Flugladen.de Erfahrungen und Vermutungen

ANZEIGE

mariomue

Erfahrenes Mitglied
23.10.2014
2.592
52
Sachsen
ANZEIGE
da die Krankheit akut war konnte die Flug-Stornierung erst nachträglich (nach dem Krankenhausbesuch) erfolgen. Da ist man ja schon froh das es überhaupt noch was rausgibt.
 
  • Like
Reaktionen: flovs9

Werner77

Aktives Mitglied
22.05.2012
106
0
Kurze Frage in die Runde:

3 Personen Hin und Rückflug bei Flugladen gebucht. Falsches Datum bei Rückflug seitens Flugladen ausgestellt. Flugladen meint ist alles richtig usw... Stornierung wollen Sie 2x55€ Bearbeitungsgebühr haben.

Könnte ich auch direkt bei der Airline mein Ticket stornieren oder muss es zwingend über den OTA passieren?
Sobald der erste Flug stattgefunden hat, geht das Ticket an die Airline über und die Airline kann Änderungen ohne den OTA vornehmen.
Du kannst also (nach dem Hinflug) direkt über die Airline umbuchen.
 
  • Like
Reaktionen: flovs9

flovs9

Aktives Mitglied
19.02.2017
168
1
DRS/VIE
Sobald der erste Flug stattgefunden hat, geht das Ticket an die Airline über und die Airline kann Änderungen ohne den OTA vornehmen.
Du kannst also (nach dem Hinflug) direkt über die Airline umbuchen.

Problem ist halt, dass es ein Silvestertrip mit Freunden ist. Hinflug am 27.12.2018 und Rückflug theoretisch am 02.01.2019 laut Ticket jetzt aber 06.02.2019. Ich würde einfach 3 einzelne Oneway Tickets jetzt kaufen und dann versuchen die Gebühren & Steuern zurück zu bekommen. Ist halt die günstigste Ticketkategorie bei PS.
 

Sybers

Aktives Mitglied
12.04.2014
130
0
Wenn ich von kayak aus oder flug.idealo auf flugladen.de weitergeleitet werde, muss ich meine Daten wieder eingeben und somit kommt der günstige Preis nicht zustande. Weiß jemand wieso die Weiterleitung nicht funktioniert?
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.838
283
Ist bei Cheaptickets größtenteils genauso. Mit dem neuen Design der beiden Travix-Portale ist auch die IT von Flugladen & Cheaptickets so schlecht wie die IT der großen deutschen Airline geworden.

Ich will nicht wissen, wieviel "Buchungsausfall" die beiden Travix-Portale seit Monaten durch diesen IT-Bug haben. :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: bongobongo und Sybers

Sybers

Aktives Mitglied
12.04.2014
130
0
Das Problem ist leider noch immer nicht behoben? Merken die das eigentlich dort nicht?
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
19.464
114
Das Problem ist leider noch immer nicht behoben? Merken die das eigentlich dort nicht?
Die wollen das gar nicht beheben! Ist offensichtlich Absicht. Auf den Vergleichsportalen ganz oben stehen und dann höhere Preise verkaufen ist doch genau das was die wollen.

Ja, Betrug der mit Freiheitsstrafe bestraft wird um mal zurück zu schießen.

Kayak sollte die bannen, selber reiben die sich die Finger
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
19.464
114
Verklag die mal so richtig! Damit die wissen, was Sache ist!

nein, ich versuche nur zu zeigen, wie das alles heutzutage läuft. Mir wirft man vor, CDP Nutzung sei Betrug (was es wohl auch ist!), aber die Verkäufer betrügen selber wo es nur geht. Deshalb bleibe ich bei meiner Strategie: man wird nur betrogen, also betrüge ich auch -Freiheitsstrafe in Kauf genommen:cry:
 

Paco

Erfahrenes Mitglied
11.01.2017
468
9
Jetzt macht so einiges für mich Sinn. Hatte letztens kurzfristig Tickets für ~700€ bei Flugladen gekauft, wobei die Flüge am Folgetag waren. Keine Bestätigung, kein E-Ticket. Hauptsache meine KK wurde schon belastet. Erst als ich am nächsten Tag angerufen habe stellte sich heraus, dass aufgrund von "IT-Fehlern" keine Buchung stattgefunden hat. Tja, einmal und nie wieder von nun an :D
 
