Darf ich den Zug zum Flug verfallen lassen?

ANZEIGE

Mr. Hard

Spaßbremse
23.02.2010
10.226
1.623
ANZEIGE
Danke für die Infos.

Kann man über LH später die Buchung ändern lassen und sich auf einen früheren Zug Buchen, 1:12 h finde ich zum umsteigen doch arg knapp bei der Bahn.

Geht in der Regel nicht!
 

htb

Erfahrenes Mitglied
10.10.2010
1.072
0
Klar, das geht im Rahmen der Fare-Rules, d.h. nur, wenn Umbuchungen erlaubt sind und nur gegen die anfallenden Umbuchungsgebühren und Tarifdifferenz. Im Normalfall ist das so unattraktiv, dass man es eben drauf ankommen lässt. Eine Verspätung des Zuges liegt ja in der Verantwortung von LH.

HTB.
 

fhanfi

Erfahrenes Mitglied
20.03.2013
1.198
48
Danke für die Infos.

Kann man über LH später die Buchung ändern lassen und sich auf einen früheren Zug Buchen, 1:12 h finde ich zum umsteigen doch arg knapp bei der Bahn.
Versuch doch mal über erweiterte Suchoptionen einen "Multi-Stop-Flug" draus zu machen mit dem ersten Flug dein gewünschter Zug.

Sollte dann der Zug um 7:07 sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

clank

Neues Mitglied
09.08.2016
2
0
Hallo, wie sieht es eigentlich mit dem letzten Abschnitt aus. Das ist ja dann auch wieder eine Zugverbindung ? muss dieser Zug genommen werden?
 

Andreas91

Erfahrenes Mitglied
30.03.2015
1.187
1
Hallo, wie sieht es eigentlich mit dem letzten Abschnitt aus. Das ist ja dann auch wieder eine Zugverbindung ? muss dieser Zug genommen werden?

Offiziell ja, allerdings kein einziger Fall der Nachberechnung bekannt. Abgesehen davon erfolgt die Kontrolle im Zug nicht immer 100%, sodass es eh nicht tatsächlich nachprüfbar ist.
 
  • Like
Reaktionen: clank

Icemann3000

Neues Mitglied
13.08.2016
1
0
Gilt das also im Prinzip auch für den Zubringer per Postbus? Wenn ich MUC MIA direkt Buche ist es teurer, als wenn ich ab Salzburg Buche. Der Zubringer ist aber kein Flug sondern ein Postbus. Ich wohne quasi am Flughafen MUC. D.h. weiß jemand ob dies kontrolliert wird ob ich im Bus sitze oder nicht? Macht ja keinen Sinn erst nach Salzburg zu fahren um zurück nach München zu kommen wenn ich quasi vor Ort bin, aber die Ersparnis ab Salzburg ist scho ordentlich.
vg
michael
 

FlyRoli

Erfahrenes Mitglied
30.04.2014
523
162
Regensburg
Gilt das also im Prinzip auch für den Zubringer per Postbus? Wenn ich MUC MIA direkt Buche ist es teurer, als wenn ich ab Salzburg Buche. Der Zubringer ist aber kein Flug sondern ein Postbus. Ich wohne quasi am Flughafen MUC. D.h. weiß jemand ob dies kontrolliert wird ob ich im Bus sitze oder nicht? Macht ja keinen Sinn erst nach Salzburg zu fahren um zurück nach München zu kommen wenn ich quasi vor Ort bin, aber die Ersparnis ab Salzburg ist scho ordentlich.
vg
michael
Im Bus findet garantiert eine Kontrolle beim Einsteigen statt,-ausserdem ist es im Bus einfacher kontrollierbar als im Zug-Zubringer.
 

