ANZEIGE

spocky83

Erfahrenes Mitglied
21.12.2014
3.639
975
MUC, BSL
ANZEIGE
Sollte das so bleiben, dann kann ich damit durchaus Leben. Bezüglich Basel ist eine Verbesserung im Vergleich zu den vergangenen 12 Monaten zu erkennen, es soll jetzt wieder je drei Umläufe nach Frankfurt und München geben. Scheint mir schon recht viel zu sein, Wien ist auch wieder zweimal täglich drin. Nachdem da im vergangenen Jahr teilweise außer mit OS gar nichts mehr ging, ein willkommener Fortschritt.

@rcs
Rein technische Frage: wenn man nach einer Invol-Umbuchung eine höhere BK bekommen hat, bleibt diese dann im Falle einer (eventuellen) weiteren Invol-Umbuchung bestehen oder fällt man dann wieder auf die ursprüngliche bzw. niedrigste verfügbare Klasse zurück? Also z.B. folgendes Szenario:

Ursprünglich gebucht in T, durch annullierungsbedingte Umbuchung auf V gekommen. Diese neue Verbindung wird dann, einige Zeit später, auch gestrichen und man bucht nochmals um: gibt es dann V oder T (sofern verfügbar)?
 

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
16.148
8.454
BRU
Ursprünglich gebucht in T, durch annullierungsbedingte Umbuchung auf V gekommen. Diese neue Verbindung wird dann, einige Zeit später, auch gestrichen und man bucht nochmals um: gibt es dann V oder T (sofern verfügbar)?

Meine Erfahrung mit Hotline-Umbuchungen: Bunte Mischung, teils blieb die höhere Buchungsklasse (obwohl niedrigere verfügbar), teils wurde wieder in eine niedrigere (natürlich gleich oder höher der ursprünglichen) umgebucht. Meist aber eher letzteres.

rcs weiß aber sicher besser, was die korrekte Vorgehensweise ist....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: spocky83

fixekiste

Erfahrenes Mitglied
08.03.2013
427
521
LH492/493 (Vancouver) geht im Oktober nun mit A330-300 statt B747-400. Flugzeitanpassung um fünf Minuten, Sitzplätze im Oberdeck hin und 1A/C rück leider futsch.

Würdet ihr im A330-300 bei zwei Personen lieber 2A/2C oder 1D/1G nehmen? "Füßeln ist kein Problem für uns und das Übereinanderklettern stört auch nicht so sehr. Andererseits ist Fenster auf einem Nacht-Rückflug dann auch kein großer Gewinn.
 

CRJ900LR

Aktives Mitglied
11.09.2011
247
238
FRA/MUC
Mir wurde im Herbst ein C-Award von SIN nach MUC mit LX gestrichen. Besteht da die Chance auf SQ umgebucht zu werden wenn man einen guten Bearbeiter erwischt? Wäre wahrscheinlich zu schön :-(
 

phil_SEN

Neues Mitglied
01.05.2020
12
10
Vielen Dank für die Informationen! Aktuell sieht es lt. Google Flights und LH Homepage aber an meinem Heimatflughafen NUE noch verdächtig optimistisch aus (6x täglich FRA 2x ZRH und 1x DUS im Juni). Ich nehme an, die Streichungen werden noch kommen?
 

Champuslümmel1

Erfahrenes Mitglied
14.10.2010
1.244
816
Düsseldorf
Meine Vermutung mit den Mails muss ich zurücknehmen. Über sämtliche Umbuchungen bei LH und LX wurde ich inzwischen informiert. Von EW ging noch nix ein.
Inzwischen gab es doch noch weitere Verschiebungen, allerdings alles soweit im Rahmen. Einzig eine Buchung im August ZRH-BOS wurde von Nachmittag auf den frühen Abend verschoben. Kann aber nachvollziehen, dass man nicht 2 x am Tag ZRH-BOS selbst im August fliegt. Mails gingen bei mir auch nicht ein. Denke dass das mal wieder bei der Masse an Veränderungen wegfällt. Jetzt fehlt dann nur noch die unsägliche EW.
 

scandic

Erfahrenes Mitglied
02.04.2011
1.216
445
Norddeutschland
@rcs: kannst du bestätigen, dass RLG - MUC jetzt tatsächlich für den gesamten Sommerflugplan aus dem Programm genommen wurde? Da sind erst wieder Flüge im Oktober zu sehen oder ist man mit der Planung für Cityline noch nicht durch?
 

spocky83

Erfahrenes Mitglied
21.12.2014
3.639
975
MUC, BSL
Meine Erfahrung mit Hotline-Umbuchungen: Bunte Mischung, teils blieb die höhere Buchungsklasse (obwohl niedrigere verfügbar), teils wurde wieder in eine niedrigere (natürlich gleich oder höher der ursprünglichen) umgebucht. Meist aber eher letzteres.

rcs weiß aber sicher besser, was die korrekte Vorgehensweise ist....

