• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Erfahrungen mit Crypto.com (MCO) Kreditkarte mit Loungekey?

ANZEIGE

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
ANZEIGE
Ja, Vivid kann nur EUR senden. USD könnte man wohl über Revolut überweisen. Hat sonst noch wer Ideen?
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
Ggf. gehts mit Wise? Da kann man ja ein US-Konto auf seinen Namen errichten. Wenn ich da nicht falsch informiert bin...
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
Ich habs gerade mal mit Wise probiert. Die Amis haben keine IBAN. CDC will aber eine IBAN von mir. Wo ist denn da der Sinn? Scheint das ein Bug zu sein? ggf. wird nur Amerikanern das richtige Eingabefeld angezeigt, weil es für andere Staatsbürger gar nicht gedacht ist.
 

Yippiee

Neues Mitglied
10.09.2019
3
0
Würdet ihr sagen, es lohnt sich auch bei den aktuellen Preisen noch auf eine Rote Karte zu stacken?
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
Ja, Rot würde ich immer abschließen. Die 350 € würde ich nicht als Wertanlage sehen.

Wenn du im Monat 1000 € ausgibst (halte ich für realistisch, wenn du alles mit der Karte zahlst, was im Alltag so anfällt) sind das 20 € Cashback. Wenn du Spotify hast sind es 10€ weitere Ersparnis. 25 $ kriegst du, wenn du dich werben lässt.

Dann hast du deinen gesamten Einsatz nach 1 Jahr schon wieder drin. Meilen oder Amazon-Cashback kannst du durch den Topup ja auch noch sammeln.
 
  • Like
Reaktionen: fastrider und Yippiee

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
341
99
Auf jeden Fall lohnt sich die rote. Ancel hat’s ja bereits ausgeführt. Meine Stake der roten läuft in 6 Tagen aus, ich werde auf jeden Fall neu staken. Habe vor fast 180 Tagen die damals benötigten 5000 Cro für ca 280 Eur gestaked, heute sind sie 500Eur wert. Also stake ich davon 350Eur neu in 6 Tagen.
 
  • Like
Reaktionen: Yippiee und Ancel

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
Bloß nicht neu staken. Der Stake läuft nicht aus. Er kann zwar nach Ablauf der 180 Tage jederzeit von dir beendet werden. Doch dann verlierst du viele Benefits. Und wenn du dann neu stakst werden die dann gültigen Bedingungen gültig.

Wenn du den Stake einfach gestakt lässt genießt du Bestandsschutz.
 
  • Like
Reaktionen: MoonAlliance

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
341
99
Bloß nicht neu staken. Der Stake läuft nicht aus. Er kann zwar nach Ablauf der 180 Tage jederzeit von dir beendet werden. Doch dann verlierst du viele Benefits. Und wenn du dann neu stakst werden die dann gültigen Bedingungen gültig.

Wenn du den Stake einfach gestakt lässt genießt du Bestandsschutz.

Mein Gedanke war:
entstaken - Gewinn mitnehmen, für 350Eur neu staken.
Was ist an den neuen Bedingungen schlechter, wenn ich neu staken würde ???
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
Stimmt, wenn ich recht überlege... Durch die zwischenzeitlich eingeführte Änderung (statt fixem CRO-Pries werden 350 € in CRO fällig) sollte es keine Nachteile geben.
Gilt aber auch nur, wenn es Gewinn zu realisieren gibt. Bist du im Minus mit der Anlage, sollte man es nicht tun.
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
341
99
Stimmt, wenn ich recht überlege... Durch die zwischenzeitlich eingeführte Änderung (statt fixem CRO-Pries werden 350 € in CRO fällig) sollte es keine Nachteile geben.
Gilt aber auch nur, wenn es Gewinn zu realisieren gibt. Bist du im Minus mit der Anlage, sollte man es nicht tun.

Ja das sehe ich ein. Mein Fall ist aber, das ich für circa 280EUR rein bin mit 5000Cro, und diese nun aktuell ca 510EUR wert.
Daher mit 510Eur raus und mit 350Eur wieder rein und für die Differenz essen wir ein Eis. Oder zwei.
 
  • Love
Reaktionen: Ancel

Belth

Reguläres Mitglied
03.09.2018
77
0
Hier nochmal mein Update nach sechs Monaten Crypto.com:

Geld eingezahlt: €726,--
Kursgewinne: €860,--
Geld ausgezahlt: €187,50
Gesamtgewinn: €1047,50
Gewinn pro Monat: €174,58

Kartenstatus: Aktiv (Jade Green)

GO TEAM CRO!

Hier nochmal mein Update nach drei Quartalen Crypto.com:

Geld eingezahlt: €726,--
Kursgewinne: €299,--
Geld ausgezahlt: €248,22
Gesamtgewinn: €547,22
Gewinn pro Quartal: €182,41

Kartenstatus: Aktiv (Jade Green)

GO TEAM CRO!
 

fastrider

Aktives Mitglied
06.02.2021
188
11
Ja das sehe ich ein. Mein Fall ist aber, das ich für circa 280EUR rein bin mit 5000Cro, und diese nun aktuell ca 510EUR wert.
Daher mit 510Eur raus und mit 350Eur wieder rein und für die Differenz essen wir ein Eis. Oder zwei.

Natürlich lohnt sich bei dir unstaken und neu staken. Die Differenz vom geringeren Stake kann umgehend in der Blockchain gestaked werden oder in der App für Zinsen gestaked werden (sind dann aber nicht so viel, aber besser als nichts und keine Wartezeit beim unstaken) Gegen ein Eis essen gehen hätte ich natürlich auch nichts ;-)

Bei mir sieht das leider anders aus. Meine 350 Euro sind noch 207 Euro wert. Da behält man natürlich den Stake.

