• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Mastercard Gold von Advanzia

ANZEIGE

CDCVM

Reguläres Mitglied
27.08.2019
85
57
ANZEIGE
....das sehen aber Viele anders:

Bin dort seit Jahren und nie Probleme gehabt.

Wie aussagekräftig ist denn Trustpilot für dich?

Beispiele:

All diese Mail Anbieter haben eine schlechtere Bewertung als mailbox.org und ich könnte ewig so weitermachen...
 
  • Like
Reaktionen: de1 und benjab

CDCVM

Reguläres Mitglied
27.08.2019
85
57
Dann muss man bitte aber auch etwas von SPF, DKIM, DMARC verstehen und gleichzeitig noch ein wenig von der IP Reputation seines Providers, sonst bereitet das einem etwas Kopfschmerzen.
Ja das stimmt, die Basics sollte man dafür drauf haben.

Ich nutze halt die Kombi aus mailbox.org + eigene Domain - das ist für mich best of both worlds. Muss mich nicht um die IP Reputation usw. kümmern und um die DNS Records muss man sich nur einmalig kümmern für die Einrichtung. Gleichzeitig hätte ich dadurch aber die Möglichkeit jederzeit ohne großen Aufwand den Mail-Provider zu wechseln.
 
  • Like
Reaktionen: de1

msonline

Reguläres Mitglied
12.03.2016
82
2
Das stimmt (SPF, DKIM, DMARC).

Ja ich habe auch noch mehre Domains.
Damit das richtig funktioniert habe ich das zusammen mit dem Anbieter getestet. Es gab halt gerade bei den Großen Probleme das Mails nicht zugestellt wurden.
Weil jeder eine andere Meinung hat was er zuläst und was nicht.

Dort auch fast kein Spam. Es scheint so als ob sich kein Spamer die Arbeit macht alle Domains zu versorgen.
Ansonsten habe ich auch bei fast allen kostenlosen Anbietern Mailkonten. Das Freenet Konto habe ich aber am längsten. Ist noch aus der Zeit wo es analoge 56 k Leitungen gab.

Deshalb habe ich dort auch eine gute Adresse (Nachnahme@freenet.de).

Was mir auch aufgefallen ist das gerade Ausländische Foren oder Seiten Probleme mit Freenet haben. (Mails nicht ankommen). Es passiert einfach nichts.
Google hingegen wird oft verwendet deshalb testen sie das aus richtig.
 

simonks257

Erfahrenes Mitglied
15.10.2018
676
15
MUC München
Die aktuelle Seite zu lesen ist zu viel verlangt?
Steht 7 Posts oberhalb Deinem ;)
Du warst der einzige der das geschrieben hat.
Und dich habe ich getrost ignoriert.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wurde bei mir letzte Woche gebucht. Hast du ins Kundenportal geschaut?
In das Kundenportal komme ich leider seit geraumer Zeit nicht mehr rein.
Dann muss ich wohl doch einmal den Kundensupport bemühen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duesentrieb

Reguläres Mitglied
22.01.2020
34
19
Ich habe derzeit das Problem das ich schon zum zweiten Mal die Rechnung per Post bekommen habe. Die Mail kommt nicht an obwohl die Adresse richtig angegeben ist.

Auf der Rechnung steht (Wir haben versucht ihre Rechnung per Mail an ..@freenet.de zu senden. Wenn sie diese nicht erhalten haben kontrollierne sie bitte ihren Spam Ordner oder loggen sie sich ein um die Adresse zu berichtigen)

Die Adresse ist richtig hat sich nicht geändert. Im Spam Verdacht ist keine Nachricht.

Also scheint Advanzia ein Server Problem zu haben ? (Sind nicht in der Lage Mails an freenet.de Adressen zu senden.)
Der Kundenservice hat mir nicht geholfen.