Gut, solange es nicht niedriger wird, kann ich damit leben (konkret hab ich Y abgegriffen [emoji16])
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.526
4.503
München
Generelle Regel ist: INVOL-Umbuchungen erfolgen in die ursprünglich bezahlte Buchungsklasse. Nur sofern diese nicht mehr verfügbar sein sollte, darf dann die nächsthöhere verfügbare Buchungsklasse in der selben Reiseklasse verwendet werden.
 

DigitalOlli

Erfahrenes Mitglied
05.03.2010
1.243
50
LH492/493 (Vancouver) geht im Oktober nun mit A330-300 statt B747-400. Flugzeitanpassung um fünf Minuten, Sitzplätze im Oberdeck hin und 1A/C rück leider futsch.

Würdet ihr im A330-300 bei zwei Personen lieber 2A/2C oder 1D/1G nehmen? "Füßeln ist kein Problem für uns und das Übereinanderklettern stört auch nicht so sehr. Andererseits ist Fenster auf einem Nacht-Rückflug dann auch kein großer Gewinn.

Da selbe haben wir mit FRA-MCO auch nur A330-300. Leider sind wir zu 3 in C. Da war die 747 besser
 

Chiller3333

Erfahrenes Mitglied
26.11.2017
1.288
601
FRA, JFK
Aus meiner LH O Buchung fuer JFK-FRA im Mai (Upgrade aus P) ist jetzt LX A (nehme an auch Upgrade, LX hat ja kein O, oder?) im April geworden.
Komisch ist, dass die Umbuchung INVOL und nicht SKCHG war, obwohl ich den Flug 2 Wochen vorgezogen habe.
Hoffentlich bleibt alles wie es im Flugplan steht (ja klar, als ob :rolleyes:). Die 77W fliegt LX normalerweise ja nicht nach New York.
 

CarstenS

Erfahrenes Mitglied
08.09.2012
3.147
2.889
Aus meiner LH O Buchung fuer JFK-FRA im Mai (Upgrade aus P) ist jetzt LX A (nehme an auch Upgrade, LX hat ja kein O, oder?) im April geworden.
Komisch ist, dass die Umbuchung INVOL und nicht SKCHG war, obwohl ich den Flug 2 Wochen vorgezogen habe.
Hoffentlich bleibt alles wie es im Flugplan steht (ja klar, als ob :rolleyes:). Die 77W fliegt LX normalerweise ja nicht nach New York.

Aktuell sind die JFK - Zürich Flüge im Sommer mit B777 geladen.
Ja, in normalen Zeiten kommt LX mit A330 aus Genf und Zürich nach JFK.
Aber zur Zeit ist da die B777 geplant. Was am Ende wirklich kommen wird, wird sich zeigen...
Habe auch eine Buchung im Juni... der Anschluss nach STR ist im Zuge der aktuellen Welle an Flugplananpassungen gestrichen. Wurde aber nicht umgebucht. Nun endet die Reise in ZRH... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

tomhh

Erfahrenes Mitglied
17.10.2010
527
3
Rückbestätigung für von Flugstreichungen/Zeitenänderungen betroffene PNRs
Im Rahmen dieser Flugplananpassung läuft in alle PNRs, in denen zumindest ein Austrian Airlines, Lufthansa oder SWISS Flugsegment gestrichen und/oder automatisiert umgebucht wird, zusätzlich eine Rückbestätigungs-Anforderung ein. Die Buchung wird automatisch nach der vorgegebenen Frist gestrichen, sofern kein Rückbestätigung erfolgt ist, oder eine Umbuchung getätigt wurde.

Falls die Buchung nicht innerhalb der Deadline rückbestätigt wurde und diese deshalb automatisch gestrichen wurde, können bei Bedarf die Flüge neu gebucht werden.

Mit den erforderlichen Rückbestätigungen und der Bereinigung des Buchungsbestands möchte Lufthansa für die Sommermonate realistische Verfügbarkeiten in den Reservierungssystemen abbilden sowie Sitzplatzkapazitäten bei Bedarf entsprechend anpassen können.

Was bedeutet das konkret? Möglichkeit zur Umbuchung oder Erstattung bleibt aber bestehen oder?

Kann eine Betroffene PNR auf LH.com nicht mehr öffnen, auf LX/OS geht es aber bspw noch.
Und wie verhält es sich in solchen Fällen mit Cash upgrades? Werden die erstattet oder können bei einer Umbuchung übernommen werden?
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.526
4.503
München
Die Möglichkeit zur Umbuchung oder Erstattung sollte bestehen bleiben (ausgehend von einer Flugstreichung und nicht nur einer Zeitenänderung), siehe auch meine Empfehlungen in der vorhergegangenen Diskussion.