  • Like
Reaktionen: XT600

Werner77

Aktives Mitglied
22.05.2012
106
0
Also ich finde Flugladen und Cheaptickets sehr zuverlässig.
Die Zahlung mit der günstigsten Zahlungsart funktioniert immer (im Gegensatz zu Travelgenio und Seat24) und die Tickets kommen in der Regel nach maximal 2 Stunden. Wenn es länger dauert stimmt was nicht und dann hilft der Kundenservice weiter. Unter "My Bookings" kann man übrigens auch nachsehen ob das Ticket schon ausgestellt wurde.
Bei kurzfristigen Buchungen ist das natürlich trotzdem sehr ärgelich.
 

B.Santiago

Aktives Mitglied
18.04.2011
237
0
Das Problem ist leider noch immer nicht behoben? Merken die das eigentlich dort nicht?

Hm, mal mit verschiedenen Browsern versucht? Dein Problem kenne ich mit dem Firefox (den ich als Standard-Browser nutze); bei Weiterleitung von Kayak auf Flugladen.de führt das genau zum von Dir beschriebenen Problem. Nutze ich allerdings selbige Weiterleitung mit dem Chrome, so funktioniert das problemlos.

Gruß B.Santiago
 

wideroe

Erfahrenes Mitglied
13.01.2011
1.714
69
Ist jetzt nicht flugladen.de-spezifisch, aber gerade habe ich wieder so einen Anwendungsfall mit flugladen.de: Die sind bei einem interessanten 6-leg-Business-Ticket über die Metasuchen die einzigen Anbieter genau der fraglichen Kombi mit Zubringern etc. Weitgehend, aber nicht exakt identisches Routing beim nächsten Wettbewerber 20% teurer, in dem Fall einige Hundert Euro. Anders als bei diversen Gaunerseiten, bei denen derartige Schnapperpreise beim Versuch des Einbuchens auf wundersame Weise teurer werden, ist der Preis nach meinen Erfahrungen auch buchbar.

Wie kommt sowas zustande? "Normal" ist ja, dass es einen Flug in den Metasuchen bei 6, 8, 10 anbietern gibt, die sich in relative geringem Maße unterscheiden. Da ich in diesen Dingen nicht so drin bin - wie solche tatsächlich buchbaren "Exklusivpreise" zustande kommen, würde mich dann doch mal interessieren.
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
19.464
114
Hm, mal mit verschiedenen Browsern versucht? Dein Problem kenne ich mit dem Firefox (den ich als Standard-Browser nutze); bei Weiterleitung von Kayak auf Flugladen.de führt das genau zum von Dir beschriebenen Problem. Nutze ich allerdings selbige Weiterleitung mit dem Chrome, so funktioniert das problemlos.

Gruß B.Santiago
Ähnliche Unterschiede habe ich bei Chrome mit Hertz.de festgestellt, wenn man die Residence ändern will...
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
19.464
114
Ist jetzt nicht flugladen.de-spezifisch, aber gerade habe ich wieder so einen Anwendungsfall mit flugladen.de: Die sind bei einem interessanten 6-leg-Business-Ticket über die Metasuchen die einzigen Anbieter genau der fraglichen Kombi mit Zubringern etc. Weitgehend, aber nicht exakt identisches Routing beim nächsten Wettbewerber 20% teurer, in dem Fall einige Hundert Euro. Anders als bei diversen Gaunerseiten, bei denen derartige Schnapperpreise beim Versuch des Einbuchens auf wundersame Weise teurer werden, ist der Preis nach meinen Erfahrungen auch buchbar.

Wie kommt sowas zustande? "Normal" ist ja, dass es einen Flug in den Metasuchen bei 6, 8, 10 anbietern gibt, die sich in relative geringem Maße unterscheiden. Da ich in diesen Dingen nicht so drin bin - wie solche tatsächlich buchbaren "Exklusivpreise" zustande kommen, würde mich dann doch mal interessieren.
Langstrecke geht viel, nur die Europa Kurzstrecken sind recht fix... Das wurde doch schon zig mal gesagt.

Frag mal beim Forums Betreiber nach, geht sicherlich noch besser (und zuverlässiger)
 
  • Like
Reaktionen: pgw

ichbinswieder

Erfahrenes Mitglied
18.11.2010
1.812
16
Also ich finde Flugladen und Cheaptickets sehr zuverlässig.
Die Zahlung mit der günstigsten Zahlungsart funktioniert immer (im Gegensatz zu Travelgenio und Seat24) und die Tickets kommen in der Regel nach maximal 2 Stunden. Wenn es länger dauert stimmt was nicht und dann hilft der Kundenservice weiter.


In wie weit? Daß man, auf Grund eines (Textbausteines) IT Fehler / Falsche Infos von der Airline / usw das Ticket zu diesem Preis nicht ausstellen kann und man das Geld zurück bekommt. Laut eMail 10 - 30 Banktage...
Wo ist da eine Hilfe? Natürlich bleibt der günstige Tarif weiterhin online, obwohl es ja eine falsche Info ist, von der Airline (angeblich). 30 Banktage ist auch ziemlich lange.
 

Brechten

Erfahrenes Mitglied
11.11.2012
1.217
49
Gestern Abend kam bei mir eine Mail mit einer Flugzeitenänderung von Flugladen.de. Gebucht war ein Basic Tarif für 290€ inkl Rückflug 4.1.
Gebucht war am 25.12. MUC-(IAH)-LAX mit United, neuer Flugplan: 24.12. MUC-IAH, 25.12. ( abends!) IAH-LAX.
Dabei ein Hinweis: bitte klicken Sie auf „ Änderungen bestätigen“. Nachdem mein Gehirn wieder eingesetzt hat, habe ich United direkt über Fb Messenger angeschrieben und gebeten, ob Sie mich auf MUC-ORd-LAX am 25.12. buchen können. Heute morgen lag die Antwort vor: haben wir so gemacht, auch die Sitzplatzreservierung wurde übernommen. Bestätigung per Mail ist auch schon da.
Habe Flugladen eine Mail geschrieben, dass ich das direkt mit der Airline geklärt habe.
und ich hatte schon befürchtet, dass ich mich mit Flugladen rumärgern muss oder 1 Tag in Houston abhängen muss.
 

geos

Erfahrenes Mitglied
23.02.2013
4.917
444
Amerikanische Fluggesellschaften sind oft sehr kundenfreundlich. Es hätte halt nur sein können, dass das Ticket noch in der OTA-Hoheit gewesen wäre, und dann hätte es einer gewissen Autorität bedurft, das außer Kraft zu setzen.
 

KBM

Aktives Mitglied
04.11.2010
246
0
Für unsere Buchung gab es nun 3 Tage vor Abflug die Info, dass der QR-Flug storniert worden sei (...was bei QR schon länger online einsehbar war...) und man mir den gezahlten Preis erstatten wird, sobald cheaptickets das Geld von der Fluggesellschaft erhalten hat. Dieser Vorgang "kann jedoch Wochen" dauern [emoji19]
 
  • Like
Reaktionen: einser34

einser34

Reguläres Mitglied
06.07.2018
90
0
Guten Morgen, warte seit über 7 Wochen auf eine Rückzahlung, keine Reaktion oder sonst was. Warte noch 2 Wochen und dann schau ich nach einen Anwalt. Ich kann die Situation verstehen, aber das Telefon abstellen, keine Reaktion auf Emails etc... ist m.M. nach nicht akzeptabel. Es geht auch hier nicht um 5€. Die Airline sagte mir sie haben es an Flugladen erstattet. BG
 

KBM

Aktives Mitglied
04.11.2010
246
0
@einser34 Hast du die entsprechende Mail von Flugladen/cheaptickets bekommen, in der die Auszahlung angekündigt wurde?
 
  • Like
Reaktionen: einser34