). Viele Passagiere hatten zwei und mehr Taschen dabei. Vielleicht wegen der Hauptsaison oder weil es massig Probleme gab...? Einen Monat vorher hat man noch gemessen und gewogen was das Zeug hält...

Hier übrigens ein aktueller Flugbericht in dem auch eine vorab bestellte Mahlzeit gezeigt wird:

https://youtu.be/5gD3U3BNO0I
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

slutz

Erfahrenes Mitglied
06.10.2016
724
50
Wenn man den Lowcost Tarif bei UIA bucht, kann man erst 2 Tage vor Abflug einchecken. Freie Sitzauswahl herrscht nicht sondern es wird einem der Sitz zugewiesen.
Positiv: Wenn einem der Sitzplatz nicht passt, kann man wieder auschecken und es zu einem späteren Zeitpunkt erneut "probieren".
 

tischklee

Erfahrenes Mitglied
15.11.2017
574
0
Leider hat UIA die Route von Kiew nach Alamty nach dem 27. Oktober eingestellt. Als Grund wurde das notwendige Umfliegen von Russland angegeben. Laut dem Bericht hat UIA schon auf der Strecke nach Astana in 2 Jahren ganze 7,28 Millionen USD Verlust eingeflogen. (https://vlast.kz/novosti/35467-avia...CWD68zw3UknbV9yNyX2xV2tpbUkSrmeKTF2rowBivHCA8)

Ich habe mit dem Kundenservice gesprochen und man will mir nur die Erstattung bieten aber kein alternatives Routing und das obwohl UIA das ganze im Codeshare mit Air Astana sogar am selben Tag fliegt. Hat jemand Erfahrungen was Stornierungen bei UIA angeht? Wenn ich ehrlich bin hätte ich bei meinen bezahlten 33€ auch nicht gerne auf eine andere Airline gebucht. Aber wer es so verkauf :D

Ansonsten bleibt ja noch Wizzair nach Kazakhstan. Schlechteren Kundenservice gibt es da ja auch nicht.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Leider hat UIA die Route von Kiew nach Alamty nach dem 27. Oktober eingestellt. Als Grund wurde das notwendige Umfliegen von Russland angegeben. Laut dem Bericht hat UIA schon auf der Strecke nach Astana in 2 Jahren ganze 7,28 Millionen USD Verlust eingeflogen. (https://vlast.kz/novosti/35467-avia...CWD68zw3UknbV9yNyX2xV2tpbUkSrmeKTF2rowBivHCA8)

Ich habe mit dem Kundenservice gesprochen und man will mir nur die Erstattung bieten aber kein alternatives Routing und das obwohl UIA das ganze im Codeshare mit Air Astana sogar am selben Tag fliegt. Hat jemand Erfahrungen was Stornierungen bei UIA angeht? Wenn ich ehrlich bin hätte ich bei meinen bezahlten 33€ auch nicht gerne auf eine andere Airline gebucht. Aber wer es so verkauf :D

Ansonsten bleibt ja noch Wizzair nach Kazakhstan. Schlechteren Kundenservice gibt es da ja auch nicht.

Du hast bei Ukraine International wahrscheinlich im Low-Cost Tarif gebucht. Diese Tarife gibt es nicht mehr. Nur noch Economy Lite. Low-Cost Tarife waren ausdrücklich nicht umbuchbar. Wenn eine Umbuchung erfolgte, dann nur aus Kulanz. Darauf wird sich die Fluggesellschaft wahrscheinlich berufen. Es gilt für Abflüge aus der Ukraine kein EU-Recht. Denn der Low-Cost Tarif konnte niemals für Anschlussflüge gebucht werden. Nur für einzelne Flugsegmente. Wenn Du Deutschland-Ukraine-Kazakhstan gebucht hättest, dann hättest Du von Ukraine International zu 100 Prozent eine Umbuchung auf einen Air Astana Anschlussflug erhalten. Das ist/war eben die Gefahr beim Low-Cost Tarif. Rechtlich vollkommen okay.

Wizz Air hingegen hat einen deutlich schlechteren Kundenservice. Denn die buchen auch bei im letzten Moment abgesagten Flügen nicht auf andere Gesellschaften um. Niemals. Hotels gibt es (wenn überhaupt) nur für eine Nacht. Wie es (nach Auslegung von Wizz Air) in den EU-Fluggastrechten drin steht. Auch wenn Dein Ersatzflug drei Wochen später starten soll. Und weil Wizz Air nur aus Budapest nach Kazakhstan fliegt wäre Dein separat gebuchter Anschlussflug in Budapest (sofern Du keinen längeren Aufenthalt dort geplant hast) ohnehin weg.
 

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Angesichts einer drohenden "Pleite" der Fluggesellschaft wird fast der gesamte Flugplan von Ukraine International ab dem 16. November umgestellt. Peking, Amman, Minsk und Riga werden komplett storniert. Bangkok wird auf nur noch drei Flüge pro Woche (auch während der Hauptsaison) reduziert.

Quelle: https://www.flyuia.com/ua/ua/news/2...3&tagtag_uid=adfc66ed12d052282d79cc307932c323

Der langjährige Chef der Airline ist bereits im letzten Monat abgelöst worden. Momentan versucht man "Druck" auf die Regierung auszuüben. Es geht um eine Kostenerstattung für Kosten die in Verbindung mit dem Flugverbot nach und über Russland entstanden sind.