Cash Upgrades hatten wir auch bereits mehrfach hier im Forum erwähnt: https://www.lufthansa.com/de/de/upgrade-informationen

Im Falle von Flugunregelmäßigkeiten ab zwei Tagen vor Abflug erfolgt die Umbuchung innerhalb der ursprünglichen Reiseklasse zu den Tarifbedingungen des ursprünglichen Tickets. Der Passagier erhält die volle Rückerstattung der Upgrade-Zahlung.

Cash-Upgrades werden bei einer Umbuchung im Rahmen dieser langfristigen Flugplanänderungen nur übernommen, wenn die systemseitige Umbuchung akzeptiert wird. In allen anderen Fällen muss das Cash Upgrade erstattet werden und dann für die neuen Flüge neu gekauft werden.
 

gtrecker

Erfahrenes Mitglied
29.06.2009
702
44
CGN
Bei mir wurde (QKL)- FRA-HER(-FRA-HER-QKL) im Oktober um 3:20h verlegt - ich habe die Gelegenheit genutzt, mich auf CGN-HER (EW) umbuchen zu lassen (die Variante war damals nicht buchbar bei LH bzw war mir einzeln zu teuer). Die Agentin am Telefon fragte direkt, ob ich mir eine Alternative herausgesucht hätte - hatte ich ;)

Ich war kurz am überlegen, ob ich warten soll und die Segmente herausnehmen lasse, aber für den Herbst habe ich doch Hoffnung. Letztes Jahr hat es auch geklappt. Da habe ich aber bis in den September gewartet mit einer Neubuchung nach Streichung im Mai...
 

Brechten

Erfahrenes Mitglied
11.11.2012
1.456
184
Jetzt wurden auch die innerdeutschen Strecken zwischen STR und FRA sowie DUS und FRA ausgedünnt...

Das kann ich bestätigen. Meine Buchung enthält jetzt jeweils 1 Umsteigeverbindung, die früher abfliegt, als die vorige ankommt:eek:. Ganz großes Kino.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.526
4.503
München
Wurde bereits mehrfach beantwortet... Ersten Beitrag sowie Rest des Diskussionsfadens lesen. Die Bereinigung betrifft nur die Full-Service-Carrier ohne EW.
 
  • Like
Reaktionen: Champuslümmel1

LE2012

Erfahrenes Mitglied
14.05.2012
3.592
474
LEJ
LEJ-FRA // FRA-LEJ wurde heute auch zusammengestrichen. Somit sind alle meine Zubringer zu den künftigen TATL-Prämien sinnlos geworden. Den Profis sicherlich bekannt, aber ich war erfreut, dass ich dadurch dann von I auf Z auf einen Flug LAX-FRA umgebucht wurde, den ich die ganze Zeit mit Prämie nicht buchen konnte.
 

Langstrecke

Erfahrenes Mitglied
31.08.2013
8.812
6.366
LEJ
LEJ-FRA-WDH (für August/Sept) wurde so gestrichen, dass jetzt ein Aufenthalt am FRA von 11 Stunden ist.

Für den Flug WDH-FRA-LEJ so blöde gestrichen, dass der Weiterflug FRA-LEJ erst am Folgetag stattfindet, was eine Ubernachtung am FRA erfordert.

Das ist alles nicht sehr zufrieden stellend.
Mal sehen was ich daraus mache.

Zielvorstellung ist:
LEJ-FRA wird Zug zum Flug, was sieben Stunden Zeiteisparung sind.
Für FRA - LEJ stellt LH einen passenden Hotel Voucher. Ob sie darauf eingehen?
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Langstrecke

Erfahrenes Mitglied
31.08.2013
8.812
6.366
LEJ
ANZEIGE
300x250
LEJ-FRA-WDH (für August/Sept) wurde so gestrichen, dass jetzt ein Aufenthalt am FRA von 11 Stunden ist.

Für den Flug WDH-FRA-LEJ so blöde gestrichen, dass der Weiterflug FRA-LEJ erst am Folgetag stattfindet, was eine Ubernachtung am FRA erfordert.

Das ist alles nicht sehr zufrieden stellend.
Mal sehen was ich daraus mache.

Zielvorstellung ist:
LEJ-FRA wird Zug zum Flug, was sieben Stunden Zeiteinsparung sind.
Für FRA - LEJ stellt LH einen passenden Hotel Voucher. Ob sie darauf eingehen?
.

Nix von dem gedachten.
Ein Umbuchung hätte rund 850€ mehr gekostet.
Der Trick von LH: In der Buchungsklasse nicht mehr möglich. Gleiches Ticket kostet jetzt 1.900€ (Preisdifferenz ca.850€).

LH nutzt sein Monopol auf dieser Strecke voll aus.
Während wir für die Tickets Premium Eco bei Buchung noch 880€ je bezahlt haben, so sind es heute 1.900€.
Das ist happig und in meinen Augen frech. Naja, Angebot und Nachfrage...
Wird Zeit, dass die Welt wieder aufmacht, dann gibt es wieder Mitbewerber.
 
Zuletzt bearbeitet: