CGN Airport

ANZEIGE

Dreaonline

Erfahrenes Mitglied
29.04.2012
455
107
CGN
ANZEIGE
6.15 Uhr, 3 von 18 Spuren und der Körperscanner an der Siko geöffnet. Keine Wartezeit
 
  • Like
Reaktionen: HLX4U

HLX4U

Erfahrenes Mitglied
05.03.2012
3.060
1.389
Es geht rauf und runter:
06:20 Uhr 5min
08:20 Uhr 30min
09:00 Uhr 60min
09:55 Uhr 10min

Aufgrund der Situation heute scheint man aber eine engere Taktung der Twitter-Benachrichtigung zu wählen.
 

west-crushing

Erfahrenes Mitglied
03.08.2010
7.820
2.431
CGN
Was soll man darunter verstehen, dass der Körperscanner geöffnet ist?

Es ist halt der Scanner an der Linie 1 geöffnet?! Das ist ja eigentlich immer so, dass in Linie 1 eine der beiden Linien offen ist. Allerdings ist dort nach meiner Beobachtung der Durchsatz durch den Scanner sehr langsam. Ob das allein an den langsameren neueren Scannern, bei denen nichts mehr rausgenommen werden muss, liegt, kann ich nicht beurteilen.
 

west-crushing

Erfahrenes Mitglied
03.08.2010
7.820
2.431
CGN
Kurz vor 16:00 Schlange bis etwa zum LH Check-In. An Position 1 beide Scanner offen, im hinteren Teil habe ich dann doch vergessen drauf zu achten, hatte den Eindruck das knapp die Hälfte der Linien offen war. 60 Minuten könnte also jedenfalls nach der früheren Schätzweise etwa hinkommen.

Wartezeit Fastlane ca. 15 Minuten.
 
  • Like
Reaktionen: _AndyAndy_

hajopaio

Erfahrenes Mitglied
14.04.2010
749
254
CGN
Jetzt sollen es wieder 45 Minuten sein. Bin echt gespannt, wie es morgen früh aussieht. Hoffe die Fastlane ist dann auch offen.
 

HLX4U

Erfahrenes Mitglied
05.03.2012
3.060
1.389
Kurz vor 16:00 Schlange bis etwa zum LH Check-In. An Position 1 beide Scanner offen, im hinteren Teil habe ich dann doch vergessen drauf zu achten, hatte den Eindruck das knapp die Hälfte der Linien offen war. 60 Minuten könnte also jedenfalls nach der früheren Schätzweise etwa hinkommen.

Wartezeit Fastlane ca. 15 Minuten.
Hälfte der Linien zur Rushhour ist halt zu wenig.

Nur nochmals der Hinweis...Kapa ist schon genug da...sie kann nur nicht mit Personal belegt werden.
 

derBerliner

Erfahrenes Mitglied
10.05.2011
903
849
Muss auch sagen, dass das Personal im Schlangenmanagement überaus freundlich war - insbesondere vor der Boardkartenkontrolle. Ein älterer Herr wurde vorgelassen, andere besorgte Fluggäste wurden beruhigt, man ging auf Einzelfälle ein, hörte zu. Trotz sehr vieler nerviger Pax hat man da wirklich das Beste gegeben... An der Siko selbst war das Personal dann aber leider auf Berliner Freundlichkeitsniveau...
 

FL400

Reguläres Mitglied
30.10.2019
92
98
Muss auch sagen, dass das Personal im Schlangenmanagement überaus freundlich war - insbesondere vor der Boardkartenkontrolle. Ein älterer Herr wurde vorgelassen, andere besorgte Fluggäste wurden beruhigt, man ging auf Einzelfälle ein, hörte zu. Trotz sehr vieler nerviger Pax hat man da wirklich das Beste gegeben... An der Siko selbst war das Personal dann aber leider auf Berliner Freundlichkeitsniveau...
Das Steuern der Lines hat ein anderer Dienstleister mit blauen Westen übernommen.
Name der Firma gerade nicht parat.

Letzte Woche ebenfalls einen positiven Eindruck der mitarbeitenden gehabt.
 

HLX4U

Erfahrenes Mitglied
05.03.2012
3.060
1.389
Eine interessante Entwicklung bahnt sich an.

Nachdem bereits der Flughafen mehrfach gesagt hat das er gerne die Verantwortung übernehmen würde ( was hier aber gerne übergangen wird ), zeigt sich nun auch die Landesregierung diesbezüglich offen :

Die schwarz-grüne Landesregierung spricht sich dafür aus, die Verantwortung für die Sicherheitskontrollen am Kölner Airport in die Hände des Flughafens zu übergeben, sagte NRW-Verkehrsminister Oliver Krischer dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Entscheidend ist aber, wie schon so oft geschrieben, die Haltung des Bundes als hoheitlich Verantwortlicher für die Sicherheitskontrollen!

