A380 vor Comeback?

ANZEIGE

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
6.333
3.717
ANZEIGE
Ich für meinen Teil „meide“ die LH-C. Service und viele andere Dinge sind vllt. hier und da gut und vllt. sogar mal sehr gut, aber die Hardware muss auch stimmen und die ist für mich nicht erst seit fünf Jahr überholt.
Hört man immer wieder, kann ich aber nicht nachvollziehen. Entspricht eher so einer Glockenkurve wobei sich zuletzt die negativen Erfahrungen häuften. Den Service bei der SWISS empfand ich als durchweg besser (bis 2019; seitdem keine Gelegenheit mehr gehabt das zu verifizieren).
Was findest du denn so toll am Service bei der LH?
 

marcus67

Erfahrenes Mitglied
17.01.2015
1.184
786
Die beste F der LH Group

Das kann ich in Bezug auf die F nicht nachvollziehen. Die LH F ist klasse, überhaupt keine Frage. Die LX F ist aber in allen Belangen noch eine Idee besser. Der Sitz ist, vor allem bei der 777 und beim A340, durch die Türen noch etwas schöner. Auch das Catering ist bei LX meist noch eine Idee besser. Vor allem in Covid Zeiten ist LX wieder auf dem alten Niveau, während LH noch immer etwas hinterher hinkt.
 
  • Like
Reaktionen: Anne

TimoKoni

Erfahrenes Mitglied
22.09.2014
754
797
DUS
Hört man immer wieder, kann ich aber nicht nachvollziehen. Entspricht eher so einer Glockenkurve wobei sich zuletzt die negativen Erfahrungen häuften. Den Service bei der SWISS empfand ich als durchweg besser (bis 2019; seitdem keine Gelegenheit mehr gehabt das zu verifizieren).
Was findest du denn so toll am Service bei der LH?

Nein, nein, Du hast meinen Post falsch interpretiert. Selbst wenn der Service oder andere Kriterien hier und da gut wären, würde mich aktuell dennoch nichts motivieren eine LH-C zu buchen.

Ich bin seit Jahren keine LH-C mehr geflogen und wüsste auch nicht warum. Dementsprechend kann ich dazu noch nicht einmal was sagen.

Man muss allerdings vllt. auch nochmal differenzieren:
ich fliege Langstrecke ausschließlich aus privaten Gründen. All unsere Bewertungen sind dementsprechend immer in Relation zu setzen.

Während ich normalerweise Direktflüge präferiere, so ist mir das Produkt und die Dienstleistung genauso wichtig.
Nehmen wir mal BKK: also lieber „Zubringer“ nach Zürich, Wien oder sogar Doha als direkt mit LH.

Aber das ist nur meine Meinung. :)

Lieben Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: longhaulgiant

olip

Erfahrenes Mitglied
04.01.2013
1.282
533
Darmstadt
Ich bin bisher kaum mit Singapore geflogen, aber in der zweistelligen Zahl der Fälle in denen ich es getan habe war das Erlebte nicht besser als bei anderen und zuletzt gab es auf NYC-FRA in der C nach dem Abendessen weder Servicerunden noch wirklich präsente Flugbegleiter.

Daher können sie das gerne in ihrem Marketing weiterzelebrieren - das gesparte Geld kann ich besser andernorts investieren.
Von mir aus könnte SQ in der C Zwieback und Wasser servieren, allein der Sitz und das IFE sind dem von LH im Längen überlegen.
Für Alleinreisende ist die LH C mit 2-2-2 eine Zumutung.
 
  • Like
Reaktionen: donfabiano84

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
16.882
2.390
irdisch
Würde SIA einer LH vorziehen. In C aber besonders auch in der Eco. Alleine die respektvollere Behandlung ist es wert, aber auch Catering und IFE sind besser.
 
  • Like
Reaktionen: donfabiano84

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
5.887
2.496
Die LH F ist klasse, überhaupt keine Frage.
Kommt wohl sehr auf die Route an, und welche Services dir auf dieser Rote zur Verfügung stehen (FCT, Chauffeur zum Flieger...).
Das Catering in der F war auf meinem bisher einzigen Flug deutlich unter dem Niveau der SIA C.

Würde SIA einer LH vorziehen. In C aber besonders auch in der Eco.
Die dämliche Fußstütze in der SIA Eco macht sie nicht unbedingt attraktiver als die der LH...
Und die im A380 (Ich riskiere zum Thema des Threads zurückzukomen) ist besonders dämlich.

Alleine die respektvollere Behandlung ist es wert, aber auch Catering und IFE sind besser.
definitiv. Wobei Behandlung bei LH ein Bisschen Glückssache ist, auch da erwischt man schon mal eine tolle Crew.
Für den *A Status erfährt man in der SIA Eco keinerlei Vorteil. So richtig nett ist SIA eigentlich nur in der C, jedenfalls war es das vor 10 Jahren, seitdem hat der SIA Flugplan nie zu meinen Zielen gepasst. Natürlich gibt es schlimmeres als 14 Stunden Stopover mit kosteloser Stadtrundfahrt und toller Lounge, aber wenn es vermeidbar ist...
 

PiperHON

Aktives Mitglied
07.09.2020
226
170
Kommt wohl sehr auf die Route an, und welche Services dir auf dieser Rote zur Verfügung stehen (FCT, Chauffeur zum Flieger...).
Das Catering in der F war auf meinem bisher einzigen Flug deutlich unter dem Niveau der SIA C.


Die dämliche Fußstütze in der SIA Eco macht sie nicht unbedingt attraktiver als die der LH...
Und die im A380 (Ich riskiere zum Thema des Threads zurückzukomen) ist besonders dämlich.


definitiv. Wobei Behandlung bei LH ein Bisschen Glückssache ist, auch da erwischt man schon mal eine tolle Crew.
Für den *A Status erfährt man in der SIA Eco keinerlei Vorteil. So richtig nett ist SIA eigentlich nur in der C, jedenfalls war es das vor 10 Jahren, seitdem hat der SIA Flugplan nie zu meinen Zielen gepasst. Natürlich gibt es schlimmeres als 14 Stunden Stopover mit kosteloser Stadtrundfahrt und toller Lounge, aber wenn es vermeidbar ist...
? und was hat das mit der 380 bei LH zu tun?
 
  • Like
Reaktionen: marcus67

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
5.887
2.496
Der Thread war A380 Rückkehr, und SIA fliegt wieder A380.
Auch wieder FRA-JFK (wenn auch heute nicht), es stellt sich also die Frage ob man SIA A380 der LH 747 vorzieht.
 

FCL

Erfahrenes Mitglied
02.04.2020
1.135
504
SFO
 

PiperHON

Aktives Mitglied
07.09.2020
226
170

 
  • Love
  • Like
Reaktionen: floydburger und mf_2

FCL

Erfahrenes Mitglied
02.04.2020
1.135
504
SFO
So wird nicht gespielt.
Nicht?

Der LH A380 war dort unterwegs wo B747/A350/340/330 auf Dauer nicht gereicht haben.

Beispiel SFO Rennstrecke. Zu dünnen Zeiten machen dort halbvolle FRA+MUC 2x am Tag weniger Sinn als ein voller A380. Und zu Spitzenzeiten war A380+A340 nicht genug; man hatte aber nicht genug Flotte um 2x A380 am Tag zu schicken.

Ja, die Nachfrage schwankt – definitiv kein einfaches Planungs-Problem. Aber wenn ich sehe wie voll die B747 da jedes mal ist... da wunder ich mich schon.

Wäre interessant die Details zu sehen, statt nur der "kommt / kommt nicht" Sätze am Ende... :)
 

FCL

Erfahrenes Mitglied
02.04.2020
1.135
504
SFO
Problem ist auch, dass in den A380 kaum Fracht passt. Damit funktioniert keine Cargo Mischkalkulation.
Gibt's irgendwo die 388/748 Pläne zur LH wo man das sehen kann?

Ich frage weil von anderen Airlines diverse Pläne zu sehen sind... mit einer Spanne von möglichen Paletten usw. ...die zwischen 388 und 747 nicht so sehr variiert.
 

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
596
275
MUC
Nicht?

Der LH A380 war dort unterwegs wo B747/A350/340/330 auf Dauer nicht gereicht haben.