Hat jemand das gleiche Problem ?
Nur mal ein Verdacht: Eine Eigenart von Advanzia ist, dass die - zumindest bei den Tagesgeldkonten - die Empfängeradresse in Großbuchstaben angeben. Ist das bei den Mastercard-Abrechnungen auch so?
Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Groß-/Kleinschreibung bei E-Mail-Adressen immer ignoriert wird. Genau genommen ist der local part (also der Teil vor dem @) nämlich case sensitiv. Der Provider des Empfänger darf entscheiden, wie er das handhabt. Die meisten Provider ignorieren Groß-/Kleinschreibung, aber nicht alle. Möglicherweise gehört ja freenet zu den letzteren.
 
  • Like
Reaktionen: pjotr, geos und Hotel

msonline

Reguläres Mitglied
12.03.2016
82
2
Nur mal ein Verdacht: Eine Eigenart von Advanzia ist, dass die - zumindest bei den Tagesgeldkonten - die Empfängeradresse in Großbuchstaben angeben. Ist das bei den Mastercard-Abrechnungen auch so?
Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Groß-/Kleinschreibung bei E-Mail-Adressen immer ignoriert wird. Genau genommen ist der local part (also der Teil vor dem @) nämlich case sensitiv. Der Provider des Empfänger darf entscheiden, wie er das handhabt. Die meisten Provider ignorieren Groß-/Kleinschreibung, aber nicht alle. Möglicherweise gehört ja freenet zu den letzteren.
Nein die Adresse ist richtig. Ich bekomme seit Jahren die Rechnung per Mail auf diese Adresse. Ich habe auch nichts verändert.
 

geos

Erfahrenes Mitglied
23.02.2013
5.513
961
endlich mal einer, der weiß, dass der localpart bei Emailadressen sehr wohl per Definition grundsätzlich case sensitive ist (auch wenn das bei Freenet.de nicht der Fall ist).
 
  • Like
Reaktionen: KvR und de1

daukind

Erfahrenes Mitglied
03.02.2012
1.886
333
Nur blöd, dass RFC 2821 schon längst durch RFC 5321 ersetzt wurde…

Davon abgesehen gibt das SMTP Protokoll nur vor, dass der Teil vor dem @ bei der Verarbeitung als Case Sensitive zu behandeln ist, weil es eben vorkommen KANN, dass ein Provider das so handhabt. Faktisch tut das aber nahezu keiner…
 

Duesentrieb

Reguläres Mitglied
22.01.2020
34
19
Davon abgesehen gibt das SMTP Protokoll nur vor, dass der Teil vor dem @ bei der Verarbeitung als Case Sensitive zu behandeln ist, weil es eben vorkommen KANN, dass ein Provider das so handhabt. Faktisch tut das aber nahezu keiner…
Und falls es doch einer tut, kommen die Kontoauszüge der Advanzia Tagesgeldkonten ziemlich sicher nicht an.
Manche Banken lieben eben immer noch GROSSBUCHSTABEN. :rolleyes:
Es scheint aber noch andere Gründe zu geben, warum msonline's Kreditkartenabrechnungen im Nirvana landen.
 

Hannoveraner

Erfahrenes Mitglied
23.07.2019
1.787
529
ANZEIGE
Ich habe die letzte Mails von Advanzia unter die Lupe genommen und konnte folgendes feststellen:
  • Transaktion in Fremdwährung: Empfängeradresse vollständig in Großbuchtaben
  • Zahlungseingang auf das Kreditkartenkonto: Empfängeradresse vollständig in Kleinbuchtaben (wie es sein sollte)
  • Tagesgeldkontoauszug: Individueller Teil groß geschrieben, alles hinter @ klein geschrieben
  • Nachricht des Kundendienstes (Tagesgeld) nach Datenaktualisierung wegen abgelaufenen Ausweis: Alles groß
  • Kreditkartenrechnung: alles klein
  • Tagesgeldkontoauszug: vor @ alles groß, danach alles klein
Bei meinem Mailanbieter wird die Großschreibung zum Glück nicht beachtet, deswegen kommt auch alles von Advanzia an.

Wie bereits geschrieben: msonline sollte sich mit seinem Mailanbieter auseinandersetzen. Wenn er solche Probleme ernst nimmt, dann kann er zumindest eine sinnvolle Auskunft geben.