Peruaner

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
1.759
0
Heidelberg
meine.flugstatistik.de
DI, 17.03. ATH - FRA 14:20 - 16:20 P 4 Lufthansa (LH) 1279 Business 05:18 h 321 2 Stücke 2 Stücke
DI, 17.03 FRA - ZWS 17:23 - 18:38 P 4 Lufthansa (LH) (by 2A) 3422 Business TRN


Das Gepäck hole Ich oben beim Sheraton ab ?
Wer bucht mich um, wenn das nicht langt ? Macht das dann der Schaffner oder die LH am Bahnhof oben ?
Darf ja nicht in irgendeinen ICE einsteigen.

In Mannheim aussteigen sollte ja kein Problem sein ?

Danke und Grüße aus HD
 

chris_flyer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2015
2.726
0
Wiesloch,FRA,STR
DI, 17.03. ATH - FRA 14:20 - 16:20 P 4 Lufthansa (LH) 1279 Business 05:18 h 321 2 Stücke 2 Stücke
DI, 17.03 FRA - ZWS 17:23 - 18:38 P 4 Lufthansa (LH) (by 2A) 3422 Business TRN


Das Gepäck hole Ich oben beim Sheraton ab ?
Wer bucht mich um, wenn das nicht langt ? Macht das dann der Schaffner oder die LH am Bahnhof oben ?
Darf ja nicht in irgendeinen ICE einsteigen.


In Mannheim aussteigen sollte ja kein Problem sein ?

Danke und Grüße aus HD
Das Gepäck kommt beim AirRail Terminal an, wenn nichts dazwischen kommt.
In Mannheim aussteigen ist kein Problem. Man kann auch ab/bis MHJ (Mannheim) buchen. LH ist nur dann verantwortlich, wenn du zu spät aus dem Flugzeug ausgestiegen bist und den Zug damit verpasst.
Wie das mit verspäten Zügen aussieht ist so eine spezielle Sache. Die schieben sich, also LH und DB, die Schuld gegenseitig in die Schuhe.
 

Peruaner

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
1.759
0
Heidelberg
meine.flugstatistik.de
Das Gepäck kommt beim AirRail Terminal an, wenn nichts dazwischen kommt.
In Mannheim aussteigen ist kein Problem. Man kann auch ab/bis MHJ (Mannheim) buchen. LH ist nur dann verantwortlich, wenn du zu spät aus dem Flugzeug ausgestiegen bist und den Zug damit verpasst.
Wie das mit verspäten Zügen aussieht ist so eine spezielle Sache. Die schieben sich, also LH und DB, die Schuld gegenseitig in die Schuhe.


Man müsste also das Gepäck am Bahnhof abholen und dann diesen Zug nehmen.
Und den Platz im LH Bereich einnehmen ?

Danke und Grüße aus Heidelberg
 

SemperFidelis

Aktives Mitglied
12.05.2016
160
0
Yup!

Ich hab den Zugchef eines vorher abfahrenden ICE (ich war überpünkltich am Fernbahnhof und mein AirRail ICE ging erst 1 1/2 Stunden später) gefragt, ob ich mitkommen kann. Das entscheidet der nach Auslastung - ich durfte mit. Ist keine Garantie, aber fragen kann man.
 

tjrusa

Neues Mitglied
08.09.2019
14
10
Hallo zusammen,

bin durch Zufall auf diesen Thread hier gestoßen und kann von einem guten Beispiel bzgl. „no-show“ bei Express-Rail-Segmenten berichten:
Gebucht hatten wir im Nov 2020 die Strecke STR-FRA-MIA return, wobei STR-FRA auf dem Hinweg ein Express-Rail-Zubringer war. Wir hatten beide für die gesamte Hinreise eingecheckt und folglich jeweils zwei Bordkarten. Als dann im Zug die Kontrolle kam („normale“ DB-Mitarbeiterin und eben kein LH-Mitarbeiter) hat meine Begleitung ihren Boardingpass abscannen lassen, während ich aus Faulheit meine BC100 gezeigt habe. Im Nachhinein gar keine so schlechte Idee😉

Ich hatte beim Anschlussflug keine Probleme, außer das die Umsteigezeit dank einer 25 minütigen ICE-Verspätung nur noch bei einer Stunde lag. Bei 5 offenen Check-in Schaltern für alle LH-Passagiere war das schon sau knapp. Aber dank US-Staatsbürgerschaft haben wir uns vorgeschlichen und den Prozess am Schalter in unter zwei Minuten abgeschlossen.