Beispiel SFO Rennstrecke. Zu dünnen Zeiten machen dort halbvolle FRA+MUC 2x am Tag weniger Sinn als ein voller A380. Und zu Spitzenzeiten war A380+A340 nicht genug; man hatte aber nicht genug Flotte um 2x A380 am Tag zu schicken.

Ja, die Nachfrage schwankt – definitiv kein einfaches Planungs-Problem. Aber wenn ich sehe wie voll die B747 da jedes mal ist... da wunder ich mich schon.

Wäre interessant die Details zu sehen, statt nur der "kommt / kommt nicht" Sätze am Ende... :)
Die Glaskugeln sind derzeit ausverkauft, da Chipsätze fehlen und Lieferketten unterbrochen sind. Ernsthaft: keiner kann derzeit irgendeine zuverlässige Prognose abgeben. Man tastet sich durch den Nebel. Die A388-Pläne sind nichts weiter als der rational Ansatz bei LH für einen Nachfrageschub gewappnet zu sein. Sollten wir eine Rezession bekommen, dann bricht die Nachfrage bei LH schneller wieder ein, als man gucken kann. Kommt das Einhorn um die Ecke und liefert Weltfrieden, dann wird alles gut. Um die gestellte Frage zu beantworten: nein.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Findet sich hier:


A333: 32 LD3 Container / 17,2t
A359: 36 LD3
A388: 32 LD3 / 11,8t
B748: 38 LD3 / 16,9t
Daher rechnet sich die A388 auch nur bei entsprechender Auslastung. Als Frachter war sie nicht konzipiert.
 

FCL

Erfahrenes Mitglied
02.04.2020
1.135
504
SFO
Danke!

388 – 5+6 PAL / 16+16 LD3 – 11,860 kg
747 – 7+5 PAL / 22+16 LD3 – 16,910 kg

PAL ±0
LD3 +6 (+18.75%)
kg +5,050 (+42.58%)

Hat Airbus am Boden gespart? Und fliegt die Boeing im Gegenzug mit zu viel Bodenblech/spanten Gewicht wenn die Fracht (zu) leicht ist?

In Sachen Passagiere ist der Unterschied schon enorm...

F 8 vs 8
C 78 vs 80
P 52 vs 32 (+62.5%)
Y 371 vs 244 (+52.0%)

Und bei anderen Airlines ist der 388 ja mittlerweile wieder unterwegs. Ist die LH da wirklich so abweichend? Komisch... :cool:
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
5.887
2.496
Als Frachter war sie nicht konzipiert.
Als Frachter war die A380-800F konzipiert.
Der erste Frachterflügel (mit modifiziertem Hochauftriebssystem) war bereits fertig, als das Projekt eingestellt wurde (nicht zuletzt zugunsten einer zeitnahen A400M Fertigstellung...)

Findet sich hier:


A333: 32 LD3 Container / 17,2t
A359: 36 LD3
A388: 32 LD3 / 11,8t
B748: 38 LD3 / 16,9t
Wenn die Passagiere kein Gepäck haben.
Sonst bleibt nicht viel Raum für Fracht im Passgierkeller. Ein Grundproblem des Doppelstockrumpfes, das von Anfang an hätte klar sein können...

Ausserdem wird der A380 mit seiner geringen Flügelstreckung sehr unwirtschaftliuch, wenn man die Maximalzuladung ausreizt.
Fracht zusätzlich zu Passagieren ist damit volumen- ung gewichtsmäßig begrenzt.

Ansonsten: Sag niemals nie
oder
Was juckt mich mein Geschwätz von gestern ?
und
niemand hat die Absicht den A380 zurückzubringen....

wer Zitate findet, darf sie behalten.
 
  • Like
Reaktionen: globetrotter11

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
596
275
MUC
ANZEIGE
300x250
Als Frachter war die A380-800F konzipiert.
Der erste Frachterflügel (mit modifiziertem Hochauftriebssystem) war bereits fertig, als das Projekt eingestellt wurde (nicht zuletzt zugunsten einer zeitnahen A400M Fertigstellung...)
Um die A388F, die nie produziert wurde, ging es nicht.

Schön immer wieder zu sehen, wie im Nebel mit Zahlen geworfen wird. Self-Assurance ist 87 Studien zufolge, an Aussagekraft kaum zu überbieten.