Alle UIA-Linienflüge nach Westeuropa werden tagsüber von Kiew zwischen 9:30 und 10:30 Uhr durchgeführt und kommen zwischen 17:30 und 18:30 Uhr Ortszeit in Kiew an. Die Flugfrequenz zwischen Kiew und Brüssel, Kopenhagen, Stockholm, Krakau und Madrid wird auf "täglich" umgestellt. Zweimal täglich werden Flüge auf den Strecken Kiew - London - Kiew und Kiew - Vilnius - Kiew durchgeführt.

Alle UIA-Linienflüge nach Kairo, Dubai, Ankara, Izmir, Eriwan, Baku und Teheran werden nachts durchgeführt, mit Abflug von Kiew zwischen 20:00 und 21:00 Uhr und Ankunft in Kiew zwischen 7:30 und 8:45 Uhr Ortszeit. Flüge nach Tel Aviv, Istanbul und Tiflis werden mehrmals täglich durchgeführt.

​Gleichzeitig wird die UIA weiterhin regelmäßige Flugverbindungen zwischen den Städten der Ukraine anbieten, die die Hauptstadt mit Odessa, Kharkiv und Lviv mit zwei täglichen Flügen sowie täglich mit Dnipro, Kherson, Chernivtsi, Zaporizhzhia und Ivano-Frankivsk verbinden.
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.653
170
KBP-KRK wird nun auch ab 13.01.2020 gestrichen, am 26.03.2020 folgt dann KBP-BKK.

Schade, dass nun mit BKK eine der wenigen Airlines wegfällt, die preisgünstige Oneways ab Europa angeboten hat :(
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

_AndyAndy_

Erfahrenes Mitglied
07.07.2010
5.262
108
.de
Der ukrainische Präsident hat sich neuerdings so geäußert, dass UIA inzwischen so defizitär ist, dass man sie durchaus verstaatlichen könnte.
 

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
768
9
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Der ukrainische Präsident hat sich neuerdings so geäußert, dass UIA inzwischen so defizitär ist, dass man sie durchaus verstaatlichen könnte.

Wo, wann...? Nach meinen Wissen hat der zuständige Minister erst vor kurzer Zeit gesagt, dass man Ukraine International "Pleite" gehen lässt, wenn man sich nicht auf eine Zahlung der ausstehenden Schulden einigt. Die Schulden gegenüber dem Staat liegen bei knapp einer Milliarde UAH. Also fast 40 Millionen Euro. Hinzu kommen noch Schulden gegenüber dem Airport in Borispol.

Eine Verstaatlichung wird wohl kaum in Angriff genommen. Oder die jetzigen Eigentümer erhalten eine dicke "Entschädigung". Der Eigentümer ist bekanntlich der "Oligarch hinter dem Präsidenten". Und der Präsident nur der Hampelmann. Eben diesem Oligarchen hat man erst letzte Woche ein weiteres Butterbrot von Seiten der Regierung zugeschustert. Dessen Firma hat nämlich einst den Airport in Dnipro gekauft (vor 10 Jahren). Dniproavia inklusive. Der Kaufvertrag war an zu tätigenden Investitionen in Höhe von 100 Millionen Dollar (nicht UAH) gebunden. Investiert wurde jedoch nie. Nicht in ein neues Gebäude und nicht in eine neue Landebahn. Lediglich knappe 6 Millionen UAH wurden in den letzten 10 Jahren vom "Investor" für den Flughafen ausgegeben (250.000 Dollar). Die inzwischen "alte" Regieren wollte deshalb den Kaufvertrag rückgängig machen. Kaum war der "neue" Präsident an der Macht, hat die "Regierung" aber eben jene Klage vor Gericht verloren. Grund: Verfahrensfehler. Und was ist letzte Woche passiert...? Die Regierung hat Investitionen in den PRIVAT GEFÜHRTEN Airport in Dnipro beschlossen. In Höhe von einer Milliarde UAH (also 40 Millionen Dollar). Was überhaupt nicht nötig gewesen wäre. Denn der "staatliche" Airport in Zaporishje (85 Kilometer entfernt) wurde in diesem Jahr erst aufwändig renoviert (neue Landebahn, neues Terminal).

Ach so: Dniproavia hat damals wegen der Klage der alten Regierung sämtliche Flüge eingestellt. Die Flugzeuge und Routen wurden auf eine andere Airline des Oligarchen überführt (Windrose). Und diese Gesellschaft führt heute Flüge in Verbindung mit Ukraine International durch. Bei einer Pleite von Ukraine International kann man sich schon vorstellen was passiert (das wäre dann schon die vierte Airline des Oligarchen die "Pleite" geht). Wahrscheinlich werden dann plötzlich alle MAU-Flüge von Windrose durchgeführt und die Flugzeuge erhalten schnell eine neue Lackierung (die gehören sowieso nicht der Airline, sondern "angeblich" einem Investment-Fond vom Oligarchen).
 
Zuletzt bearbeitet:

HON/UA

Erfahrenes Mitglied
28.02.2011
3.606
1.502
Odessa/ODS/UA
Wahrscheinlich werden dann plötzlich alle MAU-Flüge von Windrose durchgeführt und die Flugzeuge erhalten schnell eine neue Lackierung (die gehören sowieso nicht der Airline, sondern "angeblich" einem Investment-Fond vom Oligarchen).
Genau darauf warte ich, nahtlose Weiterführung des Geschäftsbetriebs unter neuer Flagge, nur der Staat (also der Bürger) hat sein Geld verloren.

Und spannend wir noch SKYUP. Motorisch war zu klein, um MAY Probleme zu machen, SKYUP ist da eine andere Nummer.