Zum gestrigen Tag:

Via Twitter gibt der Flughafen „Wasserstandsmeldungen“: So betrug die Wartezeit um 16.55 Uhr lediglich drei Minuten. Eine Stunde vorher sah das noch etwas anders aus, etwa auf 45 Minuten wurde die Wartezeit für Reisende geschätzt. So zog sich das bis zum Nachmittag über den Tag durch. In der Spitze waren Wartezeiten von rund einer Stunde angegeben. Zu anderen Uhrzeiten waren es zehn oder 20 Minuten. Doch alles weit entfernt von einem Chaos, wie es zu Beginn der Sommerferien gegeben hat.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

hajopaio

Erfahrenes Mitglied
14.04.2010
749
254
CGN
Derzeit keine Wartezeit an der Sicherheitskontrolle, wir konnten direkt durchgehen. Recht viele Spuren geöffnet, gezählt habe ich nicht.

Fastlane war zu, da gerade alles eine Fastlane ist. An vielen Spuren stand kein einziger Fluggast.
 
  • Like
Reaktionen: HLX4U

pemko

Erfahrenes Mitglied
03.03.2015
2.101
989
TXL
Es ist halt der Scanner an der Linie 1 geöffnet?! Das ist ja eigentlich immer so, dass in Linie 1 eine der beiden Linien offen ist. Allerdings ist dort nach meiner Beobachtung der Durchsatz durch den Scanner sehr langsam. Ob das allein an den langsameren neueren Scannern, bei denen nichts mehr rausgenommen werden muss, liegt, kann ich nicht beurteilen.

Kärperscanner sind in allen Spuren vorhanden... das ist Ding, das die Torsonde (den zu durchschreitenden Metalldetektor) ersetzt hat (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Körperscanner).

Die in der Spur 1 eingesetzten Geräte für die Handgepäckkontrolle werden CT-Scanner genannt.
 

tim.p

Reguläres Mitglied
04.07.2021
79
103
Datenpunkt von mir aktuell:
7:33 angestellt vor dem Boardkartenscanner, da war man auch in ca. 5min durch, 7:59 durch die Siko, wenn richtig gesehen 10 Spuren offen (2x komplett zu und 2x nur eine Spur, restliche Eingänge waren offen). Relativ zeitgleich hatte der Flughafen bei Twitter geschrieben aktuell 25min, passt also.
Fastlane war offen, sah von der Schlange aber auch relativ lang aus.
Schien mir auch relativ viel sonstiges Personal anwesend die beim einweisen etc. unterstützt haben, incl. bereits proaktiver Ansprache vor dem Boardkartenscanner ob man Flüssigkeiten dabei hat und bei Bedarf Beutel ausgeteilt. So objektiv gesehen scheint man sich also durchaus Mühe zu geben nicht wieder zu schlechte Presse zu bekommen.
 
  • Like
Reaktionen: HLX4U und Luftikus

HLX4U

Erfahrenes Mitglied
05.03.2012
3.060
1.389
Seit 3 Tagen kein Beitrag mehr.. ;-).


Am Flughafen Köln/Bonn zeigte sich die Situation am Samstag entspannt. Nach Angaben des Flughafens war es „normaler Betrieb“ und die Wartezeiten betrugen nur selten länger als eine halbe Stunde. Noch am Montag hatte der Flughafen Köln/Bonn in den Herbstferien mit deutlich mehr Passagieren als in der zweiwöchigen Ferienzeit vor einem Jahr gerechnet. Man gehe von rund 560.000 Fluggästen aus und damit ein Viertel mehr als zuvor, teilte der Airport am Montag mit. „Wir freuen uns, dass sich der positive Aufwärtstrend in den Herbstferien fortsetzt“, sagte Airport-Chef Thilo Schmid.
 
  • Like
Reaktionen: Sabine_Muc

dk88

Aktives Mitglied
12.04.2012
195
131
Falls es interessiert: Hatte am Wochenende mal etwas zu viel Zeit und ein kleines Script gebastelt welches die Tweets des CGN Twitter Accounts inkl. Wartezeit zu der genannten Zeit ausliest und analysiert. Die Schwäche an den Datenpunkten ist natürlich, dass die Tweets nicht regelmäßig gesendet werden und es deshalb zu Verschiebungen in den Durchschnittswerten kommen kann, wenn für den einen Chaos-Tag am Wochenende stündlich Meldungen mit 60+ Minuten gesendet werden, für den normalen Tag in der nächsten Woche dann aber zu dem gleichen Zeitpunkt keine Meldung erfolgt um es "auszugleichen".