Dennoch gibt mir Spotify soviel Lebensfreude. Das hätte ich nie für möglich gehalten. Und ohne Crypto.com wäre ich nie darauf gekommen.
Weil ich stets gedacht habe so einen Music Streaming Dienst brauche ich nicht. Spotify ist aber echt der Hammer!
 
  • Like
Reaktionen: kkcollector

fastrider

Aktives Mitglied
06.02.2021
188
11
wie ist das eigentlich mit der Einlagensicherung?

hat man die zumindest auf dem Fiat Wallet, wo man auf seine (eigene?) Bankverbindung einzahlt?

oder eventuell noch auf der Kreditkarte?

auf der Exchange und in der App wohl eher weniger.

kann man irgendwo über diese Thematik etwas nachlesen?
 

p47r1ck91

Erfahrenes Mitglied
05.10.2019
699
93
wie ist das eigentlich mit der Einlagensicherung?

hat man die zumindest auf dem Fiat Wallet, wo man auf seine (eigene?) Bankverbindung einzahlt?

oder eventuell noch auf der Kreditkarte?

auf der Exchange und in der App wohl eher weniger.

kann man irgendwo über diese Thematik etwas nachlesen?
Keinerlei Einlagensicherung
 

fastrider

Aktives Mitglied
06.02.2021
188
11
wie würdet ihr am besten vorgehen um Bitcoin zu einen bestimmten Preis zu kaufen?

auf die Börse senden, aber die Euros in welchen Coin tauschen?

USDC oder USDT oder gar CROs kaufen und versuchen damit BTC zu kaufen?

Solange ich auf der Börse eine Kaufanfrage eingestellt habe kann ich nicht gleichzeitig mit diesen Mitteln staken?

Schade das CDC nicht wie andere Börsen einen Euro Tauschmarkt hat.
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
Man kann bei CDC keine Limitorder erstellen.
Das geht zwar in der Exchange, doch kann man dort nur USD überweisen.

Du müsstest also in der CDC App einen Stablecoin kaufen, den zur CDC Exchange transferieren und dort dann BTC von kaufen.
Dadurch hast du einen doppelten Umrechnungsverlust. Besser wäre, denke ich, du kaufst bei Coinbase oder Binance ein. FALLS die gegen einen niedrigeren Spread als CDC Bitcoin aus EUR wechseln.
 

fastrider

Aktives Mitglied
06.02.2021
188
11
Man kann bei CDC keine Limitorder erstellen.
Das geht zwar in der Exchange, doch kann man dort nur USD überweisen.

Du müsstest also in der CDC App einen Stablecoin kaufen, den zur CDC Exchange transferieren und dort dann BTC von kaufen.
Dadurch hast du einen doppelten Umrechnungsverlust. Besser wäre, denke ich, du kaufst bei Coinbase oder Binance ein. FALLS die gegen einen niedrigeren Spread als CDC Bitcoin aus EUR wechseln.

Habe jetzt dooferweise das Geld bereits auf CDC überwiesen. Binance darf ja keine Euro Einzahlungen mehr vornehmen.

Das umwandeln zu USDC kommt mir preislich akzeptabel vor.
Könnte ich ja solange flexibel in Earn stecken bis eines Tages mein gewünschter Preis in Reichweite kommt.
Außer der BTC Preis ist jetzt nur noch am steigen.

Direkter Kauf per Euro ist bei der CDC App scheinbar eine Spur teurer als bei bitcoin.de

Könnte ich bei Bittrex einfach meine email Adresse ändern, wäre ich dort aktiv geworden.

Bei Coinbase habe ich Sachen gehört die nicht so toll waren.

Notfalls das Geld doch bei Aldi auscashen.

Was passiert wenn man bei CDC Exchange eine Limit Order tätigt und diese Kaufanfrage abbricht?
Fallen für die Anfrage bereits Gebühren an und falls ja, welche?
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
1.988
489
Was passiert wenn man bei CDC Exchange eine Limit Order tätigt und diese Kaufanfrage abbricht?
Fallen für die Anfrage bereits Gebühren an und falls ja, welche?
Nein, abgebrochene Orders kosten keine Gebühren. Ist so etwas überhaupt üblich (auch mit Blick auf die Aktienszene)?
 
  • Like
Reaktionen: fastrider

Jan2019

Reguläres Mitglied
09.04.2021
27
9
Hallo ihr,

ich habe die Karte (Midnight Blue) heute angefordert und möchte mit der virtuellen Karte über Curve bereits starten.
Gibt es für alle Einsätze der Karte Cashback oder sind einige Umsätze ausgenommen?
Auf der Webseite steht manchmal auf alle Karteneinsätze und dann gibt es im Hilfeforum wieder ein Dokument wo Tankstellen und viele andere Geschäfte ausgeschlossen werden. Was ist denn nun korrekt?

Man merkt an einigen Stellen doch deutlich, dass es gewisse Übersetzungsfehler zwischen Englisch/Deutsch gibt und sich die Webseite selbst nicht immer einig ist in ihren Aussagen..

Habt ihr sonst noch Tipps für mich als Kartenneuling?

Würde mich über eine Rückmeldung freuen :)
Hat in diesem Zusammenhang jemand Erfahrungswerte wie schnell die virtuelle Karte freigeschaltet wird ?
 

Jan2019

Reguläres Mitglied
09.04.2021
27
9
ANZEIGE
Ist sie bei dir nicht sofort freigeschaltet gewesen?
Gestern Abend registriert, heute morgen kam die Info zur Händlerabfrage Schufa und der Status aktuell ist pending. Meine aber irgendwo einmal gelesen zu haben, dass das bis zu einer Woche dauern kann. Dafür ging die Überweisung auf das Fiat Konto schon nach 30 Minuten ein.