Wir haben beide die Status- sowie Prämienmeilen für den Zug erhalten und auch das jeweilige Segment angerechnet bekommen. Wir saßen auch nicht im Express-Rail-Abteil, da das relativ voll war (Mindestabstände also eher schwierig) und wir im geschlossenen 6er-Abteil die Masken ausziehen konnten. Es folgte ja noch ein 10 stündiger Flug 😊

Vielleicht hilft das dem eine oder anderen bei der Planung seiner nächsten Reise weiter

Hier noch ein Link zu einem Artikel von Airliners.de mit folgendem Thema: Neue Verbraucherschutzministerin fordert Streichung der No-Show Nachzahlungen bei Umsteigertickets, LH wehrt sich vehement.
 
  • Like
Reaktionen: jotxl

Lutz1

Erfahrenes Mitglied
21.12.2016
559
165
Hallo zusammen,

bin durch Zufall auf diesen Thread hier gestoßen und kann von einem guten Beispiel bzgl. „no-show“ bei Express-Rail-Segmenten berichten:
Gebucht hatten wir im Nov 2020 die Strecke STR-FRA-MIA return, wobei STR-FRA auf dem Hinweg ein Express-Rail-Zubringer war. Wir hatten beide für die gesamte Hinreise eingecheckt und folglich jeweils zwei Bordkarten. Als dann im Zug die Kontrolle kam („normale“ DB-Mitarbeiterin und eben kein LH-Mitarbeiter) hat meine Begleitung ihren Boardingpass abscannen lassen, während ich aus Faulheit meine BC100 gezeigt habe. Im Nachhinein gar keine so schlechte Idee😉
Bei meiner Bordkarte für Air Rail neulich konnten die Schaffner gar nix scannen, das war nen LH Barcode drauf, so wie man ihn kennt und für Zutritt für Siko und Boading kennt. Der war wohl nicht kompatibel für die Schaffnerscanner. Wenn man sich die Boardkarten beim Onlinecheck in selber ausdruckt bzw aufm Handy hat, weiß ich nicht ob das für die Schaffner scannbar ist?
 

tjrusa

Neues Mitglied
08.09.2019
14
10
Wie stelle ich mir das vor? Ruft man da "Platz da, Amerikaner kommen"?
Nein, natürlich nicht :)

Nachdem ich mehrere Minuten den Stillstand an 5/5 Schaltern beobachtet hatte (40kg Koffer, Sportgerät das eigentlich als Sperrgepäck aufgegeben werden muss, fehlendes Visum für die USA, fehlender Corona-Nachweis und Großfamilie) kam ich mit den Personen vor mir ins Gespräch. Es hat sich herausgestellt, dass alle ihre Flüge bereits verpasst haben und umgebucht werden müssen. Ich hab dann nett gefragt, ob wir vor dürfen, da unser Flug in 50 Min. theoretisch noch erreichbar wäre. Die Staatsbürgerschaft hab ich dann nur im letzten Halbsatz erwähnt, um zu verdeutlichen, dass wir nicht den ganzen Laden aufhalten werden.

Gepäckaufgabe, Passkontrolle, Ausdruck der Bordkarten und Anruf am Gate, dass sie auf uns warten hat dann 2 Minuten gedauert, während die anderen Schalter immer noch mit den gleichen Personen beschäftigt waren.

