• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Euer Zahlkartenportfolio

ANZEIGE

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
6.333
3.717
ANZEIGE
Das geht schon seit Jahren einwandfrei gut und es gibt keinen Grund, wieso das nicht weiter gut gehen sollte.
Ich denke er bezog sich mehr auf die Amazon KK als auf Revolut. Wenn du in dieser Konstellation bisher keine Schwierigkeiten bekommen hast: Glück gehabt.
 

tixxundtraxx

Reguläres Mitglied
24.08.2017
70
4
Du hast Echtzeitüberweisungen mit dem Revolut-Konto. Ausgehend und eingehend.
Außerdem würde ich persönlich das Revolut-Konto eher mit einer Hilton Honors oder M&M KK aufladen. So nimmst du noch Punkte/Meilen mit.
Da du eh ein DKB-Girokonto hast, siehst du beide Karten jeweils auch im DKB-Online-Banking und kannst diese ggf. sogar direkt sofort ausgleichen, falls du magst.
Ja stimmt, Revolut kann das und hat seit heute ja eine deutsche Banklizenz. Die Hilton Honors erscheint dann mit separatem Limit in der Schufa?
 

Belth

Aktives Mitglied
03.09.2018
153
35
Ich denke er bezog sich mehr auf die Amazon KK als auf Revolut. Wenn du in dieser Konstellation bisher keine Schwierigkeiten bekommen hast: Glück gehabt.
Glaube nicht, dass ich Glück hatte. Es ist nicht verboten, dass ich mein Revolut Konto immer mit der Amazon Visa auflade und auch nicht verboten, dass ich dann meine Crypto.com Karte mit Revolut auflade.
Ich tue nichts falsches.
 

tamarinde

Erfahrenes Mitglied
14.11.2017
284
4
Glaube nicht, dass ich Glück hatte. Es ist nicht verboten, dass ich mein Revolut Konto immer mit der Amazon Visa auflade und auch nicht verboten, dass ich dann meine Crypto.com Karte mit Revolut auflade.
Ich tue nichts falsches.
Mich hat die LBB gewarnt als ich so 15k ca auf Revolut aufgeladen hatte Revolut und Crypto.com zu unterlassen. Statt wie bisher ca 1-2k/Monat. Dann gekuendigt als ich durch Curve's embarassment mode noch ausversehen wieder eine Zahlung auf die Karte gebracht und trotz Rueckbuchung auf eine andere wurde dann gekuendigt.
Nicht verboten, aber auch nicht verboten mir dann zu kuendigen.
 
  • Like
Reaktionen: Shoe

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
6.333
3.717
Mich hat die LBB gewarnt als ich so 15k ca auf Revolut aufgeladen hatte Revolut und Crypto.com zu unterlassen. Statt wie bisher ca 1-2k/Monat. Dann gekuendigt als ich durch Curve's embarassment mode noch ausversehen wieder eine Zahlung auf die Karte gebracht und trotz Rueckbuchung auf eine andere wurde dann gekuendigt.
Nicht verboten, aber auch nicht verboten mir dann zu kuendigen.
Genau solche Vorkommnisse hatte ich auch noch im Hinterkopf.
 

PixelHopper

Erfahrenes Mitglied
16.03.2021
445
290
Sparkassen girocard für Bargeld und Kartenzahlung.
Bank Norwegian Visa für Non-Euro, Versicherungen und Bargeld.
Advanzia Mastercard Gold für Non–Euro und Backup.
 

_wmarco

Erfahrenes Mitglied
11.08.2021
261
113
Habe auch wieder etwas umsortiert:

Konten:
MeineBank (aktuell Hauptkonto)
lokale Spk. (Bargeld einzahlen und ein paar Geldeingänge, kostenlos)
aktuell im Test: Santander BestGiro. Hat mich einfach mal interessiert und beim neuen OnlineBanking/App der VR-Banken hat Atruvia noch einiges zu tun, also teste ich derweil mal anderen Kram durch.

Karten:
Amex Payback (Hauptkarte)
Bank Norwegian (non-Euro, da wo kein Amex geht)
Advanzia (für gemeinschaftl. Ausgaben)

neu ist, dass die ING mit dem Gemeinschaftskonto rausgeflogen ist. Da sowieso nie Lastschriften drüber gingen (die teilen wir einfach so auf von privaten Konten), sondern das rein als Zahlungskonto diente, lohnte es sich nicht dafür ein extra Konto + Dispo zu führen. Die Advanzia erfüllt nun diesen Zweck, indem wir dort einfach alle Haushaltsausgaben aus Einkäufen, etc. sammeln und am Ende des Monats aufteilen. Lässt auch ein wenig mehr Spielraum im Budget statt jeden Monat Betrag X aufs Konto zu schieben.
 

Hannoveraner

Erfahrenes Mitglied
23.07.2019
2.213
803
@_wmarco : Interessanter Ersatz. Bietet Advanzia Partnerkarten (gemeint ist kein Co-Brand, sondern zweite Karte zum gleichen Kreditkartenkonto) oder wird eine Karte gemeinsam genutzt?
 