So sähe das bspw. für den Samstag aus:

Bildschirmfoto 2022-10-06 um 13.46.18.png
Off-Topic: Falls hier jemand generell noch öffentliche Schnittstellen größerer Flughäfen in Deutschland kennt die solche Zahlen melden, haut mich gerne mal per PN an. Scrapen geht natürlich immer, aber alles mit API wäre komfortabler ;)
 

HLX4U

Erfahrenes Mitglied
05.03.2012
3.060
1.389
CGN-CEO Thilo Schmid hat heute auf diversen Medienkanälen den Start des Airport Operations Control Center ( AOCC ) bekanntgegeben!

Ziel ist es, die wichtigsten Flughafen Prozesse und die dafür notwendigen Ressourcen zu planen, steuern und zu überwachen.

"Im neuen operativen Herzstück des Flughafenbetriebs werden zukünftig in enger Zusammenarbeit mit den Partnern und Dienstleistern am Flughafen die wichtigsten Informationen zu allen Prozessen geteilt".
Leiten wird das AOCC Dr. Patrick Gontar.

 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
13.850
9.511
CPT / DTM
CGN-CEO Thilo Schmid hat heute auf diversen Medienkanälen den Start des Airport Operations Control Center ( AOCC ) bekanntgegeben!

Ziel ist es, die wichtigsten Flughafen Prozesse und die dafür notwendigen Ressourcen zu planen, steuern und zu überwachen.

"Im neuen operativen Herzstück des Flughafenbetriebs werden zukünftig in enger Zusammenarbeit mit den Partnern und Dienstleistern am Flughafen die wichtigsten Informationen zu allen Prozessen geteilt".
Leiten wird das AOCC Dr. Patrick Gontar.


Super!

Die Bahn will auch schon lange pünktlich sein.....:sleep:
 

west-crushing

Erfahrenes Mitglied
03.08.2010
7.820
2.431
CGN
Super!

Die Bahn will auch schon lange pünktlich sein.....:sleep:

Gestern auf der LH1983 standen wir ca. 20 Minuten am Gate rum, weil kein Pushback-Truck verfügbar war. Unnötig zu erwähnen, dass die Schlange gegen 16:30 Uhr erneut bis in den Verbindungsgang T2 reichte. Kurz vorher muss es noch schlimmer gewesen sein, Twitternutzer beschwerten sich sogar auf selbigem Medium über die offensichtliche Lüge des Flughafens, die Wartezeit betrüge 60 Minuten.

Herzlich Willkommen in Köln - Stadt der Amateure.
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
6.528
6.391
  • Like
Reaktionen: HLX4U

skymiler

Erfahrenes Mitglied
06.02.2016
722
179
Ich bin heute Morgen um 6 Uhr mit LH nach MUC geflogen und wieder Erwarten gab es um 4.30 Uhr überhaupt keine nennenswerten Schlangen im Terminal. Weder an der SIKO noch am EW Check-In. An einem Samstagmorgen in den Schulferien ist doch normalerweise der Megapeak angesagt. :unsure:

Da der eingeplante Zeitpuffer nicht nötig war, musste ich erstmal warten bis die Lounge pünktlich um 5 Uhr öffnete und war dann als der erste Gast drin. Mir fiel auf, dass einige Kaffeetassen im Regal dreckig waren, weil die Spülmaschine nicht alle Dreckränder entfernt hatte. Auf der Sitzflächen einiger Sessel lagen noch die Krümmel vom Vortag und rund um die Toilette waren reichlich angetrocknete Urinflecken. Der Betreiber nimmt es mit Sauberkeit und Hygiene jedenfalls nicht so genau. 👎
 
Zuletzt bearbeitet:

MFox

Erfahrenes Mitglied
10.06.2016
1.410
1.607
CGN-CEO Thilo Schmid hat heute auf diversen Medienkanälen den Start des Airport Operations Control Center ( AOCC ) bekanntgegeben!

Ziel ist es, die wichtigsten Flughafen Prozesse und die dafür notwendigen Ressourcen zu planen, steuern und zu überwachen.

"Im neuen operativen Herzstück des Flughafenbetriebs werden zukünftig in enger Zusammenarbeit mit den Partnern und Dienstleistern am Flughafen die wichtigsten Informationen zu allen Prozessen geteilt".
Leiten wird das AOCC Dr. Patrick Gontar.

Mich schockiert die Tatsache, dass die soetwas nicht vorher schon hatten.

Aber das ist zumindest mal ein Schritt in die richtige Richtung.
 
  • Like
Reaktionen: Mr. Hard und HLX4U

HLX4U

Erfahrenes Mitglied
05.03.2012
3.060
1.389
Mich schockiert die Tatsache, dass die soetwas nicht vorher schon hatten.

Aber das ist zumindest mal ein Schritt in die richtige Richtung.
Garvens und Co haben vieles "intern" gelöst.
Das entsprach aber zum Ende hin nicht mehr dem Stand der Zeit!