Bei meiner Bordkarte für Air Rail neulich konnten die Schaffner gar nix scannen, das war nen LH Barcode drauf, so wie man ihn kennt und für Zutritt für Siko und Boading kennt. Der war wohl nicht kompatibel für die Schaffnerscanner. Wenn man sich die Boardkarten beim Onlinecheck in selber ausdruckt bzw aufm Handy hat, weiß ich nicht ob das für die Schaffner scannbar ist?
Bin mir tatsächlich auch nicht mehr sicher, ob das Ticket wirklich abgescannt wurde oder per Sicht überprüft wurde. Auf jeden Fall kamen bei uns beiden die Meilen und das Segment wurde angerechnet. Ich checke das bei meiner nächsten AirRail-Fahrt im März gerne nochmal
 

Martin.Berlin

Erfahrenes Mitglied
07.07.2010
510
176
TXL
Nein, natürlich nicht :)

Nachdem ich mehrere Minuten den Stillstand an 5/5 Schaltern beobachtet hatte (40kg Koffer, Sportgerät das eigentlich als Sperrgepäck aufgegeben werden muss, fehlendes Visum für die USA, fehlender Corona-Nachweis und Großfamilie) kam ich mit den Personen vor mir ins Gespräch. Es hat sich herausgestellt, dass alle ihre Flüge bereits verpasst haben und umgebucht werden müssen. Ich hab dann nett gefragt, ob wir vor dürfen, da unser Flug in 50 Min. theoretisch noch erreichbar wäre. Die Staatsbürgerschaft hab ich dann nur im letzten Halbsatz erwähnt, um zu verdeutlichen, dass wir nicht den ganzen Laden aufhalten werden.

Gepäckaufgabe, Passkontrolle, Ausdruck der Bordkarten und Anruf am Gate, dass sie auf uns warten hat dann 2 Minuten gedauert, während die anderen Schalter immer noch mit den gleichen Personen beschäftigt waren.


Bin mir tatsächlich auch nicht mehr sicher, ob das Ticket wirklich abgescannt wurde oder per Sicht überprüft wurde. Auf jeden Fall kamen bei uns beiden die Meilen und das Segment wurde angerechnet. Ich checke das bei meiner nächsten AirRail-Fahrt im März gerne nochmal
wird nicht von der Bahn gescannt, nur optisch geprüft. Die Meilen usw. kommen troztdem.
MB
 

Alex2889

Neues Mitglied
16.02.2022
3
0
Vielleicht kann mir hier jemand erfahrungswerte mitteilen.
Wir haben für Anfang Juni einen Flug von Frankfurt nach San Francisco und der vorriegen Zugverbindung von Düsseldorf gebucht.
Die Umstiegtszeit vom Zug zum Flugzeug in Frankfurt beträgt nur 1:40 . Ist das machbar?
Es war bei der Buchung die Verbindung mit der längsten Umstiegszeit.
Wie läuft das wenn wir in Frankfurt aus dem ICE kommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Hard

Spaßbremse
23.02.2010
10.226
1.623
Vielleicht kann mir hier jemand erfahrungswerte mitteilen.
Wir haben für Anfang Juni einen Flug von Frankfurt nach San Francisco und der vorriegen Zugverbindung von Düsseldorf gebucht.
Die Umstiegtszeit vom Zug zum Flugzeug in Frankfurt beträgt nur 1:40 Uhr. Ist das machbar?
Es war bei der Buchung die Verbindung mit der längsten Umstiegszeit.
Wie läuft das wenn wir in Frankfurt aus dem ICE kommen?
Ihr steigt aus, geht der Beschilderung folgend zum Check-In und gebt dort das Gepäck auf- falls vorhanden, passiert die Sicherheitskontrolle, wartet auf das Boarding, boardet und fliegt nach San Francisco.

Erfahrungswert: Null Problem.
 

Alex2889

Neues Mitglied
16.02.2022
3
0
ANZEIGE
300x250
Ihr steigt aus, geht der Beschilderung folgend zum Check-In und gebt dort das Gepäck auf- falls vorhanden, passiert die Sicherheitskontrolle, wartet auf das Boarding, boardet und fliegt nach San Francisco.

Erfahrungswert: Null Problem.
Super, danke, das hört sich simple an