_wmarco

Erfahrenes Mitglied
11.08.2021
261
113
@_wmarco : Interessanter Ersatz. Bietet Advanzia Partnerkarten (gemeint ist kein Co-Brand, sondern zweite Karte zum gleichen Kreditkartenkonto) oder wird eine Karte gemeinsam genutzt?
Keine Partnerkarten, wäre auch gut gewesen, aber macht nix. Nutzen eine Karte, die jeder im APay hinterlegt hat. Und die liegt halt bei Amazon und Co., aber da wäre eine zweite sowieso unnötig. Wenn APay mal fehlschlägt haben wir beide genug eigene Ersatzkarten dabei. Vermisse also die Partnerkarte nicht wirklich.

Ich hatte überlegt eine bei Amex zu nehmen, aber da das meine Hauptkarte ist wären dann wieder alle Transaktionen vermischt. Die Advanzia lag eh nur in der Schublade, so kann ich sie sinnvoll nutzen und hab nur Gemeinschaftsausgaben drauf.
 
  • Like
Reaktionen: Hannoveraner

Nebraska

Erfahrenes Mitglied
18.07.2020
331
144
Keine Partnerkarten, wäre auch gut gewesen, aber macht nix. Nutzen eine Karte, die jeder im APay hinterlegt hat. Und die liegt halt bei Amazon und Co., aber da wäre eine zweite sowieso unnötig. Wenn APay mal fehlschlägt haben wir beide genug eigene Ersatzkarten dabei. Vermisse also die Partnerkarte nicht wirklich.

Ich hatte überlegt eine bei Amex zu nehmen, aber da das meine Hauptkarte ist wären dann wieder alle Transaktionen vermischt. Die Advanzia lag eh nur in der Schublade, so kann ich sie sinnvoll nutzen und hab nur Gemeinschaftsausgaben drauf.
Wusste gar nicht dass man die Karte auf zwei unterschiedlichen Geräten hinterlegen kann oder habt ihr beide dieselbe Apple ID?
 

Meckie

Erfahrenes Mitglied
19.10.2018
1.014
740
Technisch ist das wohl möglich (hab ich aber nie ausprobiert) eine Karte in Apple Pay auf 2 Geräten mit verschiedener Apple-ID hinzuzufügen, hab aber auch mal irgendwo gelesen, dass das unter Umständen Probleme mit der ausstellenden Bank geben kann.
 

DennyK

Erfahrenes Mitglied
09.09.2019
1.691
905
Warum sollte das auch nicht gehen, die Kreditkarte in Apple Pay benötigt ja auch nicht zwingend eine Banking App auf dem iPhone. Lediglich bei der Hinterlegung muss da wohl mal eine TAN abgefragt werden, aber das sollte es auch gewesen sein.
 

_wmarco

Erfahrenes Mitglied
11.08.2021
261
113
Warum sollte das auch nicht gehen, die Kreditkarte in Apple Pay benötigt ja auch nicht zwingend eine Banking App auf dem iPhone. Lediglich bei der Hinterlegung muss da wohl mal eine TAN abgefragt werden, aber das sollte es auch gewesen sein.
Ja und diese TAN kommt per SMS, also alles problemlos. Habe ihr die Karte dann einmal auf Watch und Uhr angelegt und fertig.
Ist aber auch kein Thema wenn sie zusätzlich auf ihrem iPhone die Advanzia App nutzen will zum Saldo abfragen, auch das geht ja problemlos.
 

VS007

Erfahrenes Mitglied
16.05.2019
362
211
STR
Ich hab jetzt das Portfolio soweit reduziert, dass alles was ich einsetze einen USP hat und es keine nicht benötigten Redundanzen mehr gibt:

Konto
DKB Giro, ein Gehalts- und ein Gemeinschaftskonto

Karten
Payback Amex, als Karte und Apple Pay im Firmenhandy
USP: Unkompliziertes Cashback ohne groß maximieren zu müssen

Barclays Visa, als Karte und Google Pay im Privathandy
USP: Handyzahlung wenn kein Amex akzeptiert, Geld abheben, Auslandseinsatz

DKB Girocard
USP: Kartenzahlung in Giro-only-Geschäften

Optionen
Könnte mir perspektivisch einen Anbieter mit virtueller Girocard vorstellen, für den Moment sitze ich das aber erstmal aus
Falls sich wieder ernsthafte Reisetätigkeit abzeichnen würde evtl. wieder eine "richtige" Amex und/oder DKB M&M
 

Thagor

Reguläres Mitglied
18.11.2021
56
18
Update bei mir:
Ich habe nach der Amex Gold nun auch die Amex BMW gekündigt, weil ich festgestellt habe, dass ich aus der Nutzung keinen Mehrwert ziehe.

Aktueller Bestand an Kreditkarten:
- MeineBank Mastercard Classic (Hauptkarte)
- Barclays VISA (Bargeld + Backup)
- Norwegian Bank VISA (Backup für die Barclays)
 

Nebraska

Erfahrenes Mitglied
18.07.2020
331
144
ANZEIGE
Ich habe zum Jahresbeginn auch viel ausgemistet und teile daher mal ein Update - ist ja immer mal ganz unterhaltsam ;-)

Haupt- und Gemeinschaftskonto - SPK
Gehaltskonto - ING

Aktive Karten:
SPK GC
ING VISA
Hanseatic Visa (heute beantragt)
Amazon Visa (nur Amazon, fällt wohl bald weg)

Auto:
Curve/Revolut (liegen gesperrt im Auto, falls ich mal Bargeld benötige und mein Portemonnaie vergessen habe (kommt tatsächlich mal vor :))

Schublade:
Advanzia (ist auf Reisen seit 07 als Backup dabei)
Amex Gold Partnerkarte